Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sind Partner, die ein Orchideenfach studieren/studiert haben, interessanter?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 19 Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Habt ihr schon mal einen Partner gehabt, der ein sog. Orchideenfach studiert oder studiert hat? Na ja, Byzantinistik, Skandinavistik, indische Philosophie, ägyptische Archäologie usw.
    Findet ihr solche Leute als Partner interessanter als jemanden, der ein Massenfach wie BWL, Jura oder Lehramt studiert hat? Was ist eure Erfahrung?
     
    #1
    Theresamaus, 19 Juli 2009
  2. Fridge86
    Fridge86 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    4
    Es ist kompliziert
    Sonst hast Du keine Sorgen? *g* Ne also ehrlich mir ist das sowas von wurst egal.... Meine Freundin hat nicht studiert und ich genausowenig und wir kommen auch klar :grin:
     
    #2
    Fridge86, 19 Juli 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Meine (ex-)Partner studieren alle Massenfächer, aber meine Schwester und mein Bruder studieren beide Orchideenfächer und ich finde die beiden interessant. :zwinker: Solange mein Partner meine Fächerkombination akzeptiert, ist es mir relativ egal, was er macht. Wobei ich mit BWLern, Juristen und Lerhämtlern meistens nicht so gute Erfahrungen gemacht habe. So ganz klischeehaft und verallgemeinernd.
     
    #3
    xoxo, 19 Juli 2009
  4. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Mh einerseits ist es (je nach Fach) vielleicht schon interessant aber ich hätte bei zu exotischen Fächern angst, dass er keinen Job bekommt. Also eher uninteressanter.
     
    #4
    User 72148, 19 Juli 2009
  5. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Naja, sooo orchideeig find ich Skandi jetzt nicht, aber ok. Ich muss ehrlich sagen, ich sehe einen gewissen Unterschied zwischen den Mädels, die Skandi studieren, und denen die Anglistik studieren (eher ein Massenfach, oder?). Die Mentalität ist irgendwie anders - aber in Worte fassen könnt ich das nicht. Vielleicht liegt's aber auch eher an den Umständen. Skandi ist familiärer und verschulter, die meisten studieren auf BA, Anglistik ist das genaue Gegenteil: stärker vermischte Veranstaltungen, viel mehr Studenten (logischerweise) und viele studieren auf Lehramt.
    Ne Beziehung hab ich übrigens nur mit mir, aus der Partnersicht kann ich's also nicht einschätzen :zwinker:
     
    #5
    drusilla, 19 Juli 2009
  6. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Sagt man "Skandi studieren"? Oder "skandieren" sie?
     
    #6
    Theresamaus, 19 Juli 2009
  7. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Sie versuchen hochoffiziell "nordsche Kühlschränke" zu werden. Ansonsten betreiben sie nach Vorlesungsende gern (Massen)Fikan. :zwinker:

    Frage geklärt? :engel:
     
    #7
    drusilla, 19 Juli 2009
  8. donmartin
    Gast
    1.903
    "Orchideenfach".....Danke... man lernt nie aus.....;-))

    Sicher, könnte mir vorstellen, das diese Menschen einige interesannte "Ansatzpunkte" haben...
    Heisst ja nicht umsonst "OrchIdeenfach
     
    #8
    donmartin, 19 Juli 2009
  9. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Es kommt drauf an, mit welcher Motivation sie dieses Orchideenfach studiert, bzw. studiert hat.

    Wenn sie damit irgendwelche evtl. ungewöhnliche, aber durchasu machbare Pläne verfolgt, stört es mich überhaupt nicht.
    Wenn sie aber keine Ahnung hat, was sie damit jemals anfangen könnte, erweckt das bei mir den Eindruck, sie könnte evtl. nicht wirklich mit beiden Beinen im Leben stehen, was ich eigentlich schon gerne bei einer Frau hätte...
     
    #9
    User 44981, 20 Juli 2009
  10. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    :grin:

    die fadesten leut sitzen in den massenfächern - fact. leider. alles andere ist nicht so eindeutig zu sagen. aber wenn du von einer stichprobe von zehn leuten möglichst viele langweiler, oberflächliche, schönlinge, etc. haben willst, schaust du am besten bei jura und bwl.
     
    #10
    squarepusher, 20 Juli 2009
  11. User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    als Orchideenfachstudent: Ich finde weder mich und meine Komilitonen deswegen ausgefallener, wenn überhaupt ein bisschen alternativer (zumindest bei uns viele Rollenspieler, Musikrichtung eher weniger massentauglich). Klar, ist man damit nicht unbedingt Mainstream, aber das äußert sich eben auch meistens in den generellen Eigenschaften nund Verhaltensweisen.
    Ob es jetzt deswegen unbedingt am Studienfach liegen muss, ob der Partner einen interessanter findet, halte ich jetzt eher für ein Gerücht.
     
    #11
    User 87316, 20 Juli 2009
  12. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    So lange er danach Jobchancen haette, waere es mir egal. Wenn er allerdings was studieren wuerde, wo ich ihn nachher immer finanziell unterstuetzen muesste, waere ich nicht so begeistert.
     
    #12
    User 29290, 20 Juli 2009
  13. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Ich studiere auch eher ein Massenfach, und es tut mir im Nachhinein ein wenig leid. Finanzielle Aussichten sind natürlich bei "Orchideen" schlechter, aber ich glaube tendenziell sind die Menschen dort interessanter.
    Hätte aber auch genauso gut "hatte noch nie Partnerin..." wählen können.
     
    #13
    BrooklynBridge, 20 Juli 2009
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  14. VelvetBird
    Gast
    0
    Leute, die so was studieren, haben es oft (vielleicht nicht in der Regel, aber oft) schwer, später mal einen vernünftigen Job zu finden. Manchmal sind solche Menschen auch ausgesprochen realitätsfremde Träumer (ich spreche da durchaus aus Erfahrung). Insofern wäre ein Mann, der ein eher außergewöhnliches Fach studiert, für mich als Partner sogar eher uninteressant.
     
    #14
    VelvetBird, 20 Juli 2009
  15. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Meine ersten 4 Partner haben studiert/studieren: 1)Sprachen auf Lehramt (damals war Humanmedizin sein Wunsch), 2) Soziologie, Geschichte und Politik, 3) Elektro- und Informationstechnik, 4)Medizin; die 2 Folgenden haben eine Ausbildung, einer der Beiden ist Selbständig, der andere im handwerklichen Bereich tätig.
    Sind wohl alle Studierenden davon eben im Massenfächer. Mir fällt wohl jetzt keiner ein, der ein Orchideenfach studiert, der mich interessiert hat, mir is das Fach auch mehr oder weniger wurscht.
     
    #15
    User 46728, 20 Juli 2009
  16. die Kitty
    Gast
    0
    Ich finde es toll, wenn jemand das macht, was ihn wirklich interessiert (was bei Orchideenfächern bestimmt der Fall ist), allerdings denke ich auch, dass es wichtig ist an Perspektiven zu denken und für sich selbst sorgen zu können (was bei Orchideenfächern oft nach dem Studium schwierig ist).
    Fazit: Es kommt wohl ganz individuell auf die Person an.
     
    #16
    die Kitty, 20 Juli 2009
  17. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Ich hab den Begriff "Orchideenfach" ehrlich gesagt noch nie gehoert... *g*
     
    #17
    Dirac, 21 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Partner Orchideenfach studieren
Blaubeerin
Umfrage-Forum Forum
11 Oktober 2015
18 Antworten
Mondfalke
Umfrage-Forum Forum
3 Mai 2015
31 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
21 Oktober 2007
1 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.