Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lokolo
    Lokolo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    504
    101
    0
    Single
    29 August 2005
    #1

    Soll der Mann in der Beziehung alles zahlen ?

    hallo

    ich wollte mal fragen, wie ihr darüber denkt ? habe jetzt eine Freundin und frage mich, ob ich ihr alles bezahlen soll, also wenn wir essen gehen oder was trinken und schwimmbad etc.

    man sagt ja auch "Eine Freundin ist teuer !" :zwinker: daswegen frage ich mich und euch (mädels vor allem), wie ihr darüber denkt ?!?!
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    29 August 2005
    #2
    Um Gottes Willen nein.

    Ist ja ganz nett, wenn er mir mal was ausgibt, aber genauso kann ich ihm mal etwas zahlen.

    Sonst käme ich mir vor als wäre ich neuerdings unfähig mir selbst was zu leisten.

    Kommt natürlich immer auch darauf an, wer halt gerade mehr Geld hat.
    Aber sicher nicht auf's Geschlecht.
     
  • Jericho
    Jericho (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 August 2005
    #3
    Also wir teilen uns des eigentlich....mal zahlt er und mal zahl ich...:zwinker:
     
  • 29 August 2005
    #4
    Na das sollte man wohl ein bisschen vom Einkommen abhängig machen - und wenn das ähnlich ist - dann wäre es wohl fair, beide zahlen abwechselnd - oder man teilt halt!
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    29 August 2005
    #5
    Also ich finde wer sagt "eine Frau oder Freundin ist teuer" der hat keine Ahnung wie man richtig ne Beziehung führt.
    Mein Partner ist zwar älter als ich und hat mehr Einkommen als ich, aber trotzdem teile wir uns alle Kosten. Und wenn es um Freizeitaktivitäten geht, dann läd er mich mal ins Kino ein und mal ich ihn, je nachdem wer grad Geld hat. Und essen muss man ja nicht ständig gehen.
    Ich weiß ja nicht wie anspruchsvoll deine Freundin ist ... aber mit ein paar lieben Worten, denke ich, wird sie verstehen wenn du sie nicht jeden Tag zum Essen einladen willst/kannst.
     
  • Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 August 2005
    #6
    Ich denke, die wenigsten Frauen wollen gerne immer alles bezahlt bekommen. vielen ist es sogar unangenehm, wenn der Partner sie ständig einlädt.
    Ab und zu mal zum Essen einladen ist aber okay. :smile:
     
  • Chefbienchen
    0
    29 August 2005
    #7
    Ich würde mich nur ungern aushalten lassen. mein Freund, der genauso viel verdient wie ich, wollte auch immer für alles zahlen, da musste ich mir Mühe geben, ihm mal zuvor zu kommen, damit's wieder ausgeglichen war. Mittlerweile teilen wir eigentlich ganz gut.
    Eine Bekannte von mir ist es alerdings gewöhnt alles finanziert zu bekommen in einer Beziehung. Also alle Dates müsste er zahlen, sie abholen und heimbringen, da sie kein Auto hat und sie anrufen, wenn sie anklingelt.
    Übrigens ist sie Single, wen wundert's ???
     
  • Jenny87
    Gast
    0
    29 August 2005
    #8
    Würde ich nicht aushalten. Da käme ich mir ziemlich blöd vor.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    29 August 2005
    #9
    Mal bezahle ich, mal er. Ich käme mir total blöd vor, wenn er immer bezahlen würde, das lass ich auch nicht zu.
    Als wir zuletzt essen waren, hat jeder einen Teil bezahlt, jeder hat eben einen Schein hingelegt (es hat also nicht jeder sein eigenes Essen bezahlt), das war schon okay so. Ansonsten zahlt mal er, mal ich.
    Wir zählen das Geld auch nicht ab, weil das in etwa ausgeglichen ist, wenn jeder mal was zahlt.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    29 August 2005
    #10
    Nöööö, auf keinen Fall.
    Wenn der Mann alles zahlen SOLL, ist die Frau falsch.

    Es kommt immer auf die finanzielle Situation an.

    Beispiel:
    Verheiratet, zwei kleine Kinder, Mann ist Alleinverdiener.
    Dann zahlt der Mann sowieso alles (kann man auch umdrehen).

    Aber wenn die Frau ein eigenes Einkommen hat oder finanziell "gleichstark" ist, dann ist diese Rollenverteilung Blödsinn.
     
  • just.peat
    just.peat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    411
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 August 2005
    #11
    hey!

    nee würde ich nich machen! käm ich mir auch irgendwie ausgenutzt bei vor!
    ab und zu ja und wenn die beziehung schon etwas länger dauert auch ruhig mal öfters, wobei man dann auch nicht so abrechnen muß/sollte. "das letzte mal hab ich dir das eis bezahlt, dafür kannst du heute mal mein bier bezahlen"

    und wie ich in dem wie gehts es weiter thread schon geschrieben habe:

    und selbst wenn du es jetzt denken solltest, will ich damit auf gar keinen fall eine anspielung machen :zwinker: :grin:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    29 August 2005
    #12
    Nein, soll er nicht. Ich halte sowieso nichts von einem festgefahrenen Rollenbild a la "Der Mann muss das tun und die Frau das".
    Wenn einer der Partner deutlich mehr Geld hat, dann sollte er ruhig mehr übernehmen. Und ansonsten bin ich für's Selberzahlen bzw gegenseitiges Einladen, so dass es sich etwa die Waage hält.
     
  • Faerie
    Gast
    0
    29 August 2005
    #13
    nein, dass ist völliger Quatsch.
    Es ist wirklich nett wenn er mir was ausgibt und das macht er leider sehr oft, da er 4 mal soviel verdient wie ich, aber es ist niemals zwingend notwendig und verlangen würde ich es auch auf keinen Fall. Kleinigkeiten bezahle ich, wie z. B. die Brötchen beim Bäcker, Eintrittskate in einer Disco etc.

    Lass dir das blos nicht einreden!
     
  • LiebhabBaerchen
    Benutzer gesperrt
    143
    0
    1
    nicht angegeben
    29 August 2005
    #14
    [x] Ab und zu für sie zahlen reicht.....

    Ich finde es in Ordnung, wenn ich meiner Freundin ab und zu etwas ausgebe. Ins Kino gehen, Essen gehen oder so ist kein Thema. Es muss sich auch noch nichtmal die Waage halten, wenn ich mehr bezahle ist das auch noch kein Problem. Ein Problem wird es für mich nur, wenn ich merke das die Frau es ausnutzt und dann, selbst wenn sie genug Geld hätte um sich etwas zu kaufen, zu mir kommt und Geld "verlangt" . Da könnt ich kotzen und die Frau ist schnell aus meinem Leben.

    Lieben Gruß
    LiebhabBaerchen :kiss:
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    29 August 2005
    #15
    Nein bloß nicht.

    Ich mag das gar nicht, wenn mein Freund bezahlt. Wir wechseln uns ab.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    29 August 2005
    #16
    Ne, das fänd ich auch nicht gut.

    Ich find's okay, mal was ausgegeben bekommen, aber ich fühle mich dabei auch schnell unwohl, wenns zu oft passiert.
    Im übrigen ist es mal so/mal so.. wir wechseln uns halt ab oder zahlen getrennt.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    29 August 2005
    #17
    Ab und zu reicht vollkommen. Wenn er immer zahlen würde käm ich mir vor, als wäre ich gekauft.
     
  • hottie
    hottie (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 August 2005
    #18
    ich muss das auch nicht haben. ich lasse mir prinzipiell nicht gern was ausgeben. egal von wem. wenn dann bin ich halt bei der nächsten runde dran mit bezahlen. immer abwechselnd.
    ich hatte auch mal n freund der mir alles bezahlt hat aber mir war das immer sooo unangenehm. da musste ich halt austricksen :link: waren in der stadt was trinken und als er kurz auf toilette war hab ich die rechnung übernommen und hinterher gesagt: ging aufs haus :grin: hat er mir natürlich nicht geglaubt aber so konnte er nix mehr machen :tongue:
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    29 August 2005
    #19
    Das sehe ich genauso. Und da ich momentan halt aufgrund meines nicht bezahlten 4-monatigen Praktikums nebenbei nicht mehr arbeiten kann, um Geld zu verdienen, unterstützt er mich halt. Was absolut nicht selbstverständlich ist. Er ist halt ein riesengroßer Schatz!
    Wobei ich dazu sagen muss, dass es mir sehr schwer fällt von anderen Geld oder ähnliches anzunehmen. Fühle mich dabei nicht wohl. Aber wenn es nicht anders geht, muss es halt sein.
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    29 August 2005
    #20
    Die Rechnung aufteilen ist mal ein ganz großer Fehler. Würde ich ziemlich albern finden.

    Mal zahlt der Mann und mal die Frau, so wie es gerade passt.
    Wenn man den Partner einladen will, sollte man sich auch einladen lassen. Genauso sollte man sich dann für die Einladung auch mal revangieren.
    Insgesamt sollte es sich in der Waage halten, dass nicht immer nur einer zahlt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste