Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #1

    Sind Frauen zimperlich ?

    Ich bin immer wieder neu erstaunt, wie schmerz-unempfindlich Frauen so sein können. Ein kleines Beispiel ....... meine beste (platonische) Freundin war vor kurzem bei mir und wir haben gemeinsam auf meinem Balkon den Blumenkübel umgegraben, um Rosen einzupflanzen. Mein Vormieter hat im Blumenkübel Glas-Scherben von einem kapputten Weinglas tief unten in der Erde vergraben, und prompt haben wir uns beide dran geschnitten (ich zuerst, und dann hat sie darüber gelacht (!) und meinte ich solle mich nicht so anstellen, das könne höchstens ein Steinchen gewesen sein, griff also an die gleiche Stelle und .... ). Ich bin ja auf alles vorbereitet, also - Pflaster hervorgezückt und weitergemacht. Nur hat das Pflaster bei mir doch sehr auf die Wunde gedrückt, daher wollte ich das Ganze abblasen, sie meinte hingegen, es sei sinnvoller, jetzt auch alles fertig zu machen und das Pflaster würde sie gar nicht merken, - außerdem, wie kann man sich nur so anstellen ?!
    Als sie sich kurz darauf dann die Hände waschen wollte, ist eines meiner Futtertiere für meine Spinne (ich hab seit Anfang der Woche wieder eine !), die im Bad in einer Schachtel herumkrabbeln, ausgebüchst (über das Pflaster suchen hab ich wohl die Schachtel etwas verschoben) und ins Waschbecken gerutscht, wo der Hundertfüßler dann hin und her gekrabbelt ist ........ und die gute Natallia einen Schreikrampf gekriegt hat.
    Ja, wie kann man sich nur so anstellen ?
    Habt ihr das auch schon mal erlebt ? Seht ihr das anders ?
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #2
    tja nun...jeder hat halt eine andere schmerzgrenze...
    so wie du dich zimperlich mit dem pflaster angestellt hast, mag sie eben keine tausendfüssler im waschbecken haben...
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #3
    tja mir tun verletzungen schon weh - das heisst allerdings nicht das ich das jemals zugeben würde :grin:

    und wieso sollte ich probleme mit tausendfüsslern oder so haben? es gibt tiere die ich uninteressant, also langweilig, finde.. aber probleme hab ich mit keinem tier.
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #4
    vor 5 min. waren gerade Freunde von mir da (Pärchen) Wir waren im Hausgang sie saß auf dem Boden und er hat über ihr an der Decke ne Spinne gefunden. Wärend wir geredet haben, hat er versucht das Tier zu fangen und wollte es nach draußen bringen. Doch ein todesmutiger Bungeesprung der Spinne hat das verhindert und sie ist in ihren langen haaren gelandet. Fast jedes Mädchen das ich kenne, hätte angefangen hysterisch zu kreischen, aber sie hat es nichtmal interessiert wo sie hin ist.

    Jeder hat eben andere schwächen. Manche sind eher "Frauentypischer" und manche eger "Männertypischer" aber sicher sein kann man sich nie.
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #5
    ich finds daneben, wenn man sich über ängste anderer aufregt oder diese nicht ernst nimmt. (was nicht nur auf grinsekater bezogen ist, sondern allgemein zu verstehen ist)


    ich habe z.b. panische angst vor spinnen.

    alles was größer als n fingeragel oderso ist jagt mir panik ein.

    ich weiß, dass es albern ist.
    mein kopf findet es dumm, vor so nem mini-vieh, das mir nichts tun kann, angst zu haben.

    trotzdem fange ich an zu zittern, manchmal auch zu heulen und trau mich nicht, das vieh rauszuwerfen oder zu töten, wenn eine spinne in einem geschlossenen raum mit mir ist.

    das kann ich nicht ändern.
    dafür wurde ich auch schon verarscht.


    sicher sind ängste, die man nicht selbst hat, schwer nachzuvollziehen, aber akzeptieren sollte man sie trotzdem.


    und wenn dann noch der schreck hinzukommt wie bei deiner freundin, de ja sicher nicht mit so nem vieh gerechnet hat, kann man (frau) schonmal nen kreischanfall bekommen.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist Themenstarter
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #6
    Ich würd mir niemals erlauben, mich über die Ängste einer Frau lustig zu machen - ich find´s einfach nur bemerkenswert wie jemand, dem eine unangenehme Schnittwunde nichts ausmacht, vor einem völlig harmlosen Krabbeltier dann den Kürzeren zieht
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #7
    achso, gut.

    naja... die schnittwunde ist berechenbar, krabbelt nicht plötzlich auf einen zu oder über einen rüber, sondern blutet ein wenig und schmerzt ein bisschen. :zwinker:
     
  • deiwl
    Gast
    0
    5 Mai 2005
    #8
    Iiiiiihhhh!
    Ich kreische schon, wenn ich eine Spinne nur sehe :smile:
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #9
    nix gegen dich aber das is der grund wieso es mir manchmal peinlich is weiblich zu sein... weil so verdammt viele frauen so sind :smile:
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #10
    naja, kann frau ja aber nix für/nix dran ändern.
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #11
    najaaa manche steigern sich schon arg rein...
    aber damit hat das ja nix zu tun... nur sind das vorurteile gegen frauen die leider berechtigt sind und die ich nich leiden kann *g
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    174
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2005
    #12
    seh ich auch so. ne wunde macht mir relativ wenig aus,aber bei ner spinne ergreif ich sofort die flucht :smile:!
    jeder hat eben seine eigene schwäche oder schmerzgrenze....
    mein freund liebt spinnen und ist total wehleidig dafür :zwinker: - mich störts nicht ^^
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #13
    Mich stören eigentlich nur Krabbeltiere und Insekten, die stechen oder beißen könnten - was bei unseren einheimischen spinnen und spinnenähnlichen weberknechnen eher nicht der fall ist.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.595
    248
    716
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2005
    #14
    ne so ne viecher machen mir nix aus,....und schmerzen auch eher nicht,....hm^^
     
  • Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit
    378
    101
    1
    Single
    6 Mai 2005
    #15
    deswegen kriegen frauen ja auch die kinder, schmerzgrenze liegt (normalerweise) höher als bei männern :zwinker:

    und weil wir trotzdem beschützt werden wollen fürchten wir uns eben vor spinnen, schlangen,...

    :grin:
     
  • Chris84
    Chris84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    123
    11
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2005
    #16
    wenn ich richtig informiert bin ist die Spinnenfurbie in den meisten Fällen anerzogen.

    Und da Jungs meist eher experimentierfreudig sind, stört es sie weniger :tongue:

    Ansonsten ja Frauen sind teilweise schmerzunempfindlicher.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste