Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sind Männer "bessere" Freunde ?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von waschbär2, 16 Dezember 2003.

  1. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute,
    das Thema gehört wohl genausogut in die Rubrik "Umfragen", aber für mich persönlich auch in den Kummerkasten. Zunächst einmal: Ich nenn alles "Jungs" und "Mädels" was nicht Enkelkinder hat. Und ich - männlich, hetero (!) hab die Erfahrung gemacht, dass man sich auf Dauer auf Jungs besser verlassen kann als auf Mädels.
    Story:
    Ich hab in meinem Leben schon viele Freundschaften gehabt, "echte" Freundschaften, nicht Kumpels oder "gute Bekannte". Nach dem letzten Ereignis kommt es mir langsam, aber sicher in den Sinn, dass ich endlich aufhören sollte, auch mit Mädels solche Freundschaften anzufangen.
    Wenn ich einen Freund habe, männlich, wie weiblich, dann ist das für mich eine echte Beziehung. Ich meine damit, dass man sich um den anderen kümmert, dass man für ihn da ist, dass man nicht nur an ihn, sondern auch über ihn nachdenkt. Dass man ihm hilft, dass man Dinge tut und sagt, die dem anderen gut tun, dass die andere Person sich auch beachtet und wertvoll vorkommt. Und dass man auch die Verantwortung für diese Person übernimmt, die Verpflichtung für sie da zu sein, die vorgenannten Sachen auch spüren zu lassen. Man muß es ja nicht unbedingt aussprechen, vor allen Dingen bei männlichen Wesen ist das nicht immer nötig oder nützlich (Gell, Jungs ?).
    Meine Erfahrung mit "Mädels"-Freundschaften ist aber die: Wenn sie Dich brauchen und du für sie in irgendeiner Art und Weise nützlich sind, halten sie das Gleichgewicht von "geben und nehmen" (was ja in jeder Freundschaft notwendig ist) ein. Sobald sie aber glauben, ihre Bedürfnisse auch anderswo befriedigen zu können (sei es in einer glücklichen Partnerschaft oder neuen Freunden - worüber ich ja auch glücklich bin, wenn sie das haben) dann lassen sie mich plötzlich entweder aussen vor oder diktieren neue Regeln nach dem Motto: "Wenn ich Dich brauche, hast Du da zu sein, aber Kontakt mit dir will ich nur haben, wenn ICH grad Lust und Zeit hab". Diesen Zustand will ich natürlich nicht, worüber ich dann auch mit den Mädels rede. Das führt immer zu dem Gleichen, nämlich dass sie versprechen das zu ändern und besser darauf zu achten und 2 Wochen später haben wir die gleiche Situation. Sie wollten nämlich das Problem nicht lösen, sondern nur eine unangenehme Situation in eine angenehme umwandeln. Wobei das Problem dann natürlich sofort wieder auftaucht.
    Und dann kommt das unvermeidliche - dass die Freundschaft in die Brüche geht.
    Da mir Freundschaften mit anderen Menschen sehr viel bedeuten, reisst das jedesmal eine tiefe Wunde. Ist mir jetzt grade wieder passiert und es macht mich traurig und nachdenklich.
    Mit meinen "Jungs" ist das anders: Da dauern die Freundschaften teilweise schon über 10 Jahre. Manche davon sind glücklich verheiratet, haben 2 Kinder und bringen es trotzdem fertig, einmal die Woche anzurufen und einmal im Monat was mit mir zu unternehmen (und wenn es nur mal "kurz" auf´n Bierchen ist - langt schon).
    Ich weis, ist schon ´n langer Vortrag, aber 2 Dinge noch:
    1. Ehrlicherweise gibt es eine Ausnahme, ´n Mädchen, mit dem ich jetzt seit 7 Jahren befreundet bin, hat viele Freunde, wird bald heiraten (da funzt es ja auch !). Die Quote ist aber halt leider 1:14
    2. Hab von den anderen Mädels nichts gewollt, also keine unbewusste Beziehungskiste oder so (vor den Mädels, von denen ich was will, renn ich sowieso so schnell wie möglich davon, weil im Vergleich zu meinen "partnerschaftlichen" Erfahrungen mit Mädels der Film "Titanic" eine Geschichte mit Happy-end ist...*g*)
    Langer Vortrag, kurze Fragen:
    @ an Jungs: Eure Erfahrungen ?
    @ an Alle: Soll ich´s zukünftig bleiben lassen, Freundschaften mit Mädels zu schließen ?
    Danke für´s geduldige Lesen, liebe Grüße, Waschbär
     
    #1
    waschbär2, 16 Dezember 2003
  2. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    Freundschaften

    Also du hast schon ein bisschen recht... ich habe auch einen besten Freund und keine beste Freundin und bin wirklich froh darüber...
    Ich habe mich in letzter Zeit fast zu einer Frauenhasserin entwickelt, da die Mädels die ich kenne, mich zur Zeit so schrecklich aufregen (oder isses mir vorher nur nicht aufgefallen). Ich finde dieses "Um den heißen Brei rumreden" schrecklich, man kann mit ihnen nicht über Sex reden, da sie sofort in Gekichere ausbrechen usw...
    Deswegen habe ich seit ungefähr 3 Jahren einen besten Freund der alles über mich weiß, so wie ich über ihn. Ich finde es überhaupt wichtig, andersgeschlechtliche beste Freunde zu haben, sozusagen als Beratung...
    Zum Glück sind wir beide sehr unkompliziert und es kam bis jetzt kein einziges Mal zu einem Streit, da wir beide wissen, wann wir Rücksicht haben müssen und wann nicht.
    Ich kann jetzt zwar ned wirklich beurteilen, ob Männer bessere Freunde sind, da ich noch nie eine so intensive Freundschaft zu einer Frau gepflegt habe aber ich denke schon...
     
    #2
    tinchenmaus, 16 Dezember 2003
  3. Nafets
    Nafets (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    1
    Single
    Ja, das Männerfreundschaften solider sind hat neulich erst einer meiner Studienkumpels (-> Thema :smile:) herausgefunden.Ich habe einen festen Kern mit dem ich schon seit dem Kindergarten befreundet bin.Und mit den Freunden meiner Freunde komme ich auch sehr gut klar.Wir treffen uns auf LAN-Partys oder sontigen spontanen Treffen.Ich konnte mir schon als ich so 10,11 war keine Freundschaft mit einem Mädchen vorstellen,die waren für mich 'Außerirdisch' ich kam mir immer komisch vor wenn sich mehr als eine unterhalten haben, unsereiner steht immer da wie 'n Depp *g.Gut ich hab mich auch mit manchen gut verstanden, aber waren eher Außenseiter.Wenn zwei Männer einen Streit haben, gibts kurz eins auf die Lichter oder n scharfes Wort und nach nem Versöhnungsbier ist alles in Ordnung.Wenn sich Mädchen/Frauen streiten ufert das in türknallen,anschreien und Abbruch der Freundschaft aus.
    An der Uni hab ich auch einen Sonderfall kennengelernt, die mit Jungs besser klar kommt als mit Mädchen, sowas gibts also auch aber nicht so oft.
     
    #3
    Nafets, 16 Dezember 2003
  4. Meine Meinung:

    Ich denke Männer sind als Freunde einfach unkomplizierter. Ich habe auch einen wirklich verdammt guten Freund. Ich kann das fast garnicht beschreiben. Wir sind füreinander da wenn es Arbeit gibt, wenn wir feiern, wenn wir traurig sind, wenn uns langweilig ist usw.
    Für den Jungen lege ich meine Hand ins Feuer.
    Und wenn es Streit gibt, dann wird das sofort ausgesprochen, ohne langes sauer sein aufeinander. Eine echte Männerfreundschaft. Bin wirklich sehr froh, sowas zu haben.
    Bei Mädls ist es einfach so, wenn es Streit gibt, dauert es viel länger und es ist viel komplizierter den Streit zu schlichten und noch viel wichtiger sich wieder gut zu verstehen.
    Aber als Junge hat es auch einen Vorteil ein Mädl als Freund zu haben. Eine sehr wertvolle Beraterin kann ich nur sagen :smile:

    Gruß,

    silentreader
     
    #4
    silentreader84, 16 Dezember 2003
  5. columbus
    columbus (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    2
    Single
    @waschbär und co:

    Also ich kannmich da nur anschliessen bei euren Erfahrungen. Vor allem was Vertrauen und auch Verlässlichkeit anbelangt. Eine richtige Freundschaft zwischen Burschen, das ist schon recht eisern.Nochdazu hab ich in den letzten Jahren eine extrem gute Freundschatf zu einem Mädchen gehabt, das nichts anderes ar als wies waschbär sagt-aber haarscharfst. Das ging auch total daneben,deswegen verhalte ich mich Mädels gegenüber nun mal länger viel weniger kumpelhaft.


    Wobei ich da eine etwas schwierigere Situation erlebte:

    Ich beneide die Leute umgemein, die freunde seit ihrer Geburt , oder eben seit Kindergarten oder Volkkschule noch heute haben. Die ersten Freunde die ich in meinem Leben hatte, die habe ich mehr oder weniger von einem Tag auf den anderen nie mehr wieder gesehn, da ich áls Kind in den USA war, und wir nach einigen Jahren nach Europa zurückkamen. und das ,glaube ich zumindest, habe ich nie wirklich 100 pro weggesteckt. Es gibt einen, der auch wieder in .at lebt, der ist mein bester Freund-damals wie heute, aber das war der Zufall der zeitgschichte dass wir uns wieder trafen. Die anderen - alle weg. das waren Freunde aus der deutschen schule, es waren auch hauptsäch. Deutsche. Aber im internet fand ich noch nie was, wie wuchtig wär das die wiederzusehen. Ich glaub da würd ich umkippen, echt. da es mal 80 Mill. davon etwa gibt, hab ich irgendwo es aufgegeben die je wiederzusehen.

    UNd als ich dann mit 9, 10 in östereich war-da kante ich niemanden. Klar hab ich hier dann mit der Zeit Freunde gemacht, sogar sehr gute. Aber das ist eben nicht das gleiche.

    Ich habe bei mir ein bisschen den verdacht, dass mich dieser Umzug in frühen jahren geprägt hat.in die Richtung "damit mir sowas nicht nochmal passiert, freunde ich mich da wo ich eben bin erst gar nicht erst gross an, in ein paar jahren gehts eh wieder weiter". Wobei mir Freundschaften die absolut oberste Priorität haben. Neben Bildung sind Freunde die wahren Anzeiger wie "reich" man ist. Denn wenn Freunde zu Dir halten, schafft man alles. Das klingt zwar unglaublich. Habs aber erlebt.
     
    #5
    columbus, 16 Dezember 2003
  6. Sydney
    Gast
    0
    oje....
    wollt ihr jetzt wirklich darüber diskutieren wer die besseren freunde sind?
    ist euch noch nicht aufgefallen, dass alle menschen verschieden sind? männlein und weiblein.... da kann man doch nicht von 1, 2, 30, .... auf alle schließen....
    es gibt immer anstrengende, schwierige menschen, aber die gibt es von beiden geschlechtern....

    also ich hab sowohl männliche als auch weibliche gute freunde, und ich denke dass es gut so ist.
    ach ja, meine "längste" freundschaft besteht, seit wir beide drei sind, also jetzt 17 jahre und ist zu nem mädl....
     
    #6
    Sydney, 17 Dezember 2003
  7. Kuschelzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Ich denke es kommt auf den Charakter und deren Einstellung an. Man kann sowohl eine beste Freundin aber auch einen besten Freund haben. Hauptsache man kann dieser Person 100 % Vertrauen und mit ihr über alles reden. Sicherlich ist es von Vorteil wenn man als Mann z.B. eine beste Freundin hätte. Die wird eher wissen was "Frau" will und denkt als wenn man seinen besten Freund fragt der selber das Problem hat. Aber ansonsten was das normale plaudern und weg gehen betrifft denke ich ist es egal welches Geschlecht man als besten Freund hat.

    Mfg

    Kuschelzwerg
     
    #7
    Kuschelzwerg, 17 Dezember 2003
  8. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Mein bester Freund ist auch männlich, wobei ich auch noch viele weibliche Freunde habe, aber da ist es irgendwie oberflächlicher (außer bei einer), seitdem die in einer Beziehung sind, haben die kaum noch Zeit - die andern 2 (m und w) sind aber immer für mich da! Ich bin selbst (würde ich behaupten) auch eine gute Freundin... Hab oft genug Dinge vernachlässigt, wenn jmd. mich brauchte... und ich würd das immernoch tun... selbst, wenn sich diese Person wochenlang nicht meldet...

    lg
    cel
     
    #8
    Celina83, 17 Dezember 2003
  9. bumbum
    bumbum (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich will nicht sagen das wir besser sind, aber trotzdem sind wir es einfach...
    :zwinker: :zwinker: :zwinker: :zwinker: :zwinker: :zwinker: :zwinker: :zwinker:
     
    #9
    bumbum, 17 Dezember 2003
  10. El Katzo
    Gast
    0
    :eek:

    @Topicstarter:

    Genau meine Meinung!

    Mein Dad ist am 07.12. verstorben, ich wohne ca. 60 km weg, und mein damals bester Kumpel aus der Zeit, bevor ich wegzog (sind 7 Jahre her), steht auf einmal auf der Beerdigung, und wir hatten uns so lange aus den Augen verloren, er Familie, ich Familie...

    Der war der Einzige, bei dem ich an dem Tag heulen konnte....

    Männerfreundschaften sind in meinen Augen besser - du wirst nie erleben, daß du hintenrum verarscht wirst, so wie das Frauen untereinander machen, egal wie gut sie angeblich befreundet sind.
     
    #10
    El Katzo, 17 Dezember 2003
  11. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hi Leute,
    vielen Dank für die Antworten !
    Aber es ging mir nicht um beste/r Freund/in (hatte und hab sie alle lieb - nur eben auf ganz verschiedene Arten). Und ich weis auch, dass man von einem/r nicht auf alle schließen kann (darf).
    Mir geht´s nur um die 2 Fragen:
    1) @ jungs: Eure Erfahrung mit dieser Situation
    2) @ alle: Soll ich es zukünftig bleiben lassen, Freundschaften mit Mädels zu schließen - vielleicht bin ich ja nur ein überempfindliches Seelchen, das dafür nicht geeignet ist ?
    Hätte dieses Thema vielleicht besser in die Rubrik "Umfragen" stellen sollen, aber da es mir nach dem letzten "Bruch" wirklich mies geht, hab ich gedacht, es gehört in den "Kummerkasten".
    MODERATOREN - VERSCHIEBT MICH BITTE (*FLEH*) ;-)
    Liebe Grüße, Waschbär
     
    #11
    waschbär2, 17 Dezember 2003
  12. El Katzo
    Gast
    0
    @1:
    Hab ich bereits beantwortet.

    @2:
    Nein, solltest du meiner Meinung nach nicht. Ich gehöre zu der Gattung Mensch, die immer optimistisch daran glaubt, daß alles irgendwann funktioniert, egal wie lange man wartet. Und jeder Rückschlag, jede Enttäuschung, macht mich stärker für mein weiteres Leben und ist eine Erfahrung, die es wert ist, gemacht zu werden.

    Abgesehen davon, daß auch die Zeit mit einer guten Freundin, die einen dann im Stich läßt, trotz allem eine schöne Zeit war, auch wenn sie ein unschönes Ende fand.

    Behalt doch einfach die schöne Zeit mit ihr in Erinnerung.

    Wenn du dich derartigen Freundschaften verschließt, wirst du dich irgendwann mal fragen:

    Wars das jetzt ? Ist mein Leben vorbei ? Woraus hat es denn bestanden ?

    In Zeiten guter Freundschaften wirst du mit Freundschaft beschenkt, und du schenkst Freundschaft - ein tolles Gefühl, wie ich finde...
     
    #12
    El Katzo, 17 Dezember 2003
  13. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Sorry, el katzo
    Dein Beitrag kam, während ich meinen geschrieben hab.
    Genau solche - und auch andere - Erfahrungen und auch Meinungen (auch gegensätzliche Meinungen) würde ich gerne bekommen. Vielleicht hilfts mir
    :hman:
    MODERATOREN, BITTE DOCH NICHT VERSCHIEBEN ! ;-)
    Liebe GRüße, Waschbär
     
    #13
    waschbär2, 17 Dezember 2003
  14. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hallo Maus,
    bitte entwickle Dich nicht zu einer "Frauenhasserin", ich mag Mädels ja auch weiterhin. Aber behandle deinen besten Freund immer so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Dann hast Du wahrscheinlich einen Freund für´s Leben. Und gibst Typen wie mir noch Hoffnung, es weiterhin zu versuchen, auch wenn sie dabei wieder auf die Schnauze fallen. (Waschbären sind zäh ...*g*)
    Liebe Grüße, Waschbär
     
    #14
    waschbär2, 17 Dezember 2003
  15. R1 Andy
    R1 Andy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    Single
    @Waschbär gehts mir genau so.Nun leider habe ich vor kurzem meinen besten Kumpel verloren..ich habe was mit seine Ex angefangen obwohl er noch Gefühle für sie hatte.Na ja nach 3 Monatigen Beziehung hat sie mich jetzt verlassen..Ich könnte mir in den Arsch beissen aber ich kann nichts rückgängich machen.
    Also merkt euch eine freundschaft ist viell wichtiger wie eine Beziehung!!!!!
     
    #15
    R1 Andy, 19 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Männer bessere Freunde
Polly
Kummerkasten Forum
4 Oktober 2016
7 Antworten
Das heiße Flittchen
Kummerkasten Forum
3 Juni 2016
15 Antworten
Jolien95
Kummerkasten Forum
9 Mai 2016
54 Antworten