Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sinn des Lebens?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 28689, 18 Juni 2007.

  1. User 28689
    Verbringt hier viel Zeit
    533
    101
    0
    nicht angegeben
    das frage ich mich gerade. Ich pelle mich morgens zwischen neun und dreiviertel zehn ausm Bett -bin arbeitslos-, dann gehe ich einkaufen oder erledige Papierkram oder lese mal was (Zeitung oder Buch) wenn ich mich denn davon abhalten kann, vorm Fernseher zu versumpfen.
    Zwischendurch esse ich mal was, wenn ich es mir leisten kann, oder fahre zu Strassenfesten oderso wenn ich mich dazu aufraffen kann.

    Ich lebe von ALG 2, habe mein Studium eigentlich beendet. Weil ich aber die Fahrt nach Darmstadt, um dort mein Kolloqium zu halten, nicht finanzieren kann kann ich es nicht offiziell abschließen. Deswegen scheint es aber auf dem Arbeitsmarkt nichts zu zählen (weil ich kein solches Papier mit dem Wort Diplomurkunde vorweisen kann).
    Berufserfahrung habe ich eigentlich auch keine, die aus Praktika scheint auch nichts zu zählen.

    Freunde habe ich keine, Beziehung habe ich mich mittlerweile von verabschiedet.



    Ich weiß auchnicht, warum ich das hier schreibe, bringt ja doch nix...
     
    #1
    User 28689, 18 Juni 2007
  2. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde mal stark behaupten
    du bist ziemlich frustriert...

    sich in Selbstmitleid zu baden bringt eher wenig..
    wenngleich ich verstehe, was du damit sagen willst..

    am Arbeitsmarkt ist es ja eher so,
    suche 20 jährigen mit 30jähriger Berufserfahrung...

    welches Studium hast du gemacht?

    verlier mal nicht den Mut junger Mann :zwinker:
     
    #2
    Luxia, 18 Juni 2007
  3. User 28689
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    533
    101
    0
    nicht angegeben
    Informatik

    und ich bin eigentlich nicht(mehr) frustriert, mittlerweile ist es eher nurnoch Resignation


    welchen Mut?
     
    #3
    User 28689, 18 Juni 2007
  4. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Ist das mit dem Geld wirklich deine Ausrede, dass du dein Kolloquium nicht halten kannst? Du bräuchtest nur diese eine Fahrt um endlich ein Diplomzeugnis in Händen zu halten und dadurch schon um einiges leichter Arbeit zu finden?
    Mir scheint eher du hast keine Motivation was zu verändern. Du wirkst ziemlich antriebslos. Spar dir das Geld, das du bei Straßenfesten ausgibst und du kannst dir die Fahrt leisten. Irgendwie kommst du dort hin, im Notfall per Anhalter, aber das ist echt keine Ausrede!

    Du musst anfangen, dir wieder ein Leben aufzubauen. Beende das Diplomstudium, such dir eine Arbeit und geh wieder unter Leute. Mehr kann man dir eh nicht raten!
     
    #4
    Jamiro, 18 Juni 2007
  5. graue Maus
    graue Maus (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Gibt es nicht irgendeine Möglichkeit, das Geld für die Fahrt nach Darmstadt zusammen zu kratzen?
    Irgendeinen Hilfsjob, irgendwas verkaufen, Geld leihen...

    Deine Chancen müssten doch mit dem Diplom viel besser sein, also wäre das keine sinnlose Geldausgabe, sondern eine Investition.

    Oder willst Du den Abschluss gar nicht wirklich?
     
    #5
    graue Maus, 18 Juni 2007
  6. User 28689
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    533
    101
    0
    nicht angegeben
    Ausrede ist es nicht, denn es ist einfach Fakt, dass die Fahrt nach Darmstadt (und auch wieder zurück) nunmal Geld kostet: über 200,- Euro mit der Bahn.
    Jetzt könnte es vlt günstiger werden; seit 1.6. oderso hat die Bahn ja diese Specials "ab 29,- Euro". Dann wären es aber immernoch um die 100,- Euro (ich denke nicht, dass Berlin-Darmstadt einfach für 29,-Euro zu haben sein wird, das wird Berlin-Hamburg oderso sein) und es ist nunmal Fakt, dass ich mir das diesen und auch die nächsten Monate nicht leisten kann!

    Und zusammenkratzen will ich nicht schonwieder, ich lebe seit einem dreiviertel Jahr am Existenzminimum und spar mir die nötigen Anschaffungen für meine Wohnung vom Mund ab.
    Bei ebay verkauft habe ich auchschon alles, was ich nicht brauche und überhaupt was bringt, aber eben auchnicht mehr als 40,- Euro.



    Dass ich keine Motivation habe stimmt, woher sollte ich die auch nehmen? Mein ganzes Leben geht ja schon so wie Anfangs beschrieben.

    Wer sagt denn, dass ich auf den Straßenfesten Geld ausgebe? Kann ich mir nicht leisten.
    Klar, "irgendwie" komme ich nach Darmstadt, aber erstens muss ich auch wieder zurück (sinnvollerweise noch am gleichen Tag, denn sonst muss ich dem Jobcenter meine Ortsabwesenheit melden und ich müsste mir auchnoch eine Übernachtung finanzieren) und zweitens alles zu einem bestimmten Termin, den ich aber nicht weiß, weil er von der FH festgesetzt wird.


    Wieso "wieder" ein Leben aufbauen? Ich hatte bisher noch garkeins.
    Irgendwie geht das immer so, dass mir Ratschläge gegeben werden, die aber ein -ich nenn es mal Fundament- vorraussetzen, das bei mir aber nicht gegeben ist! Ich glaube, das nennt man dann den "Sinn des Lebens".

    leichter gesagt, als getan. Ich kann es mir nicht leisten.
    versuch ich ja mit den Straßenfesten; funktioniert aber nicht: ich geh einmal rauf und wieder runter (was trinken oderso kann ich mir ja nicht leisten) und fahr wieder heim.


    Ja, meine Chancen müssten mit Diplom besser sein, graue Maus. Ich muss es mir aber erstmal leisten können.
    Und natürlich will ich den Abschluss, hab ja lang genug dafür jetzt gearbeitet (will nicht "gelitten" sagen).
     
    #6
    User 28689, 18 Juni 2007
  7. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Sorry, aber das mit dem "nicht leisten können" ist einfach nur Faulheit. Schau mal in die Zeitung. Was erwartest Du, dass man Dir einen Job nachwirft? Es gibt genug 400EUR Minijobs, notfalls geh erstmal putzen. Wo ist das Problem?
    Du hast auf niemanden Rücksicht zu nehmen, aber es scheint Du bist einfach zu bequem Dir mal den Hintern ein bisschen aufzureissen um etwas zu erreichen.
     
    #7
    User 67627, 18 Juni 2007
  8. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Okay okay, hast Recht! Es ist das Beste GAR nix zu machen! Bleib zu Hause, jammer rum und lass dein Leben weiterhin an dir vorbeiziehen. Tut mir leid, dass ich gesagt hab, dass du dir WIEDER ein Leben aufbauen sollst. Wenn du mit 30 noch keines hattest, dann sollten bei dir aber mal ordentlich die Alarmglocken läuten!
    Du kannst nicht erwarten, dass IRGENDWAS passiert, wenn du nichts tust. Du hast keine Motivation? Ist es denn nicht Motivation genug sich sein Leben bisher anzuschauen und zu erkennen, was man in den 30 Jahren erreicht hat? Und wenn du dann siehst, das da nix is, außer das Diplomstudium, dass du anscheinend auch nur durch Leiden FAST erledigt hast, dann musst du dir doch selbst mal in den Arsch treten.

    Du hast Angst irgendwas zu riskieren und suchst ständig nach Ausreden. Ja klar, dem Jobcenter musst du deine Abwesenheit erklären, da hast du vermutlich recht. Und? Wo ist das Problem? Erklär ihnen was Sache ist! Mann echt!

    Stell dich auf die Straße und stopp nach Darmstadt. So ne Erfahrung würd dir wohl auch nicht schaden. Und wenn du dann mal unter ner Brücke pennen musst, danach hast du dein Diplom, kriegst ne Arbeit und hast endlich deinen "Sinn im Leben". Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, das kann ich nur aus eigener Erfahrung bestätigen!

    Aber du wirst jetzt auch wieder was finden, was dir an diesem Ratschlag nicht passt und du wirst weiterhin antriebslos Jahre lang in deiner Wohnung sitzen und dich beschweren, wie scheiße es dir geht.

    Aber vielleicht hat jemand Mitleid mit dir und spendet dir die Fahrt nach Darmstadt und wieder zurück!

    Viel Glück!
     
    #8
    Jamiro, 18 Juni 2007
  9. graue Maus
    graue Maus (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Günstiger als mit der Bahn ist es, wenn Du bei der Mitfahrzentrale eine Mitfahrgelegenheit suchst.

    Und dass Du beim Jobcenter deine Ortsabwesenheit melden musst, ist doch auch nur eine faule Ausrede. Dann verzichtest Du halt mal auf eine Stunde Fernsehen und gehst stattdessen zum Jobcenter. Die werden Dir die Fahrt wohl kaum verweigern.
     
    #9
    graue Maus, 18 Juni 2007
  10. Princesa
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn du schon so lang dafür "gelitten" hast, gibt es sicher Möglichkeiten es auch zu beenden! Zum einen gibt es, wie bereits erwähnt, immer irgendwelche Minijobs, sei es Promotion, Bedienen oder eben auch Putzen. Zum anderen gibt es evtl auch andere Möglichkeiten nach Darmstadt zu kommen. Im Internet gibt es z.B. Mitfahrzentralen.

    Ich kann zwar nachvollziehen, dass man mal einen Hänger hat, aber deshalb sein ganzes Leben schon mit 30!! quasi wegzuwerfen :kopfschue
     
    #10
    Princesa, 18 Juni 2007
  11. User 28689
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    533
    101
    0
    nicht angegeben
    das kann ich dir sagen: eine angeborene Koordinationsstörung und eine angeborene Gleichgewichtsstörung! Ich bin von Natur aus ungeschickt das erschwert es mir ungemein, eine "händische" Tätigkeit auszuüben, wenn ich es überhaupt kann (Arbeitssicherheit etc.).
    ja, das würde einfach zu sehr schmerzen -um mal bei diesem Bild zu bleiben, denn er ist ja schon Wund!

    ich KANN ja nix machen, ich kann es mir einfach nicht leisten.
    wieso nicht, das geht ja mein ganzes Leben schon soo und meine Eltern und sonstiges Umfeld (z.B- Schule) hat es ja auchnicht weiter gekümmert?!
    Wieso denn? Und wer sagt denn, dass sie es nicht tun? Sie tun es wohl nurnicht so, wie du (und andere) es wohl erwartest.

    Der Mensch schreckt nunmal davor zurück, sich selbst zu verletzen.

    Ja klar,Ich bin ja schon "am Boden", eine "Verletzung" ,und sei sie noch so klein, hätte doch fatale Folgen?!


    Und lass doch deinen Sarkassmus.


    und jetzt entschuldigt mich kurz, es is grad ne Regenpause und die will ich schnell fürn Plus nutzen, der hat Sonderangebote.
     
    #11
    User 28689, 18 Juni 2007
  12. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Unglaublich, wie du über alle Ratschläge drüberfährst bzw. nicht mal auf sie eingehst. Mir aber jetzt auch egal, ich schreib hier nix mehr. Viel Spaß mit deinem Leben!
     
    #12
    Jamiro, 18 Juni 2007
  13. graue Maus
    graue Maus (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das kann doch einfach nicht sein, dass es nicht möglich ist, von Berlin nach Darmstadt zu kommen.

    Über die Mitfahrzentrale ist es sicher nicht teuer.
    Es gibt auch kleine Jobs, bei denen es weniger auf Geschicklichkeit ankommt, und sei es irgendwelche Werbeprospekte austragen oder so. Oder Blutspenden, da zahlen Krankenhäuser angeblich 20 Euro dafür. Und notfalls würde ich mich sogar mit einem Hut in die Fußgängerzone setzen und betteln.

    Willst Du es wirklich? Dann tu was dafür und jammer nicht.

    Ich glaube Dir, dass es Dir schwer fällt, aus deinem Trott rauszukommen. Aber setz dir kleine Zwischenziele, dann fällt es leichter.
     
    #13
    graue Maus, 18 Juni 2007
  14. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Mit der Mitfahrzentrale kommst du garantiert für unter 50 Euro nach Darmstadt. An der Uni gibt es doch normalerweise auch immer ein schwarzes Brett, auf dem man nach Mitfahrgelegenheiten suchen kann. Hast du das mal probiert?
     
    #14
    Bambi, 18 Juni 2007
  15. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Hmm geh doch zu einer Samenbank. Oder Blut spenden, da kriegt man wenigstens etwas. Oder trampe :smile: Hab ich damals gemacht, als ich meinen Freund unbedingt sehen wollt. Ich kann nur sagen, wenn man etwas wirklich will, schafft man das auch. Und wenns ein bisschen länger dauert. Hast du keine Eltern die du um das Geld bitten könntest. Ich meine du willst dir davon ja keine Klamotten kaufen. Es geht um deine Existenz. Also beweg deinen Hinter und versuch es zumindest. Viel Glück:tongue:
     
    #15
    Chimaira25w, 18 Juni 2007
  16. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich muss sagen, ich kenne die lage des deutschen arbeitsmarktes nicht, aber ich muss dir mal was aus der schweiz erzählen...

    ich habe vor ein paar tagen die schule beendet und habe bis september ferien... da ich mit meinem freund verreisen möchte, mache ich das gleiche, wie die meisten anderen schüler: ich suche mir einen ferienjob!
    ein freundin zB arbeitet in einer kaffeemaschinenherstellungsfabrik...sie putzt irgendwelche schalen oder verpackt kaffeemaschinenteil und zählt sie! UND sie verdient umgerechnet ca. 13euro pro stunde!
    in den ferien werden oft auch putzhilfen gesucht für schulreinigungen...dort verdient man au mindestens 10euro...
    vielleicht ist es in deutschland anders, aber wenn man nicht soooooo heikel ist, kann man auch etwas geld verdienen!

    falls du mal ein vorstellungsgespräch hast...BITTE geh nicht mit dieser einstellung dort hin! so nimmt dich niemand!
     
    #16
    timtam, 18 Juni 2007
  17. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Der SDL (Sinn des Lebens) ist sehr subjektiv. Solange du ihm keinen gibst, wird es keinen haben.
    Tja, und den Rest haben schon andere vor mir gesagt.
     
    #17
    BenNation, 18 Juni 2007
  18. asdasd
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Single
    Ich kenne die Einstellung von dir. Es geht nicht darum, gute Ratschläge zu bekommen. Denn ich behaupte mal, die meisten kennst du schon. Und wenn du sie noch nicht kennst, dann ändert es auch nichts an der Sache. Denn eigentlich willst du dich nicht besser fühlen. Du willst allen entgegnen, die meinen, dass es schon irgendwie geht. Du willst jeden Vorschlag und jede Hilfe zur Hölle schicken, weil du dich verarscht fühlst. Von allem und jedem. Besonders von den Leuten, die dir Ratschläge geben, weil es dir scheint, dass sie es können und du es nicht kannst -> Neid, Hass. Klar könntest du es, aber du willst es nicht können, weil es einfach zur Gewohnheit geworden ist dich schlecht zu fühlen und der Schweinehund verbietet es dir, Vorschläge wirklich anzunehmen und diese auch umzusetzen, damit du dich wieder besser fühlen kannst. Dieser Thread bringt dir in diesem Sinne schon etwas, da du hier wieder einen Grund dafür findest, dich wieder schlechter zu fühlen und alle anderen zu hassen, weil es ihnen besser geht als dir.
    Ich hinterlasse bewusst keinen Vorschlag. Siehe oben.
    Wenn du gar nicht weißt, wovon ich gerade geredet habe, dann bitte ich um Rückmeldung, dann lösche ich meinen Text als Unsinn wieder raus.
     
    #18
    asdasd, 18 Juni 2007
  19. pnk_lady
    pnk_lady (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    kauf dir doch so ein ticket von tchibo...kostet so um die 50€ und es sind 2 fahrten....
     
    #19
    pnk_lady, 18 Juni 2007
  20. Riddle
    Riddle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe da mal einen Spruch gehört, der eigentlich alles aussagt, was man wissen muss:

    "Der Sinn des Lebens ist es, seinem Leben einen Sinn zu geben."

    Steckt viel dahinter, denn da kann man viel reininterpretieren. Ich habe meinen persönlichen SDL gefunden. Das Leben bietet so viel schönes, um keinen Preis der Welt würde ich das aufgeben...
     
    #20
    Riddle, 18 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sinn Lebens
silversurfer111
Kummerkasten Forum
29 Mai 2015
7 Antworten
Volos
Kummerkasten Forum
6 Mai 2015
22 Antworten
Test