Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

sie will ohne mich fort

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von bogi, 5 Juli 2002.

  1. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ... und ich kanns einfach nicht verstehen.
    gestern war ich soooo nah dran, mit meiner freundin schluss zu machen.
    unser riesiges problem ist das thema fortgehen. so typisches fortgehen am samstag abend.
    Ich muss ehrlich sagen, ich bin kein begeisterter fortgänger. Ich langweile mich und ich könnte in dieser zeit etwas besseres machen (mit ihr!)
    ganz im gegenteil meine freundin. Sie ist auch nicht der typ, der das fortgehen jedes wochenende braucht, aber sie möchte es einmal im monat.
    Und das Problem ist, dass sie da bei ihren freundinnen sein möchte. Aber, ICH darf nicht dabei sein. Ich kanns nicht verstehen.
    Wenn ich sie frage, warum sie mich hier ausschließen möchte, und warum sie mich hier nicht haben will, sagt sie dass sie abstand von mir braucht. Aber das kann ich wieder nicht verstehen. Wir sehen uns shcon JEDEN Tag und verbringen auch jedes wochenende miteinander, aber ich liebe sie dadurch immer mehr, und halte es auch keinen abend alleine (ohne sie) aus!
    Aber gerade beim Fortgehen will sie abstand von mir. Sie kann sich ja während der Woche mit ihren Freundinnen treffen. Sie treffen sich auch so schon öfters, aber halt am Wochenende möchte ich dabei sein. Und gerade da braucht sie ihren abstand von mir.
    Sie weiß genau dass ich - wenn sie fort ist - wieder einen deprimierten abend habe und ich alleine daheim hocke, da mir jegliche lust, was anderes zu machen, vergangen ist.

    Und sie sagt immer, sie fühlt sich von mir eingesperrt. Kann ich in gewisser weise verstehen, da sie auch schon manchmal wegen mir aufs fortgehen verzichten musste.
    Aber dann versteh ich es wieder nicht, da ich ihr ja angeboten habe, dieses eine mal, wo sie im monat fort möchte, kann sie auch fort, nur möchte ich bei ihr sein. Das kann sie nicht.
    Sie sagte immer, bevor unsere Beziehung beendet ist, würde sie nachgeben und doch nicht alleine fortgehen.
    Gestern meinte sie aber, dass es das beste für uns ist, wenn wir die beziehung beenden. Nur aus diesen Gründen.

    Wir sagten dann beide, dass wir noch eine nacht drüber schlafen und gründlich drüber nachdenken.
    Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll.

    Wenn ich nachgebe, bleiben wir zusammen, hab aber jedesmal wenn sie alleine fort ist eine depression und bin auf sie eifersüchtig, da sie ja bei ihren freundinnen ist und spaß hat, den ich alleine zuhause nicht haben kann.

    Wenn ich nicht nachgebe ist die beziehung (von ihr aus) beendet.

    Sie wollte es sich auch überlegen, ob sie mich nicht doch mitnehmen kann.
    Wenn sie hierfür wäre, hätte ich überhaupt kein problem damit.

    Wenn sie nicht nachgibt, wäre die beziehung (von mir aus) beendet.

    Jetzt weiß ich nicht, soll ich nachgeben, wobei ich mir soo schwer dabei tu, oder sollte eher sie nachgeben und mich beim fortgehen mitnehmen?
    Ich finde es doch für völlig normal, wenn man beim fortgehen den partner mitnimmt, oder?
    Schließt ihr euren Partner hier auch aus?
    Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter. Bin schon ganz am verzweifeln.

    und bitte entschuldigt, wenn ich euch hier jetzt so eine lange geschichte auftische.
     
    #1
    bogi, 5 Juli 2002
  2. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Also bei Dir wuerde ich mich sicherlich auch eingesperrt fuehlen. Mal abgesehen davon, dass ich es sowieso nicht so toll finde, sich jeden Tag zu sehen, finde ich, dass es doch ihr gutes Recht ist, auch mal ohne Dich wegzugehen. Kann ich 100%ig nachvollziehen. Denn es ist nunmal so, dass es manchmal ohne Partner viel mehr Spass macht, wegzugehen, abzufeiern, etc. Mein Freund moechte sogar, dass ich wieder oefter ohne ihn weg gehe, damit ich total abtanzen kann und so. Wenn der Partner dabei ist, muss man sich halt auch um ihn kuemmern, kann sich nicht stundenlang mit andren unterhalten und so. Und ich sehe nichts schlimmes dabei, wenn ich alleine weggehe. Fahre manchmal sogar ganz alleine.

    Wieso hast Du denn so ein Problem damit? Ist es, weil Du denkst, sie koennte jemand anderen kennenlernen? Bei mir war es oft so, dass mein Freund total eifersuechtig war und ich ihn genau aus dem Grund nie mitgenommen habe, wenn ich wegfahren wollte.

    Ausserdem kann es doch auch sein, dass ihr einfach so 'aneinanderklebt', dass sie dich mal fuer 1(!) Abend nicht sehen moechte.

    Ausserdem: Moechtest Du nie mal alleine weggehen mit Deinen Freunden?? Wieso bleibst du denn zuhause statt an den Abenden, wo sie alleine weg ist, nicht auch mit ein paar Freunden irgendwohin zu fahren? Bist du so abhaengig von ihr? Du kannst in der zeit doch auch Deinen Spass haben!
     
    #2
    Lila, 5 Juli 2002
  3. bw42
    Gast
    0
    Ich würde deiner Freundin mehr Freiräume lassen, du machst ihr ein schlechtes Gewissen, wenn sie mal etwas nur mit ihren Freuninnen machen möchte und dich nicht dabei haben will. Sie liebt dich doch, aber das heißt ja nicht, dass ihr alles zusammen tun müßt, auch nicht am Wochenende. Es gibt halt diese Frauenabende.
    Meine Freundin will manchmal auch nur mit ihren Freundinnen was unternehmen, gut ich finde es immer schade, wenn ich sie dann nicht sehen kann, aber ich bleibe dann auch nicht zu Hause sitzen und schiebe Depressionen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du nicht auch ohne deine Freundin eine schöne Zeit verbringen kannst. Ich denke mal, dass du auch noch andere Freunde hast, die Samstag Abends auch was unternehmen.
    Was deine Freundin macht, finde ich ganz normal, weil ich der Meinung bin, dass sie nicht NUR für dich da sein muß, man muß auch Freundschaften pflegen.
    Versuche dich einfach mit etwas abzulenken, wenn sie wieder am Wochenende mit ihren Freundinnen unterwegs ist. Ein Trennungsgrund sollte sowas nicht sein, dass sie manchmal einfach ein wenig Zeit für sich braucht, und dich auch einmal nicht dabei haben möchte. Ich kann sie da voll verstehen. Und es ist einfach was anderes, wenn sie sich unter der Woche mit ihren Freunden trifft, oder am Wochenende.
    Ich würde im eigenen Interesse versuchen es zu akzeptieren.
     
    #3
    bw42, 5 Juli 2002
  4. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmm, aber verstehen kann ich es immer noch nicht.
    weil entweder ist sie mit mir zusammen, oder ihr sind ihre freundinnen wichtiger.

    ich weiß ja nicht, aber für mich kann es keine liebe sein, wenn sie mich an solchen abenden nicht haben MÖCHTE.
    mir würde es nicht mal im traum einfallen, etwas ohne ihr zu unternehmen. Weil ich es selbst nicht kann.

    außerdem hab ich schon gesagt, dass ich nicht gerne fortgehe, und wenn sie dann alleine fortgeht, interessiert es mich nicht, mit jemand anders fortzugehen.
    Ich sitz dann nur daheim und muss an sie denken, da kann ich mich nicht ablenken. das geht nicht. ich weiß ja so schon oft nicht, was ich machen soll.
    Und das mit Freunde kann ich vergessen. Ich hab nicht so einen Freund mit dem ich alles machen kann, über alles reden kann.
    Ich hab schon Freunde, aber die sind nicht solche Freunde. Und mit denen möcht ich dann auch nciht was unternehmen.

    Meine Freundin meinte auch shcon, vielleicht brauch ich einfach einen Freund. Wie früher, mit dem ich über alles reden konnte. Mit dem ich ständig unterwegs war. Sie hat solche Freundinnnen, vielleicht ist es auch deswegen, dass sie bei ihnen sein möchte.
    Hätte ich auch so einen, wäre es vielleicht bei mir genauso.

    Aber ich will einfach bei ihr sein!
    Ich sitz doch nur stumm daneben, aber ich möchte in ihrer nähe sein, kann denn das niemand verstehen?

    EDIT:
    @ Lila: wovor ich angst habe? Ich weiß es nicht.
    Aufjedenfall davor, dass er da sein wird. Er - mein einziger Feind und ihr "freund".
    Vor ihm hab ich genauso angst. Sie meint immer, sie seien nur freunde, aber ich sowas von eifersüchtig! Vorallem, weil er keine Freundin hat, und ich weiß, dass er etwas von meiner Freundin will. Und meine Freundin mag ihn auch, aber nur freundschaftlich. Und ich habe angst, dass er sie bekommt. Egal wie er es anstellt, aber er wird es versuchen.
    Und wenn sie sich zusammen mal auf einen Kaffee treffen, finde ich das mehr als eindeutig, oder?
    Ich will ihr doch vertrauen, aber es ist sehr schwer!

    EDIT2: wieder @Lila:
    Wir sehen uns jeden tag, da wir unmittelbar von einander wohnen. Sie hat abends zeit und ich habe abends zeit. Warum sollten wir uns dann nicht sehen, wenn wir 100 Meter von einander wohnen? Ich kann von meinem Zimmerfenster in ihres sehen. Das ist ja keine distanz.
     
    #4
    bogi, 5 Juli 2002
  5. Carlita
    Gast
    0
    @bogi

    Sorry, aber da fällt mir nur noch krankhafte Eifersucht ein...

    Logisch ist es Liebe, auch wenn man den Partner mal nicht dabei haben will - ich habe auch lange gebraucht, bis ich verstanden habe, das mein Partner auch mal ohne mich weggehen will.

    Deshalb liebt man doch nicht weniger!!

    Ich bin ganz ehrlich der Meinung, entweder du lässt deiner Freundin diese "Frauenabende", sie sind nur einmal im Monat.
    Früher oder später wird die Beziehung auseinander gehen, wenn ihr da keine Lösung findet.
     
    #5
    Carlita, 5 Juli 2002
  6. seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    sorry aber das was du da von dir gibst ist einfach nur total schwachsinnig.
    du sagst hier, wenn sie einmal weg möchte im monat (was weißgott nicht viel ist), dann ERLAUBST du ihr das, aber nur wenn sie dich mitnimmt...
    junge, SIE kann nichts dafür, dass du anscheinend niemanden außer ihr hast! also versuch nicht ihr leben zu bestimmen..
    ich versteh nicht, warum sie das überhaupt so lange ausgehalten hat. ich an ihrer stelle wäre schon längst ausgerastet...
    überleg dir mal, was du sagst und verlangst!

    nicht sie hat sich zu ändern, sondern DU! und zwar gewaltig..
    dass sie sich eingesperrt fühlt kann ich voll und ganz verstehen...

    denk drüber nach! seti
     
    #6
    seti, 5 Juli 2002
  7. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    bogi, dieses Mädchen ist Deine Freundin und nicht Dein Eigentum.
    So wies aussieht, kannst Du das nicht ganz unterscheiden...
    Man muß doch nicht, nur weil man in einer Beziehung ist deswegen seine Persönlichkeit wegwerfen!
    Du raubst ihr mit Deinem Verhalten die Luft zum Atmen, das kann nicht gutgehn

    Frauen brauchen nunmal ab und zu einen Abend unter sich, wo man über Dinge quatschen will wo Männer einfach absolut nix dabei verloren haben. Genauso machen das auch alle Männer die ich kenne. Mein Freund trifft sich auch mit Freunden und er sagt dann auch er will mich nicht dabei haben, weil sie einfach mal unter Männern sein wollen, und das hat man zu akzeptieren! Ich will ihn auch nicht immer dabei haben, und das ist ganz ok so.

    Denk mal drüber nach, sie ist immer noch ein eigener Mensch mit eigener Persönlichkeit, und nicht Dein Schatten! Und Du schau daß Du Freunde findest, und Dich nicht total an sie hängst, und sie so stark einsperrst, sonst sit sie mit Sicherheit bald weg. Und die nächste wirds ganz genau so machen, das geht auf Dauer eben nicht. Nicht sie muß was ändern, sondern DU!

    Elfchen
     
    #7
    ElfeDerNacht, 5 Juli 2002
  8. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Menschen brauchen Freiraum, manche mehr, manche weniger. Wie sie diesen Freiraum nutzen, is ihre Sache. Manche wollen dann halt mal einen Abend allein zuhaus ohne Partner sein, um sich zu entspannen - manche wollen mit ihren Freunden weggehen.
    Ich find, da is nix dabei. Und es hat sicher nix damit zu tun, wieviel Liebe da im Spiel is. Zu sagen "dann kann das ja keine Liebe" sein is Unfug. Du kannst net immer von dir auf andere schließen und nur weil du das so hältst, is das net die universelle Lösung all eurer Probleme.

    Du hast einfach Angst, das was passiert, während du net dabei bist. Das sie wen kennenlernt, flirtet oder sonst was. Und deswegen willst du sie net alleine gehen lassen. Aber das ist DEIN Problem, net ihres.
    Wenn sie es drauf anlegen würde, sich irgendwen anderen zu suchen, dann kann sie das jeden Tag, jede Stunde, jede Minute. Dazu muß sie net mit ihren Freundinnen weg gehen und Party machen. Dazu muß sie vielleicht nur 3 Meter zum Supermarkt gehen, um Milch zu holen.

    Mein Freund und ich treffen uns regelmäßig getrennt mit Freunden, um was zu unternehmen. Ich mach dann meistens nen Frauentag mit shopping, Kaffee trinken und plaudern und er einen ausgedehnten "am PC rumspielen" Tag *ggg*.
    Sicher, unsere Wochenenden verbringen wir gemeinsam - aber wir haben auch nur die Wochenenden, um uns zu sehen.
    Bei seltenen Gelegenheiten waren wir am WE auch schon getrennt weg, weil sichs einfach so ergeben hat. Da war ich mit seiner Schwester und ein paar Mädels weg und er... ich erinner mich grad net mal, wo er da war *lol*.

    Wenn du ihr den Freiraum net geben kannst oder willst, dann wärs vielleicht sinnvoller, sich zu trennen. Dem Partner auf Dauer den Freiraum zu nehmen, geht net gut. Irgendwann kriegt jeder mal nen Rappel und spätestens dann kann zu ner riesengroßen Beziehungskrise ausarten. Ich hab sowas net erst einmal erlebt. Ich kann richtig ungemütlich werden, wenn man mich einengt und ich net allein hingehen und hinfahren darf wo ich will.
     
    #8
    Teufelsbraut, 5 Juli 2002
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich hab den anderen nix weiter hinzuzufügen (leider zu spät gelesen) und bevor ich hier alles wiederhole, wil ich nur folgendes sagen:
    ich hätte das keine zwei wochen mitgemacht! und ich hätte schluss gemacht und zwar GENAU AUS DIESEN GRÜNDEN!!!!!
     
    #9
    Beastie, 6 Juli 2002
  10. Micha1177
    Gast
    0
    Hmm... ich war mal genauso wie du (zufälligerweise auch genau in deinem Alter :zwinker:). Meine erste Freundin war völlig unter meiner Fuchtel. Wenn sie alleine weg wollte hab' ich 'ne Szene gemacht, ohne sie gings mir nur mies, sie musste in meiner Nähe bleiben... deshalb hab' ich sie dann schlussendlich auch verloren (neben noch ein paar weiteren Gründen). Letztendlich hat mir dass dann die Augen geöffnet - leider hat's 'ne harte Lektion gebraucht...

    Ich finde es ist was generelles dass man seinem Partner Freiräume geben muss und vor allem darf man seinem Partner kein schlechtes Gewissen machen wenn etwas nicht nach dem eigenen Willen läuft (das kann ich z.B. leider immernoch perfekt, aber ich arbeite daran). Damit meine ich z.B. dass du ihr jetzt den Abend mit ihren Freundinnen trotz allem vermiest - weil sie nämlich da sitzt und genau weiß "er sitzt jetzt daheim und langweiligt sich, ist deprimiert und eifersüchtig". Da würde mir der Spaß am Ausgehen zuguterletzt dann mal vergehen. Jetzt im Umkehrschluss zu sagen "dann soll sie mich halt mitnehmen..." ist - sorry wenn ich das so hart sage - Schwachsinn. Sie will mit ihren Freundinnen eben alleine was unternehmen - und das gerade einmal im Monat.

    In einer - in meinen Augen - guten Beziehung gewähren sich die Partner gegenseitig Freiräume um ihre eigenen Interessen und ihr eigenes Wesen auszuleben. Wenn man sich gegenseitig Vertrauen kann werden dabei weder irgendwelche Grenzen überschritten die für die Beziehung wichtig sind noch werden die Freiräume ausgenutzt. Und das ist etwas was du für dich akzeptieren musst. Ihr hängt euch jeden Tag auf der Pelle und du denkst dir "wir sehen uns sowieso schon jeden Tag, wieso nicht auch den einen Samstag Abend?". Hast du jemals daran gedacht dass deine Freundin eventuell öfter als nur diesen einen Samstag was alleine unternehmen will - und nur dir zuliebe sich ohnehin schon auf diesen einen Samstag beschränkt?

    Wie gesagt - in meinen Augen ist das was generelles. Du musst unbedingt lernen Freiräume zu gewähren und zu vertrauen. Nicht klammern und einsperren, denn dann hat eine Beziehung keine Zukunft. Diese jetzt nicht und auch die Folgenden nicht. Ausser du findest eine Frau die sich dir völlig unterordnet und nicht dagegenspricht und sich derart dominieren lässt. Nur ist dass dann ehrlich gesagt auch nicht das Gelbe vom Ei - in so 'ner Beziehung fehlt doch die Würze...
     
    #10
    Micha1177, 6 Juli 2002
  11. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt
    502
    101
    0
    Verlobt
    Wie Beastie schon erkannt hat wurde eigentlich alles gesagt! Kann dir nur ratten ihr mehr Freiräume zu geben! Würde meine Freundin warscheinlich auch jeden Tag sehen wollen, aber du musst auch einsehen das sie auch andere Freunde hat! Und für dich lässt sie diese Freunde jeden Monat bis auf einen Tag sitzen... würd mir vieleicht mal überlegen was sie alles für dich aufgibt, und da fragst du noch ob sie dich liebt!! Laß ihr mehr freiräume oder ich sehe wirklich schwarz für eure Beziehung!
     
    #11
    User 2070, 6 Juli 2002
  12. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also ich empfinde es als ganz normal, mal nur mit meinen Freundinnen in die Disco zu gehen, halt so ein richtiger "Weiberabend" und mein Schatz sieht das genau so.
    Letztes Wochenende z.B. war ich mit Freundinnen in der Disse und er war auf nem Geburtstag von seinem Kumpel und keiner hat sich beschwert.
    Ich muss doch nicht nur mit meinem Freund weggehen dürfen, oder was?!
     
    #12
    Mieze, 6 Juli 2002
  13. The Saint
    Gast
    0
    also ich mir jetzt nicht alle antworten durchgelesen, daher entschuldigung wennich was wiederhole.

    wenn du meinst das du deine freundin so unter druck setzen must dann must du auch die konsequenzen tragen.

    wie kann man nur so egoistisch sein ?
    wenn du keine freunde hast mit denen du was gemeinsam unternehmen kannst dann ist das nicht ihr bier sodern deines.

    ich kann das nicht verstehen, wie kann man nur so engstirnig sein und von seiner freundin verlangen das sie jeden tag mir einem verbringt?
    sei doch froh das deine freundin noch so selbstständig ist und sich mit anderen freunden /- innen treffen tut.

    wenn sie dich wegen dieser gründe verlassen tut dann sag bescheid ich gratuler ihr dann noch zu ihrer entscheidung.

    wenn du nciht fähig bist ein paar stunden ohne sie auszukommen und dann gleich depri bist dann geschieht es dir recht.
    keine frau hat einen freund wie dich als strafe verdient.

    solltest du nur aus dem grund, weil sie einen tag im monat für sich haben will, schluss machen dann tu deiner frundin den gefallen und mach schluß dann hat sie wenigstens eine chance sich zu entfalten und so zu leben wie sie es will.
     
    #13
    The Saint, 6 Juli 2002
  14. Smiley
    Gast
    0
    Hi,

    also ich nehme meinen Partner mit wenn er es möchte :smile: Aber ich bin auch mal gern allein unterwegs, dann kann man über Sachen quatschen die der Partner nicht wissen soll. Ihr seht euch jeden Tag, da ist es eigentlich nicht zu viel verlangt, wenn man mal einen Tag alleine sein möchte. Mein Freund sehe ich auch jeden Tag und ich bin mal froh einen Tag für mich zuhaben :smile: Das hat nix mit mangelnder Liebe zu tun, irgendwann geht geht man sich auch mal auf den Puffer. Mach Du doch auch mal alleine etwas! :blablabla
     
    #14
    Smiley, 6 Juli 2002
  15. edding
    Gast
    0
    also meine meinung dazu:
    ich bin der meinung :smile:D ) das du recht unfair zu deiner freundin bist! ich meine, was ist so schlimm daran, wenn sie nur einmal in der woche was ohne dich machen will??? ich bin der meinung das es völlig normal ist, wenn der eine partner mal was ohne den andern partner machen will und ich finde das auch wichtig!!! wenn man den ganzen tag aufeinander hockt, dann wird das doch alles langweilig irgendwann! natürlich nicht, wenn beide seiten das so ok finden. aber in deinem falle findet deine freundin das nicht so ok und du solltest ihr diese freiheiten auch geben!
    ich stelle mir gerade die frage: hast du freunde??? wenn ja, hast du lust auf richtig geile männerabende mit bier und vielleiht fussball und einfach nur guten lustigen untehaltungen über frauen und solche dinge??? wenn ja, wie würdest du das finden, wenn frauen dabei wären, oder vielelicht deine freundin??? das muss doch ncith sein.
    es ist halt wichtig in einer beziehung dass beide ihre freiräume haben!
    also ich an deiner stelle würde ihr die freiräume geben!!! rette was zu retten ist!!!

    liebe grüsse,
    edding
     
    #15
    edding, 7 Juli 2002
  16. rincewind
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Hi bogi,

    tja auch ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen.

    Aber als ungekrönter König der beklopptesten Vergleiche sage ich noch eins:

    bogi
    >hmm, aber verstehen kann ich es immer noch nicht.
    >weil entweder ist sie mit mir zusammen, oder ihr sind ihre freundinnen wichtiger.

    Mein Lieblingsgericht ist Pizza und ich kann das bis 4-5 Mal die Woche essen. Aber wenn ich jeden Tag - 7 Tage die Woche - den ganzen Monat nur Pizza bekommen würde OH GOTT:kotz: ....da es ich lieber mal nen Tag was anderes......und trotzdem ist Pizza immernoch mein Lieblingsgericht.
    Denn wenn ich dazu gezwungen werde jeden Tag Pizza zu essen, dann kann ich sie irgendwann nicht mehr ausstehen.

    Vielleicht kannst du da Parallelen zu dir(=Pizza :tongue:) und deiner Freundin ziehen
    (bitte nicht zu ernst nehmen, aber vielleicht hilft es dir zu verstehen)
     
    #16
    rincewind, 7 Juli 2002
  17. edding
    Gast
    0
    @rincewind
    ich finde das ist ein absolut passender vergleich!!!
    bist echt der könig der (bescheuertsten) vergleiche!

    liebe grüsse,
    edding
     
    #17
    edding, 7 Juli 2002
  18. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich find den vergleich ziemlich gut
     
    #18
    Beastie, 7 Juli 2002
  19. edding
    Gast
    0
    @bogi
    mich würde mal interessieren,wie die ganze sache jetzt so ausgegangen ist!
    also wenn du lust hast, kannst du uns ja mal aufklären, zu welchem ergebnis ihr gekommen seid!!!

    liebe grüsse,
    edding
     
    #19
    edding, 8 Juli 2002
  20. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo!
    Alles klar, dann werde ich euch mal aufklären.
    ist übrigens 'n guter Vergleich @rincewind :zwinker:

    Also die sache sieht nun so aus, dass ich nachgegeben habe.
    Sie war letzten Samstag mit ihren Freundinnen unterwegs, und ich war bei einem Freund. Sie wusste im Vorhinein, dass ich zu einem Freund ging, also hab ich ihr dadurch kein schlechtes Gewissen gemacht. Eben weil sie wusste, dass ich nicht alleine und deprimiert daheim hocke.
    Sie gingen in eine "Disco" (<-- ein echt tiefer schuppen), um halb 12 hat sie mich mal angerufen, und meinte, ob wir nicht zusammen in eine richtige Disco fahren wollten.
    Auf die Frage, warum sie das plötzlich wollte sagte sie:
    1) War in dieser tiefen Disco nichts los und
    2) sie hatte sehnsucht nach mir. Bitte glaubt mir, das hat SIE gesagt!

    Da auch ich mich bei dem Freund langweilte (da ich an dem Abend bisschen auf Disco aufgelegt war, und wir bei dem Freund nur fern guckten) fuhr ich dann noch mit.

    Also ich habe wirklich eingesehn, dass der Mensch freiräume braucht, und ich habe mich geändert.
    Auch in dieser Hinsicht (vielleicht kann sich noch jemand auf meinen Thread "leere Versprechen" errinnern).

    Momentan sind wir wieder glücklich. Also ich bin es jedenfalls!
    Auch sie lächelt wieder etwas öfter (und das merkt man schon nach EINEM Abend!!!).
    Ich bin froh, dass wir letzte Woche noch ein Gespräch hatten, bevor wir unsere Beziehung beendeten.
    Hätten wir darüber nicht gesprochen, hätte ich nicht nachgegeben.
    Dann würde bei meinem Status jetzt "Solo!" stehen.

    Ich danke euch, dass ihr mir die Augen geöffnet habt!
     
    #20
    bogi, 8 Juli 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten