Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Singlethemen

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von bergfan, 28 August 2005.

  1. bergfan
    Verbringt hier viel Zeit
    316
    101
    0
    Single
    Nach dem hier soviele singles gibt,würde mich einiges mal interessieren.

    Warum gibt es so viele singles?
    Sind die ansprüche zu hoch?
    Haben viele angst vor enttäuschungen oder was falsch zu machen?

    Ich seh hier nämlich das gast 2/3 frustriert darüber sind,eher unglücklich darüber.(Zähle mich auch dazu.)
    Ich glaube es wäre viel einfachen ohne diese Erwartungen an sich und den/der zuküftige/n.Oder auch an das leben zu zweit.
    Wie seht ihr das so?
     
    #1
    bergfan, 28 August 2005
  2. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    Ich gehör sicher nicht zu den 2/3 Frustrierten, die du ansprichst :gluecklic Bei mir ist es vielmehr so, daß es viel zu angenehm ist, Single zu sein, als daß ich dafür die Mühsal der Partnerschaftsanbahnung auf mich nehmen würde, um was dran zu ändern. Ist eine simple Kosten (hoch) - Nutzen (gering) - Rechnung :link:
     
    #2
    CharlySchneider, 28 August 2005
  3. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab lieber gar keine Beziehung, als eine "Kompromiss-Geschichte". Das tut nur weh, Freundschaften kann man auch so haben, und nur des Sex' wegen wär es mir das auch nicht wert. Dann lieber warten, bis irgendwann jemand kommt, mit dem es dann auch gut passt :smile:
    Ich kann ganz gut mit mir alleine sein, trotz Frustmomenten, die ich natürlich auch habe.
     
    #3
    Bambi, 28 August 2005
  4. seppel123
    seppel123 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.932
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich denke mal, dass es bei mir einige Gründe gibt. Ich denke mal, meine Ansprüche sind zu hoch - das könnte schonmal der erste Grund sein. Dann habe ich auch (wie oben schon steht) Angst vor Enttäuschungen, denn davon hatte ich schon genug. Daher kommt es vielleicht auch, dass ich mich nicht mehr so schnell verliebe und es langsamer angehen lasse... tjo und hinzu kommt auch noch die Schüchternheit - aber so schlimm ist die bei mir nicht...

    lg Seppel
     
    #4
    seppel123, 28 August 2005
  5. Fettrock
    Gast
    0
    ich hab ne freundin.... aber ich war vorher auch lange single.... und muss sagen dass ich einerseits das singleleben vermisse... da man keine verpflichtungen hat (also für die Beziehung).... und da ich sowieso ein bequemer mensch bin war das singleleben sehr angenehm. jaja so is das
     
    #5
    Fettrock, 28 August 2005
  6. Sidney79
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Single
    Also ich bin schon länger single und eigentlich voll zufrieden mit meinem Leben :-D

    Aber ich hab so das Gefühl, dass es nur Männer gibt, die single UND zufrieden sind. Oder täuscht das?

    Frauen bitte melden :smile:

    Greetz!
    Sid
     
    #6
    Sidney79, 28 August 2005
  7. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    XXX gelöscht XXX
     
    #7
    tangoargentino, 28 August 2005
  8. wundera
    Gast
    0
    hi,

    Ich bin auch (erst) seit 2 Monaten Single und eigentlich ganz glücklich, vor Allem, weil mein Ex und ich uns viel zu gut verstehen für ein frisch getrenntes Päärchen ... :engel: (naja, mal schauen, wies weitergeht..)
    Aber ich finde es ganz gut für mich, auch mal "alleine" zu sein.
    Ich war, seitdem ich 17 bin fast ununterbrochen in einer Beziehung (Exex-Freund 8 Monate, Ex-Freund 2 Jahre..) und da ich erst im Alter von 16-17 mal nicht mehr so auf meine Eltern hörte und auch länger wegging (hey, das hieß bei mir damals bis 1 Uhr Nachts, spätestens!) finde ich ganz gut, dass ich meine Juzgendzeit jetzt auch als Single genießen kann. :cool1:
    Ich finde auch nicht, dass ich zu große Erwartungen an meinen _nächsten_ Partner stelle, ich gehe auch nicht so ran, dass ich mir innerlich eine Liste aufschreieb "so und so muss er sein" und dann den passenden Typen suche.
    Und suchen find ich auch nicht so gut, beide Freunde habe ich dann kennengelernt, als ich es überhaupt nicht erwartete und als ich auch garnicht Sehnsucht nach einem Freund hatte...
    Nee, wenn ich jemanden kennenlerne, der mich interessiert und den ich sehr sympatisch und attraktiv finde, dann kann was draus werden, aber in den nächsten Monaten habe ich eh nicht das Bedürfnis nach nem festen Freund.

    LG, wundera
     
    #8
    wundera, 28 August 2005
  9. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Warum gibt es so viele singles?
    Tja gute Frage. Weil die meisten entweder nicht irgendwen wollen oder gerne ohne irgendwem Rechenschaft ablegen zu müssen ihren Spaß haben wollen.

    Sind die ansprüche zu hoch?
    Hmmm also ich bin ehrlich und gebe zu das ich schon meine Ansprüche habe. Und ich habe auch schon versucht diese "abzustellen", hatte jemanden gedatet der nicht den Ansprüchen gerecht wurde und wollte ihm trotzdem ne Chance geben und ihn kennenlernen.
    Aber ich habe gemerkt das ich das einfach nicht kann und das es demjenigen gegenüber absolut unfair wäre.
    Ebenso merke ich je länger ich (ungewollt) Single bin desto höher werden auch meine Ansprüche. :bier:

    Haben viele angst vor enttäuschungen oder was falsch zu machen?
    Ne also was falsch machen. Ich denke keiner ist perfekt und ich würde in einer Beziehung, wenn ich denn mal endlich eine hätte, bestimmt nicht immer mustergültig handeln. Aber wir sind alle nur Menschen.
    Ja nachdem ich schon mehrere Enttäuschungen in Beziehungen hinnehmen musste bin ich natürlich schon etwas ängstlicher und manchmal sogar misstrauischer geworden. Aber das ist okay, Selbstschutz und weniger Naivität, damit sowas möglichst ausbleibt beim nächsten Mann.

    Naja es wäre insofern einfacher weil bei uns mehr Menschen hängen bleiben würden die wir so vorher mit unseren Ansprüchen und Erwartungen schon lange im Vorfeld "ausgemustert" haben.
    Aber wenn man eine bestimmte Vorstellung vom Leben zu zweit hat, dann sollte man sie auf keinen Fall übern haufen werfen müssen. Für nichts und niemanden. Klar, kleine Kompromisse machen eine gute Beziehung aus. Aber sich zurückzuschrauben, ist auf Dauer nicht gesund.
    Und nur jemanden haben damit man irgendwen hat, also ich glaube dafür bin ich mit meinen 20 Jahren schon wesentlich zu alt.

    Ich würde mich jetzt mal nicht als frustriert bezeichnen. Es fällt mir schwer so lange allein zu sein, wenn alle meine Freunde in meinem Alter lange glückliche Beziehungen führen und ich gerne würde aber nciht kann.
    Ich hoffe darauf dass mir auch bald der Mensch über den Weg läuft den ich lieben kann und der mich liebt und das ernsthaft und nicht nur einen Monat lang. Mit solchen geschichten habe ich abgeschlossen, da sie mir nichts bringen und zu viele Gefühle und Energie kosten....
     
    #9
    SunnyBee85, 28 August 2005
  10. Ernie321
    Gast
    0
    Also bei mir fehlte irgendwie die Gelegenheit bisher...überhaupt mal eine abzukriegen.
     
    #10
    Ernie321, 28 August 2005
  11. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single

    Das ist IMHO einer der großen Vorteile des Langzeit-Single-Daseins. Man stellt fest, daß Singlesein nicht so schlimm wehtut, wie man sich das immer vorgestellt hat, und daß man nicht jeden faulen Kompromiß (lies: nicht jede dumme Tussi / jeden Scheißkerl) eingehen muß, um diesem achsoschlimmen Los zu entgehen. Man kann es sich einfach erlauben, zu sagen "Nö, dessen Nase paßt mir nicht, deren Interessen sind mir zu abgefahren..." und es bleiben zu lassen, weil man mit den Konsequenzen zu leben gelernt hat :bier:
     
    #11
    CharlySchneider, 28 August 2005
  12. vegeta
    vegeta (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    Single
    Warum gibt es so viele singles?Sind die ansprüche zu hoch?Haben viele angst vor enttäuschungen oder was falsch zu machen?

    -die ansprüche oder vielleicht sind es eher die bisherigen erfahrungen, wer von einige beziehungen hinter sich hat, und vieles miterleben musste wird sich beim nächsten mal nicht mehr alles bieten lassen, man wird unweigerlich sich eine liste aufstellen von dingen die einem wichtig sind und anderen die man nie wieder erleben möchte demnach wird es immer für den oder die neue partner sehr schwierig bis unmöglich dies erwartung zu erfüllen
     
    #12
    vegeta, 28 August 2005
  13. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Genau so siehts aus.
     
    #13
    Dawn13, 28 August 2005
  14. 0815user
    0815user (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    Warum gibt es so viele singles?

    Das kann mehrere Gründe haben! Entweder sind die Ansprüche zu hoch, keine Lust auf Beziehung, einfach zu schüchtern oder wie bei mir - ich kann mich einfach nicht für die "Richtige" entscheiden - ich könnte eigentlich schon nicht mehr Single sein


    Sind die ansprüche zu hoch?

    siehe oben

    Haben viele angst vor enttäuschungen oder was falsch zu machen?

    Wer nichts wagt, kann nichts verlieren!
     
    #14
    0815user, 28 August 2005
  15. pug1975
    pug1975 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    103
    1
    nicht angegeben
    Hi,

    HMm na wieso bin ich Single habe ich mir überlegt ... HMm na weil ich kein Bock auf nen neues Desaster habe wie es beim letzten mal war ... nöö hohe Erwartungen habe ich nicht an meine Partnerin ... sie muss einfach zu mir passen :tongue: ;-)

    LG
     
    #15
    pug1975, 28 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten