Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

So verändert

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von NettesPaar83, 23 Mai 2008.

  1. NettesPaar83
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    Verlobt
    Hallo liebe Leser,

    Ich hab ein Problem mit meinem Freund und weis langsam echt nicht mehr weiter!

    Es hat damit angefangen das mir meine Arbeit nicht mehr so spass gemacht hat. Dann kam immer such dir etwas andres....und ich hab bewerbungen geschrieben das meine Finger gebrannt haben.
    Und auf einmal haben wir alle die Kündigung auf den 31.05.08 erhalten leider.... von dann an hat mein Freund sich um 180Card gedreht und macht jetzt auf " Super Big Boss".
    Ich bin jetzt in seinen Augen seine:
    - Putzfrau
    - Bürohilfe
    - Dumm anmach Frau ( wird nur noch dumm angemacht)
    - und seine naja freundin!

    Auf jedenfall habe ich mir dann diese Woche erstmal Urlaub genommen und einen klaren Kopf zu bekommen!
    War von Sonntagabend bis Donnerstagnachmittag aufem Campingplatz von meinen Eltern.
    Ok wir haben telefoniert zweimal am Tag aber es kam nicht einemal.
    Vermiss dich,hab dich lieb,oder sowas.

    Gestern kam ich dann wieder heim und es gab den ganzen Tag nur streit....

    Haben ihn dann gestern mal gefragt ob er mich nicht vermisst hat...kam dann nur!! Ja es hat was gefehlt...

    Heutemorgen wo wir telefoneirt haben kam von Ihm zwei sätze mal wieder.
    - Vergiss nicht meine Wohung aufzuräumen!
    - Ich muss ja arbeiten.....

    Hallo was soll ich den da noch tun???
     
    #1
    NettesPaar83, 23 Mai 2008
  2. glashaus
    Gast
    0
    :ratlos: Mach ihm klar, dass du gerne seine Freundin bist und ihm sicher auch gerne hilfst mit seiner Wohnung, aber dass du garantiert nicht seine Putze bist.

    Hast du mal offen angesprochen dass dich sein Verhalten oder seine Äußerungen stören?
     
    #2
    glashaus, 23 Mai 2008
  3. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    ist das seine wohnung oder eure wohnung?
    weil du schreibst ja du sollst seine wohnung aufräumen.

    wenn es seine wohnung ist und du dort nicht wohnst, würd ich ihm knallhart sagen. ist das meine oder deine wohnung?
    wenn ich ständig deine wohnung putzen soll, wo du den dreck machst, krieg ich dann auch ein gehalt dafür? bin ja dann eher deine putze und nicht mehr deine freundin.

    wenn es die gemeinsame wohnung ist, dann denke ich kann er sich die aufforderung auch einfach nur sparen. dann macht man eben den gemeinsamen kram weg, weil man ja weiß, man hat die zeit und der andere ist arbeiten und dann kann man die zeit nach der arbeit des partners auch anders nutzen.
    so sehe ich das einfach. gemeinsame wohnung und einer ist arbeitslos, dann macht derjenige den hauskram (egal ob mann oder frau), dafür bedarf es aber keiner aufforderung und man hat immer noch das recht sich die zeit selber einzuteilen. bißchen was anderes zu tun, als nur die putzfrau zu spielen hat man ja dennoch, wenn man auf arbeitssuche ist. und das solltest du ihm auch so sagen. das du gerne bereit bist zu putzen / aufzuräumen, aber das du dafür keine aufforderung brauchst und das du es nach deiner zeiteinteilung machen magst.
    große dankbarkeit darf frau von mann dann aber auch nicht erwarten. sie nehmen das in der regel einfach stillschweigend hin, so sind männer nunmal leider.
    aber wenn er dann meint er müßte dich dumm anmachen, weil vielleicht was nciht fertig ist, was er aber gerne nach seinem zeitplan hätte, dann kann er sich das auch sparen.

    du solltest ihm auch klipp und klar sagen, das du auch noch was anderes zu tun hast, als ihm ständig hinterher zu räumen und zu putzen, das du ja auch wieder arbeiten willst und stellen suchen, bewerbungen schreiben, zum arbeitsamt hinwandern etc. auch seine zeit in anspruch nimmt.

    das mit dem vermissen, da solltest du aber nochmal genauer nachhaken. ob da nur was gefehlt hat und wenn ja, was da gefehlt hat oder ob du ihm als person gefehlt hast.
     
    #3
    twinkeling-star, 23 Mai 2008
  4. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Mmmh, scheint so, als solltet ihr nach den veränderten Rahmenbedingungen mal eure Aufgabenverteilung überdenken.

    Gemeinsames wohnen, bedeutet gemeinsame Arbeit und gemeinsames Geld. Wenn du z.B. trotz deiner Arbeitslosigkeit genausoviel Geld in die gemeinsame Kasse einbringst, wieso solltest du mehr arbeiten? Und wenn er eine Putze will, soll der dich dafür bezahlen. Schließlich könntest du ja in der gleichen Zeit auch irgendwo anders putzen gehen und Geld verdienen.

    In einer Partnerschaft sollte man sich gegenseitig helfen. Wenn du also im Moment zu hause bist, weil du keine Arbeit hast, solltest du ruhig einen größeren Teil der gemeinsamen Arbeiten übernehmen, genauso, wie er später wohl einen größeren Teil der gemeinsamen Kosten übernehmen muss. Fordern kann man aber weder das eine, noch das andere. Darüber solltet ihr sprechen.
     
    #4
    Dandy77, 23 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verändert
Tanja01
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
10 Antworten
Silvan111111
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Februar 2016
15 Antworten
MonaMadlen
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Dezember 2015
19 Antworten
Test