Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Silikongleitgel für vaginalen Verkehr?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von MartiniBond, 12 Mai 2009.

  1. MartiniBond
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    nicht angegeben
    Meine Freundin wird beim Sex manchmal nicht richtig feucht, sodass es beim Eindringen Schmerzen bereitet. Wir möchten nun Gleitgel verwenden. Die Frage ist nun, ob wir solches auf Silikon- oder auf Wasserbasis verwenden sollen. Welches von beiden ist für den vaginalen Verkehr auch aus gesudheitlicher Sicht besser geeignet? Wie bekommt man insbesondere das Silikongel wieder aus der Scheide abgewaschen? Wieviel Gleitgel sollte man auf Penis/Vagina auftragen?
     
    #1
    MartiniBond, 12 Mai 2009
  2. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich benutze nur Silicon-Gleitgel...ist zwar etwas teurer, aber dafür braucht man auch weniger, weil man es sparsam verwenden kann und auch kaum bis gar nicht "nachschmieren" muss wie diese Mittel auf Wasserbasis, die nach meinem Geschmack sehr pappig sind und auch total schnell wieder austrocknen.

    Vom gesundheitlichen Aspekt dürften sie sich nicht unterscheiden...vielleicht wird das ein oder andere Mittel "schlechter" vertragen...ich hatte jedoch mit Gleitmittel jeglicher Art überhaupt noch keine Probleme.

    Aber nachher ist sicherlich keine innerliche "Pussyreinigung" nötig...das Zeug kommt ggf. mit Sperma und Scheidenflüssigkeit ganz natürlich wieder raus.

    Wie viel man aufträgt, liegt ganz bei euren Vorlieben und muss erst mal ausgetestet werden...bisschen was auf den Schwanz verreiben (lassen :zwinker:) und die Pussy damit sinnlich bestreiche(l)n kann sicherlich nicht schaden.

    Off-Topic:
    Bei Kondomeinsatz immer darauf achten, dass kondomgeeignet auf der Flasche/Tube steht.
     
    #2
    munich-lion, 12 Mai 2009
  3. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Wir benutzen Babyöl. Ist viel viel günstiger als "normales" Gleitmittel und flutscht länger.
    Darf man aber nicht mit Kondomen verwenden!

    Babyöl wurde und vom Frauenarzt empfohlen. Es muss halt Babyöl sein weil das nicht parfümiert ist und auch sonst keine problematischen Inhaltsstoffe hat.
     
    #3
    User 64931, 12 Mai 2009
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Babyöl ist NICHT für Schleimhäute wie die Vaginalschleimhäute geeignet. Mag sein, dass es Deiner Freundin nicht schadet, aber es ist NICHT generell zu empfehlen! (Auch Ärzte erzählen manchmal Unsinn...)
     
    #4
    User 20976, 12 Mai 2009
  5. MartiniBond
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    16
    86
    0
    nicht angegeben
    Aber im Allgemein ist das Silikongleitgel nicht problematischer als das auf Wasserbasis, wenn man es in der Scheide verwendet?

    Macht man es im Allgemein so, dass man das Gel aus der Scheide nicht irgendwie ausspült nach dem Sex?
     
    #5
    MartiniBond, 12 Mai 2009
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Scheidenspülungen lieber lassen, schon gar nicht mit dem Duschkopf den Wasserstrahl in die Scheide richten - da kann man eher vorhandene Bakterien schön hineinspülen. Die Vagina ist mit ihren Sekreten relativ selbstreinigend. Auch beim normalen Waschen ist keine Seife nötig, Wasser genügt.

    Das restliche Gleitgel kommt mitsamt Sperma dann auf natürlichem Wege heraus wie beschrieben. Und sooo viel nehmt Ihr davon ja auch nicht, Ihr verbraucht ja keine ganze Tube für einmal Sex. Das Zeug ist wirklich sehr sehr gleitfähig, erst einmal sparsam einsetzen und probieren. Wenn man zuviel nimmt, "schwimmt" der Penis quasi im Gleitgel und die nötige Reibung fehlt...

    Ausprobieren!

    Das Gleitgel ist ja für diesen Einsatz bestimmt und zugelassen. Ggf. kauft einfach zum Testen je ein Gleitmittel auf Silikon- und auf Wasserbasis und probiert herum. (Ihr habt auch ein ganz natürliches Gleitmittel parat: Speichel.)
     
    #6
    User 20976, 12 Mai 2009
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    sorry, aber in die vagina soll man gar nix reinspülen. weder wasser noch sonstwas. das zerstört die vaginalflora. da könnte man ja auch gleich auf die idee kommen, sperma nach dem sex auszuspülen. :kopfschue
     
    #7
    CCFly, 12 Mai 2009
  8. webfox
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ...genau, stimme mosquito zu:
    Speichel ist das natürlichste, schnellste und immer verfügbarste Gleitgel, für uns immer erste Wahl wenn's schnell gehen soll.:zwinker:

    Gleitgel benutzen wir auch gern beim ausgiebigen Liebesspiel zum gegenseitigen Verwöhnen oder wenn's richtig glitschig sein soll. Dabei haben wir uns für ein Gel auf Wasserbasis entschieden, die öl- und silikonhaltigen Produkte "schleimen" so an den Händen. Wenn's um Verträglichkeit geht, hilft hier kein Tipp, sondern nur ausprobieren.

    Gruss

    webfox
     
    #8
    webfox, 12 Mai 2009
  9. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich gehöre auch zu den Leuten, die nur noch Babyöl benutzen. Ich habe seit Jahren kein normales Gleitgel benutzt, weder vaginal noch anal. Die rochen ALLE komisch, die Konsistenz war eklig und meistens trocknete es schnell wieder weg. Beim Babyöl reicht ein Schuss, es flutscht ewig lange, riecht gut, pflegt die Haut und ich vertrage es bestens. Ich finde, man kann das zumindest mal ausprobieren. Kenne viele Leute, die das benutzen und davon ist niemand krank geworden. Meiner Schleimhaut geht's auch seit Jahren super. :zwinker:
     
    #9
    User 18889, 12 Mai 2009
  10. MartiniBond
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    16
    86
    0
    nicht angegeben
    Welches Gleitmittel auf Silikonbasis ist denn zu empfehlen? Ökotest nimmt ja immer nur die Gleitmittel auf Wasserbasis unter die Lupe.
     
    #10
    MartiniBond, 12 Mai 2009
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Ich hatte auch nur ein wasserlösliches Gleitmittel und kann daher keins auf Silikonbasis empfehlen. Aber warum benutzt Ihr nicht einstweilen Spucke und kauft Euch eins auf Wasserbasis? Vielleicht kommt Ihr damit ja gut zurecht.

    (Ich habe ein Gleitmittel namens "Probe" von den Davryan Labaratories benutzt, ich hatte die Variante Silky Light, es gibt auch noch eine dickere Variante namens Thick Rich. Meine bisherige Bezugsquelle existiert nicht mehr, aber Google verrät, dass es bei verschiedenen Webshops das Gleitgel in der Variante Thick Rich zu bestellen gibt.)
     
    #11
    User 20976, 12 Mai 2009
  12. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    silikon ist genauso verträglich, es sei denn natürlich einer von euch beiden hat eine Silikon Allergie. Gibts ja manchmal.

    Silikon hat eben den Vorteil dass es nicht austrocknet wie Gel auf Wasserbasis. Da muss man schon mal ab und an "nachschmieren" :zwinker:
    Also ich würde euch zu Silikon Gel raten und außerdem zum kauf bei *******
    Da bekommst du das wirklich sehr viel billiger als bei anderen Herstellern (bei gleicher Marke!)
    Ach na wie lustig die Seite wird ja hier zensiert :rolleyes:
    Naja, kann sich ja sowieso jeder denken von wem ich hier rede.
    Schau da echt mal, da kannst du anhand von den Kundenbewertungen auch rauslesen was du haben willst.
    Groß auf irgendwelche Tests würde ich mich nicht verlassen, Gleitgels sind doch irgendwie gleich.
    Klar, manche haben irgendwelche Aromen oder Dufststoffe drin, aber eigentlich machen sie doch alle das gleiche :zwinker:
     
    #12
    objekt.f, 12 Mai 2009
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ja, Links zu gewissen Erotik-Shops, mit denen Planet Liebe keinen Partnervertrag hat, sind nicht erlaubt. Aber mit Suchmaschinen ist eine Preisermittlung ja nicht sooo schwer.
     
    #14
    User 20976, 12 Mai 2009
  14. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Ich bin mal so frei und schieb ne Frage ein;
    Ich war letztlich im SexShop und wollte Gleitgel auf Fettbasis kaufen. Natürlich benutzen wir keine Kondome dazu :zwinker: Aber ich hab keines gefunden.. OO Ist das mittlerweile so unüblich, dass es das gar nicht gibt, oder war ich blind?
     
    #15
    User 68557, 12 Mai 2009
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Hast Du denn früher ein spezielles Gleitmittel auf Ölbasis benutzt? Ich kenne eh nur Mittel auf Silikon- oder Wasserbasis. Ist auch in den meisten Shops so in Rubriken unterteilt...Weswegen möchtest Du denn speziell eins auf Fettbasis benutzen?
     
    #16
    User 20976, 12 Mai 2009
  16. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Ich habe früher Massageöl benutzt. Natürlich ohne Geruchsstoffe und allem pipapo, aber halte das trotzdem nicht mehr für das beste. Aber das Öl hat nunmal prima geflutscht und da dachte ich, ich besorg mal 'echtes' Gleitgel auf Ölbasis.. Hatte gehofft, das ist günstiger als das auf Silikonbasis, aber ich habs nichtmal gefunden :/
     
    #17
    User 68557, 12 Mai 2009
  17. rolli100
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    Single
    Früher hat man gutes vaselin genomme und dis ging auch..
     
    #18
    rolli100, 14 Mai 2009
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    "Gute" Vaseline soll nun mal nicht auf die Schleimhäute, ebensowenig wie andere Öle. Mag sein, dass es manche Menschen vertragen, empfehlenswert ist es nicht.
     
    #19
    User 20976, 14 Mai 2009
  19. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    von wikipedia.

    ich würds als gleitmittel nicht nehmen... :kopfschue
    genauso deumavan, was ja ach so toll sein soll, besteht zum großteil aus paraffin.

    quelle ebenfalls wikipedia.

    man mag sich über wikipedia streiten, aber ich hab auf der pta schule das ebenfalls so gelernt. ich hab dort auch ein referat gehalten darüber. :-o
     
    #20
    CCFly, 15 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Silikongleitgel vaginalen Verkehr
lalala2
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 November 2014
29 Antworten
sektmann
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
25 September 2013
16 Antworten
vry en gelukkig
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
9 Mai 2012
7 Antworten
Test