Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Reisen/Urlaub Skiurlaub

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von objekt.f, 11 November 2009.

  1. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    Moin :smile2:
    Nachdem mein letztes mal ski fahren jetzt 7 Jahre zurück liegt, will ich das gerne mal wieder machen.
    Allerdings hab ich keine Ahnung, wo man das am besten macht.
    Gebt mir doch bitte mal einen Tipp, wo man zu zweit so für 5 Tage vlt hin fahren kann.
    - Man muss sich da Skier leihen können
    - Ich will auf keinen Fall Hüttengaudi und lauter Affen in meiner Nähe
    - Ich will schön durch die Natur fahren und nicht dauernd auf Betonbunker, Lifte, Kinder und Plastik gucken müssen
    - und last but not least, es sollte nicht sehr teuer sein (kein weihnachtsgeld dieses jahr >.<)

    MfG :smile:
     
    #1
    objekt.f, 11 November 2009
  2. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Ich hätt Norwegen oder Schweden vorgeschlagen - nur sonderlich günstig ist Skandinavien leider nicht.
    Was verstehst du denn unter "nicht sehr teuer"?
     
    #2
    drusilla, 11 November 2009
  3. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Hm, mir wäre jetzt Ischgl eingefallen, aber da ist schon viel los. Wurde mir zumindest gesagt, ich selber fahre erst nächstes Jahr.
     
    #3
    Tessi, 11 November 2009
  4. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    329
    103
    4
    Single
    Nicht so weit weg bitte.
    Sollte man schon von Unterfranken aus mit dem Auto erreichen können (Ja ich weiß, man kann auch nach Norwegen fahren :tongue: )
     
    #4
    objekt.f, 11 November 2009
  5. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Hm, schade, dann fällt das wohl weg. :zwinker:
    Sonst wär's fast perfekt...
     
    #5
    drusilla, 11 November 2009
  6. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #6
    Mìa Culpa, 11 November 2009
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    - Man muss sich da Skier leihen können
    Das dürfte in jedem Skigebiet, das nicht gerade aus 1-2 Liften besteht, problemlos möglich sein.

    - Ich will auf keinen Fall Hüttengaudi und lauter Affen in meiner Nähe
    Dann würde ich auf jeden Fall mal die Partyhochburg Ischgl meiden und eher in ein kleineres, gemütliches Skigebiet gehen.

    In der Schweiz ist es in vielen Skigebieten ziemlich ruhig.

    - Ich will schön durch die Natur fahren und nicht dauernd auf Betonbunker, Lifte, Kinder und Plastik gucken müssen
    Lifte und Kinder wirst du beim Skifahren wohl auf jeden Fall sehen - und auch um den Anblick von Plastik wirst du nicht herumkommen, da ja schon die Ski zu großen Teilen aus Kunststoff bestehen :zwinker:

    Wenn du keine Betonbunker, Bettenburgen, usw. sehen willst, solltest du vor allem die französischen Skigebiete, wie z.B. "les trois vallees" meiden.


    Ein Tipp für ein ruhiges, landschaftlich sehr schönes Skigebiet ist z.B. Flums in der Schweiz. - Aber wie es da von den Preisen her aussieht, weiß ich wirklich nicht mehr.

    - und last but not least, es sollte nicht sehr teuer sein (kein weihnachtsgeld dieses jahr >.<)
    Hm... Skifahren ist eigentlich immer teuer.
    Relativ niedrige Preise in der Gastronomie gibt es z.B. im Allgäu in der Gegend um Nesselwang (dort gibt es aber nur ziemlich kleine, relativ langweilige Skigebiete) oder in Ellmau (großes, aber nicht sonderlich schneesicheres Skigebiet, extrem viele gemütliche Hütten)

    Ischgl ist die Après-Ski-Party-Hochburg.
    Auch wenn das Skigebiet wirklich wunderschön ist, muss man dort einfach mit besoffenen, grölenden Skifahrern, usw. rechnen.
    Und Ischgl ist wahnsinnig teuer.
     
    #7
    User 44981, 11 November 2009
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    - Man muss sich da Skier leihen können
    In jedem Wintersportort befinden sich (meist mehrere) Sportgeschäfte, in denen du dir alles ausleihen kannst. (Ski, Stöcke, Schuhe, Helme)
    Aber auch an sehr vielen Liftstationen im Tal gibt es Leih-Möglichkeiten.

    - Ich will auf keinen Fall Hüttengaudi und lauter Affen in meiner Nähe
    Als erstes wirst du vielleicht froh sein, wenn du im Skigebiet Hütten vorfindest - es sei denn, du willst deine Brotzeit/Getränke im Rucksack einpacken und den ganzen Tag in der Kälte verbringen.
    Nicht jeder Skiort zeichnet sich durch ausschweifenden AprèsSki oder exzessives Nachtleben aus...außerdem wirst du ja nicht gezwungen, irgendwo hinzugehen, wo sich feiernde Menschen versammeln.
    Affen findest du im Zoo, aber nicht auf den Skipisten...aber wenn du damit Menschen (insbesondere Männer) meinst, die durch ihr Benehmen auffallen, dann kann ich dir natürlich keine Garantie geben, dass du solchen nirgends begegnest.

    - Ich will schön durch die Natur fahren und nicht dauernd auf Betonbunker, Lifte, Kinder und Plastik gucken müssen
    Durch die Natur wirst du überall fahren und Betonbunker findest du nur in ganz speziellen Skigebieten, aber ohne Lifte wird es nicht gehen - es sei denn, du willst 5 Tage nur eine Piste fahren.
    Mit Kindern musst du auch immer rechnen...ganz besonders am Wochenende, denn da sind Skikurse angesagt. Klar, es gibt bestimmte Orte, die besonders kinderfreundlich sind - aber die werde ich dir weiter unten sicherlich nicht vorschlagen.

    - und last but not least, es sollte nicht sehr teuer sein (kein weihnachtsgeld dieses jahr >.<)
    Skifahren ist grundsätzlich ein sehr teures Vergnügen, aber wenn du auf dein Geld achten musst, dann solltest du vielleicht gleich mal an den Spritkosten sparen und von Unterfranken nicht in die Schweiz, Frankreich oder Italien fahren, wobei die erstgenannten Länder meist auch bei den anderen "Nebengeräuschen" ein höheres Preisniveau aufweisen als z. B. Südtirol oder Österreich.
    Skigebiete in den östlichen Gefilden wie z. B. Tschechien kenne ich persönlich nicht, aber eine Möglichkeit wäre, den Bayrischen Wald in Erwägung zu ziehen. Ruhig, kleine, aber feine Skigebiete, gemütliche Orte und für ein Mittelgebirge sehr schneesicher.
    Und dann gibt es noch einige wunderschöne Tiroler Skigebiete, nahe zur Grenze nach Deutschland. Hier könnte ich dir z. B. Fieberbrunn, St. Johann/Tirol, Wildschönau, Alpbach empfehlen...alles gute Skigebiete, die nicht so überlaufen sind und Idylle pur bieten. Aber auch im Salzburger Land lässt sich einiges finden z. B. Dienten oder Filzmoos.
    Gerne würde ich dir auch oberbayrische Gebiete ans Herz legen, aber das tue ich bewusst nicht, weil sie wegen der Nähe zu München meist überlaufen sind (zumindest am Wochenende) und leider veraltete Liftanlagen besitzen...aber wenn dir das nichts ausmacht, weil du z. B. unter der Woche fährst und dir ein langsamer Sessellift Muse und Zeit zum Genuss bereitet, dann gibt es Lenggries/Brauneck, Sudelfeld, Reit im Winkl/Winklmoosalm und Spitzingsee.
    Gut, ich verbringe meine Skiurlaube an ganz anderen (höher gelegenen) Orten, weil mir auch gewisse Dinge wichtig sind, die für dich z. B. nicht in Frage kommen oder aufgrund deines Skikönnens vielleicht unwichtig sind, wobei ich von München schon mal die kürzere Anreise habe.

    Außerdem solltest du darauf achten, dass du nicht zur Hauptsaison/Ferienzeiten fährst, (z. B. vor Weihnachten und im Januar sind sogenannte Nebenzeiten, mit günstigeren Pauschalen) denn das schlägt sich auch auf die Skipass- und Unterkunftspreise nieder.
    Denke auch daran: Je näher du an den Liften wohnst, desto teurer sind die Hotels/Pensionen. Viele Skiorte setzen Busse ein und wenn du z. B. nur 5 - 10 Minuten Busfahrt in Kauf nimmst, kannst du enorm an den Zimmerpreisen sparen.

    Ski Heil!
     
    #8
    munich-lion, 12 November 2009
  9. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    #9
    Subway, 12 November 2009
  10. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    dann empfehle ich dir mal vor der eigenen Haustüre zu schauen z.B. die Rhön - Feuerberg, Arnsberg, Kreuzberg...:zwinker::tongue:
    Skilifte Rhön - Ski und Snowboard in der Rhön

    Naja gut - für einen typischen Skiurlaub reicht die Rhön sicher nicht aus - aber gerade für Anfänger oder solche die erstmal "reinschnuppern" wollen halte ich die Rhön für ideal - gerade weil sie vor der eigenen Haustüre liegt! Falls du auch an Langlauf interessiert bist kann ich den Thüringer Wald empfehlen - wird wohl auch nicht soweit weg von dir sein... für einen Tagesausflug taugt beides...

    Was "richtige" Skigebiete angeht ohne viel Party etc... da ist der Vorschlag von Tessi (Ischgl) genau das Gegenteil dessen was du suchst.:zwinker:

    Falls du mit dem Auto fahren willst kommen als erstes die "klassischen Skiländer" Österreich und Schweiz in Frage - aber auch im Oberallgäu in Deutschland lässt sich sicher schön Ski fahren...

    Schweiz ist preislich natürlich teuer - mein Tipp wo es evtl. etwas günstiger und zugleich auch ruhiger zugeht wäre z.B. das Riesengebirge in Südpolen oder auch das Erzgebirge!

    Da "alle" Skigebiete in Touristenregionen liegen ist es auch hilfreich Google zu bemühen - gibt mal "ruhige Skigebiete" ein bzw. günstige etc.:zwinker:
     
    #10
    brainforce, 12 November 2009
  11. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    Also ich habe gerade winterberg gebucht, weil das sehr günstig ist. sachen leihen kann man sich da auch. ansonsten kann ich dazu aber nciths sagen :zwinker:
     
    #11
    SunShineDream, 12 November 2009
  12. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Was ist denn für dich nicht sehr teuer? Bzw. wieviel darf es maximal Kosten?
     
    #12
    Zwergenfrau, 12 November 2009
  13. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Von Unterfranken aus ist die Zugspitzgegend leicht zu erreichen - egal ob deutsche oder österreichische Seite.
    Dieses Gebiet kenne ich allerdings nicht.

    In der Schweiz wie in Österreich gibt es unzählige Skigebiete mit mehr oder weniger Pisten-km und mehr oder weniger Gaudi.

    Fährst Du z.B. nach Samnaun, hast Du das riesige Skigebiet Ischgl-Samnaun (für mich immer noch das Beste Skigebiet überhaupt), aber nicht den Ischgler Partyrummel - dafür Schweizer Preise ...

    Montafon ist auch schön, da hat's auch noch einige kleinere Gebiete, die in der Nebensaison bestimmt auch nicht alle Welt kosten.

    In der Schweiz gut zu erreichen ist z.B. Wildhaus - kleines, familiäres Skigebiet mit normalen Preisen.

    Ebenfalls einfach zu erreichen ist Malbun im Fürstentum Liechtenstein.
     
    #13
    User 34625, 12 November 2009
  14. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Als Selbstversorger kann man auch in der Schweiz ziemlich günstigen Skiurlaub verbringen...
    Und für größere Gruppen mit geringen Komfortansprüchen ist die Schweiz durch die vielen, sehr günstigen Gruppenunterkünfte sogar extrem günstig, wenn man einen großen Teil der Lebensmittel mitnimmt.

    Dem Tipp Fieberbrunn kann ich mich auch anschließen: ein relativ kleines, aber feines, gemütliches Skigebiet, das trotz seiner nicht extrem hohen Lage sehr schneesicher ist. (Dafür ist die Lawinengefahr auch oft relativ hoch, so dass nach stärkeren Schneefällen oft Teile des Skigebiets gesperrt sind)
    Wenn die Schneelage schlecht ist und Fieberbrunn das letzte Gebiet in der Region mit ordentlich befahrbaren Pisten ist, ist es aber sehr überlaufen.
    Schöne Pisten gibt es für alle Könnensstufen (außer für Fans von schwarzen Pisten, die sich mit einem oft ziemlich ungemütlichen Nordhang begnügen müssen).
    An der Zugspitze gibt es zwei Skigebiete:
    Das Zugspitzplatt ist sehr schneesicher, dafür ist das Wetter dort oben oft ziemlich schlecht (kalt, windig bis stürmisch, schlechte Sicht, Schneefall), die Fahrt mit der Zahnradbahn dauert ewig und ist ziemlich unangenehm (laut, schlechte Sitzposition) und auch die Lifte und Pisten dort oben finde ich nicht besonders attraktiv.

    Das tiefer gelegene Skigebiet (Hausberg, usw.) ist zwar nicht so schneesicher, aber ziemlich schön. Die Kandahar-Abfahrt ist für gute Skifahrer eine richtig tolle Piste.
     
    #14
    User 44981, 12 November 2009
  15. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    329
    103
    4
    Single
    wo gibts denn pisten, auf denen man richtig lange fahren kann?
    langlauf möcht ich eigentlich nicht machen, hab gehört dass man da immer nur auf einer vorgefertigten loipe fahren kann und außerdem die meiste zeit nur läuft.
     
    #15
    objekt.f, 12 November 2009
  16. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    blöde Frage - kannst du überhaupt Skifahren? ich mein draufstellen und den Berg runterrutschen kann jeder - aber wirklich mit Können hat das wenig zu tun v.a. besteht die große Gefahr das man sich übernimmt und das kann beim Skifahren körperlich übel ausgehen...

    Pisten auf denen man richtig lange fahren kann gibts zumindest in der Rhön keine:tongue: - da stellt sich allerdings wieder die Frage was du dir darunter vorstellst - ebenso wie bei den Kosten...

    In "richtigen Skigebieten" kan man eigentlich überall lange fahren bzw. fährt halt mit der Seilbahn o.ä. gemütlich wieder hoch bzw. an nen anderen Hang...

    Ach ja - Langlauf - da kann man auch "skaten" (wenn man es kann):tongue:
     
    #16
    brainforce, 12 November 2009
  17. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Langlauf ist ja auch wieder eine andere Sportart, Abfahrten sind da nicht Sinn und Zweck :zwinker:

    Richtig lange kann man mehr oder weniger überall fahren, wenn man sich zum höchsten Gipfel schleppen lässt und dann bis ins Tal runterfährt - geht dann aber auch schön in die Beine :grin:
     
    #17
    User 34625, 12 November 2009
  18. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Mit Selbstversorgung, Gruppenunterkünften und geringen Komfortansprüchen kenne ich mich nicht aus, da ich doch eine andere Art von Skiurlaub bevorzuge...aber dass sich da sehr viel Geld einsparen lässt, steht ohne Frage fest.

    Fieberbrunn ist genial schneesicher und die Pisten immer super präperiert, (aber es gibt viele Möglichkeiten, auch abseits der Pisten/im Gelände variantenreich zu fahren) wobei ich immer Glück hatte und noch nie von einer Beeinträchtigung bezüglich Lawinengefahr betroffen war.
    Wann warst du das letzte Mal dort? Es wurden die letzten beiden Jahre neue Pisten erschlossen - darunter auch eine schwarze, wobei ich jetzt nicht weiß, ob der TS wirklich darauf erpicht ist, möglichst schwierige Hänge zu meistern.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 17:22 -----------

    Ähm...Langlauf und Alpinskifahren sind aber zwei paar Stiefel. Normalerweise läufst du auf Pisten nicht...du müsst höchstens mal auf Ziehwegen bisschen anschieben oder bei zu wenig Schwung einen Hang hinaufklettern bis du wieder -wie beim Skifahren meist üblich) hinunter fährst.

    Was meinst du mit richtig lange fahren? Je größer die Höhendifferenz in Metern ist, (also die höchste zu erreichende Stelle im Skigebiet bis runter ins Tal, wobei es dann auch darauf ankommt, auf welcher Höhe der Ort liegt) desto länger können die Pisten auch sein. Es gibt im Alpenraum einzelne Pisten, die 15 Kilometer und länger sind.
    Außerdem kommt es auch auf dein Können und der Geschwindigkeit an, wie lange du fahren kannst. Manche brauchen für einen Kilometer schon ewig. *g*
     
    #18
    munich-lion, 12 November 2009
  19. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Ich empfehle Dir irgendein Skigebiet in Tirol (jetzt mal mit Ausnahme der Partyhochburg Ischgl, da Du es ja lieber ruhiger willst). Tirol ist ja von Franken aus deutlich schneller zu erreichen als z.B. ein Skigebiet in Vorarlberg/Montafon, der Schweiz, Italien oder Frankreich.

    Fieberbrunn klingt eigentlich ganz gut. Obwohl ich zwar in Tirol lebe, war ich dort aber noch nie...ist halt am anderen Ende.
     
    #19
    User 77547, 12 November 2009
  20. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Vor allem in Skigebieten mit möglichst großer Höhendifferenz. Da kannst du dann meistens bis auf den Gipfel fahren und von dort aus bis ins Tal abfahren.
    Dass das für jemanden wie dich, der schon lange nicht mehr gefahren ist, wirklich gut ist, möchte ich aber doch bezweifeln. Lange Abfahrten sind wirklich verdammt anstrengend und wenn man sich konditionell überschätzt, steigt die Verletzungsgefahr deutlich an (was man ja schon daran sieht, dass sehr viele Unfälle am Ende des Tages passieren).

    Langlauf ist auch einfach eine völlig andere Sportart als Alpin-Ski. Und klar: beim Langlauf läuft man eben.

    Klar... Aber ich wollte eben darauf hinweisen, dass die Schweiz, die ja allgemein als ziemlich teuer gilt, gerade für besonders günstige Urlaube bei geringem Komfortanspruch ziemlich gut ist, was viele Leute wohl nicht erwarten.
    Mit etwas Glück findet man eine relativ günstige Ferienwohnungen und relativ spartanische, aber sehr günstige Unterkünfte für größere Gruppen (20-50 Personen) gibt es fast überall.
     
    #20
    User 44981, 12 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test