Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

So nah und doch so weit weg...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MrSilence, 25 November 2002.

  1. MrSilence
    Gast
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe auch schon einige Anregungen/Tipps aus diesem Forum übernehmen können. (Dafür Danke :smile: )

    Nun bewegt mich seit Tagen ein Problem, welches mit Sicherheit bereits hier behandelt wurde ; jedoch möchte ich mein Thema kurz mal in einem neuen Beitrag schildern - vielleicht hat ja einer von Euch ein Ratschlag/Tipp für mich?

    Ich habe vor einiger Zeit eigentlich ehr per Zufall ein wirklich nettes Mädchen kennen gerlernt. (Nicht im Internet) War ehr so das ich das zu erst gar nicht so gemerkt habe :eek: Wir haben uns super verstanden und es ist ein wirklich schöner Abend geworden . (Hat sie auch so empfunden, wie Sie mir am Telefon geschildert hat). Nachdem wir nun einige male telefoniert haben weiss ich nicht mehr so richtig weiter... Die Anrufe sind ehr von mir gewesen :rolleyes2. Ich hatte jedoch die Empfindung, dass sie sich über die Anrufe gefreut hat.

    Wir wollen uns nun demnächst auch treffen. Und da geht mein Problem erst so richtig los. In den Telefonaten kommt es teilweise rüber, dass sie auch Interesse hat und in anderen Sätzen habe ich das Gefühl, ja schwierig dafür ein Ausdruck zu finden, jedoch sowas wie einfach nett mir gegenüber sein möchte :ratlos:

    Nun ist das Treffen ja noch einige Zeit hin und ich weiss nicht wie ich mich bis dahin verhalten soll. Soll ich in "gesunden" Abständen mich nochmals bei ihr melden oder riskiere ich damit, dass ich ihr auf den "Wecker" gehen könnte ???? Was ich auf keinen Fall möchte. Dann hatte ich überlegt, ihr zum 6.12 eine nette Postkarte zu schreiben (einfach Hallo zu sagen). Ist nur die frage, ob sowas vielleicht als Aufdringlich oder Kitschig empfunden wird :ratlos: weil wir uns ja noch nicht häufiger gesehen haben.

    Nun bin ich ein recht schüchterner Mensch was sowas angeht. Jedoch kann ich sagen, so wie ich meine Gefühle deuten kann, habe ich mich in sie verliebt. Sie ist eine wirklich wunderschöne, charmante und auch Lebensfrohe Frau und ich weiss sie ist so nah und doch so weit weg... Ich habe einfach Angst, dass falsche zu tun.

    Gruß
    Mr.Silence
     
    #1
    MrSilence, 25 November 2002
  2. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi du!
    Ich kenn das Gefühl "so nah und doch so weit weg" in gewisser weise auch. Ich wollte endlich meinen Schatz kennenlernen und durfte nicht... aber inzwichen bin ich mit ihm zusammen und er kommt Freitag wieder zu mir *froooooooiiiiiiiiii*

    Was kannst du tun?
    Als erstes würde ich sei nicht zuuuu oft anrufen (also nicht täglich drei mal)... Einmal in der Woche sollte reichen - v.a. wenns immer von dir ausgeht. Wenn sie dich vermisst, dann wird sie sich von selber melden. Im Gegensatz dazu wird sie dir schon irgendwie klar machen, dass du ihr auf die Nerven gehst, wenn du zu häufig anrufst.

    Zum Thema "Postkarte":
    Such dir ein schönes Motiv aus (z.B. meine verschneite Schneelandschaft - okay, was sollte eine verschneite Landschaft auch sonst sein *lol* - ich mag solche Landschaften voll gerne) und schreib ihr einen lieben Text - ihc zumindest würde mich freuen! Aber schreib nix nach dem Motto "warum meldest du dich nicht *mecker*" etc. sondern eher "wollte mich mal bei dir melden, hallo sagen und dir eine kleien Freude machen"... kannst ihr ruhig ein bisschen schmeicheln, solange es nicht zu schlimm wird "du bist die schönste, tollste, unglaublichste, ... frau auf Erden", das würde unglaubwürdig wirken!

    Zum Thema "verliebt sein":
    Überrumpel sie doch mal mit der Frage, was sie für dich empfindet. Frag sie einfach "Was denkst du über mich?" etc. Ich denke, wenn sie da so spontan drauf antworten muss, bekommste 'ne ziemlich klare und ehrliche Antwort "ich find dich lieb" etc. Und dann kannste versuchen, weiter was aufzubauen.

    Zum Thema "treffen":
    Geh doch z.B. nett mit ihr essen oder bereite ihr bei dir zu Hause ein Candle-Light-Dinner zu. Dann kannst du auch in Ruhe mit ihr reden und ich denk, das ist nicht zuuuu aufdringlich...

    HOffe dir ein wenig weitergeholfen zu haben...
    Bea
     
    #2
    Bea, 26 November 2002
  3. MrSilence
    Gast
    0
    Hi Bea,

    vielen Dank für deine Antwort. Werde mir von den Ratschlägen mal einiges zu Herzen nehmen.

    Mit der Postkarte möchte ich ihr ja wirklich eine kleine Freude bereiten. Ich habe nur die Befürchtung, dass sie sich nachher noch "verfolgt" von mir fühlt. Möchte ich ja auch nicht... Selbstverständlich werde ich bei der Postkarte nicht Sätze schreiben, in den ich ihr den Vorwurf machen, das sie sich nicht meldet... (würde ich auch am Telefon nicht machen) - ist ja letzendlich ihre Entscheidung. (Auch wenn das verdammt weh tut)

    Ich habe auch bereits überlegt, mit ihrer Freundin darüber zu sprechen. Jedoch weiss ich nicht ob das eine gute Idee ist. Was meinst Du?

    Gruß
    MrSilence
     
    #3
    MrSilence, 26 November 2002
  4. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also mit ihrer Freundin würde ich nicht unbedingt reden... Unter Frauen hält man den Mund meistens nicht :zwinker: Dann würd's deine angebetete bald, sehr bald wissen.
    Noch zur Postkarte: Wenn du sie z.B. Mittwoch einwirst (4.12.), dann wart doch bis nach Nikolaus (also irgendaws 7./8. 12.) bevor du sie das nächste Mal anrufst. Vielleicht ist sie ja so begeistert, von der Karte, dass sie dich von selber anruft. Und wenn nicht, dann frag sie ruhig danach ^.^ ich mach das immer bei meinem Freund *smile* Wenn du immer anrufst, nur um hallo zu sagen (vielleicht etw. übertrieben), dann kann ich mir vorstellen, dass sie sich mehr verfolgt/beträgt fühlt, als wenn du einmal die Woche anrufst, dich erkundigst, wies ihr geht, ein wenig von dir erzählst und sie ausquetscht, was sie denn so gemacht hat. Das macht die Gespräche interessanter... Und auch nciht regelmäßig anrufen, also z.B. immer Sonntags... Sondern mal So dann wieder Mittwoch oder mal Freitag...
     
    #4
    Bea, 27 November 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nah weit weg
lovelygirl19
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 August 2016
22 Antworten
kleinundlieb
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Januar 2006
4 Antworten