Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sitze in der Zwickmühle...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Tammy®, 26 September 2006.

  1. Tammy®
    Tammy® (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey an alle...
    Also ich befinde mich momentan in einer wahrlich beschi**enen Situation...
    Mein Opa hat eine zweite Wohnung, wo er Hauptmieter ist und mein Onkel angemeldet. Deswegen hat er mich gefragt ob ich dort mit meinem Freudn einziehen will, die Möbel und alles sind bezahlt, wir brauchen nur Miete und sonstiges halt bezahlen.

    Gut, passt, nach 3 Monaten kommt die große Überraschung. Mein Onkel, der ja vorher drinn gewohnt hat, hat die Möbel nicht bezahlt. 3000 Euro Schulden, mit Mahnkosten für UNS zwei zu bezahlen, wo wir nicht viel verdienen. Von meinem Onkel keine Spur, de rhat sich irgendwo verzupft. Passt, wir haben uns ausgemacht, die Wohnung wird auf mich überschrieben im Februar, weil ich dann die 3000 euro in Raten abbezahlen kann. Wir haben aber gleich gesagt, dass wir wahrscheinlich in 3 Jahren eine andere Wohnung wollen, weil uns die Gegend hier überhaupt nicht zusagt.

    Sonntag Abend die große Überraschung... Mein Onkel wurde von seiner Frau rausgeschmissen und braucht JETZT SOFORT die Wohnung wieder. Wohin mit uns? Egal... Wir haben uns nun ausgemacht, dass wir dort bis 1 Dezember bleiben. Dann belügt mich mein Opa noch, damit er vor mir und den anderen nicht so blöd dasteht. Er wollte mir ernsthaft reindrücken, er könne nix machen, mein Onkel sei der Hauptmieter und er könne nix entscheiden. Wahrlich aber is mein Opa der Hauptmieter und will eben nur nicht "schuld" sein. A.rschloch eben, ich hätte es wissen müssen....

    Mein Freund und ich hätten schon eine Wohnung, ich seh sie mir heute an, aber wir werden zu 99% zusagen. Da wär noch ein Problem... Vor 1,5 Monaten zog eine gute Freundin zu mir, ihre Mutter hat sie im Januar rausgeschmissen weil sie draufgekommen ist, sie will ihre Ruhe haben und sie stehe ihr im Weg. Die ältere Tochter wurde aber nicht rausgeworfen. Sie ist dieses Jahr wegen Geldmangel schon 8x umgezogen, die Genossenschaft hat gesagt, Wartezeit von 3 Jahren in einem dringenden Fall!!!

    Was jetzt? Die neue Wohnung hat ca 40m2 und hat nur einen großen Raum und es ist unmöglich 3 Leute dort wohnen zu lassen. Ich hab ihr schon ein paar Vorschläge gemacht, mit einer Art bertreutes Wohnen. Man hat da sein eigenes Zimmer mit eigenem Bad und WC, TV und Internet,ca alles 21 m2. Und eine Küche,, wo man sich selbst kochen muss, Frühstück kriegt man aber dort, kostet 345 euro für ein Einzelzimmer.
    Sie meint, sie würde durchdrehen da drinn, aber bevor sie wieder auf der Straße wohnt...
    Sie müsste sich 6 wochen vorher anmellden. Aber was ist, wenn es ein dringender Fall ist? Wenn sie sonst auf der Straße wohnen würde?
    Was tu ich denn nur mit ihr??? Ich kann doch auch nicht auf diese Wohnung verzichten, es ist die einzige Mögllichkeit.

    Verdammte Sch.... :kopfschue
     
    #1
    Tammy®, 26 September 2006
  2. kluges_madel
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich weiß zwar auch nich was du tun kannst aber das wird schon wieder:smile:
    drück euch die daumen hfftl findet ihr eine lösung mit der ihr alle zufrieden seit
     
    #2
    kluges_madel, 3 Oktober 2006
  3. WOLF359
    WOLF359 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    Single
    nun ganz so bin ich nicht durch gestiegen aber grundsätlich galube verstanden zuhaben was du meisnt...

    du ziehst in eine neue wohnung und deine freunddin sucht eine fix da sie nicht mit kann.

    ich weiß nicht welce stadt, aber gibts bei euch ne uni oder so was woh man sich mal nach WGs um hören könnte.
    oder das sie evtl mal aufs amt geht und wohngeld beantragt das sie sich eine eigene leisten kann..
    und gibts bei euch nur einen vermitter in der gesamten stadt ?
     
    #3
    WOLF359, 3 Oktober 2006
  4. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Gibt es denn überhaupt einen Mietvertrag den ihr auch Unterschrieben habt?? Vermutlich nicht.. :schuechte ansonsten besteht ohnehin eine Kündigungsfrist von 3 Monaten..

    Naja und das mit den Möbeln ist ja echt ein starkes Stück.. Wenn ihr die nicht wirklich behalten wollt, würde ich mir für 3000€ dann lieber was eigenes holen.. bzw. eine nummer günstiger damit es euren Geldbeutel nicht überansprucht..

    Nun deiner Freundin bleibt im schlimmsten Fall wohl auch nichts anderes übrig als das betreute Wohnen.. um ihr helfen zu können wäre es hier wichtig zu beschreiben wie es grad um sie steht.. Sprich: Alter, Ausbildung und was da Jobmäßig schon gelaufen ist.. Wie siehts mit Kindergeld aus und sonstigen Leistungen aus..

    Vermutlich besteht da grundsätzlich ein Anspruch und es gibt genügend Leute die mit ALGII ne Wohnung am laufen halten.. Warum sollte es bei ihr also nicht funktionieren??
     
    #4
    Baerchen82, 3 Oktober 2006
  5. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    WG-Zimmer sollten schnell zu finden sein, zur Not auch in der nächstgrößeren Stadt.

    Interessant wäre aber auch tatsächlich zu wissen, wie ihre Situation ist.

    Vielleicht auch bei der örtlichen Kirchengemeinde mal anfragen? Irgendwie weiterhelfen können die vielleicht auch.
     
    #5
    einTil, 3 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sitze Zwickmühle
Blue_eye1980
Kummerkasten Forum
13 Januar 2016
10 Antworten
banane0815
Kummerkasten Forum
1 Januar 2010
74 Antworten