Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sind wir zu verschieden???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mikka, 12 September 2002.

  1. Mikka
    Gast
    0
    Hallo!Bin mit meiner Freundin ca. 10 Monate zusammen.Ich weiß immoment nicht wie es mit uns weitergehen soll, weil ich in letzter Zeit immer mehr merke, daß wir beide sehr verschieden sind. Manche behaupten ja, das wäre gut so?? Na ja, es fing halt erstmal mit ihrem ewigen Geklammere und ihrer Eifersucht an, das hat sich nach viel Streß zum Glück ein bißchen gebessert. Jetzt ist es nur so, daß ich in letzter Zeit die Beziehung doch öfters in Frage stelle. Es fängt damit an, was machen wir am Wochenende?? Ich will gerne weggehen, sie will zuhause sitzen.. Gut und schön, dann hab ich versucht beides hinzukriegen. Okay, ich habe viele Freunde, sie hat keine, ich glaube bald sie hat auch kein Interesse welche zu haben.. Sie kann sich nicht alleine beschäftigen, sondern sitzt wenn ich nix mit ihr mache nur vor der Glotze.. wir haben oft keine richtigen Gesprächsthemen.. mein großes Hobby ist Sport, sie selber überhaupt nicht..sie hört total andere Musik.. versteht ihr, was mein Prob ist? Ich stelle immoment unsere Beziehung echt in Frage.. sie ist sich aber total sicher, und meint sie will mich am liebsten heiraten und ich bin ihr Traummann etc.. mir geht es aber mit ihr nicht so,ich hätte gerne eine Freundin die auch mal spontan ist ( sie will immer alles vorher geplant) haben, mit der ich auch mal in einer Disco tanzen gehen kann ( sie mag keine Discos) und mit der ich auch mal z.B. feiern kann (sie hasst Alkohol) mit der ich stundenlange Diskussionen über Gott und die Welt führen kann.. Es sind teilweise echt Kleinigkeiten, aber irgendwie weiß ich immoment nicht,was wir überhaupt noch gemeinsam haben??? Sorry, hoffe das war nicht zu lang und irgendwie zu verstehen... Denke auf Dauer gesehen, wird unsere Beziehung nicht halten... Was soll ich tun???
     
    #1
    Mikka, 12 September 2002
  2. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Wenn ihrs net schafft, diese Andersartigkeit durch Kompromisse auszugleichen, dann isses tatsächlich berechtigt, die Beziehung in Frage zu stellen.
    Andersartigkeit der Partner is an sich nix schlimmes, es schafft Reiz und Reibung in die Beziehung - allerdings muß man trotzdem schaffen, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, von dem beide was haben (sog, Win/Win Situationen).

    Zb plan ich auch gern alles vorher und mags möglichst früh wissen, wann wir uns wo mit wem treffen... mein Freund is da eher locker, und is auch noch zufrieden, wenns ihm eine Stunde vorher gesagt wird - ich hab da schon längst lautstark gemeckert, wieso da nix weitergeht *ggg*.
    Und ich lieg auch gern mal nur faul im Bett rum (sehr gern) und muß mir dann Aussagen wie "du bist ein Faules" gefallen lassen.
    Aber wir kommen immer irgendwie auf einen Nenner. Meistens isses eben so, dass wenn ich auf irgendwas keine Lust hab, er zufällig auch keine hat usw.
    Und wenns mal net so is, dann überwindet sich eben jemand.
     
    #2
    Teufelsbraut, 12 September 2002
  3. DecoyS.Frost
    0
    Dann solltest du mal schläunigst mit deiner Freundin über all die Themen reden und versuchen Mittelwege bzw. Kompromisse zu finden.
    Ich meine wenn du dir nicht sicher bist mit ihr, dann solltest es bald mal machen, als ihr noch weiter was vor zu spielen.

    Und manche Probleme die du gebracht hast sind doch wirklich ... mikrig.

    Siehe ... andere Musik, Alkohol.
    Ich trink auch keinen Tropfen Alk und meine Flamme schon ... aber was solls? Solang sie sich nicht jedes WE grundlos zusäuft ... da kann man Mittelwege finden.
     
    #3
    DecoyS.Frost, 12 September 2002
  4. artax
    Gast
    0
    Rede mit Ihr

    ...den das ist der einzige Weg... Ich hatte das Thema auch schon. Sag ihr mal, was dich alles genau bedrückt... Nimm dir mal 10min Zeit und schreib alles auf, was dich nervt, sie soll sich auch die Zeit nehmen und das gleiche machen. Danach vergleicht ihr und schon wisst ihr mal, welche Probleme ihr genau habt, was euch aneinander wirklich alles stört, etc.
    Vergesst dabei aber die schönen Dinge auch nicht. Was ihr aneinander liebt, was ihr gerne macht zusammen, bei welchen Situationen ihr euch gut versteht.
    Wenn ihr dann noch eine Möglichkeit seht, dass ihr das hinbekommt, dann gebt eures bestes, geht aufeinander ein, gebt euch Freiraum, etc. Nur so kann mans schaffen.
    Ich habe es so gemacht, und jetzt klappt alles super... Wir machten jede freie Minute etwas zusammen, hingen zusammen, schliefen immer beim andern, etc.
    Jetzt haben wir uns geeinigt, dass, wenn jemand mal etwas alleine machen will, dass er das tun soll. Dass jeder seine Freunde hat (auch gemeinsame Freunde) und jeder mal etwas mit denen macht...
    Ja nicht zu fest aufeinander fixieren, den so hält keine Beziehung.

    Vor allem glaube an die Beziehung, wenn du das tust, kriegst du's wieder hin!
    Liebst du sie den überhaupt noch? Wenn ja, dann wünsche ich dir viel Glück...
    Wenn nein, dann viel Glück bei deiner Suche!
     
    #4
    artax, 12 September 2002
  5. Mikka
    Gast
    0

    Okay, da hast Du schon recht, es sind aber teilweise auch die Kleinigkeiten die nerven, wenn es zuviele sind...
     
    #5
    Mikka, 12 September 2002
  6. Mikka
    Gast
    0
    Re: Rede mit Ihr


    Danke. Denke das werde ich tun. Sie wird dann aber bestimmt hinterher total fertig sein und weinen, wie sie es immer tut, wenn ich mal sage, wenn mir was nicht zwischen uns gefällt..
     
    #6
    Mikka, 12 September 2002
  7. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Das was ich da als das größte Problem sehe, ist daß ihr nicht miteinander reden könnt, bzw ihr keine Gesprächsthemen habt, denn das ist meiner Meinung nach das Wichtigste in einer langen Beziehung.
    Klar, am Anfang beschränkt sich eine Beziehung meist ziemlich auf Sex und Leidenschaft, aber was wenn das mal abflaut? Wenn man mal ein paar Jahre zusammen ist dann zählen andere Dinge und in meinen Augen vor allem das Gespräch!
    Mein (ex)Freund und ich hatten so ziemlich die selben Probleme wie ihr. Wir hörten komplett unterschiedliche Musik, er hatte kaum Interessen außer Sport und seiner Arbeit und vor allem: man konnte mit ihm nicht diskutieren, was für mich allerdings absolut lebenswichtig ist, mal ne ganze Nacht lang über Gott und die Welt zu reden. Ich begann auch zu zweifeln und wir haben uns dann auch getrennt (allerdings hatte das eher andere Gründe-egal)
    Ich bin jedenfalls der Meinung, daß eine Beziehung wo so grundlegende Faktoren nicht zusammenpassen auf früher oder später zum scheitern verurteilt ist- leider!
     
    #7
    ElfeDerNacht, 12 September 2002
  8. Mikka
    Gast
    0
    Ich habe gerade versucht ihr einen Brief zu schreiben, und ich möchte Euch bitten mir zu schreiben was ihr darüber denkt! Das wäre super! Danke Euch schon im voraus! Sorry, das ist meine erste richtige Freundin, bin deswegen keine Experte in Beziehungen, und deswegen bitte ich Euch um Rat.



    Brief
    So, ich schreib Dir mal wieder ein paar Zeilen! Gibt einfach ein paar Sachen, die ich Dir sagen muß. Ich möchte Dich bitten, diesen Brief in Ruhe zu lesen, und zu versuchen das zu verstehen was ich denke, und das ich Dir mit diesem Brief nicht wehtun will, sondern daß ich meine Gedanken aufschreibe!
    Wir sind ja jetzt schon eine ziemlich lange Zeit zusammen. Und ich habe mir schon eine Menge Gedanken über unsere Beziehung gemacht. Sorry, ich hoffe ich stoße Dir mit dem was ich schreibe nicht vor den Kopf. Ich bin halt nicht der Typ, der oft seine Gedanken ausspricht. Es tut mir leid, wenn ich Dir damit wehtue.. Du bist halt auch meine erste richtige Beziehung...
    So wie Du ja sagst, bist Du total glücklich mit mir, und würdest mich am liebsten nicht mehr loslassen müssen .Ich finde halt doch, daß wir teilweise sehr verschieden sind. Ich finde es z.B. schwierig mit unseren Unternehmungen am Wochenende. Ich weiß, Du magst es nicht spontan, da bin ich anders. Mache halt auch sehr gerne was mit meinen Freunden, und ich hab auch oft das Gefühl die nerven Dich ein bißchen und Du würdest mich am liebsten alleine haben. Denke auch Dir macht es keinen richtigen Spaß, wenn wir dann mal zusammen weggehen. Und wenn wir dann nicht weggehen, sitzen wir oft nur vor der Glotze.
    Bin halt ein Typ der auch andere Leute um sich braucht, da denke ich oft, daß Du da anders bist. Wir hatten ja letztens eine Situation, wo ich sagte, daß ich auch mal alleine weggehen möchte. Das hat nichts damit zu tun, daß ich in dem Moment, ein anderes Mädchen kennenlernen will ( ich bin treu, hoffe Du weißt das) sondern wie ich einfach ein bißchen mehr Freiheit für mich brauche. Ich kann Dir auch nicht genau sagen, warum das bei mir so ist, aber ich fühle mich manchmal eingeengt. Ich glaube, Du wirst das nicht verstehen, aber so bin ich halt. Und wenn ich dann mal alleine unterwegs bin, oder so, dann hast Du mich schon mehrmals gefragt, was Du in der Zeit machen sollst. Weißt Du, was soll ich dazu sagen?? Überleg Dir doch einfach was! Du kannst doch auch mal alte Schulkameraden oder so anrufen, oder vielleicht hättest Du mal Lust was mit meiner Schwester oder mit jemanden von meinen Freunden zu machen? Oder wenn Du irgendwas hättest, wie z.B. wie das tanzen oder so... dann hätte ich nicht immer dieses Gefühl, daß Du jetzt zuhause alleine vor dem Fernseher sitzt, und das nur, weil ich mal alleine wegwill. Verstehst Du das? Und ich fände es auch okay, wenn wir uns mal einen Tag oder so in der Woche nicht sehen. Nicht daß ich dich nicht sehen will, ich denke nur das würde unserer Beziehung guttun!
    Manchmal habe ich auch das Gefühl, wir sind nicht immer auf eine Wellenlänge, und haben nicht immer so richtig Gesprächsthemen, weißt Du was ich damit meine?
    Ich weiß auch nicht ob man das änden kann, aber mir fehlen manchmal schon irgendwie so Diskussionen und so...
    Sorry, ich tue Dir bestimmt mit diesem Brief weh, aber ich muß Dir einfach schrieben was mir so durch den Kopf geht. Ich glaube es ist schlimmer, Sachen für sich zu behalten, das tut dann irgendwann dem anderen bestimmt mehr weh.
    Bist Du Dir sicher, daß wir 100% zusammenpassen??? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Du und solche Themen wie verloben und so, soweit bin ich noch lange nicht. Ich denke manchmal Du liebst mich halt so dolle, weil ich so zärtlich zu Dir bin, und weil Du das kuscheln und das zusammenschlafen so schön findest, und weniger meinen Charakter.
    Vielleicht liege ich da auch falsch. Ich weiß immoment halt nicht, wie das in Zukunft mit uns weitergehen soll. Weißt Du es? Wir könne auch gerne über das Thema reden, aber mir ist es halt leichter gefallen, das mal in einem Brief aufzuschreiben.. Du kannst mir auch eine Antwort per Brief schrieben.
    Dein M.
     
    #8
    Mikka, 12 September 2002
  9. seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    weißt du denn noch, in was du dich "damals" verliebt hast...???

    seti
     
    #9
    seti, 12 September 2002
  10. Deeleyla
    Gast
    0
    Ich sehe,dass ihr sehr verschiedene Ansichten habt,für sie sind andere Dinge wichtig,aber das hat einen Grund,es hat einen Grund das sie lieber mit dir alleine ist und es hat einen Grund warum sie nicht offen anderen gegenüber ist.Sie ist als neutraler Mensch zur Welt gekommen und hat sich so entwickelt,ich weiß natürlich nicht warum,aber nun ist es so.Du hingegen hast dich anderst entwickelt.Sie sieht die Werte die sie hat als die Richtigen und du deine.Aber um die Beziehung zu halten darf keiner auf sturr schalten,sie sollte mal mit dir weggehen,auch wenn sie es anfangs ungern macht,sie sollte aber natürlich versuchen dir nicht den Spass zu versauen,sondern schlucken und durchgehen.Du solltest ihr aber Zeit geben und nicht gleich jedes WE sie mitschleppen,denn sie KANN das im Moment noch nicht verstehen,denn sie weiß es nicht besser,auch musst du ihr unbedingt das Gefühl geben,dass auch wenn ihr mit anderen Leuten zusammen seid sie die Wichtigste ist,denn ich glaube sie hat Angst zu teilen.Und irgendwann wird sie merken,dass sie dich nicht verliert nur weil sie irgendwo nicht die einzige ist.Und dann wird sie wahrscheinlich auch nicht mehr wollen das ihr immer aneinander klebt.Aber das braucht Zeit,VIEL ZEIT!!Aber ich glaube das lohnt sich... :blablabla
     
    #10
    Deeleyla, 12 September 2002
  11. Mikka
    Gast
    0

    Wir sind damals sehr schnell zusammengekommen, da kannten wir uns noch kaum. Ich glaub ich fand sie damals einfach süß und lieb und war ziemlich verknallt...
     
    #11
    Mikka, 12 September 2002
  12. Die Kleine
    Gast
    0
    Hallo Mikka,

    ich denke, der Brief ist ein guter Anfang um eure Beziehung neu zu definieren. Vielleicht stößt du sie damit erstmal vor den Kopf, aber wenn sie dich wirklich liebt, wird sie das verstehen und über diese Zeilen nachdenken. Dann könnt ihr gemeinsam darüber reden und eine Lösung finden.

    Hoffe, dass es eine gute Lösung wird...

    Die Kleine :engel:
     
    #12
    Die Kleine, 12 September 2002
  13. snot
    Gast
    0
    auch wenn ich prinzipiell eher gegen briefe bin, find ich den inhalt ziemlich gut.

    allerdings beschreibt er ziemlich genau die situation, in der mein bester freund und seine jetzige ex-freundin waren. bei denen hat es eben letztendlich nicht geklappt, obwohl sie sich geliebt haben.
     
    #13
    snot, 13 September 2002
  14. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Diese Situation kenne ich nur ZU gut, und aus ähnlichen Gründen habe ich letzten Freitag meine 3 Jährige Beziehung wegwerfen müssen.
    Ok bei uns wars nicht so dass wir nicht reden konnten, wir haben über alles geredet, wir hatten immer was zu reden, aber meistens kam auch viel Streit dazwischen.

    Bis dahin könnte man sagen...es ist genau das selbe wie bei mir und meinem Ex.
    Es gab noch mehr Dinge die für die Trennung sorgten aber das gehörte auch dazu.

    Was du machen sollst?
    Der Brief ist schon mal sehr gut...er wird ihr weh tun, aber du hast ja noch nicht mit ihr schluss gemacht, sie hat ja noch die Chance sich alles zu überlegen und Kompromisse mit dir einzugehen.
    Vielleicht wollt ihr es ja nochmal versuchen, es sei denn du hast keine Gefühle mehr für sie?
     
    #14
    Sabrina, 13 September 2002
  15. Mikka
    Gast
    0
    Hab ihr gestern abend den Brief gegeben, sie war erstmal voll fertig und hat nur geheult. Dann haben wir geredet, und sie meinte sie würde alles tun um mich nicht zu verlieren. Und daß wir beide uns ändern wollen, und in Zukunft offener sagen, wenn dem anderen was nicht gefällt. Bin froh,denke das ist okay so!
    Nur heute ist sie irgendwie komisch zu mir, denke sie denkt gerade über alles nach, oder? Danke für Eure Tips :smile:)
     
    #15
    Mikka, 18 September 2002
  16. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo Mikka,

    das Verhalten nach dem Brief Deiner Freundin Dir gegenüber ist nur allzu verständlich. Wenn sie komisch zu Dir ist oder mal abwesend sein sollte, dann mache Dir nicht allzu viele Gedanken. Sie wird sicherlich über alles nachdenken und erstmal versuchen damit fertig zu werden.

    Es ist schön, daß Ihr beide es weiterhin versuchen wollt, aber eine Sache stört mich doch extrem. Nämlich daß sie alles tun würde um Dich nicht zu verlieren. Das ist in meinen Augen falsch. Sie soll nicht alles für Dich tun. Sie soll auch nicht Dinge mitmachen, die sie vielleicht gar nicht möchte. Das Zauberwort heißt da "Kompromisse". Ansonsten stellt Deine Freundin ihr Leben komplett auf Dich ein und ihr eigenes Leben stellt sie hinten ran.
    Das ist nicht gut und sollte auch nicht so sein.
    Ihr müßt einfach einen Mittelweg finden.
    Es wird schwer sein, aber es ist zu schaffen.

    Gruß Speedy
     
    #16
    Speedy5530, 18 September 2002
  17. Hallo Mikka,

    die anderen haben teilweise schon die richtigen Punkte getroffen!
    Eigentlich sind Männer und Frauen nicht für einander geschaffen ausser an einer Stelle*g*Das liegt aber einfach daran das wir so unterschiedlich sind.Ich habe gerade in meiner Ehe auch eine Mengr grosser Probleme und versuche diese in den Griff zu bekommen.Am Anfang einer Beziehung steht Sex und Leidenschaft mit der Verliebtheit zusammen ganz oben.Man achtet nicht auf die Schwächen des Partners weil man die Rosarote Brille auf der Nase hat.Nach einem halebn, dreiviertel Jahr ändert sich das ganze aber!Auf einmal übersieht man die Schwächen des Partners nicht mehr und man fängt an rumzunörgeln oder lebt aneinander vorbei.Es ist eigentlich wie früher bei den Neandertaler*lach jetzt nicht* Der Mann ist der Jäger und die Frau hütet das Nest.So scheint es bei Euch jetzt wohl zu sein.Versuch ihr klar zu machen das sie ihr Leben in euerer Beziehung geniessen soll.

    Mehr kann ich Dir leider auch nicht sagen

    Ich wünsche Euch beiden alles erdenklich Gute


    morpheus
     
    #17
    morpheus_angel, 18 September 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verschieden
Lostinparadiz
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2015
4 Antworten
littlemimi713713
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 November 2015
8 Antworten
Marlalinchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juli 2015
7 Antworten