Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Singles, hört her!

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von Jahrnym, 6 März 2005.

  1. Jahrnym
    Gast
    0
    Hier, das ist für all diejenigen, die sich in diesem Forum immer ausheulen, dass sie so einsam sind und unbedingt einen Partner brauchen. Ich find das übrigens sehr verkrampft bei einigen hier. Jedenfalls, wenn Ihr den intellektuellen Zugang habt, geht mal drauf:

    http://www.single-generation.de/kritik/thema_bollwerk_familie.htm
     
    #1
    Jahrnym, 6 März 2005
  2. Jahrnym
    Gast
    0
    Theoretisch dürfte auch jemand mal ein Statement abgeben.
     
    #2
    Jahrnym, 6 März 2005
  3. -=swOrdFIsH=-
    Verbringt hier viel Zeit
    331
    101
    0
    vergeben und glücklich
    was ein scheiß :kotz:
     
    #3
    -=swOrdFIsH=-, 7 März 2005
  4. mehlbombe
    Gast
    0
    das setzt vorraus, dass sich einer den mist von vorn bis hinten durchlesen muss. ich habs überflogen und mein kommtar dazu: :wuerg:
     
    #4
    mehlbombe, 7 März 2005
  5. SirLurchi
    Gast
    0
    Habs ganz, ganz kurz überflogen und es waren mir zuviele unnötige Fremdworte drin. Mag ja sehr intelligent wirken, erschwert aber das Lesen ungemein.
     
    #5
    SirLurchi, 7 März 2005
  6. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Und was soll uns der Text nun sagen? Soweit ich das mitbekommen habe (ich habe es mir erspart das wirklich zu lesen) wird da begründet, dass das Single-sein eine Menge Nachteile hat. :rolleyes: Erzähl uns doch mal was neues...
     
    #6
    physicist, 7 März 2005
  7. Jahrnym
    Gast
    0
    Da steht drin, dass sich Partnersuchende mal mehr auf sich selbst besinnen sollten, anstatt immerzu zu schaun, wer ein potenzieller Partner sein könnte...
    Man muss zu sich selbst finden und dann fühlt man sich auch nicht mehr so einsam...man ist dann vielleicht noch allein, aber nicht einsam, da besteht nämlich ein Unterschied...allein ist derjenige, der ohne jemanden lebt, sich aber mit sich selbst unterhalten kann(damit ist gemeint, dass man nicht den Fernseher/PC/das Radio oder sonstige Reizüberfluter anschaltet, um sich von sich selbst abzulenken-ein Mensch, der nur alleine ist, kann z.B. ohne Musik oder i-was auskommen und schreibt Gedichte, denkt über sich und andere nach oder liest)...einsam kann man auch sein, wenn man sehr viele Leute um einen herum hat, die sich auf einer anderen Welle befinden und man zusätzlich nichts mit sich selbst anfangen kann...man ist abhängig von den Medien und Reizen...
    Aber das ganze ist häufig ein Teufelskreis...
    Ich kann nur sagen, findet heraus, wer Ihr seid, dann kommt ihr auch ohne andere aus und könnt loslassen..
     
    #7
    Jahrnym, 7 März 2005
  8. BelowSummer
    0
    Yep. da kann ich nur zustimmen.
    (Ich hab den text nicht gelesen, aber vertraue einfach mal deiner zusammenfassung :zwinker:
     
    #8
    BelowSummer, 7 März 2005
  9. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    @Jahrnym: Danke für die Zusammenfassung! So macht das schon mehr Sinn. Der Text hat das wirklich wunderbar verwissenschaftlicht. Sowas nennt man auch "Geheimhaltung durch Bekanntgabe", weil der Inhalt des Textes so lange geheim bleibt, bis sich jemand die Zeit nimmt, ihn zu entschlüsseln :zwinker:

    Im allgemeinen ist meine Meinung zu Texten in dieser Form aber: Wenn der Autor sich dem Rest der Welt mitteilen will, soll er das so tun, dass man ihn auch ohne Knoten im Hirn verstehen kann. Sonst kann er in der Regel auf mich als Leser verzichten (und ich auch gut auf ihn als Autor), weil mir einfach die Zeit fehlt, mich durch sowas durchzufressen, solange es mir nicht wirklich wichtig erscheint. Ich setze meine Zeit lieber dazu ein, um an echten Problemen rumzuknacken, als dazu derartige Texte zu entschlüsseln.

    Also, mein Statement:
    Inhalt: (mit Bezug auf deine Zusammenfassung) Der Teil über das sich selbst finden erscheint mir prinzipiell logisch und Sinnvoll. Allerdings halte ich die Schlussfolgerung, dass man dadurch lernen soll selbstgenügsam zu sein, für problematisch.
    Form: kein weiterer Kommentar
     
    #9
    physicist, 7 März 2005
  10. SirLurchi
    Gast
    0
    Vielen Dank für deine Zusammenfassung, das hat mich dazu gebracht den Text nochmal anzuschauen. Das ist nämlich ein Gedankengang mit dem ich mich zur Zeit auch auseinandersetze (weil ich kürzlich mal dachte, dass ich mich in den letzten Monaten ziemlich verändert habe).
     
    #10
    SirLurchi, 8 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Singles hört her
FollowLove
Flirt & Dating Forum
30 Mai 2016
17 Antworten
steve2485
Flirt & Dating Forum
9 August 2014
9 Antworten
Larry Oo
Flirt & Dating Forum
7 April 2008
34 Antworten