Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sodala...schon wieder ein Dilemma!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sodala, 1 Dezember 2005.

  1. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich sitze schon wieder mal da und weiss net weiter. Aber da ihr Lieben da draußen mir immer gut unter die Armegegriffen habt, wende ich mich auch dieses Mal wieder an Euch in der Hoffnung auf ein paar Anregungen.

    Ausgangssituation
    Jetz soll schon Schluss sein...?
    Wird es doch wieder werden mit uns beiden?
    Ein sehr guter Freund wird sterben!

    Kurzfassung der letzten drei Monate (für diejenigen, die keine Lust auf die langen Threads haben):
    Nach über vier Jahren hat sich meine Freundin von mir getrennt. Ich bin bei weitem noch nicht darüber hinweg. Wir hatten nach der Trennung noch viel Kontakt, ich habe lange um sie gekämpft. Sie hat mir zwar immer wieder (sie sagt ungewollt) Hoffnung gemacht, aber am Ende war der Kampf vergeblich. Wir haben uns auf Freundschaft geeinigt, das ging aber von ihr aus. Weil ich ihr immer noch sehr wichtig sei.

    Problem 2: Vor auf den Tag genau 7 Wochen ist einer meiner besten Freunde gestorben. Das macht mich auch recht fertig, aber ich bin über das schlimmste hinweg. Da sein Tod voraussehbar war (Krebs) konnte man sich darauf vorbereiten und Abschied nehmen.

    Und jetzt kommt die Zusammenführung: Mit meiner Ex habe ich das letzte Mal an seinem Todestag Kontakt gehabt. Habe sie direkt als ich es erfahren habe als erste angerufen. Damals hat sie mich recht schnell abgewimmelt. Klar ich habe sie auf der Arbeit angerufen, aber ich hätte mir zumindest einen Anruf oder Besuch von meiner "neuen besten Freundin" erwartet. Aber seitdem ist absolute Funkstille. Ich habe mit erhofft, dass sie mir durch die letzten schweren Wochen durchhilft. Da hätte ich jede/n FreundIn nötig gehabt. Das von ihr gar nichts kam hat mich schon schwer enttäuscht.

    Ich habe mir, auch wenn es mir immer wieder mal schwerfällt, vorgenommen sie nicht zu kontaktieren. Ich bin ihr lange genug hinterhergelaufen.

    Status Quo:
    Jetzt brauche ich aber was von ihr. Komplizierter Sachverhalt, aber zusammenfassend gilt: Sie hat etwas, das mir gehört und das ich für jemand anderen bräuchte. Und zwar bald. Wie gehe ich jetzt damit um? Eigentlich müsste ich jetzt auf sie zugehen, was ich aber gar nicht will. Auch weil ich mir nicht sicher bin, was wir jetzt für ein Verhältnis zueinander haben. Ich weiss ja nicht einmal, was ich für empfinde. Ich denke das wird mir erst klar, wenn wir uns gegenüberstehen. Ich fürchte aber, dass ich sie immer noch zurück will.

    Ich hoffe, ihr konntet mein Chaos irgendwie nachvollziehen. Was soll ich machen. Darauf hoffen, dass sie auf mich (irgendwann) zukommt? Zeit habe ich aber nicht. Auf sie zugehen? Will ich eigentlich net. Über eine ihrer Freundinnen kommunizieren? Irgendwie kindisch und niveaulos.

    Bin gespannt auf Eure Ideen...
     
    #1
    Sodala, 1 Dezember 2005
  2. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Geh die Sache ganz professionell und sachlich an: Bitte sie, dir die Sache, die du brauchst, zu geben.
    Und das wars eigentlich schon. Ich glaube auch nicht, dass es Probleme geben wird.
     
    #2
    Recon, 1 Dezember 2005
  3. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    du verstellst (in gewisser weise) dich doch nur. ich versteh, dass du deinen stolz bewahren willst und nicht wie ein sabbernden hund hinter ihr herrennen willst (zumindest willst du nicht, dass ihr das gefühl vermittelt wird).

    ich würde ganz sachlich und ohne große worte anrufen oder sms schreiben, wann es denn machbar wäre.
     
    #3
    Kerowyn, 1 Dezember 2005
  4. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Du packst das schon.
    Versuch deine Gefühle für die 10 minuten wo ihr euch seht und über die "Sache" redet, die du von ihr brauchst, aufs Abstellgleis zu stellen.
    Vielleicht sprichste sie dabei sogar an, von wegen das sie sich ned gemeldet hat und so..
    Vielleicht versteht sie dann, dass sie falsch gehandelt hat?

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #4
    Tafkadasom2k5, 1 Dezember 2005
  5. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich bezweifle aber einfach noch, dass ich ihr sachlich gegenüberstehen kann. Im Prinzip geht es ja dann auch nur sekundär und das Ding. Wir sehen uns zum ersten Mal seit 8 Wochen oder mehr wieder. Irgendwie bin ich verdammt unsicher, wie das laufen wird. Vielleicht habe ich auch Angst davor, dass es wirklich so distanziert und kühl werden wird.

    Ich bin mir einfach meiner Gefühle nicht sicher....
     
    #5
    Sodala, 1 Dezember 2005
  6. Celina
    Celina (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sie hat etwas was dir gehört, du willst es zurück. Also geh hin und hol es dir. Vielleicht wird es schwer für dich, aber zumindest weißt du dann auch wie ihr zueinander steht.
     
    #6
    Celina, 1 Dezember 2005
  7. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Genau so.
    Und DU haust auf den Tisch.
    Denn DU bis dir sicher was du willst.

    GENAU SO.

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #7
    Tafkadasom2k5, 1 Dezember 2005
  8. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Das klingt viel zu leicht. Das habe ich eben erst wieder gemerkt, als ich in einem Club bei fortgeschrittenem Rausch "unser Lied" gehört habe. Ich habe das - es wird normal niergends gespielt, weil es viel zu ausgefallen ist - bisher noch nie irgendwo gehört außer bei mir daheim.

    Auf den Tisch hauen ist außerdem so gar net meine Stärke. Zudem will ich nicht extra 100 km fahren nur um sie 10 min zu sehen. Ich muß mir wahrscheinlich eingestehen, dass ich immer noch nicht stark genug bin, um ihr ganz cool über den Weg zu laufen. Die 4 Jahre sind dafür einfach zu lange gewesen und die Enttäuschung am Ende zu groß. Wenn ich sie jetzt einfach hassen könnte, wäre alles so einfach. Aber das bekomme ich nicht hin...

    @Kerowyn: Um Stolz geht es mir nicht. Ich habe keine Angst davor, ihr ehrlich die Meinung zu sagen, auch wenn ich mich dabei völlig lächerlich mache. Es geht mir nur darum, endlich mal konsequent zu sein. Dieses jämmerliche Hinterhergerenne hat mir nichts ausgemacht, weh tat nur, dass ich damit so dämlich auf die Schnauze gefallen bin.
     
    #8
    Sodala, 2 Dezember 2005
  9. since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ihr so weit auseinander wohnt, wär's vielleicht das Beste, ihr zu sagen, dass du keine Zeit hättest und sie das Zeug möglichst per Post zu dir schicken möge.
    Ansonsten würde ich nämlich auch sagen, dass du das Treffen so kurz wie möglich halten solltest (quasi nur in der Haustür dein Zeug abholen).
     
    #9
    since.the.day, 2 Dezember 2005
  10. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich von der Entfernung gewusst hätte, hätt' ich dir dasselbe geraten...

    Post, nichts persönliches...nur eben "Geschäftsbeziehung".
    Ich glaube, dass tut dir am wnigsten weh und du verlierst nicht deinen Stolz, falls was bei dem persönlichen Treffen "in die Hose" gehen sollte..

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #10
    Tafkadasom2k5, 2 Dezember 2005
  11. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Naja, nicht dass ihr die Entfernung falsch interpretiert: Die Stadt in der sie wohnt ist knappe 50km von mir entfernt, 100km ist der doppelte Weg. Und die Strecke fahre ich sowieso mindestens einmal die Woche.

    Im Prinzip könnte ich da schon mal locker vorbeigehen. Muss ich auch, weil es nicht nicht um ein poostkompatibles Ding handelt. Da brauch ich schon ein großes Auto.

    Mein Problem ist irgendwie auch gar nicht dieses Ding. Sondern wie ich mit kommuniziere. Ich will mich nicht bei ihr melden. Vielleicht schaffe ich mir dieses Problem auch selber, aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass sie am Zug ist. Und ich hoffe eigentlich immer noch, dass sie sich von selbst meldet...auch wenn ich weiss, dass die Hoffnung sehr vage ist.

    Ich weiss nicht, ob ich meine Situation nur schlecht erklärt habe oder ob sie für einfach nicht nachvollziehbar ist...
     
    #11
    Sodala, 2 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sodala schon Dilemma
otakkring
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
25 Antworten
Damdil
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 August 2016
11 Antworten
Sodala
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Februar 2006
8 Antworten