Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sind Nebenwirkungen bei der Pille häufig?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Dezember, 29 März 2008.

Stichworte:
  1. Dezember
    Benutzer gesperrt
    228
    103
    2
    Single
    Ich weiß dass die Pille bei jedem anders wirkt, aber ich wollte dennoch mal fragen, ob sowas häufig vorkommt.
    Habt/hattet ihr Nebenwirkungen, wenn ja, welche?
     
    #1
    Dezember, 29 März 2008
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wie häufig welche Nebenwirkung vorkommt, steht doch in der Packungsbeilage.

    Letztlich bringt es dir aber auch nichts, wenn eine bestimmte Nebenwirkung extrem selten ist, du sie aber doch bekommst oder du dir völlig unnötig Sorgen machst, weil du keine Probleme hast.
     
    #2
    User 52655, 29 März 2008
  3. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    mh, bei der ersten hab ich nach einem dreiviertel Jahr trockene Haut bekommen - gewechselt.
    bei der 2. (Belara) nach 2 Jahren öfters Unterleisbziehen und Rückenschmerzen, Kopfschmerzen.
    Hab dann zur Yasminelle gewechselt und das hörte auf.
    Nehme sie jetzt seit 4 Monaten und hab keine Probleme.

    Aber wie häufig Nebenwirkungen tatsächlich auftreten, kann ich dir nicht sagen.

    lg
     
    #3
    f.MaTu, 29 März 2008
  4. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Ich nehm die Pille aber noch nicht, deshalb kann ich es nicht nachlesen...
    Ich frage mich halt nur, ob ich damit rechnen muss dass ich ganz schlimme Nebenwirkungen bekomme, oder ob das sehr unwahrscheinlich ist.
     
    #4
    Dezember, 29 März 2008
  5. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    rechnen musst du schon damit. Aber es ist unwahrscheinlich :zwinker:
     
    #5
    f.MaTu, 29 März 2008
  6. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Also wenn das nur leichte Nebenwirkungen sind, dann ist es mir eh egal, denke ich...
    Oder ist hier jemand, bei dem das richtig schlimm war?
    Kann ich die denn notfalls einfach so absetzen, oder muss ich das vorher mit meiner Frauenärztin besprechen?
     
    #6
    Dezember, 29 März 2008
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Besprechen solltest du das schon, denn der Körper brauch ca. 3 Monate um sich auf die Pille einzustellen. In der Zeit können vermehrt Nebenwirkungen auftreten, die man nicht überbewerten sollte.
    Außerdem kann oft ein Wechsel helfen, der ohne FA aber nunmal nicht möglich ist.
    Auch sollte abgeklärt werden, ob die Beschwerden überhaupt mit der Pille zusammenhängen.

    Aber klar, wenn es wirklich gravierende Nebenwirkungen sind, kannst du die Pille jederzeit absetzen, aber du musst beachten, dass dann ggf der Schutz rückwirkend weg ist.
     
    #7
    User 52655, 29 März 2008
  8. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Na ja, also die einzige Nebenwirkung vor der ich Angst habe, ist, dass ich zunehmen könnte. Da sich mein Gewicht seit einem Jahr nicht geändert hat, wäre es ja klar, dass es an der Pille liegt. Und dann möchte ich nicht drei Monate warten bis ich die absetze. Ich habe in irgendeinem Forum gelesen, dass ein Mädchen davon sieben Kilo zugenommen hat, und da hb ich wirklich keine Lust drauf.
     
    #8
    Dezember, 29 März 2008
  9. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Das sind in den allermeisten Fällen Wassereinlagerungen und die verschwinden nach dem Absetzen wieder.
    Drei Monate Zeit solltest du der Pille bei solch ungefährlichen Nebenwirkungen auf jeden Fall geben. Es kann sein, dass sich das von allein regelt und wenn nicht, musst du eben nach der Eingewöhnungszeit wechseln oder absetzen.
     
    #9
    User 52655, 29 März 2008
  10. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Mhm... okay. Danke schön! :smile:

    Wie lange müsste ich denn dann theoretisch gesehen die Pille noch nehmen, wenn ich mit meinem Freund geschlafen hätte, damit der Schutz noch da ist?
    Aber das steht sicher auch in der Packungsbeilage, oder?
     
    #10
    Dezember, 29 März 2008
  11. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn du die Pille in der ersten Einnahmewoche absetzt, kann Sex von den vergangenen 7 Tagen noch kritisch sein. Ansonsten is nur der zukünftige Schutz weg.

    Aber hören wir doch auf über ungelegte Eier zu reden :zwinker:
    Nebenwirkungen können auftreten, sicher. Aber sie müssen nicht. Und selbst wenn, kann das nach der Eingewöhnungsphase schon wieder anders aussehen oder ein simpler Wechsel helfen.

    Also, nicht so eng sehen und nicht schon vorher Stress machen :smile:
    Wenns soweit ist, kannst du immernoch fragen.
     
    #11
    User 52655, 29 März 2008
  12. Dezember
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    228
    103
    2
    Single
    Stimmt, du hast recht... ich mach mir wohl wieder zu viele Gedanken. :schuechte
    (Na ja, aber immerhin besser als zu wenige....)
     
    #12
    Dezember, 29 März 2008
  13. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Davon ab ist es -auch ohne Pille- sicherlich nichts Ungewöhnliches, wenn man mit 16 noch ein paar Kilo zunimmt. Die wenigsten Frauen haben mit 16 Jahren schon ihr "Endgewicht" erreicht :zwinker:...
     
    #13
    User 15352, 29 März 2008
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab von meiner allerersten Pille, der Valette, Wassereinlagerungen bekommen, aber ich habs zuerst nicht auf die Pille geschoben, sondern eher auf mich. Meine Mutter hat michd ann drauf gebracht und da ich die Pille verhütungstechnisch auch nicht mehr gebraucht hab (hab sie 7 Monate genommen), hab ich sie abgesetzt. Und ruckzuck war mein Gewicht wieder normal.

    Allerdings hab ich durchaus Schwankungen von 1-3 Kilo. Im Winter setzt man eben leichter Winterspeck an und v.a. fällt da bei mir das Radfahren weg.
    Ein 100%iges konstantes Gewicht ist wohl eher selten, erst recht, wenn man noch im Wachstum ist so wie du.
    Wassereinlagerungen kann man nicht ausschließen, aber wenn du schon mit einer panischen Einstellung an die Sache ran gehst, dann bringt das gar nichts. Ich nehm jetzt seit über 7 Jahren die Pille ohne irgendwelche Probleme (von meiner allerersten eben abgesehen).
    Hab sogar ein besseres Hautbild bekommen und weniger Regelschmerzen! DAS sind auch Nebenwirkungen.
     
    #14
    krava, 29 März 2008
  15. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Denk mal nicht zu viel über mögliche Nebenwirkungen nach und denk nicht bei jedem Wehwechen, dass das von der Pille kommt :zwinker:
    Man kann sich nämlich auch viel einreden.

    Trotzdem kann es natürlich zu Nebenwirkungen kommen, aber dann kann man immer noch das Präperat wechseln. Es gibt so viele verschiedene, da hat man einige Chancen. Ich bin zB auch bei meiner 4. Pille.

    Nebenwirkungen können zB auch nach einiger Zeit weggehen (als noch der Eingewöhnungszeit von 3-6 Monaten) oder sie können erst nach Jahren auftauchen. Das kann dir vorher keiner sagen... das musst du einfach auf dich zukommen lassen.

    Viel Glück, dass du sie gut verträgst.
     
    #15
    User 48246, 29 März 2008
  16. ich123
    ich123 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    falls es dich beruhigt, ich nehme seit 2 monaten die pille und habe gar keine nebenwirkungen. also mach dir mal nich so viele gedanken:zwinker:
     
    #16
    ich123, 30 März 2008
  17. mäh
    Gast
    0
    also ich hab leichte nebenwirkungen, bin zb hypersensibel geworden was echt nervig ist - aber:
    Ich würde die Pille für nichts in der Welt wieder ganz absetzen ^^ dafür ist sie einfach zu praktisch :zwinker:
    Und wechseln kann man ja auch falls man mit möglichen Nebenwirkungen nicht zurecht kommt
     
    #17
    mäh, 31 März 2008
  18. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Mit der ersten Pille hatte ich starke Nebenwirkungen (ziemlich krasse Gewichtszunahme, Hautprobleme, extreme Menstruationsbeschwerden, starke Stimmungsschwankungen) - die habe ich dann auch bald wieder abgesetzt, weils mir echt nicht gut ging. Mit der zweiten Pille hatte ich absolut gar keine Nebenwirkungen, weder positiver noch negativer Natur. Abgesetzt habe ich sie zwischenzeitlich trotzdem, aber nur, weil ich nach vielen Jahren nicht mehr hormonell verhüten wollte.
     
    #18
    Samaire, 31 März 2008
  19. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hatte bei meiner Pille etliche Nebenwirkungen, angefangen bei ständiger von Übelkeit nach der Einnahme, permanetem Unterleibsziehen, leichte Wassereinlagerungen, Pilzinfektionen am laufenden Band, Schmerzen beim Sex (die erst jetzt, nach über 3 Jahren langsam verschwinden). Ich habe sie nach 8 Monaten abgesetzt und keine weitere Pille probiert. Auf Experimente hatte ich keine Lust mehr, denke aber auch, dass ich ein "Extremfall" war.

    Allerdings habe ich mittlerweile schön öfter gelesen, dass Frauen durch die Pille Schmerzen beim Sex haben - durch (lokalen) Östrogenmangel.

    Hätte es in der Packungsbeilage gestanden, oder der FA etwas erwähnt, dass es passieren kann, hätte ich nie mit der Pille begonnen.

    Nenn es hysterisch, aber das Risiko, auch wenn es noch so klein ist, würde ich nie wieder eingehen. Das kann man aber wahrscheinlich nur wirklich verstehen, wenn man davon betroffen ist und die Schmerzen hat.

    Viel Glück bei deiner Entscheidung.

    P.S. Auf einigen Pillen-Homepages der Hersteller findest du die Packungsbeilage komplett oder in Auszügen. Einfach mal schauen!
     
    #19
    rainy, 31 März 2008
  20. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich hatte übelste magendarmbeschwerden, die aber nach ein oder 2 monaten besser wurden und irgendwann weg.

    packungsbeilagen findet man auch im internet unter der webseite der jeweiligen pillen. :zwinker:
     
    #20
    CCFly, 31 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nebenwirkungen Pille häufig
Noir Désir
Aufklärung & Verhütung Forum
5 August 2016
17 Antworten
cmon
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Dezember 2015
19 Antworten
Streuselchen
Aufklärung & Verhütung Forum
29 August 2015
5 Antworten
Test