Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sind Penislängenstatistiken unrepräsentativ, weil sich eh nur gut bestückte Männer

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 25 Mai 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    für Penislängenmessungen zur Verfügung stellen würden?

    Ich habe verschiedene Penislängenstatistiken gelesen, aber ich weiß nicht welchen Daten ich überhaupt glauben soll. So groß können die Ergebnisse doch nicht voneinander abweichen, wenn ähnliche Gruppen von Männern untersucht werden. Außerdem gehört die Penislänge nicht zu den Daten, die bei Volkszählung usw. erhoben werden. Deshalb habe ich den Verdacht, dass bei solchen Messkampagnen verstärkt gut bestückte Männer sich als Probanden zur Verfügung stellen, während schlecht bestückte Männer erst gar nicht bereit wären, ihren Minipenis messen zu lassen. Was denkt ihr dazu?
     
    #1
    Theresamaus, 25 Mai 2009
  2. guitar-freaky
    Benutzer gesperrt
    8
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich gebe dir völlig recht das bestimmt eher gut bestückte Männer sich zur Verfügung stellen als Männer die nicht so gut bestückt sind.

    Allein schon weil sie dann ihr Männlichkeit besser zeigen können.

    Ich habe mal angekreutzt das die messung nur richtig wäre, wenn sie bei der musterung gemacht werden.

    Da werden dann alle Männer vermessen und keiner kann sich davor drücken.
     
    #2
    guitar-freaky, 25 Mai 2009
  3. donmartin
    Gast
    1.903
    Es gibt halt nur sehr wenig "schlecht" / " gut" bestückte Männer. :ratlos: Selbst wenn es Pflicht wäre sich messen zu lassen, musst du der Statistik wohl glauben......

    Die besagt ja, dass der Ø 15,4 cm beträgt.
    (irgendwo mal gelesen)

    Durchschnittsumfang bei einer Studie kamen 12.6 cm raus,
    bei einer Standardabweichung von +/- 1,3 cm (2001)
    Quelle: uA."Männermagazin FHM" und irgendson Ami Institut.

    Kondomhersteller machen solche Messorgien regelmäßig, es lassen sich durch "Verfälschung" der Statistik eher weniger Kondome verkaufen. So haben sie ein Ø Kondom das an 3 Millionen verkauft werden kann, da fallen die paar "Riesen" und "Zwerge" gar nicht ins Gewicht.

    Fraglich immer die Messmethoden, aber wenn 100 Männer nen Lümmel von 14-17 cm haben, und 2 davon drüber liegen, und 2 drunter......fällts gar nicht auf....

    Off-Topic:
    Je nachdem wer misst, würde ich da auch mitmachen, wobei ich genau zum Ø gehöre.....:tongue: ,

    Aber würdet ihr Frauen euch die Scham vermessen lassen bei ner Volkszählung...?
    Wenn ja, werd ich "Volkszähler".....;-))
     
    #3
    donmartin, 25 Mai 2009
  4. LeeQ
    LeeQ (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    Single

    ?????????????
    Ein Witz jetzt?

    Wird da doch gar nicht gemacht! :kopfschue
    Oder muss man mit sowas auch rechnen, wenn man da hingeht?
     
    #4
    LeeQ, 29 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.