Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sind Kondome Wirklich Sicher?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von XXBABYXX, 6 Juli 2008.

  1. XXBABYXX
    Gast
    0
    .... das frage ich mich

    als einzigstens verhütungsmittel ohne Pille eher nicht oder?
    ich will mir die pille nicht besorgen weil ich sowieso sie immer vergessen würde und weiß nicht ob die 3 monatsspritze und das stäbchen für mich geeigent wären...habe immer voll schiss das die kondome platzen oder irgendwon loch ist oder ka irgendwas anderes schief läuft....
     
    #1
    XXBABYXX, 6 Juli 2008
  2. GreenEyedSoul
    0
    Ich würde mich nicht allein auf ein Kondom verlassen.

    Wenn du dir nicht sicher bist, welche alternative Verhütungsmethoden für dich in Frage kommen, lasse dich am besten von deinem FA beraten. Der weiß am ehesten, was für dich gut ist.

    Für weitere Infos kannst du z.B. hier mal schauen. :smile:
     
    #2
    GreenEyedSoul, 6 Juli 2008
  3. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Ich würde sagen nein nicht wirklich, liegt aber daran, dass ich, während meines Studiums, darüber mal einige Gespräch mit Frauenärztin und Familienplanungsstellen hatte.
     
    #3
    User 37583, 7 Juli 2008
  4. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Wenn man sie richtig anwendet, sind sie schon sicher!

    Warum gehst du nicht einfach mal zum Frauenarzt und lässt dich da beraten!
    Es gibt so viele sachen. (Nuvaring zum Beispiel)
     
    #4
    2Moro, 7 Juli 2008
  5. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Ich vertraue Kondomen nicht als einziges. Gut, mit Pille, oder ähnlichem, alle nicht mehr.
     
    #5
    squibs, 7 Juli 2008
  6. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #6
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 7 Juli 2008
  7. blubbelchen
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    *mal einmisch*
    ihr macht Frauen, die aber keine hormonelle Verhütung betreiben können (aus gesundheitlichen Gründen) echt Mut :cry: :ratlos:

    ich kann zur Zeit nicht anders verhüten. Ich MUSS wohl oder übel den Gummi-Überziehern vertrauen, sonst könnte ich ins Kloster gehen. Bisher ist auch alles gut gegangen. Allerdings hab ich mich mit Pille damals auch sicherer gefühlt.

    Mein Tipp: Probier doch einfach mal ne Pille aus. Damit du sie nicht vergisst, kannst du dir z.B. im Handy einen Alarm einstellen, der dich daran erinnert. Wenn das mit dem regelmäßigen Einnehmen nämlich klappt, ist die Pille wohl das praktischste Verhütungsmittel, was es derzeit gibt.

    Wünsch dir viel Erfolg!
     
    #7
    blubbelchen, 7 Juli 2008
  8. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Also mir ist in den ganzen Jahren noch nie! nen Gummi gerissen oder Ähnliches. Wenn man sie richtig anwendet sind sie ziemlich sicher!

    Ich nehme zwar trotzdem noch zusätzlich die Pille, aber ich würde auch so auf Gummis vertrauen.
     
    #8
    User 16418, 7 Juli 2008
  9. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Genau so ist es! :jaa:

    Kondome SIND sicher sofern sie richtig passen und angewendet werden.

    Und da 2Moro es schon geschrieben hat kann ich aus Eigenerfahrung nur sagen: Der Nuvaring ist sehr praktisch für diejenigen, die für die Pille zu vergesslich sind.
    +selber Wirkstoff wie die Pille, wer die Pille verträgt, verträgt idR auch den Nuvaring
    +Beim Nuvaring sind Erbrechen und Durchfall nicht schlimm
    +man muss nur 2 Mal im Monat dran denken und da gibts vom Hersteller aus einige Erinnerungsmöglichkeiten (SMS/Email/Eieruhr)
    +ist man Laktoseintolerant, ist der Nuvaring eine der wenigen verträglichen Alternativen unter den hormonellen Verhütungsmitteln

    -er ist teurer als die Pille (ca 41€ für 3 Monate)
    -> da sollte man sich aber u.U. überlegen, ob es den Mehrpreis nicht wert ist, wenn man Angst hat, Kondome alleine zu benutzen.

    Das Evra-Pflaster ist auch eine Möglichkeit. Da kenne ich mich nicht wirklich aus, ich weiß nur, dass man da einmal die Woche dran denken muss.

    Eine weitere Alternative ist noch die Hormonspirale, die kann auch eingesetzt werden, wenn man noch kein Kind hat. Nachteil ist halt, dass sie einmalig recht teuer ist, aber auf die Maximale Tragdauer gerechnet ist sie wieder günstig.

    Informiere dich einfach mal bei deinem FA über alternative Methoden. Da liegen auch oft im Wartezimmer Werbeheftchen mit den verschiedenen Verhütungsmethoden
     
    #9
    User 69081, 7 Juli 2008
  10. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Bei richtiger Anwendung sind Kondome definitiv sicher genug.

    Ich will auch nicht mehr hormonell verhüten und da ich auch keinen Bock auf Spirale & Co. habe, will ich NFP machen, brauche da aber ein Weilchen, bis ich mich daran gewöhnt habe (resp. mein Freund, der dem nicht so traut) - daher bleiben vorerst sowieso nur Kondome und ich vertraue denen genug resp. mir und meinem Freund genug, dass wir damit schon vernünftig umgehen können.
     
    #10
    Samaire, 7 Juli 2008
  11. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben

    Meine Schwester meinte der Preis des NuvaRings ist mitlerweile auf 47€ angestiegen...

    Ansonsten gebe ich dir aber absolut recht!!:smile:
     
    #11
    2Moro, 7 Juli 2008
  12. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Wir verwenden seit Jahren Kondome - absolut ohne Probleme.
     
    #12
    rainy, 7 Juli 2008
  13. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Nein! - Meine Existenz ist der beste Beweis dafür... :grin:
     
    #13
    crimson_, 7 Juli 2008
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Es gibt auch noch genügend andere nicht-hormonelle Verhütungsmethoden, nicht nur Kondome.

    zB Gynefix, Kupferspirale, NFP etc...


    Und auch bei den hormonellen Sachen gibt es ja noch andere Dinge als die Pille, liebe TS.
    Aber du hast die Pille noch nie ausprobiert oder?

    Ich hatte am Anfang auch Bedenken, da ich auch ein sehr vergesslicher Mensch bin, aber ich hab sie in über 6 Jahren noch nicht einmal vergessen.
    Man kann sich zB ne Erinnerung ins Handy machen oder am Kalender ankreuzen, wenn man die Pille genommen hat.
    Oder man legt sie zB neben die Zahnbürste, dann denkt man auch einmal am Tag dran :zwinker:

    Ansonsten kannst du dich auch beim FA einfach mal wegen anderere Methoden erkundigen, wurde ja schon einiges hier genannt.
     
    #14
    User 48246, 7 Juli 2008
  15. XXBABYXX
    Gast
    0
    naja was ist wenn ich mal erbrechen muss oder sonstiges was ddie wirkung der pille beeinflusst? außerdem nehme ich eh immer viele medikamente ....undd dann schwanger werde:cry:

    bei der 3 monatsspritze oder dem stäbchen muss ich an garnix denken nur sind sie eher teuer und haben große nebenwirkungen

    kostet die pille denn bis 20 nichts?
     
    #15
    XXBABYXX, 7 Juli 2008
  16. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Bei Erbrechen und Durchfall gibt es Möglichkeiten (zB nachnehmen) dass der Schutz erhalten bleibt.

    Was sind das für Medikamente? "Normale" Medikamente wechselwirken nicht. Das steht aber in der jeweiligen PB.

    Ausserdem sollte man die darin enthaltenen Hormone erstmal testen (zB mit der Cerazette - einer Minipille).

    Und viele FAs empfehlen diese Methoden bei jungen Mädchen nicht.

    Nur Praxisgebühr und Rezeptgebühr wie für alle anderen Medikamente. Ab 20 musst du sie selber bezahlen.
     
    #16
    User 48246, 7 Juli 2008
  17. XXBABYXX
    Gast
    0
    tabletten für meineschilddrüsenunterfunktion
    manchmal kopfschmertztabletten
    bald auch noch antidepressiva
     
    #17
    XXBABYXX, 7 Juli 2008
  18. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Komisch, als Aids-Prävention taugen Kondome was und jeder soll sie bei jedem ONS etc. benutzen und die Leute vertrauen drauf, dass das Kondom sie vor Geschlechtskrankheiten schützt. Auch hier im Forum wird (was auch richtig ist) immer darauf hingwiesen, eins zu benutzen. Geht es aber um eine Schwangerschaft, ist das Kondom auf einmal das unsicherste überhaupt...:kopfschue
     
    #18
    rainy, 7 Juli 2008
  19. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Schilddrüsenunterfunktion und Pille bzw. hormonelle Verhütung allgemein kann ein schwieriges Thema sein. Durch die Pille muss die Dosis neu angepasst werden. Kommst du mit der Pille nicht zurecht, geht das Spiel von vorne los... Sprech das doch einfach mal mit dem behandelnden Arzt ab. Ich habe das jahrelang mitgemacht und war am Ende einfach nur noch völlig entnervt.

    Verhütet wird seitdem mit Kondomen. Wenigstens fallen Verhütungspannen so gleich auf und es gibt keine Wechselwirkungen.
     
    #19
    Zwergenfrau, 7 Juli 2008
  20. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Die Pille kann sich auch auf die Stimmung auswirken und vorhandene Depressionen verstärken. Lass dich da ebenfalls gut beraten.
     
    #20
    rainy, 7 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kondome Wirklich Sicher
gruenerKobi
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Januar 2003
24 Antworten
Test