Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Skylaternen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Inge_Koschmeter, 5 Januar 2009.

  1. Inge_Koschmeter
    Verbringt hier viel Zeit
    0
    85
    0
    nicht angegeben
    Hallo.

    Ich würde gerne zu einer Hochzeit Skylaternen steigen lassen. Weiß jemand, ob man dafür eine besondere Genehmigung ähnlich der für Feuerwerke einholen muß in Deutschland?

    Vielen Dank für die Antworten...
     
    #1
    Inge_Koschmeter, 5 Januar 2009
  2. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Soweit ich das weiß muss man ab einer bestimmten Menge eine Genehmigung vom Luftfahrtbundesamt haben. War zumindest damals bei uns so, als wir zur Hochzeit Luftballons steigen lassen wollten.

    In der Nähe eines Flughafens geht es, meines Wissens nach, gar nicht ohne Genehmigung, da das dann Gefährdung des Luftverkehrs wäre.

    Auszug aus der Luftverkehrs-Ordnung:

    § 16a Besondere Benutzung des kontrollierten Luftraums

    (1) Bei Inanspruchnahme des kontrollierten Luftraums ist von der zuständigen Flugverkehrskontrollstelle eine Flugverkehrskontrollfreigabe einzuholen für
    1.
    Fallschirmsprünge und den Abwurf von Gegenständen an Fallschirmen;
    2.
    Aufstiege von Flugmodellen und anderen fern- oder ungesteuerten Flugkörpern mit Eigenantrieb;
    3.
    Aufstiege von unbemannten Freiballonen mit einer Gesamtmasse von Ballonhülle und Ballast von mehr als 0,5 kg sowie Aufstiege von gebündelten unbemannten Freiballonen und Massenaufstiege von unbemannten Freiballonen.
     
    #2
    Schmusekatze05, 5 Januar 2009
  3. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Also beim Kauf meiner Skylaterne wurde mir gesagt, dass das kein Problem ist, wenn ich sie steigen lasse, solange ich nicht direkt am Flughafen bin. Es handelte sich aber allerdings wie gesagt eben nur um ein Teil. In wiefern die Beratung korrekt war, weiß ich natürlich auch nicht.
     
    #3
    Película Muda, 6 Januar 2009
  4. velvet paws
    0
    bei einer größeren anzahl himmelslaternen brauchst du - wie schmusekatze schon geschrieben hat - definitiv eine genehmigung. darauf wird eigentlich auch schon beim kauf hingewiesen. in der nähe von flughäfen sind meines wissens nicht mal einzelne himmelslaternen erlaubt. dann kommt es auch noch auf das bundesland an, in dem das ganze stattfinden soll. in bayern sind die dinger soweit ich weiss grundsätzlich verboten.
     
    #4
    velvet paws, 6 Januar 2009
  5. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Das glaub' ich jetzt nicht. Ich hab' mich zwar in der Richtung noch nicht informiert, aber zumindest mehrere sind in Bayern (mit Genehmigung) sehr wohl erlaubt, da ich schon öfter gesehen habe, dass etliche bei Stadtfesten und ähnlichem gen Himmel geschickt wurden (vom Veranstalter). Ich denke doch das war legal. :zwinker:
     
    #5
    Película Muda, 6 Januar 2009
  6. luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    Worauf du auf jednfall auch achten solltest, dass es ungefährlich von statten geht. D.h. es dürfen eigentlich keine Bäume in der Nähe und Häuser. Das klingt übertrieben, bedenke aber, dass, wenn doch was passiert, du der Hochzeitsgesellschaft und vor allem dem Hochzeitspaar ganz schön das Fest versauen könntest! :eek: :zwinker:
     
    #6
    luke.duke, 6 Januar 2009
  7. velvet paws
    0
    mmh, als ich kürzlich welche bei amazon gekauft habe, wurde auf der website und dann noch mal auf der packung darauf hingewiesen, dass die dinger in bayern nicht erlaubt seien.
    allerdings hast du recht, es muss wohl ausnahmegenehmigungen geben, denn ich habe auch in münchen bei einer von der stadt organisierten veranstaltung mal skylaternen gesehen. ob man aber für privatveranstaltungen so einfach eine erlaubnis bekommt?

    http://himmelslaterne.info/himmelslaterne-haeufige-fragen/
     
    #7
    velvet paws, 6 Januar 2009
  8. Ickebins
    Ickebins (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    Single
    aus http://de.wikipedia.org/wiki/Kong-Ming-Laterne

    Rechtslage Deutschland

    Bundesweit besteht in Deutschland kein generelles Verbot, eine Kong-Ming-Himmelslaterne aufsteigen zu lassen. Der § 16 Abs. 4 der Luftverkehrsordnung macht keine Einschränkung bzgl. der Aufstiegserlaubnis bei Kleinmengen oder Einzelaufstiegen. Es ist jedoch aus versicherungstechnischen Gründen darauf zu achten, dass der Brennkörper ein Gesamtgewicht von 20 g nicht überschreitet.

    Verschiedene Bundesländer haben die Himmelslaternen per Verwaltungsvorschrift verboten.

    Baden-Württemberg
    Eine Genehmigung der Luftfahrtbehörde ist erforderlich, wird in der Regel jedoch nicht erteilt.[1]

    Bayern
    Der Gebrauch ist durch § 19 der Verordnung über die Verhütung von Bränden (VVB) untersagt. Ausnahmeregelungen werden laut Information des Innenministeriums grundsätzlich nicht erteilt. Hintergrund ist, daß die frei fliegenden, unbemannten Heißluftballone nicht kontrollierbare, bewegliche, offene Feuerstätten im Sinne der VVB sind.

    Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln
    Gebrauch der Laterne wurde per Verordnung verboten[3]

    Mecklenburg-Vorpommern
    "Eine luftrechtliche Erlaubnis für den Aufstieg von Sky- oder Himmelslaternen wird nicht erteilt."[4]

    Generell muss jedoch durch einen formlosen Antrag an die Deutsche Flugsicherung eine Freigabe für den Aufstieg der Laterne(n) eingeholt werden.[5]
     
    #8
    Ickebins, 6 Januar 2009
  9. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Aus welchem Bundesland kommst du?

    Ich weiß nur das sie in Bayern verboten sind - finde ich auch gut so da sich die meisten Personen offenbar gar nicht bewusst sind bzw. die Gefahr unterschätzen welchen von solchen Laternen ausgeht.:kopfschue Hab selbst schon Feuerwehreinsätze aufgrund von Feldbränden welche von Himmelslaternen ausgelöst wurden mitbekommen. Das das ganze auch anders ausgehen kann braucht man wohl nicht zu schreiben...

    @Threadstarter: würde mich das also wirklich überlegen und zum Gemeinwohl darauf verzichten (auch im Winter!)

    hmm genau das meinte ich mit "die Gefahr unterschätzen" - die Dinger fliegen mitunter einige Hundert Meter hoch und Kilometer weit! Zumal keiner am Boden weiß welche Luftströme etc. in höheren Schichten beim Flug vorhanden sind!

    auch wenn die Feier von der Stadt organisiert wird... (?) heißt das noch lange nicht das sich einzelne Personen an Recht und Gesetz halten (kann ja auch unbewusst geschehen).

    Bei uns im Nachbarort befindet sich ne größere Halle die gerne für große "Russenhochzeiten" gemietet wird. Dort ist bzw. war es scheinbar besonders "in" diese Laternen fliegen zu lassen... wohl v.a. aus Unkenntnis des Verbotes auf welche mittlerweile ausdrücklich hingewiesen wird.
     
    #9
    brainforce, 6 Januar 2009
  10. Inge_Koschmeter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    0
    85
    0
    nicht angegeben
    Ich komme aus Sachsen, also sollte ich wohl mal beim zuständigen Gemeindeamt nachfragen...
     
    #10
    Inge_Koschmeter, 6 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test