Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Single und Glücklich - das geht?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von coastertom, 5 April 2008.

  1. coastertom
    coastertom (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Single
    Hallo liebe glücklichen Singles :zwinker:

    hier gibt es ja auch den hübschen Status "Single und Glücklich". Ich frage mich immer wieder, wie man als Sinlge glücklich sein kann. Spontan fällt mir ein, dass man entweder noch keine Beziehung hatte und somit nicht weiß, wie es ist wirklich geliebt zu werden oder man wurde von seinem Partner nur verarscht und ist nun froh, seine Ruhe zu haben.

    Gibt es noch mehr Gründe (oder wie man es auch immer nennen mag), die dazu führen, dass man als Single glücklich sein kann?

    Weiterhin sehe ich bei mir zur Zeit auch nur wenige Vorteile, dass ich alleine bin:
    - ich kann weggehen wann und wohin ich will, ohne irgendjemandem bescheid zu sagen

    Die Nachteile überwiegen aber irgendwie mehr. Kommt aber natürlich immer auf die Person an, was sie denn will.
    - vor allem abends vermisst man es doch, einen Partner an seiner Seite zu haben. Damit meine ich jetzt nicht den Sex (der ist erstmal zweitrangig), ich meine damit einfach mal vor dem Fernseher zu kuscheln und einen schönen Film zu schauen
    - man vermisst es, wirklich geliebt zu werden
    - man vermisst es, abends im Bett mit dem Partner einzuschlafen und morgens wieder daneben aufzuwachen
    - man vermisst es, mit dem Partner gemeinsam zu essen
    - man vermisst es, mit dem Partner etwas gemeinsam zu unternehmen, vom Kinoabend bis zur Urlaubsreise
    - ...
    das könnte man noch weiter fortführen.

    Vielleicht könnt ihr mir noch ein paar Vorteile nennen oder mir sagen, wie man das Singleleben "erträglicher" gestalten könnte. Und nicht immer mit denselben Tips wie "mit Freunden was unternehmen" posten :zwinker:

    Gruß und Danke schonmal
    coastertom
     
    #1
    coastertom, 5 April 2008
  2. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Ich bin single, zwar fehlt mir auch was, wie dus schon aufgelistet hast (kuscheln, küssen, einfach liebgehabt werden...sex :zwinker: ), aber ich würd enicht behaupten dass ich unglücklich bin.
    es hat auch irgendwas nettes, wenn man ausgehen kann und man so heftig flirten kann, wies sich gerade eben ergibt.
    Obwohl ich darauf auch gut verzichten kann, und es keine große anstrengung ist, wenn ich vergeben bin.:zwinker:
    Was noch toll ist, dass ich genug Zeit für meine Freunde habe. Ist in manchen Beziehungen schon zu kurz gekommen.
    Ausserdem hab ich als Single weniger Trennungsschmerz wenn ich im Oktober für 6 Monate im Ausland bin...
     
    #2
    User 25573, 5 April 2008
  3. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Hey, ich kann sehr gut verstehen wie du fühlst. Leider hab ich selber noch kein Gegenmittel gefunden, nur Dinge die die Symptome lindern. Das wären in meinem Fall viel Sport und am Wochenende ausgehen.
    Als Single erscheint dir der eine Punkt "Freiheit" jetzt natürlich total unwichtig, aber ich finde folgendes Zitat triffts eigentlich ziemlich gut:

    "Was Freiheit bedeutet merkst du erst, wenn sie dir weggenommen wird"
     
    #3
    Linguist, 5 April 2008
  4. VEclipse
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #4
    VEclipse, 5 April 2008
  5. coastertom
    coastertom (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    161
    101
    0
    Single
    Das trifft es wirklich ja. Hab in meiner Beziehung so gut wie nie etwas alleine unternommen.

    Ja, dass Sport helfen soll, lese ich immer wieder. Wäre denn joggen was, womit man sich ausgeglichener fühlt? Oder ist das dann auch so, sobald man wieder zuhause ist, "gammelt" man rum?
    Joggen fällt mir deshalb auf Anhieb ein, weil ich hier
    1. nen hübschen Park nebenan habe
    2. kostenlos :zwinker:
    3. nicht allzu viel Zeit in Anspruch nimmt (da ich bald meine Abschlusspüfung habe, ist meine Zeit sehr knapp)

    Zum Thema: "so heftig flirten, wie man will"...naja, das ist denke ich gar nicht so mein Ziel :zwinker:

    @sweetfeeling_w:
    Durch deine Planung mit den 6 Monaten ins Ausland ist es natülich "besser", wenn man vielleicht keinen Freund hat. Kann wirklich schmerzhaft sein, wenn man den Partner mehrere Monate nicht sehen kann.

    Gruß
    coastertom
     
    #5
    coastertom, 5 April 2008
  6. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    ich denke immer....wenn ich nicht alleine glücklich sein kann, dann schaff ich es auch nicht in einer Beziehung.

    natürlich fehlt einem ab und zu jemand, mit dem man abends zusammen kuscheln kann, aber ich weiss auch aus erfahrung, dass man das auch in einer beziehung nicht unbedingt hat.

    ich könnte mir momentan zum beispiel nicht vorstellen wieder mit jemanden zusammenzuziehen, da ich meinen freiraum brauche und auf niemand ausser auf meine tochter rücksicht nehmen möchte.

    ich hab beide seiten kennengelernt...die beziehungsseite länger und ich muss sagen, dass ich am glücklichsten war, als ich eine wochenendbeziehung hatte.
     
    #6
    User 67627, 5 April 2008
  7. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Ich bin der Ansicht, dass zu einer glücklichen Partnerschaft etwas ganz Entscheidendes gehört: Jeder der Partner muss die Fähigkeit haben, auch alleine glücklich zu sein. Zwei unglückliche Herzen sind eine absolut instabile und unmögliche Basis für eine glückliche Beziehung; schnell wird das, was immer als Liebe hochgehalten und gelobt wird, zu einem schlichten Abhängigkeitsverhältnis. Man kann nicht mehr ohne einander, weil man ohne Beziehung einfach nicht glücklich sein kann.

    Ich würde soweit gehen zu sagen: Single und glücklich, das geht nicht nur - es ist sogar eine wichtige Basis, um ebenfalls in einer Beziehung glücklich sein zu können.

    Dass die Nähe und Zärtlichkeit fehlt, ist klar. Das vermissen wohl die meisten Singles. Aber Glück ist nunmal niemals perfekt, irgendwas fehlt ja doch immer... also kann ich nur dazu raten, sich anderweitig glücklich zu machen. Wenn man mit seinem Single-Leben glücklich sein will, ist "Was ist so toll am Singledasein?" die falsche Frage - eine Beziehung ist für die meisten Menschen angenehmer, darüber muss man nicht diskutieren. Die richtige Frage wäre: "Was in meinem derzeitigen Leben macht mich glücklich, was erfüllt mich, was ist toll an meinem Dasein - völlig unabhängig von dieser ganzen Beziehungssache?"

    Ich hab zur Zeit keinen Freund. Aber ich bin glücklich. Und das bin ich, weil ich tolle Freunde habe, einen absolut entzückenden Hund, meine Schriftstellereien reißenden Absatz finden, ich beruflich erfolgreich bin, immer wieder gute Bücher lese, die besten Tanzveranstaltungen besuche und weil ich eine großartige letzte Nacht hatte, als ich mit einem Freund auf dem Dach einer alten Fabrik Rotwein getrunken und Sternbilder gesucht habe.

    Und das alles hatte einfach mal überhaupt nichts mit meinem Beziehungsstatus zu tun. Denn von dem allein mache ich mein Lebensglück ganz bestimmt nicht abhängig.
     
    #7
    Liza, 5 April 2008
  8. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    ich kanns schon verstehen. Ich bin selbst nicht die selbstbewussteste, ich spreche von mir aus in 99,9% aller Fällen niemanden an.
    Aber so wie es mir jetzt gerade geht, bin ich offen für nen Flirt, und ich denke die Ausstrahlung amchts aus, dass ich Blicke von Männern ernte und ich öfter mal angesprochen werde als wenn ich vergeben bin :zwinker:
    man muss ja auch als mann eine frau nicht direkt anflirten. Kontaktaufnahme geht auch anders. Einfach in ein Gespräch verwickeln wenn man bei was zu trinken nebeneinander sitzt/steht... :zwinker:
    Wenn ein schüchterner Mann wirklich will, kann er sein singleleben auch ausnutzen (ich weiß, leichter gesagt als getan:schuechte )

    Naja, kommt auch ein bisschen drauf an, wie lange man schon zusammen ist. Es wäre bestimmt schlimmer, wenn man gerade in der Anfangsphase ist. Mein Exfreund hatte mit meiner Planung keine "Probleme", wir hätten das schon irgendwie geschafft. Aber jetzt noch ne Beziehung anfangen?
    Selbst wenn es sich ergeben würde...ich wünsche es mir, nicht mehr alleine zu sein, aber es wäre eben wegen den 6 monaten nicht das vernünftigste:geknickt:
     
    #8
    User 25573, 5 April 2008
  9. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Was ist schon Glück bzw. glücklich sein? Ich kann in einzelnen Lebensbereichen völlig glücklich und in anderen völlig unzufrieden sein - gleichzeitig.

    Ich bin zwar momentan grad nicht Single, wars aber relativ lange und ich war zufrieden damit, aber nicht vollumfänglich happy. Ich habe nie einen Partner gebraucht, nicht im eigentlichen Sinne, will heissen, das Gefühl der Einsamkeit kenne ich fast nicht, ich vermisse praktisch nichts, nur weil ich gerade keinen Freund habe - solche Gefühle sind bei mir immer an einen bestimmten Menschen gekoppelt, den ich nicht, nicht mehr oder noch nicht habe. Sprich wenn ich mich mal unglücklich oder einsam fühlte (sehr selten), dann war es deshalb, weil ich jemanden bestimmten nicht in meinem Leben hatte, aber nicht, weil ich "einfach einen Freund" wollte, weil ich nicht wusste, was ich mit mir selber anfangen soll...

    Ich kann daher nur bedingt nachvollziehen, wieso oder inwiefern man als Single ein quasi unerträgliches Leben führt... Ich denke, wenn man das so betrachtet bzw. so sieht, dann läuft sonst noch was nicht so, wie es wahrscheinlich sollte.

    Ich bin generell auch der Meinung, dass man "mit sich im Reinen sein sollte", um überhaupt auch eine wirklich glückliche Partnerschaft zu führen und ich bin ebenfalls der Meinung, dass man sein eigenes Glück nicht nur oder nicht hauptsächlich vom Partner abhängig machen sollte. Nichtsdestotrotz sind Menschen keine Einzelgänger und tendentiell (die berühmte Ausnahme ...) wahrscheinlich eher nicht dafür gemacht, "allein" durch's Leben zu gehen. So bin auch ich der Meinung, dass vollumfängliches Glück wohl in den meisten Fällen erst dann erreicht werden kann, wenn man eine stabile, gute, schöne Partnerschaft führt.
     
    #9
    Samaire, 5 April 2008
  10. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Ich hatte seit meinem 16. Lebensjahr 2 sehr lange Beziehungen und habe die anschließenden knapp 2 Jahre Singledasein sehr genossen. Nicht nur, weil ich die Nase von Männern voll hatte, Männer gabs in der Zeit trotzdem ein paar :tongue:

    Aber ich finde es wichtig, dass man auch mal alleine lebt und mit sich selbst klarkommt. Habe ebenfalls viel Sport gemacht und bin mit meiner Freundin um die Häuser gezogen. Viel mehr Bekanntschaften hatte ich anfangs gar nicht, weil ich nämlich ganz neu in der Stadt war.

    Was ich auch super fand: ich habe seit meinem Australienaufenthalt sehr viele Freunde auf der ganzen Welt und habe einge davon zu mir eingeladen. Ebenso bin ich ganz spontan nach Irland geflogen. Mail von Kumpel bekommen, nach Flügen geschaut, Termin abgestimmt, Flug gebucht :smile: Sowas geht in einer Partnerschaft natürlich nicht. Ist nicht so, dass ich das jetzt vermisse, denn meine Beziehung gibt mir natürlich vieles, was ich als Single nicht hatte. Aber damals fand ichs halt schön, dass ich einfach so spontan meiner Reiselust nachgeben konnte :smile:

    Versuch halt, die positiven Dinge in Deinem Leben wahrzunehmen, dann wirkst Du auch auf die Mädels anziehender und schwupps - hast Du wieder ne Freundin :zwinker:
     
    #10
    Aliena, 5 April 2008
  11. coastertom
    coastertom (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    161
    101
    0
    Single
    Hallo,

    vielen Dank erstmal für die rege Beteiligung :zwinker:
    Ein unerträgliches Leben führe ich nicht *g* Das "Unglücklich" in dem Status bezieht sich ja nur darauf, dass man nicht glücklich ist, weil man keinen Partner hat. Heißt aber nicht, dass man mit seinem kompletten Leben nicht klarkommt.
    Der Rest des Lebens, wie auch schon geschrieben wurde, z.B. Arbeit bleibt ja nach wie vor und daran kann man festhalten. Da vlt. erstmal erfolgreich sein.

    Aber so wie ich sehe, stimmen die meisten mit der Meinung überein, dass sie das kuscheln und ähnliches vermissen.

    Da hast du recht ja. Aber man weiß, dass man es haben kann. Und einen Bettnachbarn hat man ja dann auf jeden Fall und kann in "kuschelnder" Haltung einschlafen :smile:
     
    #11
    coastertom, 5 April 2008
  12. Fischergeiz
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    ein paar vorteile:

    keine dauernde thematisierung von nichtigkeiten
    keine verkomplizierungen
    kein gezicke
    keine rücksichtnahme
    keine kompromisse
    keine "erzwungenen" aktionen

    und das bringt:

    mehr ruhe, entspanntheit, zeit und unabhängigkeit
    -> ein einfacheres leben

    just my 2 cents
     
    #12
    Fischergeiz, 5 April 2008
  13. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    ähem...tja, das ist etwas, was ich gar nicht ab kann. kurz rankuscheln ok, aber dann bitte weg von mir :tongue: einschlafen könnte ich so keinesfalls.
     
    #13
    User 67627, 5 April 2008
  14. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Ich kann auch nicht so einschlafen, aber es dochctrotzdem schön Oo'

    und das Glück findet hier sowieso niemand, egal ob in Beziehung oder nicht. Das Glück ist meiner Meinung nach verbunden mit dem Ausschalten von jeglichen negativen Gefühlen, von Leid, Eifersucht, Wollust usw. das man trotzdem lacht, und auch keine körperliche Lut mehr verspührt. Und das geht meiner Meinung nach nur in einen buddhistischen Kloster oder nach langjähriger Medition.
     
    #14
    Prof_Tom, 6 April 2008
  15. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ausgeglichener, vitaler... Einfach eine bessere Lebensqualität. Ich hab mich im Fitnessstudio angemeldet, weil ich auch mit Krafttraining beginnen wollte. Es macht ziemlichen Spaß, besonders Jogging gibt nach jedem Training einen Motivationskick und man ist stolz auf seine Leistung. Das strahlt man irgendwie auch aus. Zumindest bin ich zufriedener und viel selbstbewusster. Ich würde zwar trotzdem noch kein Mädel anflirten ohne offensichtliches Interesse ihrerseits, aber vielleicht überwinde ich mich in nächster Zeit. Sport hilft einfach im Einklang mit sich selber zu sein und ich glaube, dass ist auch das was Frauen anzieht. Ich red's mir auf jeden Fall immer ein :zwinker:
     
    #15
    Linguist, 6 April 2008
  16. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich war zwischenzeitlich sher glücklich als single, was daher kam, dass mir sehr wehgetan wurde vorher und ich einfach mal die auszeit brauchte. so konnte mir niemand wehtun:smile:

    mittlerweise vermisse ich es aber wieder, einen freund zu haben.
     
    #16
    erbsenbaby, 6 April 2008
  17. SadNessie
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    nicht angegeben
    ne zeitlang ist singlesein ganz schön. man kann sich austoben und muss auf niemanden rücksicht nehmen. aber ab und zu sehn ich mich dann doch mal nach nem partner, der mich liebt
     
    #17
    SadNessie, 6 April 2008
  18. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ja. Geht.

    Das Problem ist nur, dass man manchmal meint, dass das nicht der ideale Zustand ist.

    Und dann kann es passieren, dass man wunderbaren Menschen, die eine andere Einstellung haben, verdammt weh tut.
     
    #18
    waschbär2, 6 April 2008
  19. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    Lustig - Hab erst gestern mit einer Arbeitskollegin und Freundin darüber geredet "was ich will", da ich für sie den Eindruck erwecke, nicht aus meinem Single-Status herauskommen zu wollen.

    Fakt ist, ich habe kein Problem damit Single zu sein.
    Ich kann und konnte es noch nie nachvollziehen, wie man sagen kann "Ich sehen mich nach Zärtlichkeiten, Ich sehne mich nach dieser speziellen Liebe" ohne eine Person dafür zu kennen.
    Und solange ich keine Person kenne, nach der ich mich sehnen könnte, sehne ich mich auch einfach nicht nach Liebe und einer Beziehung :grin:
    Klar, wenn ich verknallt oder verliebt bin in jmd. - Dann wünsche ich mir eine Beziehung, und zwar mit genau dieser Person. Aber so aus heiterem Himmel? Kann ich nicht nachvollziehen.

    Klar ist die Liebe die ich von einem Partner erfahren kann eine Andere als von Freunden und Familie - Nichts desto trotz geben mir genau diese Menschen auch die Geborgenheit, Zuwendung und das Vertrauen, welche ich für mein soziales (Über-)Leben benötige.

    Ich wäge da auch nicht unbedingt nach Vor- und Nachteilen einer Beziehung oder des Single-Daseins ab. Dieses Gefühl der Einsamkeit empfinde ich persönlich mit Single-Status nicht, da ich sehr viele Menschen kenne die mich schätzen und lieben, die mit mir ebenfalls frühstücken, essen gehen, im bett dösen und kuscheln.
    Das einzige was nicht geht sind halt Sex und Intimitäten - Aber da gilt für mich die gleiche Devise wie mit der Beziehung: Ich brauche eine bestimmte Person um mich danach zu sehnen.


    Ich glaube Tipps gibt es zu diesem Thema nicht, das ist reine Einstellungssache.
     
    #19
    bett-poster, 6 April 2008
  20. sandrina43
    sandrina43 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Single
    Ich möchte nicht sagen, dass es schöner alleine ist, finde es auch zu zweit sehr schön, aber das single-sein hat auch seine schönen seiten und bis jetzt bin ich als single immer glücklicher gewesen.

    also ich gehe mit vielen verschiedenen leuten (sowohl herren als auch damen) fort. das macht sehr viel spass und man hockt nicht alleine rum. man lernt viele verschiedene leute kennen, für die man in einer beziehung keine zeit hätte.
    bei mir war es so, dass ich nur mehr die zeit mit meinem freund verbracht habe und da kontakte zu freunden verarmt sind und generell mich immer mehr abgekapselt habe. ich war da glücklich und doch nicht glücklich.
    heute ist das irgendwie anders.....
     
    #20
    sandrina43, 6 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Single Glücklich geht
marco94
Liebe & Sex Umfragen Forum
10 Juli 2013
34 Antworten
Bluemami
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 Mai 2014
294 Antworten
QuendaX
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 Juni 2006
46 Antworten
Test