Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

So durcheinander...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lonesomeone, 1 Januar 2010.

  1. Lonesomeone
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    ich muss mir jetzt einfach mal alles von der Seele schreiben, mir geht’s echt nicht gut im Moment.
    Angefangen hat alles im Juni 2009, als ich eine Umschulung begonnen habe. Ich saß dort neben einer tollen Frau und ich habe sofort gemerkt das da eine besondere Chemie zwischen uns herrscht. Ich konnte mit ihr über alles reden die Zeit raste nur so dahin, wenn wir uns unterhielten. Im November habe ich die Umschulung aus gesundheitlichen Gründen abbrechen müssen. Bin aber jetzt gsd wieder genesen.

    Ich habe ihr dann ende November eine sms geschrieben, ob sie meine Sachen die noch in der Klasse waren ( Taschenrechner, Mappen, etc) mit nach Hause nehmen könnte und ob ich sie dann die Tage bei ihr mal rausholen könnte. Hat sie dann auch gemacht und ich bin ein einem Freitag um 17.30 Uhr bei ihr vorbeigefahren. Ich muss dazu noch erwähnen, dass sie seit 7 Jahren einen Freund hat und mit diesem auch zusammenwohnt. Allerdings hat sie schon in der Schule öfters darüber geklagt das wohl alles in Trümmern liegt und er sie betrügt.
    Erst vor kurzem hat er ihr aus Versehen eine sms geschickt die eigentlich für jemand anders war. („Hätte mal wieder Bock auf n geilen F...“) . Er hat es dann wohl auch gemerkt das er in Gewohnheit wohl falsch verschickt hat und hat sofort sie angerufen um sich zu erklären, denn bei den beiden lief schon lange nix mehr. (Sie schläft auf der Couch)

    Naja, ich war also an dem Freitag abend da, wir haben Sekt getrunken und einfach nur über Gott und die Welt geredet. Ihr Freund war auf Nachtschicht. Das Ende von Lied war das ich um 2.15 Uhr schliesslich als ihr Freund grade die Tür aufschloss, ihn noch auf der Türschwelle gesehn und „hallo und tschüss“ sagend ab zu Bushaltestelle. Mir kam es so vor als wäre ich grade mal ne Stunde oder so da gewesen. Als ich dann dort stand und auf den Bus wartete wusste ich das ich mich verliebt hatte.

    Ich musste die Tage danach ununterbrochen an Sie denken, und wir haben die Tage drauf uns gegenseitig gesimst. Ich hab sie dann gefragt on ich sie zum essen bei mir einladen könnte, denn da sie mir in der Schulzeit mal was ausgegeben hatte und ich ihr schon damals sagte das ich mich revanchieren will, da passte das ganz gut.

    Wir hatten uns also für den Donnerstagabend verabredet. Ich hab mir total Mühe gegeben, den Tag vorher die Wohnung auf Hochglanz gebracht, Kleinigkeiten besorgt, Kerzen, Baguette und und und. Sollte halt alles perfekt sein. Und der Abend wurde auch perfekt.
    Wir haben nach dem Essen „Sieben Leben“ geschaut und lagen danach auf dem Sofa.
    Wir lagen schon Nase an Nase und dann küssten wir uns wie von Fäden gezogen. Das war der schönste und wahrhaftigste Moment den ich bis jetzt erleben durfte.
    Oh man, mir kommen die Tränen während ich das schreibe. Wir haben nicht miteinander geschlafen, war aber kurz davor. Sie hat dann um 3.00 ihren Freund angerufen und ihm irgendne Story erzählt. Schliesslich hab ich sie dann Freitag morgen um 6.40 Uhr zum Bahnhof gebracht.

    Dazu muss ich sagen das ich wenn ich mich verliebe wirklich mein Herz verschenke, ich brauchte 6 Jahre um meine letzte Beziehung zu verarbeiten. Ich bin da wohl etwas sensibel gestrickt. Ich saß jetzt also völlig durcheinander zuhause und was mich total fertig machte war nicht das ich sie ein paar Tage nicht sehen kann, sondern das sie bei „ihm“ ist.


    Samstags kam es mir dann durch ein sms Missverständnis so vor, als wollte sie nicht mehr antworten, aber sie konnte gar nicht antworten, wahrscheinlich wurde mir die sms zu spät oder was auch immer geliefert, jedenfalls hab ich sie dann angerufen als ihr „Freund“ grade badete und sei nebenan in der Küche war.

    Ich habe ihr gesagt wie sehr ich sie vermisse und das ich nur ein Herz habe und kein Eisblock sei. Ich hab wohl auch ziemlich geweint, was mir im nachinein total leid tut, denn sie hat daraufhin Schuldgefühle bekommen, und meinte ich soll nicht so traurig sein das breche ihr das Herz.

    Sie ist dann Montag direkt von der Schule zu mir gekommen und wir haben darüber geredet und das geklärt. Sie sagte das sie halt nicht immer antworten kann und jetzt erstmal die Feiertage irgendwie rumbekommen will. Und sie will nicht noch einmal nur mit einer Tasche aus einer Beziehung, sondern ihren „Anteil“ mitnehmen.

    Ich habe Sonntag einen Brief in dem ich meine Gefühle für sie niedergeschrieben habe und eine Mix-CD vorbereitet. Den Brief mit der CD hab ich ihr dann Montag als sie nach Hause fuhr mit den Worten“ Hier wenn Du über die Feiertage mal ne Stunde Luft hast“ beim Abschied gegeben, darauf hin küsste sie mich und ich sagte ganz automatisch, hatte mir das gar nicht vorgenommen oder so, „Ich liebe Dich“.


    Da wusste ich entgültig das ist die Frau mit der ich mein Leben verbringen will. Ich habe noch nie für einen Menschen so empfunden. Jetzt haben wir seit fast 2 wochen nicht miteinander gesprochen und uns nicht gesehn. Halt nur 2 antwort sms, nachdem ich ihr frohe Weihnachten und an Sylvester einen guten Rutsch gewünscht habe.

    Ok, sie hat mir das vorher gesagt das ihre Familie sie so nicht kennt, das sie dauern sms schreibt und deshalb war das auch so abgesprochen.

    Die Zeit seit vorletzten Montag kommt mir vor wie Monate und ich habe Angst das ich sie verliere, ich habe ihr heute Mittag an Neujahr folgende sms geschrieben. „Ich wünsche Dir im neuen Jahr viel Glück, und hoffe Du willst das alte nicht zurück. Alles Liebe“ Nun hat sie immer noch nicht geantwortet und ich habe schon seit gestern Nacht so ein komisches Gefühl das sie sich vllt am Sylvesterabend wieder versöhnt haben könnten.

    Anderseits könnte ich mich für diese zweideutige sms im Nachinein ohrfeigen, warum hab ich nicht einfach nur ein frohes neues gewünscht? Oh man, ich hab schon mal eine Frau verloren weil ich wohl zu offensiv meine Liebe immer kundtu. Ich mein sie weiß ja wie ich für sie empfinde, aber so bin ich nun mal. Ich würde für eine Frau die ich liebe alles tun.

    Aber verdammt, ist das denn so verkehrt? Muss man immer den desinteressierten Eisblock spielen nur damit man interessant ist? Ich hab so ne Angst davor das sie mich nun eiskalt abserviert.
    Wenn ich nur daran denke das sie vllt jetzt mit ihrem Typ versöhnt auf der Couch liegt kommen mir die Tränen. Vllt mach ich mich auch grad verrückt und sie meldet sich nächsten Montag wenn ihr Typ kein Urlaub mehr hat, aber ich meine ein frohes neues kann man doch mal eben per sms wünschen.


    Oh man, das macht mich grade so fertig, kann nicht mehr klar denken. Ich weiss jetzt darf ich mich auf keinen Fall in irgendeiner Form nochmal melden. Jetzt muss was von ihr kommen. Sorry für den Roman aber ich muss einfach mal alles niederschreiben und ich würd mal gerne von ein paar Frauen wissen wie sie das ganze ohne rosa Brille sehen.

    Verdammt ich liebe sie so, und sie sitzt bei diesem Ar....... der sie betrügt und ihr vor 2 Monaten auf der Türschwelle so nebenbei gesagt hat, „Ach übrigens am 30.12. heiraten wir dann bekommen wir noch die Steuern fürs Jahr wieder.“ Da meinte sie übrigens zu mir das da der Ofen aus für sie war.

    Ich hab solche Angst sie zu verlieren. :cry:
     
    #1
    Lonesomeone, 1 Januar 2010
  2. Schmittchenschleicher
    Benutzer gesperrt
    10
    0
    0
    Single
    Ich bin zwar keine Frau, dennoch antworte ich Dir, ich hoffe, Du gestattest.
    Eines Deiner Probleme ist sicherlich die Ungewissheit, was sie in der Zeit, in der Du sie nicht sehen kannst, wohl macht. Hinzu kommt dann Deine Fantasie bzw. Vermutungen, weil Du die Situation nicht steuern kannst bzw. Einblicke bekommst, der Konkurrenzgedanke kommt auf. Selbst wenn sie bei diesem "Arsch" sitzt, heißt dies nicht, dass die beiden zusammen sind, Du befürchtest es nur, vielleicht auch deshalb, weil eben gerade diese emotionale Zeit, in der jeder einen Partner haben und nicht allein sein will, herrscht.
    Hinzu kommt aber auch, dass Du die Einladung zum Essen sehr wohlwissend auch in eine Richtung gelenkt hast, sozusagen in einem Aufwasch zwei Dinge erledigt, denn das war kein einfacher Ausgleich für ihr einmaliges Ausgeben mehr.
    Die tatsächlich zweideutige SMS könnte ein Problem sein, wenn sie sie eben in eine bestimmte Richtung deutet. Auch das weißt Du nicht. Was ist dabei, den zweideutigen Satz in einer SMS kurz zu klären? Befürchtest Du, dass er an ihr Handy geht?
    Nach Deinen Schilderungen glaube ich nicht, dass Du so große Angst haben musst, denn das Kapitel mit dem Freund ist abgehakt, sie gestand bzw. sagte Dir, dass sie Dich liebe. Ggf. kann es sein, dass sie eine Auszeit benötigt, um die Situation zu verarbeiten und sich ganz auf Dich einlassen zu können, doch damit hättest Du sie nicht verloren.
     
    #2
    Schmittchenschleicher, 1 Januar 2010
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    auch wenn man so liebt wie du, sollte die Realität nie verloren gehen: Du kannst nicht etwas verlieren, was dir (noch) gar nicht gehört und du darfst nicht etwas verdammen, was deine Angebetete ebenfalls tut: Nämlich ihren Partner gleichermaßen zu belügen, betrügen und hintergehen.

    Warte doch, bis sie ihrem Spruch "der Ofen ist endgültig aus" auch Taten folgen lässt, sonst wird das Ganze immer komplizierter und zwar für alle Beteiligte.
    Du hast alles getan, was man(n) tun kann, Signale gesetzt, gewisses Verständnis gezeigt, ihr deine Liebe gestanden...alles andere steht nicht mehr in deiner Macht und wenn sie sich tatsächlich wieder mit ihrem Partner versöhnt, dann musst du das wohl oder übel akzeptieren.

    Stellst du jedoch fest, dass sie dich hinhält, dann verlange von ihr, sich durch ein Ultimatum zu entscheiden...kann oder will sie das nicht, dürfte wohl der Fall von einseitigen Gefühlen vorliegen und das wird dich sicherlich nicht befriedigen und glücklich machen.
     
    #3
    munich-lion, 1 Januar 2010
  4. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Sie wird sich auch sicher viele Gedanken um eine Trennung von ihrem Freund machen, denn es war ja eine lange Zeit und dann ist das alles nicht so einfach. Von den Gefühlen her sicher schon, aber dann kommt ja das ganze Materielle auch noch dazu. Einfach wird es für sie nicht, aber sie müßte ihrem Freund mindestens sagen, dass sie die Beziehung nicht mehr weiterführen will.
     
    #4
    Orgasmusmaus, 2 Januar 2010
  5. Lonesomeone
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    So langsam mache ich mir sogar Sorgen, dass ihr über Sylvester was passiert sein könnte, Autounfall oder so, irgendwie passt das nicht zu ihr das sie nicht mal ein frohes neues Jahr zurückwünscht, oder halt nur ein Lebenszeichen schickt, nach Weihnachten hat sie mir auch ne sms geschickt:
    "Hoffe Du hast die W.-Tage gut überstanden! Lg"



    Und jetzt gar nix mehr? Was soll ich tun? Mich melden oder weiter abwarten? Ich bin kurz davor verrückt zu werden :cry:
     
    #5
    Lonesomeone, 3 Januar 2010
  6. jenni
    Benutzer gesperrt
    46
    0
    1
    nicht angegeben
    vielleicht braucht sie eine auszeit? wollte sie den wegfahren (wegen autounfall)? kann ihr handy geortet werden?
     
    #6
    jenni, 3 Januar 2010
  7. Lonesomeone
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Ja sie wollte bei ihrer Familie aufm Land feiern. Handy orten, wie meinste das denn?
     
    #7
    Lonesomeone, 3 Januar 2010
  8. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    abwarten, Tee trinken, abschreiben

    Würde da nicht zu viel Hoffnung in sowas bauen.

    Es ist im übrigen nie clever sein Herz so einfach an Leute zu verschenken, wo die Umstände alles andere als klar sind.

    Gruß

    Chris
     
    #8
    Chris84, 3 Januar 2010
  9. Lonesomeone
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Cleverness hat was mit rationalität zu tun. Seit wann ist Liebe denn steuerbar oder rational? :cry:
     
    #9
    Lonesomeone, 3 Januar 2010
  10. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    ja und nein

    sicher, wenn es zu spät ist, kann man rational nicht mehr viel machen. Aber bei Personen, wo ich befürchte, dass ich mich verlieben könnte, wo die Umstände aber denkbar schlecht sind, da mach ich dann einfach einen Bogen drum.
     
    #10
    Chris84, 3 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - durcheinander
OnTopOfTheWorld
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Januar 2016
9 Antworten
Caroo
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Februar 2015
4 Antworten
Lukas9696
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Januar 2015
66 Antworten
Test