Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sind wirklich alle Frauen schlecht?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von gad-jet, 13 Januar 2005.

  1. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    Single
    Vielleicht zuerst mal die Vorgeschichte:

    Also anfangs Oktober hab ich ne wunderbare Frau kennengelernt, hab mit ihr Kontakt aufgebaut und war n paarmal mit ihr aus. Natürlich hab ich mich in sie verliebt, sie ist total nett und ich habe sie wirklich sehr gern. Ich habe die Zeit mit ihr sehr genossen, auch wenn es nur auf freundschaftlicher Ebene war, sie hat sich oft gemeldet, wir haben oft telefoniert. Inzwischen ist nichts aus uns geworden, sie ist aber jemand, die die Freundschaft gerne aufrechterhält, auch wenn jemand in sie verliebt hat. Das kann ich ganz gut akzeptieren, mir liegt einfach nun sehr viel an unserer Freundschaft. Ausserdem hab ich schon das Gefühl, dass ihr was an mir liegt. So weit, so gut, kein Problem.

    Nun das Problem:
    Durch meine fast ausschliesslich negativen Erfahrungen mit Frauen bin ich äusserst negativ eingestellt, auch gegenüber ihr. D.h. dass ich mich gedanklich kreuz und quer quäle, wenn sie mir mal ne SMS nicht umgehend beantwortet, nicht anruft, was "falsches" schreibt. Dabei ist sie gerade jemand, die mich eigentlich noch nie enttäuscht hat durch Kontaktabbruch o.Ä. Gerade heute hab ich ihr ne SMS geschrieben und dann hat sie eben nicht das zurückgeschrieben, was ich lesen wollte. Hab ihr nochmals geschrieben und sie schreibt nicht mehr. Dabei entfesseln sich in mir Gedanken, dass sie den Kontakt abbrechen will, beschimpfe sie in meinen Gedanken als Schlampe (absolut zu unrecht, wie sich später herausstellen wird), male mir aus, dass sie sich nie mehr meldet usw.... dann nach einiger Zeit kommt eine erlösende SMS von ihr, wo genau das steht, was ich hören wollte. Aber jedesmal, wenn wieder etwas nicht nach "Plan" funktioniert, mach ich mir wieder so ne dicke Birne.
    Ich weiss, dass das Problem nicht bei ihr, sondern bei mir liegt, denn:
    1. woher soll sie wissen, was ich von ihr hören/lesen will
    2. sie hat mir wirklich noch nie einen Grund gegeben, dass ich schlecht über sie denken könnte.

    Was ich einfach von euch wissen will:
    Gibt es Leute, die ein ähnliches Problem haben? Wie geht ihr mit solchen Gedanken um? Kann ich mein "Trauma" irgendwie loswerden? Bin ich reif für den Seelenklempner?
     
    #1
    gad-jet, 13 Januar 2005
  2. Krümelkeks
    0
    es ist doch klar, dass wenn man jemanden gern hat, dass man sich da sorgen macht, wenn er nich gleich zurückschreibt, oder irgendwas schreibt, was einem nich gefällt. da macht man sich dann immer nen übelsten kopp drüber, weil man denkt, man selber hätte was falsch gemacht, usw.!das is aber, wie ich finde so ziemlich normal. da brauchste net zum onkel doktor gehn. sei einfach etwas entspannter und lehn dich zurück. wenn du ihr ne sms geschrieben hast, dann denk nich mehr dran, mach was andres, weil du ja weißt, dass sie auf jeden fall zurückschreibt. das hast du ja jetz aus erfahrung gelernt.
     
    #2
    Krümelkeks, 13 Januar 2005
  3. AnNe05
    Gast
    0
    also ich sag mal so, du solltest vielleicht mal mit der vergangenheit abschließen, versuchen nicht alle mädchen gleich zu sehen, versuche wieder vertrauen aufzubauen. ich weiß wie schwer das sein kann mich haben schon viel jungs verarscht und so habe lange den näheren kontak zu allen jungs vermieden aber damit gehts einem nicht besser. mach dir von jedem ne eigene meinung und vergleiche nicht alle miteinander denn wir sind echt alle verschieden. nimms nicht so schlimm wenn sie einmal nicht zurück schreibt oder halt nicht sofort. solange sie dich nicht ernsthaft verletzt ist doch alles okey.
     
    #3
    AnNe05, 13 Januar 2005
  4. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich glaube du siehst das ein wenig zu egozentrisch.
    das mädchen mag dich, sie meldet sich oft und ist lieb zu dir. was willst du denn? sie ist nicht dafür da, dir einer von dir richtig befundenen zeit einen von dir richtig befundenen text zu schreiben. sie ist ein mensch, der mit dir befreundet ist und eine freundschaft besteht aus beiderseitigem geben und nehmen.

    ehrlich gesagt finde ich es sogar sehr bedenklich, so aggressiv auf jemanden zu reagieren, nur weil er nicht wie eine marionette nach deinem willen handelt. wenn ich dieses mädel wäre und davon wüßte, würd ich mich vor dir fürchten.

    ich denke schon, dass du deine probleme evt. mit prof. hilfe aufarbeiten solltest. immerhin muss es einen grund geben, der dazu geführt hat, dass du unter solchen aggressionen und stimmungsschwankungen leidest. wenn man solchen dingen nicht auf den grund geht und den knoten auflöst, verstärkt sich das ganze vll. das muss ja nicht sein.

    es ist logisch, dass jeder mensch auf seine umwelt mit gefühlen reagiert, die der jeweiligen situation entsprechen. aber es darf nicht sein, dass durch handlungen oder worte anderer deine grundhaltung so verändert wird. das ist irgendwie ungesund. da fehlt der nötige abstand zwischen deiner person und deiner umwelt.
     
    #4
    klärchen, 13 Januar 2005
  5. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    770
    101
    0
    Single
    @ AnNe05
    was du sagst klingt sehr vernünftig, aber ich denke, die Vernunft spielt hier keine grosse Rolle sondern es läuft alles auf Gefühlsebene ab. Es ist dann einfach jeweils ANGST, die mich überkommt. Das Problem ist einfach, dass es jedesmal nach genau gleichem Schema abläuft: Es sieht alles ok aus, ich hab dann immer das Gefühl, diese Frau seianders als alle anderen, die ich vorher getroffen habe...und Peng bricht dein Kartenhaus zusammen, weil sie plötzlich keine Lust mehr hat oder keine Zeit oder ihr sonstwas in den Sinn kommt. Das ist dann jeweils der Moment, an dem ich erkenne, dass alle Frauen inbestimmten Belangen genau gleich sind.
    Wie gesagt, das Problem ist das Gefühl und ich fühle mich dann einfach Scheisse und komme mir verarscht vor wegen Kleinigkeiten, bis sich meine Zweifel zerstreuen.

    @ klärchen
    geb dir vollkommen recht. Hast du das Gefühl, ich bin auf dem besten Weg, ein Psycho zu werden? Aber find ich auf jeden Fall gut, dass mir das mal jemand vor Augen führt. Gibt mir echt zu denken...
    Vielleicht noch was zu meiner Person: Gegen aussen und andere Menschen wirke ich eher ruhig und ausgeglichen. Nur wenn ich vollkommen für mich alleine bin, mach ich so Sachen.
     
    #5
    gad-jet, 13 Januar 2005
  6. sbmkn
    Gast
    0
    ich mache mir auch immer einen riesenkopf, wenn meine angebetete, mir nicht antwortet. ich zweifel dann auch etwas. aber so krass nicht. mit etwas glück entwickelt sich ja mal was. und mache nicht immer druck.
     
    #6
    sbmkn, 13 Januar 2005
  7. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    770
    101
    0
    Single
    Also ihr mache ich bestimmt keinen Druck, weiss selber wie kontraproduktiv das ist. Mach nur mir selber Druck.
     
    #7
    gad-jet, 13 Januar 2005
  8. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    "ein psycho"...solche ausdrücke benutzen nur leute, die solche themen grundsätzlich negieren oder nicht ernst nehmen. jeder ist ein potentieller psycho, denn jede seele ist sehr verletzlich.

    ich weiß selber wie es ist, wenn man solche aggressionen gegen seine umwelt entwickelt. das geht recht schnell. ich vermute, dass man aggressiv wird, um die seine traurigkeit und hilflosigkeit in etwas kontrollierbareres und erträglicheres umzuwandeln. man fühlt sich einfach überlegen, indem man andere (erstmal in der fantasie) beschimpft und abwertet. das tut nicht so weh und gibt einem eine gewisse befriedigung.

    aber sowas ist nicht gut. sowas erlernt man als festes verhaltensmuster und kann irgendwann auf nichts, was einem unangenehm wird mehr angemessen reagieren.

    ich würde dir wirklich raten, mal zu einer beratung zu gehen und einfach genau zu schildern, was in dir vorgeht...solange zu reden, bis du erkannt hast, was du eigentlich wirklich fühlst. es ist sehr schwierig mit jemandem befreundet zu sein, in den man verliebt ist. denn man bekommt immer ein unerfülltes bedürfnis vor augen gehalten. dass das große spannungen erzeugt ist ja logisch.

    aber ich kann nicht wirklich viel dazu sagen, hab nicht so die ahnung davon.
    fühl dich auf jeden fall verstanden und mal gedrückt. :smile:
     
    #8
    klärchen, 13 Januar 2005
  9. ALT-F4
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    101
    0
    vergeben und glücklich
    eigentlich kann man dazu nur eines sagen: "grundlage einer Beziehung soltle Vertrauen sein" :zwinker:

    und das mußt du wohl oder übel neu lernen.

    Eifersucht egal welche art ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schaft...


    Du vertraust nicht nicht aufgrund schlchter erfahrungen, bist du überhaut bereit dich auf eine neue beziehung einzulassen?
     
    #9
    ALT-F4, 13 Januar 2005
  10. Timmy581
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :zwinker:
     
    #10
    Timmy581, 13 Januar 2005
  11. Biestig
    Biestig (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hmm, also prof. Hilfe zu holen fände ich in dem Fall zu übereilt!

    Mir gings/gehts zeitweise ählich. Bin mit meinem Freund 2 Jahre zusammen und hin und wieder, wenn er mir nicht antwortet, dann denke ich mir auch, du arsch oder so.
    Aber, ich denke dann gleich, er kann doch nicht immer da sein, wenn ich das will?!
    Wenn du ihr ne SMS schreibst, dann leg das Handy weg, schalte es aus! So mache ich das! Mach etwas, was Zeit in Anspruch nimmt und idhc auf jeden Fall ablenkt!

    Aber was noch wichtiger ist, du solltest mit jemandem darüber reden, mit einem besten Freund oder so! Du musst dich jemandem anvertrauen, alles von der Seele reden, das hier im Forum ist vielleicht nur der Anfang, aber du brauchst einen reellen Partner, mit dem du reden kannst!
     
    #11
    Biestig, 13 Januar 2005
  12. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    770
    101
    0
    Single
    Das scheint mir eine gute Idee. Wenn ich das nächste Mal solche Gedanken habe, werd ich das mal versuchen.
     
    #12
    gad-jet, 14 Januar 2005
  13. metalcradle
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    0
    nicht angegeben
    huhu

    ich habe genau die gleiche situation nur das ich nicht gefragt habe nach einer Beziehung bzw. habe ich ein mädchen die mir sehr wichtig ist und wir haben auch sexuelle kontakte aber es fehlrt mir etwas ... es ist auch meine schuld da sie vermutlich denkt ich möchte auf distanz bleiben wollen, denn sie kennt mich nicht anders als ein "tussen-abficker" nunja lange geschicht mit hintergrund!

    jedenfalls nun zum problem: fangen wir in meinem ersten satz an "habe ich ein mädchen ..." --> habe ich; das ist ein besitzergreifendes pronomen und das ist auch das problem, menschen die lieben und diesen menschen als besitz ansehen. deshalb "habe ich" auch eine beziehung auf distanz, klar würde ich mir mehr wünschen aber das hat auch seine nachteile und zwar das man besitzergreifend wird. und solche menschen neigen dazu rasch böse zu werden wenn "deine" marionette nicht das tut was du willst. jetzt muss nur noch ein anderer ins spiel kommen und hoppla jetzt sind wir richtig aggressiv. FALSCH

    Lösung:

    du gehörst dir selber. nicht mehr und nicht weniger ... du lebst hier auf der welt mit "deinen" gütern dazu auch menschliche beziehung und neigst zu arroganz und egoismus entstanden aus falschem stolz. wenn du stirbst und lässt alles zurück. eine solche sicht die welt zu sehen wäre am besten (denke ich) denn ich habe nichts nur mich selber und jeder mensch der meinen weg mit mir teilt bin ich dankbar sollte er jedoch meinen weg gefährden, dann lasse ich ihn/ sie los und wünsche diesem menschen das beste. wäre krass ausgedrückt bei einem feind. so und du machst vermutlich sehr schnell "deine" liebe zu deinem feind, gesteh dir nichts ein du bist nunmal verliebt, und ich würde sagen sei dankbar das du sie lieben kannst. denn es gibt menschen die können nicht lieben, oder wollen es nicht. du machst dir sorgen weil "deine liebe" nicht gleich zurückschreibt, also bitte seh sie als mensch. hol sie runter von ihrem tron und seh sie auf der gleichen ebene wie ein anderer mensch, mit dem unterschied das sie dir sehr viel bedeutet. das heisst nicht alles was sie tut scheint für dich perfekt, deshalb seh sie als mensch und freu dich wenn es ihr gut geht. wenn ihr herz strahlt, lache einfach und weine nicht sogar dann wenn ihr herz wegen einem anderen typen strahlt. klingt hart aber bedenke "selbstmitleid" indem fall bringt nichts, freude jedoch macht dich selbst glücklich. an deiner stelle würde ich sowieso vorschlagen wenn du bemerkst oh oh es könnte ins aus gehen ... rede klar text du möchtest eine beziehung und wenn nicht, dann gefährdet sie nur deinen weg. sage good bye wünsch ihr alles gute und ziehe weiter mit dem gedanken mal diesen menschen in deinem herzen gehabt zu haben. ich versuche es so auch zu machen, leider sind zur zeit hier (liegt wohl am wetter) viele schlecht gelaunt, hmm soll ich mich darüber aufregen. NEIN es ist schade aber nicht mein problem. Ansich war mein wochenende sehr beschissen, denn keiner meiner freunde wusste was er eigentlich will, somit war nur eine scheiss üble laune da. was habe ich gemacht, heute ist sonntag ein hübsches mädchen eingeladen, deren weekend etwa gleich ablief und es war schön mit ihr ... somit war mein weekend nicht beschissen :smile: und weisst du was? als sie ging war ich auch ersmal hmm ach schade warum kann sie nich hier schlafen *g* aber nach etwa 15 minuten dacht ich mir ach ersmal ac-dc "who made who" reinflaschen und chilln den abend genießen wozu mir n kopf draus machen das ich jetz hier allein rumhock :zwinker: oder?

    Puh langer beitrag aber ich muss sagen ich war mal ein übelster fall und hatte sehr starke depressionen und hass auf alles und jeden und habe selber daran gearbeitet, keine therapie nichts nur ich mir.

    Lebe dein leben

    ich hoff mal du schaffst das auch und dann wirst du niewieder ein mädchen das du sogar liebt als schlampe bezeichnen nur weil sie nicht dich sondern einen anderen liebt :smile2: sondern du wirst dich freuen für sie. ps. mit der einstellung werden dich rasch viele menschen mögen auch mädchen oder bist du eine männlcihe zicke? :smile2:)
     
    #13
    metalcradle, 27 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wirklich alle Frauen
nachdenklich94
Kummerkasten Forum
23 November 2016
9 Antworten
mozillafox
Kummerkasten Forum
20 November 2016
24 Antworten
Apolaskar
Kummerkasten Forum
16 September 2016
19 Antworten
Test