Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

So frustrierend - meine verdammten Beine...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Linguist, 9 März 2008.

  1. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ja, das alte Problem.

    Nachdem ich vor gut zwei Wochen meinen Hausarzt konsultierte, empfahl mir dieser einfach mal mit eingelaufenen Schuhen zu joggen. Wenn sich trotzdem keine Besserung einstellt, soll ich nochmal vorbeikommen.

    Hatte gut 10 Tage Pause gemacht und vor 5 Tagen wieder angefangen. Am ersten Tag lief alles super, keine Schmerzen und ich lief eine gute Geschwindigkeit. Am zweiten Tag auch ohne Probleme. Am dritten Tag, also heute, fing's dann wieder an. Schmerzen... Echt unerträglich und zwar so, dass mir jede Lust am Laufen verging. Hab dann auch schon nach der Hälfte abgebrochen und bin nach Hause.

    Nun werd ich morgen zum Hausarzt gehen und sehen was sich richten lässt.

    Es ist so verdammt frustrierend, die ersten 8 Kilo (bin jetzt bei knappen 80KG) schmolzen innerhalb von 6-7 Wochen und jetzt geht's nur noch zäh vorran. Es wär ja nicht so schlimm wenn ich vorrübergehend mit dem Laufen aufhören müsste, aber mir fehlt ein Ausgleich. Anfang Februar konnt ich ja noch tagsüber radeln, da war das Wetter super und mir war's relativ schnurz wenn ich mal aussetzen musste. Aber jetzt ist's fast nur am pissen und da geh ich lieber eine halbe Stunde in Regenjacke laufen, als mir mein Rad und meine kompletten Sachen mit Schlamm zu versauen und mich auf die Fresse zu legen. Mir geht das so auf den Keks das ich Einsatz&Willen zeige und meine verfickten Beine mir immer einen Strich durch die Rechnung machen.


    Ich musste einfach mal Dampf ablassen... Ich hoffe das der Hausarzt dem irgendwie Abhilfe schaffen kann. Morgen steh ich direkt auf der Matte.

    PS: Hab mir grad mal den Wetterbericht für Essen angeschaut. Die nächsten 4-5 Tage durchgängig Regen. Halleluja.
     
    #1
    Linguist, 9 März 2008
  2. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    ich hab ja keine ahnung was genau mit deinen beinen ist, aber wenns dir nur um nen ausgleich zum laufen und evtl entlasten der beine geht, wie isses dann mit schwimmen? das trainiert, wenn mans regelmässig macht, auch ausgezeichnet...
     
    #2
    Nevery, 9 März 2008
  3. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Joggen und Radfahren lässt sich nur super in den Alltag einbauen und ich muss auch kein Geld bezahlen... Deshalb kam ich damit immer super zurecht.
     
    #3
    Linguist, 9 März 2008
  4. Puschelchen
    0
    Dann mach doch lange und ausgiebige Spaziergänge, bis sich das Wetter gebessert hat und du wieder Radfahren kannst. Damit sitzt du die Regentage über wenigstens nicht tatenlos rum, sondern betätigst dich körperlich.
     
    #4
    Puschelchen, 9 März 2008
  5. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Macht dann ja wenig Unterschied. Joggen macht mir bei dem Wetter schon keinen Spaß und das sind nur 45 Minuten durch den Regen. 2-3 Stunden spazieren kann ich mir garnicht vorstellen. Irgendwo muss ja auch Spaß bei der Sache sein... vllt. meld ich mich doch im Fitnessstudio an, da sind die Laufbänder auch beinfreundlicher als Asphalt.
     
    #5
    Linguist, 9 März 2008
  6. Puschelchen
    0
    Aber das Fitnessstudio ist doch noch teurer als die Schwimmhalle...?
     
    #6
    Puschelchen, 9 März 2008
  7. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    kannst du evtl. mal kurz erklären, was für schmerzen du hast und wo?
     
    #7
    twinkeling-star, 9 März 2008
  8. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Im unteren Schienbein, in den Wanden und am Fuß. Ein Freund meinte gerade das er das selbe Problem hatte, welches sich aber mit Einlagen erledigte. Hoffentlich klappts bei mir auch :geknickt:
     
    #8
    Linguist, 9 März 2008
  9. sandrina43
    sandrina43 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Single
    hast du schon mal eine physio begleitend gemacht?? das hilft enorm!!
     
    #9
    sandrina43, 9 März 2008
  10. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:


    Kenne dich ja jetzt schon vom letzten Thread von dir. Das ist echt schade, dass du so Probleme damit hast. Möglicherweise weiß dein Hausarzt da noch Rat, ansonsten beim nächsten Sportmediziner vll. noch vorbeischauen.

     
    #10
    User 8944, 9 März 2008
  11. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    warst du damit schonmal bei einem orthopäden? solltest du mal machen, anstatt nur den hausarzt zu konsultieren.
    könnte nämlich wirklich sein, das du eine leichte fehlhaltung, fehlstellung oder falsche bewegungsabläufe hast, die sich ohne probleme mit einlagen beheben lassen.
     
    #11
    twinkeling-star, 9 März 2008
  12. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Dann mach ich morgen mal einen Termin beim Orthopäden. Das ist wohl das Beste... War heute so kurz nach meinem Lauf nur extrem wütend auf mich selber, weil ich mein Pensum nicht geschafft habe. Wenn bald mal wieder die Sonne scheinen würde, hätt ich auch wieder mehr Spaß am Radfahren und muss nicht umständlich zum nächsten Fitnessstudio/Schwimmhalle fahren, was mich dann auch noch monatlich kostet.
     
    #12
    Linguist, 9 März 2008
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich hab auch grosse Probleme mit meinen Beinen. Zwar handelt es sich um ganz was anderes, aber ich ich versteh, dass Dir dieses Handicap sehr zuschaffen macht und Dir sicherlich Einschränkungen in Deiner Lebensqualität bereitet.
    Was mich betrifft, hab ich dadurch ne beträchtliche Einschränkung in meiner Lebensqualität. Operativ ist bei mir nix mehr zu machen, und über kurz oder lang wird es in einigen Jahren darauf hinaus laufen, dass ich gar keinen Sport mehr machen kann.:geknickt:

    Wenn Du mehr erfahren willst, PN an mich.
     
    #13
    User 48403, 10 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - frustrierend verdammten Beine
MaxiR.
Kummerkasten Forum
25 August 2016
10 Antworten
KaffeeDublo
Kummerkasten Forum
26 Juni 2016
5 Antworten