Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Silikon-Vibrator

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von paulaa, 20 August 2009.

  1. paulaa
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    Verliebt
    Hey Leute,

    ich hab mir vor paar Tagen einen Jelly-Vibrator aus einem Online-Erotikshop bestellt. Als ich dann gelesen hab, dass der krebserregend sein kann, stand für mich jetzt schon fest, dass ich ihn zurückschicken werde.

    So, nun heißt das Thema aber Silikon-Vibrator. :grin:

    Ich habe gehört, dass man bei echten Silikonvibratoren nichts falsch macht, also dass sie völlig unbedenklich seien.
    Und woran bitteschön erkennt man dann echte?

    Ist es so, dass wenn es unechtes wäre, dass da stehen MÜSSTE:
    silikon-ähnliches Material?
    Oder dürfen die auch in der Beschreibung sagen: Material ist Silikon.

    Ich würde mich freuen, wenn ich eine Antwort von einem von euch kriegen würde.
    Außerdem würde mich auch interessieren, ob ein paar von euch evtl Jellyvibratoren haben und irgendwelche schlechten Erfahrungen damit gemacht haben?!

    Danke im Vorraus

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:36 -----------

    Kann niemand eine Antwort geben?
     
    #1
    paulaa, 20 August 2009
  2. webjunkie
    webjunkie (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    103
    1
    Single
    Also das Silikon selber ist nicht das Problem. das sind die Weichmacher die beigemengt sind.

    Da gibt es einen einfachen Test.

    Riech mal an dem Teil,

    Stinkt es penetrant nach Lösungsmitteln/Weichmachern --> weg damit.
    Wenn du dann ganz sicher gehen willst leg das Teil mal ne Stunde auf die Fensterbank in die Sonne, wenn es dann nicht stinkt ist das Teil ok.


    Viel Spass :grin:
     
    #2
    webjunkie, 20 August 2009
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    normalerweise ist es so, dass du Silikon-Vibratoren bereits am höheren Preis erkennst, denn das Material ist um ein zigfaches teurer als Plastik/Kunststoff.
    Im Prinzip kann man schon davon ausgehen, dass auch Silikon verwendet wurde, wenn es angeben ist, wobei die Vibratoren meistens nur mit einer Schicht überzogen sind und nicht komplett aus dem Material bestehen, weil es einfach zu teuer käme.

    Mein Tipp: Keine "No-Name-Produkte" aus Fernost kaufen, sondern lieber "Made in Germany". Natur-Latex-Spielzeug gilt ebenfalls als gesundheitsmäßig unbedenklich.

    Jelly ist ein weicher Kunststoff, der gesundheitsschädliche Weichmacher aufweisen kann, die von den Schleimhäuten besonders gut aufgenommen wird.
    Mir wäre das Risiko einfach zu groß, Vibratoren aus diesem Material zu verwenden.
     
    #3
    munich-lion, 20 August 2009
  4. Ganz genau, und ebenfalls die Prüfzeichen beachten. Zertifizierte Vib`s werden, vor Einführung (auf den Markt natürlich:smile:, sehr gründlich untersucht. Die gesundheitlichen Risiken gehen genen 0 %...
     
    #4
    Hildesheimer112, 21 August 2009
  5. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Frage mich gerade, wie du dir das vorstellst - es wird wohl keiner schreiben, dass er Jelly Vibratoren hatte, und dadurch jetzt Krebs...letztendlich ist es ja eher eine Vorsorge, ein Risiko, was man vermeiden möchte...

    Ich habe mir mal einen (relativ teuren) Jelly Dildo gekauft, den nehme ich aber nur extrem selten und dann mit Kondom.

    Für einen Vibrator würde ich dann echt auf eine gute Firma setzen, das sollte dir deine Gesundheit wert sein. Ansonsten ginge ja auch "normaler" Kunststoff, nur dann steht es eben oft nicht dabei, ob Weichmacher enthalten sind.
     
    #5
    User 20579, 21 August 2009
  6. paulaa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    98
    91
    0
    Verliebt
    Erst einmal: Danke für die Antworten.

    Dann zu Hexe13:
    Ja, ich habe mir auch erst gedacht, dass man das mit Kondom verwenden könnte, aber dann habe ich gelesen, dass Kondome nicht wirklich alle schädlichen Substanzen abhalten können. Jedoch denke ich auch, sogar weil du ja sagst dass du ihn nur extrem selten nimmst, dass nichts passieren kann. Ich denke eher, er wäre wirklich schädlich, wenn man ihn wirklich regelmäßig verwenden würde. Ich habe meinen Silikon-vibrator bei ******* gekauft. Ich weiß nicht, denn so teuer war der nun wieder auch nicht, ob der jetzt wirklich qualitativ hochwertig ist. Aber auf der Homepage steht ja eigentlich, dass die Seite mit dem TÜV-Siegel ausgezeichnet wurde. Ich denk mal das gilt dann für alle Produkte, oder?
    Naja, ich schau mal ob der stinkt, so wie ihr mir geraten habt. Ich hoffe ich habe da einen guten Kauf gemacht, weil in den Sexshops bei uns in der Innenstadt kosten Silikonvibratoren schon 50€ aufwärts und ich hab jetzt einen für 20€ gekauft...

    Danke noch einmal!
     
    #6
    paulaa, 25 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Silikon Vibrator
vanessa 2000
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Oktober 2013
12 Antworten
DeinMädchen
Aufklärung & Verhütung Forum
13 Oktober 2013
65 Antworten
LaCoer
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Mai 2008
12 Antworten
Test