Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

So, jetzt ist es vorbei...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bogi, 28 März 2007.

  1. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bin grad ein wenig deprimiert...

    Hallo zuerst amal! Ich weiß, ich bin selten da, aber ein paar alte hasen vom board sollten mich vielleicht noch kennen.
    naja, wie auch immer. ich habe gerade eine einenthalb jahre lange Beziehung hinter mir. Ich schreibe und rede nicht gern über meine Gefühle, darum möcht ich mich kurz fassen und direkt zum punkt kommen:
    Ich liebte meine Freundin seit nun einigen Monaten nicht mehr so richtig. Es wurde von "Ich liebe dich" nur noch ein "hab dich lieb". Länger bin ich auch scon nicht mehr so richtig glücklich in der Beziehung, obwohl es meine Freundin immer war, das sagte sie zumindest. sie wusste, wie meine Gefühle stehen, dennnoch gab sie die hoffnung nicht auf, dass mein gefühle wieder zurück kommen werden. Nunja. Anfang November wollte ich das erste mal die Beziehung beenden. Ich bin leider ein kleines Weichei und konnte es dann doch nicht, als sie nicht zu weinen aufhörte. Wir haben es dann nochmal versucht, aber im endeffekt hat sich nichts geändert. Darum hab ich heute erneut mit dem Thema schlussmachen angefangen und wollte es auch tatsächlich durchziehen. Und jetzt ist sie weg.
    Momentan fühle ich mich so, als hätte ich einen riesen Fehler gemacht! Ich denke momentan nur daran, dass ich sie jetzt womöglich niewieder so sehen werde bzw. haben kann, wie ich sie bisher hatte! Ich vermisse sie, obwohl ich in der Beziehung nicht mehr glücklich war! Und sie tut mir so schrecklich leid. Ich hör sie jetzt noch weinen und sie sagen "bitte nicht". Bis zur Haustüre hat sie mich gebeten, sie nciht zu verlassen und ich konnte nichts aufbauendes sagen und nichts tun, was ihr helfen konnte. Das ist mein problem als weichling. Ich komm nciht klar damit, wenn jemand neben mir weint, oder sonst irgendwie unglücklich ist. Da würd ich am liebsten mitheulen, was ich dann auch getan habe! Aber letztendlich konnte ich es nicht verhindern. Natürlich hätte ich sagen können, dass wir es ruhig wieder versuchen, aber was hätte sich noch geändert? Dann wären wir womöglich in ein paar wochen wieder auf meiner couch gesessen und hätten übers schlussmachen geredet. Sie sagte zwar, dass sie glücklich war in der beziehung, aber ich weiß, dass sie das innerlich zu schaffen machte, was ich für sie fühlte...
    Jetzt hab ich es halt noch gar nicht realisiert, dass es vorbei ist. Würde sie am liebsten anrufen, obwohl sie mir in letzter zeit schon immer lästig wurde mit ihren telefonaten und sms...
    Ich weiß nicht, denkt ihr, ich habe den falschen Schritt gemacht, oder sind solche Gefühle nach einer längeren Beziehung einfach normal?

    Sorry, für den unübersichtlichen text, in dem ich alles kleingeschrieben hab. Ich muss ins Bett, das war leider nicht das einzige anstrengende von heute... *snief*
     
    #1
    bogi, 28 März 2007
  2. Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Hey, mir geht es ähnlich, obwohl ich mit meiner Kleinen erst seit 3 Monaten zusammen bin...ich habe es bisher auch nicht zum Schlußmachen geschafft - doch das Thema wird immer wieder hochkommen!

    Irgendwie passt der Text voll auf mich, nur dass ich im Moment an der Stelle bin, wo ich _uns_ noch eine Chance gebe
     
    #2
    Torteloni, 28 März 2007
  3. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Meiner Meinung nach hast du dir nichts vorzuwerfen. Natürlich bricht für sie im ersten Moment eine Welt zusammen. Aber du warst fair und ehrlich.

    Es ist verständlich, dass sie dir jetzt leid tut. Aber Mitleid ist keine Basis für eine Beziehung. Was wäre denn die Alternative? Mit ihr zusammenzubleiben, obwohl du sie nur ganz gerne magst? Wenn du sie nicht liebst. Du gibst ihr mit deiner Ehrlichkeit die Chance, jemanden zu finden, der sie genauso liebt wie sie ihn.
     
    #3
    *Luna*, 29 März 2007
  4. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hach, ich weiß. Aber es ist halt einfach nicht einfach. Obwohl ICH schlussgemacht habe, trauere ich der Beziehung nach. Hab es bisher immer noch nicht so wirklich realisiert, da wir uns während der Woche sowieso nie oft gehört und scon gar nicht gesehen haben. Morgen ist Freitag und es beginnen die Osterferien. Wir hätten nun eine 2-wöchige, schöne Zeit vor uns. Jetzt wird es wohl so richtig hart werden. Sowie für sie, als auch für mich!
    Sie meinte gestern auch noch zu mir "wenigstens erst nach den osterferien!" Aber was hätte sie sich erwartet? Dann hätten wir jetzt zwei halbwegs angenehme wochen gehabt und danach? Hätte ich leider auch nicht mehr gefühle für sie gehabt, als bisher.
    Ich konnte es nicht immer nur hinauszögern. Auch wenn ich gestern keinen triftigen Grund zum Schlussmachen gehabt habe (Streit, Diskussion oder sonstiges), irgendwann hätte ich es wahrscheinlcih sowieso machen müssen. Ich hab mich in der Beziehung selbst oft schon so fertig gemacht, weil zwischen uns einfach nichts passte.
    Nungut, ganz ehrlich, es lag auch ein Altersunterschied von 7enthalb Jahren zwischen uns. Aber ob das der entscheidende grund war...? Schließlich hat mich ihr Alter nie so wirklich gestört. Klar hat es mich oft gestört, wenn sie überall ihre Eltern fragen musste oder sie bei Fortgehen die angst hatte, sie würde in die disse nicht reinkommen. Aber ich glaube nicht, dass das der Auslöser war...
    Es kam einfahc so viel zusammen, so viele Kleinigkeiten und im Endeffekt war der Hauptgrund einfach der, dass meine Gefühle leider nicht mehr passten. Ich wünschte, ich würde sie lieben, dann wären wir womöglich für immer zusammen geblieben! :flennen:
    Die Gefühle, die sie für mich hatte und so wie sie es mir zeigte, wird mir wahrscheinlich nie wieder jemand zeigen.

    EDIT: ich vermisse sie :weinen_alt:
     
    #4
    bogi, 29 März 2007
  5. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich muss den thread nochmal hochholen - sorry.

    Sie schreibt mir eigentlich noch immer sms, und ich antworte auch darauf. Jetzt sagen meine Freunde, dass es ein Fehler von mir ist, wenn ich mit ihr sms schreibe, weil sie sich sonst noch Hoffnungen machen wird!
    Ich hab ihr damals angeboten, dass wir in kontakt bleiben können und sie sich jederzeit bei mir melden kann, wenn sie das möchte. Also ich wollte freundlich sein und ihr anbieten, dass sie mich immer erreichen kann, wenn sie mich braucht. wieso auch nicht? gibt ja keinen grund dafür, den kontakt jetzt abzubrechen, denke ich.
    Aber ich hab es ihr freigestellt, ob sie das will oder nicht. wenn nicht, kann ich das natürlich auch akzeptieren.

    Nun, anfangs meinte sie, sie will mich nie wieder sehen. Aber sie hat mir dann doch sms geschrieben und ich habe zurückgeschrieben. Nun ist es so, dass sie mir halt wirklcih in jeder sms schreibt, dass sie mich vermisst, dass sie mich noch liebt und dass es ihr leid tut. Also das kommt eigentlich in fast jeder sms vor. Ich schreibe ebenfalls zurück, dass ich sie vermisse (so leid es mir tut, es ist tatsache), aber mach ihr halt deutlich, dass es besser so ist, weil ich nicht mehr die gefühle hatte, die man in einer beziehung haben sollte.

    Es stört mich halt dann, wenn von ihr sms kommen, wie gestern. Ich war gestern z.b. alleine mit freunden unterwegs, weil eine schulfreundin geburtstag feiern wollte. Sie sagte, ich kann ihr gerne schreiben, wann ich heimkomme (ich weiß, dass sie sich sorgen macht, dass ich vl. woanders schlafen könnte oder zu lange wegbleiben könnte usw. und kann das verstehen, weil ich selber auch mal so war). Ich hab dann um halb 2 geschrieben, dass ich nun heimfahren werde. Nur was kommt dann von ihr zurück? Eine sms, wo drinnen steht, dass es mir ja eh wieder gut geht und dass ich ja eh schon wieder glücklich bin, wenn ich so lange mit Freunden unterwegs sein kann.
    Wir waren doch gemeinsam auch immer so lange unterwegs? aber da wurde nie darüber geredet, ob das nun lang oder kurz war...

    Ich hab dann nichts mehr darauf geantwortet, weil ich nicht wusste was. Aber generell mal: Findet ihr es auch nicht richtig, wenn ich auf ihre sms antworte?
    Ich mein, vielleicht mach ich ihr auch wirklich Hoffnungen? Ich weiß doch selbst auch nicht, was sich in den nächsten Wochen entwickelt. Ich hab ihr halt gesagt (weil sie will mich am liebsten sofort wieder zurück), dass ich Zeit brauche, und dass wir abwarten sollen, was sich ergibt. Mach ich ihr damit indirekt Hoffnungen? Ich mein, es kann ja sein, dass wir wieder zusammen kommen, nur möcht ich ihr keine falschen Hoffnungen machen...

    hach, bin ich kompliziert. Mach mir immer viel zu viele sorgen um alles andere...
     
    #5
    bogi, 31 März 2007
  6. Starla
    Gast
    0
    Sicher machst Du ihr Hoffnungen. Du sagst ihr, dass Du sie vermisst und sie klammert sich an jeden Strohhalm, weil sie Dich zurück möchte.

    Auch wenn's schwerfällt, würde ich den Kontakt erstmal meiden. Das ist zwar anfangs hart, aber es hilft ihr dabei, besser darüber wegzukommen.

    Und falls Du doch Kontakt halten möchtest, dann würde ich ab sofort nicht mehr schreiben, dass Du sie vermisst o.ä. Das ist ihr gegenüber einfach nicht fair :zwinker:

    Sie muss doch die Chance bekommen, damit abschließen zu können. SO wird sie es nicht können und sich eventuell innerlich kaputtmachen.
     
    #6
    Starla, 31 März 2007
  7. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was antworte ich dann auf eine sms, wenn sie schreibt, dass sie mich vermisst?
    Und gar nicht zu antworten find ich niveaulos. ich mein, ich muss sie ja nicht gleich ignorieren, nur weil wir kein pärchen mehr sind...
     
    #7
    bogi, 31 März 2007
  8. Starla
    Gast
    0
    Du kannst ihr doch sagen, dass Du ihr keine Hoffnungen machen möchtest und sie das akzeptieren soll(te). Sag ihr, dass Du nicht weißt, was Du auf ihre SMS erwidern sollst.

    Wenn sie sich nicht an die "Abmachungen" halten sollte, fände ich es schon okay, wenn Du auf ihre SMS nicht reagierst... denn ich persönlich glaube (bzw. habe auch die Erfahrung gemacht), dass es einfach nicht funktioniert (vor allem in der Anfangszeit), dass man von einer Beziehung nahtlos in eine Freundschaft übergeht.
    Zumindestens nicht dann, wenn eine Person noch mehr als Freundschaft möchte.

    So sehe ich das :zwinker:
     
    #8
    Starla, 31 März 2007
  9. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also wir hatten vorhin wieder sms kontakt. diesmal hab ich angefangen zu schreiben. ich mach ihr ja immer hoffnungen, weil ich ja auch immer was hören will von ihr...
    aber ihre sms wirken so, als wäre sie irendwie über mich hinweg. ich mein, sie schreibt zwar noch, dass sie mich vermisst und dass sie mich liebt. aber irgendwie schreibt sie das so locker und auf fröhlich... ka, naja. sie hat angst, dass ich vielleicht wieder gefühle für sie entwickeln könnte und bisdahin aber sie keine gefühle mehr für mich hat...

    wir haben dann so geschrieben, ob es sinn machen würde, wenn ma es wieder probieren. sie hat angst, dass es wieder so wird, wie es mal war. und sie kann meine entscheidung jetzt auch schon irgendwie verstehen, meinte sie. Ich würde es ja auch gern wieder probieren, nur hab ich eben auch die angst, dass es wieder nix wird und wir dann wieder schluss machen müssen (was einem eh nicht leicht fällt!).
    Letztendlich ist jetzt irgendwie rausgekommen, dass wir es so belassen, wie es ist. zumindest derweil.
    Tja, und jetzt wo ich das weiß, bin ich irgendwie traurig. Jetzt frag ich mich: Hab ich ihr Hoffnungen gemacht, oder hab ich sie mir vielleicht selber gemacht!???
     
    #9
    bogi, 1 April 2007
  10. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Na ja, wenn man aus einer Beziehung geht ist es danach immer anders. Das was man sonst zu zweit als selbst verständlich nahm, ist nun nicht mehr da bzw. muss einsam und allein gemacht werden.

    Ich denke das du keinen richtigen Schnitt in deinem Verhalten gemacht hast. Ihr zu schreiben dass du sie auch vermisst ist definitv ein Fehler gewesen. Das sie irgend wann sagt dass die Entscheidung richtig gewesen ist, war doch von vorn herein abzusehen- soll sie dir denn ewig hinter her trauern und Szenen am Telefon liefern?

    Ich denke du solltest bei deinem Schritt bleiben und nicht wieder neu mit ihr beginnen, anscheinend hat sie es ja verstanden das du nicht mehr möchtest. Was nicht heissen muss dass sie dich nicht mehr liebt!

    Ich hab mit meinem Ex auch Schluß gemacht obwohl ich ihn geliebt habe, weil ich wusste das es keinen Sinn mehr macht.

    vana
     
    #10
    [sAtAnIc]vana, 1 April 2007
  11. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, war bei meiner Exfreundin (also die Freundin vor meiner jetzigen Ex) ebenfalls so. Ich liebte sie immer noch und musste die Beziehung beenden, weil es einfach nimmer ging.

    Ich werde auch dabei bleiben. Ist halt nur schwer jetzt. Wie du schon richtig sagst: Das was man sonst zu zweit als selbst verständlich nahm, ist nun nicht mehr da bzw. muss einsam und allein gemacht werden.

    So eine Beziehung wird halt irgendwann zur Gewohnheit. Im Bett eine leere seite neben mir zu haben, beim Essen alleine sein oder im Auto 'nen leeren Platz neben mir zu haben... Das sind halt alles Dinge, an die man sich im Laufe einer Beziehung gewöhnt. Das hat nicht unbedingt mit Liebe zu tun. Darum weiß ich ja auch nicht: Vermisse ich tatsächlich sie, oder nur die alt gewohnte Nähe von ihr?
     
    #11
    bogi, 1 April 2007
  12. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Eben, als ich Schluss gemacht hatte, wäre ich auch gern wieder zu ihm zurück- aber es hätte ja nichts geändert!

    also Kopf hoch! :smile: die Zeit geht vorrüber.

    vana
     
    #12
    [sAtAnIc]vana, 1 April 2007
  13. Nannerl
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single

    ich kenne dieses gefühl sehr sehr gut, bei mir ist es gerade nämlich genau das, was ich mich auch frage....nur dass es bei mir ned so ist, dass ich schluss gemacht hab, sondern mein freund....er meinte halt, es würde nimmer gehen die beziehung weiter zu führen, sondern er wolle eine gute freundschaft mit mir haben!!!!!

    wenn ich an die schöne zeit mit ihm zurückdenke, macht mich das schon sehr traurig und ich vermisse des dann auch! aber ich weiss ned genau, ob ich wirklich IHN vermisse, oder einfach das gefühl jemanden so doll zu lieben und von demjenigen soooo viel liebe zurück zu bekommen..........
     
    #13
    Nannerl, 1 April 2007
  14. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    es heißt doch immer, man soll sich ablenken, oder ablenken lassen, wenn man in so einer situation ist.
    bei mir ist das so, dass mir die lust auf alles vergeht. Egal, wer versucht, mich abzulenken. In Gedanken bin ich dennnoch bei ihr.
    Und wenn jemand mich ablenken möchte, dann würd ich mich am liebsten zurückziehen und gar nicht mitmachen.

    geht es da jedem so, dass er sich nicht ablenken lassen kann, oder nur mir so?
    am liebsten wär ich alleine und würde nachdenken, aber das macht mich dann fertig, weil dann denke ich an sachen, die wahrscheinlich sowieso blödsinn sind. also ich würd mir sicher was vorstellen, was mich nur fertig macht, aber gar nicht wahr ist (dass sie wieder einen anderen hat, oder so). versteht ihr, was ich meine?

    fühl mich so leer :geknickt:
     
    #14
    bogi, 1 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - vorbei
Carry20
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Februar 2016
8 Antworten
AlexVaris
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Dezember 2015
16 Antworten
xoxomaus
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 November 2015
47 Antworten
Test