Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

So erregt, dennoch kein Orgasmus

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Überfragt, 5 Januar 2007.

  1. Überfragt
    Überfragt (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Zusammen...

    ich hab ein Problem, dass ich eigentlich schon immer hatte, aber in meiner jetzigen Beziehung wird es auch zu einem Problem meines Freundes.

    Ich komme einfach nicht zum Orgasmus. Also ich meine, mein Freund schafft es einfach nicht mich zum öhepunkt zu stimmulieren. Er macht jedoch alles richtig. Er streichelt und fasst mich an den richtigen stellen an, aber es reicht eben nie bis zum Orgasmus.

    Wenn ich es selbst machen würde, so wie er es tut, würde ich auf jeden Fall zum Höhepunkt kommen, aber wenn er es tut, passiert in der Hinsicht nichts. er kann das auch so lange tun wie er will. Ich werde zwar feucht und immer erregter, aber das "Ende" will einfach nicht kommen.

    Könnt ihr mir Tips geben, was ich tun kann, damit es besser wird?

    Gruß Überfragt
     
    #1
    Überfragt, 5 Januar 2007
  2. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Das kenn ich von früher. Bei mir hat es mehr als ein Jahr gebraucht, bis ich zum Orgasmus (durch OV) gekommen bin. Es gab keinen Grund dafür... vorher steigerte sich das einfach nur ins Unermessliche, bis ich es nicht mehr ausgehalten habe, aber ein Orgasmus kam trotzdem nie. Eines Tages hatte er mich mal wieder geleckt und plötzlich war DAS Gefühl da... (und wenn ich das heute habe, dann merke ich, ein Orgasmus kommt näher... :smile: ) Ich kann mir das wirklich nicht erklären. Vielleicht gibt dir das ein wenig Hoffnung :smile:

    Wie sieht es denn mit OV aus? Du sprichst ja nur davon, dass er deinen Kitzler reibt, oder? Kann es sein, dass du dabei verkrampft bist und im Hinterkopf den Gedanken hast, "warum komme ich bloß nicht?" ?
     
    #2
    Kuri, 5 Januar 2007
  3. Überfragt
    Überfragt (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für Deine Antwort...

    Es ist egal, was er macht ob nun OV oder mit der Hand etc.. Es ist so, wie Du auch gesagt hast, es steigert sich bis ins unendliche, aber das Ende fehlt eben. Ihm macht das natürlich auch zu schaffen. Aber ich kann es ja auch nicht ändern.

    Ich verstehe es einfach nicht. Ich bin so scharf auf ihn und er heizt mir auch immer richtig ein, aber das erhoffte bleibt eben aus.

    Bei meinen vorigen Beziehungen bin ich zwar auch nie gekommen, aber da hat mir der Sex auch nicht so viel Spaß gemacht, wie mit ihm. Hinzu kommt, dass ich auch bisher nie so "heiß" war, wie es bei ihm eben der Fall ist.

    Ich fühl mich deswegen schon echt schlecht, obwohl ich weiß, dass ich es nicht tun sollte.

    Ich hab schon überlegt, ob ich mir vielleicht ein kleines Hilfsmittel in Form eines Gels, dass die Klitoris anregen soll, besorgen sollte. Vielleicht hilft das ja.
    Ich bin einfach total überfragt. Wie gesagt, wenn ich mich selbst befriedige ist es überhaupt nciht schwer und ich mach eigentlich nichts anderes als er.
     
    #3
    Überfragt, 5 Januar 2007
  4. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    hatte das auch so erlebt. problem war, daß ich einfach in seiner gegenwart nicht kommen konnte (unbewußt vielleicht sogar nicht wollte? wg. kontrollverlust möglicherweise). ich habe es dann einfach mit der methode der klassischen verhaltenstherapie geschafft: Masturbation in seiner gegenwart, genauer in seinen armen, in jener position, die ich dabei gerne einnehme und zusammen mit den fantasien, die ich mir dabei mache. hat zwar länger gedauert als ohne ihn. aber hat bald geklappt. so wurde die barriere erstmals überwunden. dann haben wir gemeinsam an mir rumgespielt, dann habe ich nur noch meine hand auf meinen venushügel gelegt während er mich befriedigt hat, und so habe ich das ganze schrittweise als selbstverständliche angelegenheit "gelernt".

    man könnte auch sagen: der freund wurde ein sb-komplize, bzw. helfer, bzw. meine wix-vorlage. ach, eigentlich ist guter sex ja gar nichts anderes *fg* :cool1: .
     
    #4
    Lou, 5 Januar 2007
  5. Überfragt
    Überfragt (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann mich auch ohne Probleme neben ihm sb. Das haben wir schon getan bzw. ich. :grin:

    ich bin das Problem, das ist mir schon klar, aber wie kann ich es bloß ändern. Das nervt mich langsam!
     
    #5
    Überfragt, 5 Januar 2007
  6. Butterbrot
    Gast
    0
    ich habe das auch schon sehr lange und alle versuche haben nichts gebracht.

    ich probiere jetzt nicht mehr daran zu denken und den sex einfach so zu geniessen.
     
    #6
    Butterbrot, 5 Januar 2007
  7. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    ach was! du bist doch kein problem. du machst dir nur ein problem. was auch noch ganz wichtig für mich war: ihm klarmachen, daß ich meine orgis nicht ihm zuliebe habe oder etwa damit er sich fähig fühlen kann. ich habe sie nur für meine eigene lust! und wenn ich keinen habe, dann ist das auch meine angelegenheit, nicht seine, denn die technik stimmt ja. war gut, mich davon zu befreien, ihm einen "bieten" zu müssen.

    probiert doch mal ein gemeinsames spielen an deiner musch: du übernimmst einen teil und sagst ihm, was er schönes tun kann. vielleicht auch einfach mal vorher sagen: kein orgi angestrebt, nur nette experimente zum lusterleben. immer druck für dich selbst und den mann rausnehmen (die wollen alle hengst sein, puh!).
     
    #7
    Lou, 5 Januar 2007
  8. freutsich
    freutsich (27)
    Benutzer gesperrt
    933
    0
    2
    vergeben und glücklich
    Ganz einfach.

    Wenn Du es nicht mehr aushältst, mach es Dir selbst zuende, und lass Deinen Schatz dabei zusehen.

    Das macht ihn erstens noch wuschiger und zweitens entdeckt er die Stelle, die gestreichelt oder geleckt werden muss.

    Rede mit Deinem Freund aber vorher darüber. Nicht dass er überrascht ist, dass Du plötzlich Hand anlegst.

    Und nun viel Spass:drool:
     
    #8
    freutsich, 5 Januar 2007
  9. Jassimaus
    Jassimaus (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    387
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hm kannst du dich denn so richtig fallen lassen, wenn er dich befriedigt? Weil wenn du viel zu viel im Kopf hast und dich unter Druck setzt und unbedingt zum Orgasmus kommen willst, kann das eine Hindernis sein, über das du nicht hinauskommst, wenn du dich zu sehr unter Druck setzt...
     
    #9
    Jassimaus, 5 Januar 2007
  10. Krümelchen89
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    nicht angegeben
    das ist bei mir auch so... wenn mir sex haben, er mal härter zuhaut und mich überall streichelt und rubbelt werd ich immer geiler, bis ich es fast nicht mehr aushalte, aber ich komm auch einfach nicht zum orgasmus... weiß allerdings auch nicht woran das liegen könnte. bin auch verzweifelt:kopfschue
     
    #10
    Krümelchen89, 6 Januar 2007
  11. Überfragt
    Überfragt (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also um zu Euren Antworten zu kommen:
    Er weiß, dass ich einen Orgasmus nicht für ihn habe, sondern für mich! Und ebenfalls weiß er, dass mir das schon auf die Nerven geht, dass es nicht klappt. Wir reden über diese Dinge sehr offen - anders geht es ja eigentlich auch nicht!

    Wir schlafen eigentlich jeden Tag miteinander. Es ist einfach so, dass wir beide ständig Lust dazu haben. Das war bei meinen vorigen Beziehungen auch nicht so. Aber bei ihm könnte ich tagelang im Bett liegen bleiben und nichts anderes tun. :cool1:

    Naja, aber es ändert nichts an meinem "Problem". Wir haben uns vergangenes Wochenende so viel Zeit für einander genommen, aber wieder hat es nicht geklappt. Vielleicht setze ich mich wirklich selbst zu stark unter Druck. aber ich bin beim Sex mit ihm echt entspannt und fühle mich richtig wohl. Ich glaube, wenn ich mich zu sehr unter Druck setzen würde, dann würde ich nicht mal so weit kommen, wie ich bei unserem Sex komme. Ich meine, dass ich so erregt bin etc..
    Oder was meint Ihr?
     
    #11
    Überfragt, 8 Januar 2007
  12. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Naja, so wie der eine Mensch nicht pinkeln kann wenn andere dabei sind, so kann der andere eben keinen Orgasmus erleben wenn andere dabei oder dafür verantwortlich sind.
    Das wird sich entweder mit der Zeit von alleine regeln, oder das tut es eben nicht. Wirklich was machen wirst du da aber nicht können.
     
    #12
    DerRabauke, 8 Januar 2007
  13. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    hm, mir gehts genau wie dir... ich werd immer erregter, kanns dann bald nicht mehr aushalten, weil die berührungen schon fast weh tun, vor lauter überreizung oder so... und kein ende... :geknickt:

    ich dachte auch immer, dass ich (vom kopf her) entspannt bin... aber das letzte mal war ich dann WIRKLICH entspannt... war fast wie in trance... normal zappel ich dann immer rum, weil mir die berührungen einfach zu krass werden irgendwann... aber letztes mal... das war cool^^
    einfach genossen... :smile: und dann hats auch mal wieder geklappt :zwinker: schon seit ewigkeiten keinen orgi mehr beim sex gehabt... aber immer mal wieder gibts nen tag, wo's funktioniert :zwinker:
     
    #13
    User 41772, 8 Januar 2007
  14. Nova*
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also ich bin mit meinem jetzt ein halbes jahr zusammen und hatte haargenau das selbe problem. dann, wie ein guter vorsatz fürs neue jahr, bin ich das erte mal bei ihm in der neujahrsnacht gekommen:grin:

    vorher haben wir schon viel ausprobiert, viele stellungen und er hat auch viel mit den händen oder der zunge versucht. aber nichts schien zu helfen, hab deswegen schon heulen müssen.
    dann hab ich gelesen, das man sich so sehr darauf versteifen kann nen orgasmus zu kriegen, das man sich so unter druck setzt, das es letztendlich nich klappt.
    ein zusätzliches problem war ja noch, das mein hasi nen sexmuffel ist und nach seinem ersten orgasmus keine lust mehr hatte (da mussten wir natürlich auch dran arbeiten), aber bei dir sollte das ja kein problem sein, wenn ihrs jeden tag macht.:zwinker:

    also mein tipp: lass dich einfach fallen und denk nich dran, unbedingt nen orgasmus kriegen zu müssen, auch wenns dir anfangs schwer fällt. wirst dann sicherlich nich jedesma kommen (is halt das los der meisten frauen, damit muss man sich auch abfinden) aber dann fällts dir vielleicht leichter
     
    #14
    Nova*, 8 Januar 2007
  15. Balletgirl
    Balletgirl (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    93
    1
    Verliebt
    Also erstmal würde ich sagen: nicht zu sehr auf den Höhepunkt fixieren, dann wirds nämlich auch nichts!
    Außerdem finde ich, dass es auch ohne Höhepunkt schön sein kann.
    Naja, aber du meinst ja, dass du schon kurz davor bist, oder?
    Probier doch mal, dein Bauch ein wenig anzuspannen (aber nicht total verkrampfen, nur wenn du kurz davor bist) das klappt dann meistens ganz gut... ansonsten, vielleicht mal oral probieren oder er erhöht das Tempo beim streicheln...
    Probiert einfach weiter! Und: tut nur das was euch beiden gefällt, dann wirds auch am entspannensten:engel:
     
    #15
    Balletgirl, 16 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erregt dennoch kein
Keine Ahnung
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
19 Februar 2016
6 Antworten
KeineAhnung123
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 Februar 2016
15 Antworten
sasi
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 Juli 2006
7 Antworten