Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Solang hab ich gesucht... und sie ist nicht bereit(?)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von heroic herba, 9 September 2009.

  1. heroic herba
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    Verliebt
    Hallo,

    ich habe eine relativ lange Geschichte vorzutragen.. sie ist nicht einfach aber vielleicht kann mir ja irgendjemand eine gute Lebensweisheit mit auf den Weg geben. Egal in welche Richtung, ich bin verzweifelt und auf der Suche nach etwas, das mich jetzt weiterführt.

    Ich bin 20 und Single, schon immer. Das hat verschiedene Gründe.

    Ich kann mit Gefühlen nicht umgehn. Nicht mit meinen und nicht mit denen anderer Menschen. Ich kann niemandem Gefühle offenbaren, nicht trösten wenn jemand traurig ist, und es auch nicht zeigen, dass ich jemanden liebe (sogar bei meinen Eltern fällt es mir schwer). Nur wenn ich allein bin kann ich weinen, oder wütend werden, oder lachen. Früher war ich mehr oder weniger in mich gekehrt, viele Menschen in meinem Umfeld empfanden mich als kalt.
    Heute bin ich offen und gehe auf die Menschen zu. Meistens fühle ich mich glücklich,, oder tu so (auch wenn ich nicht glücklich bin) - das hilft mir mit Menschen umzugehen.

    Der zweite Grund ist,, Freundschaft und Treue sind mir äußerst wichtig. Wenn ich mir ein Mädel ausschaue, dann muss sie viele Hürden überstehen, bevor ich mich für sie interessiere. Ich habe ganz besondere Vorstellungen und Ansprüche (das hat nur verschwindet geringfügig mit Äußerlichkeiten zu tun). Man könnte sagen ich bin mein halbes Leben umhergereist auf der Suche nach der einen Person, die zu mir passt.

    Ich seh nicht schlecht aus, bin talentiert und intelligent. Ich hatte viele Chancen aber ich habe abgelehnt.

    Und dann habe ich sie gefunden, im Frühjahr diesen Jahres.
    Ich hatte sie zufällig in 'nem sozialen Netzwerk angeschrieben (völlig beiläufig aus langeweile, sie hatte nichmal ein Foto drin).. und dann schrieben wir öfter und ein paar Wochen später haben wir uns getroffen. Freundschaftlich. Zum Pizza essen. Wir waren uns sympathisch, aber beide ziemlich aufgeregt (nicht zuletzt war es mein erstes Treffen, mit einem Mädchen, zu zweit).. ich war dadurch etwas aufgedreht, sie vielleicht leicht reizüberflutet.. später mehr dazu.

    Sie ist 18, rockig, aber etwas schüchtern. Schnell verlegen. Ich finde sie attraktiv.
    Seit anfang des Jahres single.

    Wir haben uns dann noch öfter gesehen. Ich habe immer versucht aufmerksam zu sein,, wenn sie einen (einfachen) Wunsch hatte, diesen zu erfüllen,, hab mir viel einfallen lassen für sie,, ich habe ihr ab und an mal ein Kompliment hinterlassen,, aber ich hab mich nicht getraut weiter zu gehen,, weil sie mir nicht das richtige Feedback gegeben hat. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, es sei der richtige.

    Eines Abends wollt ichs dann los werden ^^ - ich bin dann mehr oder weniger spontan zu ihr gefahren (habe sie leicht drauf vorbereitet.. weil sie sonst nen Herzinfakt oder so gekriegt hätte, glaub ich), habe um Einlass gebeten und ihr dann eine Art Liebeserklärung vorgetragen... so mit Gitarre und humoristisch-romantischen Accessoirs. Es fiel mir sehr schwer,, ich kann sowas nicht. Gefühle zeigen.. aber ich hab meinen Drang das alles etwas zu überspielen ganz gut unterdrückt :S
    Sie hat an dem abend nicht viel dazu gesagt,, aber sie fand es gut... und fühlte sich geschmeichelt. Wir haben uns danach nochmal getroffen, aber das war dann wieder so wie immer..

    Ich schlussfolgerte aus ihrem Verhalten, dass es wohl alles nicht nützt und ich würde mich damit abfinden müssen, dass mein Weg noch nicht zu Ende ist.. ich hab ihr nen Brief geschrieben, wie ich mich fühle (mäßig, zurückgewiesen, sie soll sich aber keine Vorwürfe machen, mein Ding.. bla)..
    Sie hat sich dann gemeldet,, sie fühlt sich unsicher und es ist immer eine große Überwindung für sie, sich mit einem Jungen allein zu treffen. Wenn es erstmal läuft kann sie das mehr oder weniger ablegen, aber danach kommt es dann wieder. Zurückblickend, meinte sie, wenn sie an all das denkt, was ich für sie gemacht habe,, müsste sie mich eigentlich lieben. Aber gefühlsmäßig weiß sie einfach nicht..

    Wahrscheinlich ist sie nen genauso verwirrtes Gefühlschaos wie ich..


    Tja und nun steh ich hier und ich denke ich sollte sie aufgeben und/oder vergessen. Aber ich kann sie nicht aufgeben. Ich bin sehr ehrgeizig, ich gebe niemals auf. Und ich bin mir so sicher mit ihr.
    Ich bin ihr Typ.. sie ist von mir angetan.. aber irgendwie ist sie kompliziert. Und wenn es nichts ist, würde ich sie gern als einfache Freundin behalten. Doch ich würde mich wohl immer wieder in sie verlieben.. ich kann nicht aufgeben-.-...
    Naja... etwas habe ich schonmal gewonnen: Unbewusst habe ich aufgehört Alkohol zu trinken, weil ich weiß, dass sie das nicht mag...

    Ich bin verwirrt... was kann ich tun? Sollte ich tun? Was ist sinnvoll.. ratlos..
     
    #1
    heroic herba, 9 September 2009
  2. crashed
    crashed (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    93
    9
    vergeben und glücklich
    Alter, du bist voll der Melancholist, kann's sein ^^ ?
    Vorweg hätte ich mal eine Verständnisfrage !

    In der einen Zeile sagst du:
    Und in der nächsten schreibst du:
    Irgendwie stehen die beiden Aussagen für mich im Gegensatz zueinander.

    Naja nun zu deinem Problem.
    Für mich hört sich das an, als ob sie nicht das selbe für dich empfindet, wie du für sie. Das muss nicht zwangsläufig ein K.O. bedeuten, aber man sollte sich dieser Tatsache schon bewusst sein. Wie komme ich darauf ? Sie hat sich nach der Liebeserklärung nur "geschmeichelt" Gefühlt, aber ist nicht näher auf ihre eigenen Gefühle eingegangen. Sie will dir wahrscheinlich nicht wehtun oder dich enttäuschen und versucht mit einem relativ positivem Feedback eine unangenehme Situation zu umgehen.
    Im weiteren Verlauf schilderst du, dass sie nach Erhalt deines Briefes den Kontakt zu dir gesucht hat. Das ist GUT!!! Aber muss nicht unbedingt viel beudeuten. Sie hat vielleicht Angst dich als Freund zu verlieren. Wenn Frauen sagen sie sind sich nicht sicher, dann hat es bei Ihnen nicht PENG gemacht. Und das ist SCHLECHT!!!

    Für dich gibt es aus meiner Sicht zwei herangehensweisen, wie du sie vielleicht doch noch für dich gewinnen kannst.
    Erstere währe, du wartest ab und lässt ihr viel Freiraum, sodass sie über ihre bestehenden Gefühl nachdenken kann. Ein bisschen Abstand oder Funkstille könnte auch nicht schaden. Eventuell könnten sich Sehnsuchtsgefühle entwickeln und sie könnte feststellen: "Oh, da ist ja mehr als nur Freundschaft !"
    Die Sache hat allerdings einen Haken. Sollte sie tatsächlich nichts für dich empfinden, würde sie dieses Verhalten wahrscheinlich so interpretieren, dass du mit der Situation nicht klar kommst und sie nicht mehr sehen willst.

    Die Zweite Varriante ist genau das Gegenteil der Ersten. Du verabredest dich oft mit ihr, ihr geht aus, habt Spaß und du versuchst so perfekt wie möglich zu sein, sodass sie nicht anders kann als dich zu lieben. Leider ist das leichter gesagtals getan. Es kostet sie allerdings Überwindung sich mit Jungs zu treffen ( warum auch immer ). Das könnte zur Folge haben, dass sie mit der Situation überfordert wird und sie die Flucht ergreift. Mein Verdacht besteht allerdings darin, dass sie das auch nur deswegen gesagt hat, um eine Erklärung für ihr abweisendes Verhalten parat zu haben. Ihre angeblich aufgesetzte Gelassenheit, während der Treffen, spricht wohl eine andere Sprache.

    Was ich auf keinen Fall machen würde ist noch weiter über dieses Thema mit ihr zu sprechen. Leider ist es nur allzuoft so, dass diese Sachen totgeredet werden. Wenn ich telefoniert oder euch trefft oder was auch immer, dann lacht zusammen, habt Spaß, amüsiert euch einfach. Auf diese Weise können weitere Gefühle enstehen und Spannungen werden abgebaut.

    Wie immer alle Angaben ohne Gewähr
    crashed
     
    #2
    crashed, 9 September 2009
  3. heroic herba
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    Verliebt
    Mit den Chancen meinte ich.. dass ich durchaus schon öfter die Gelegenheit auf eine Beziehung zu einem Mädel gehabt habe (ich würde jetzt nicht soweit gehen und mich als Schwarm bezeichnen... vielleicht rieche ich einfach interessant...). Allerdings habe ich dem ganzen von meiner Seite aus nie eine Chance gegeben.. weil ich in ihnen nie "die eine" gesehen habe.. und aus dem Grund bin ich auch nie von mir aus auf ein Mädel zugegangen... Wie gesagt ist es für ein weibliches Wesen wohl äußerst schwer mein Interesse in der Richtung zu wecken.. so schwer, dass es in 20 Jahren nur ein einziges mal geklappt hat, hm? :<

    Zu deiner Antwort:
    Danke, das hilft mir sehr.
    Variante 2 wäre soziemlich das, was seit Frühjahr geschehen ist... ich glaube erstmal Ruhe walten zu lassen ist eine bessere Idee... wenn es denn sein muss kann ich sie auch nur auf dem Weg vergessen.

    Danke, ich freue mich auf weitere Antworten.
     
    #3
    heroic herba, 9 September 2009
  4. engelchen88
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen:smile:

    so hab deinen text jetzt mal gelesen... was ich mich frage warum ist sie kompliziert? hat sie probleme oder war früher etwas dass sie heute hemmt?
    nur um abwägen zu können ob es wirklich eine begründung ist oder nicht. denn naja für dich ist sie DIE eine, vorher war keine die dein interesse so geweckt hat, ihr redet ja denk ich drüber , du machst ihr ne liebeserklärung mit ständchen usw. Nicht jeder der sich nicht ganz sicher ist oder gerade keine bindung eingehen kann, kann mit so etwas umgehen! nicht falsch verstehen es war kein fehler von dir ...

    Ich weiß nur, als ich nach meinem ex innerlich keine bindung mehr einzugehen können glaubte und ein junge mir seine gefühle offensichtlich zeigte auch wie vieeel ich ihm bedeute usw. Ich war einfach überfordert un glaubte niemals dass zurückgeben zu können was er will /verdient hätte.
    dieser satz: eigtl. müsste ich dich lieben.... (so hab ich damals auch gedacht)


    wie seid ihr denn aktuell verblieben? sie hat nein gesagt un sie denkt drüber nach oder gar kein kontakt oder wie??


    naja an "nur" freundschaft ist eigentlich erstmal nicht zu denken wenn bei dir solche starken gefühle im spiel sind...klar manchmal zahlt sich geduld aus aber man kann dabei auch kaputt gehen:zwinker:

    ich bin dennoch für die variante sich weiterhin sehen, sie durch dein verhalten zu überzeugen dass du der richtige bist aber übertreib es nicht: keine ständigen komplimente oder sowas... Manche hier werden dir bestimmt raten: wenn sie nichts von dir will, geb auf..gefühle kann man nicht erzwingen usw.
    Jedoch wars bei mir genauso der fall, ich war überfordert, er schaltete einen gang zurück un wir treffen uns wohlwissend dass er interesse hat un ich mir nicht sicher bin...siehe da wir sind bald 2 jahre zusammen:smile:

    du wirst eh nicht aufgeben sagst du ja selbst, deswegen kann man dir nur raten dran zu bleiben dezent für sie da zu sein aber eben nicht hinterherrennen, verzweifelt wirken oder ähnliches...

    liebe grüße und sorry habs heut irgendwie nicht auf den punkt geschafft^^ (müde)
     
    #4
    engelchen88, 9 September 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn ich an dem Punkt bin, an dem du bist, würde ich sie vermutlich einfach küssen um zu sehen, was ich spüre und wie sie das wahrnimmt. Gitarre und Brief hin oder her: Taten sagen mehr als Worte.
     
    #5
    xoxo, 9 September 2009
  6. heroic herba
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    Verliebt
    Ich weiß nicht. Sie ist recht verhalten/schüchtern,, es fällt ihr sichtlich schwer damit umzugehen, dass sich ein Junge für sie interessiert.. ich möchte sie nicht in eine für sie unangenehme Situation bringen.

    Ich glaube nicht, dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hat,, sie ist nun nicht so extrovertiert.. (wie ich zb).

    Könnte es möglicherweise auch treffen. Sie sind aber meines Wissens nach freundschaftlich auseinandergegangen.. und immernoch befreundet (absolut platonisch, da bin ich mir sicher).

    Ich bin das ein wenig übergangen... um genau zu sein saß sie damals so da: O_O'''''''''''''' und hat kein Wort rausgebracht.. und danach haben wir so noch normal geredet.. über den Tag.. erst am nächsten Tag meinte sie, dass sies eig ganz "cool" fand... ich hatte/hab den Eindruck, dass sie über sowas nicht gern redet/reden kann..



    Danke für eure Antworten.
     
    #6
    heroic herba, 9 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Solang hab gesucht
RNinja82
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
12 Antworten
badner91
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 September 2016
20 Antworten
as350
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2015
6 Antworten
Test