Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll eine Beziehung denn erstarren und immer bleiben, wie sie ist?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Shiny Flame, 19 Mai 2006.

  1. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Letztes WE hat mein Freund mir gesagt, dass er sich kaum vorstellen kann, mit mir Kinder zu haben. Außerdem hat er noch gesagt, dass er gar nicht will, dass sich an unserer Beziehung, so wie sie ist, etwas ändert. Zumindest das letzte klingt ja ganz lieb, aber ich habe mich überhaupt nicht drüber gefreut. Ich habe so eine Angst davor, irgendwann still zu stehen und mich persönlich nicht mehr weiter zu entwickeln, so dass ich innerlich erstarre, und in genau so eine Richtung ging seine Bemerkung.

    Ich weiß nicht, warum mir das so wehtut, was er gesagt hat. Im Moment geht es mit Kindern eh noch nicht, ich muss erst fertig studieren und ins Refendariat gehen.

    Vielleicht tut es mir auch so weh, weil es mir das Gefühl gibt, dass ihm nichts daran liegt, das unsere Beziehung wächst und sich verändert. Es ist schon gut, wie es jetzt ist, aber Menschen verändern sich doch auch und werden reifer, und damit verändert sich auch die Beziehung! Mit dem, was er gesagt hat, hat er mir das Gefühl gegeben, das ihm an so etwas überhaupt nichts liegt. Und das schlimmste ist, dass wir seit einer Woche nie die Zeit gefunden haben, drüber zu reden. In zehn Minuten zwischen Tür und Angel ist für so was irgendwie kein Platz... Und was ist das für eine Beziehung, in der man nicht mal die Zeit findet, über sowas zu reden? Nur, weil im Moment ein bisschen viel Stress in Uni/Arbeit ist?

    Ich träumte mit einem Mal davon, für die Zukunft mit diesem Mann zusammenzugehören, den ich so liebe. Es muss keine Hochzeit im Standesamt sein, aber ich will schon das Gefühl haben, dass ihm genug an mir liegt, um eine gemeinsame Zukunft aufzubauen - mit oder ohne Kinder. Ich will eine Zukunft, in der unsere Beziehung sich wandelt und verändert, während wir beide reifer werden und uns verändern, und dass wir dann immer noch zusammengehören. Vielleicht habe ich ihn damit verschreckt?

    Tut mir leid, dass ich euch wegen so einem Shit nerve. Aber ich bin echt ziemlich fertig deswegen. Habe sogar meinen Status von Glücklich zu Unglücklich verändert.

    Flame
     
    #1
    Shiny Flame, 19 Mai 2006
  2. Miles
    Miles (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    Mach Dir am besten jetzt mal nicht so den Kopf.

    Ich dachte früher auch so. Die damalige Beziehung war Klasse, und daran wollte ich nichts verändern. Dieser "Stillstand" war meine Idealvorstellung. Aber das hatte nichts damit zu tun, das wir beide uns nicht weiterentwickeln sollten.

    Manchmal muss man die wirren Gedanken des anderen einfach so lassen wie sie sind, weil er es vielleicht auch einfach anders sieht wie Du.
    Wenn Ihr in 5 Jahren noch glücklich zusammen seit, dan ist doch alles OK, selbst wenn Du denkst, eure Beziehung hat sich toll weiterentwickelt und er glücklich ist, das noch alles so ist wie früher.
     
    #2
    Miles, 20 Mai 2006
  3. Here I am!
    Here I am! (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Single
    Ich glaub nich, dass du da gleich den teufel an die Wand malen solltest. Ich kann verstehen wenn er sich im mom einfach nicht vorstellen kann Kinder mit dir zu haben , denn du sagst ja selber dass ihr dafür überhaupt nicht die Voraussetungen habt.

    ich kann mir vorstellen ,dass er das gar nich so dramatisch meinte wie es bei dir angekommen ist. vielleicht wars auch eher en moment laut gedacht. Mach dir ma nich zu früh sorgen un sprech ihn einfach in ner ruhigen min drauf an.
     
    #3
    Here I am!, 20 Mai 2006
  4. lovely
    lovely (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    453
    101
    0
    Single
    Erstens: Er ist glücklich mit Dir zusammen. Er will dieses Glück festhalten.

    Zweitens: Zukunft, Kinder, Familie. Das sind die schwersten Schritt im zweisamen Leben. Wie lange seid ihr schon zusammen? Er will sicher mal Kinder haben. Dass er sich das jetzt nicht vorstellen kann, heißt nicht, dass er es ausschließt :zwinker: Du musst dem Zeit geben. Da gilt es über ne Menge Ängste zu reden.
     
    #4
    lovely, 20 Mai 2006
  5. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Na ja, ich war gestern abend ganz mutig und habe es angesprochen.

    Tja, die Antwort war, dass er mich zwar sehr gern habe und gerne mit mir zusammenlebe, aber einfach noch nicht wisse, ob ich wirklich "diejenige, welche" sei. Ich habe, wenn ich viel Stress habe oder von irgendwelchen Sachen bei ihm genervt bin, mitunter "hysterische Anfälle" oder "Nervenzusammenbrüche", dann schimpfe ich auf alles und weine mir die Seele aus dem Leib. Meiner Meinung nach ist das immer ein Zeichen, dass ich ein bisschen mehr auf mich selbst achten sollte und mir mal eine Pause gönne vielleicht. Anzeichen von ERschöpfung halt.
    Aber ich weiß gar nicht, warum ich einen Grund haben sollte, erschöpft zu sein. Ich studiere und jobbe und schriftstellere angestrengt, na gut, und dann bin ich noch zwei Mal die Woche im Verein, und dann mache ich noch viel zu wenig im Haushalt, so dass ich es nicht mal da schaffe, ihm das Leben etwas schöner zu machen. Und ich mache halt immer noch diverse Scheine und habe an den Wochenenden Blockseminare und muss manchmal noch nachts arbeiten und habe einen zu unregelmäßigen Schlafrhythmus, und dann kann ich nachts manchmal nicht schlafen, weil mein Freund diese Nacht das Bett für sich alleine braucht und ich dann im Nachbarzimmer schlafen will und bis spät in die Nacht am Rechner sitze, weil mir diese Trennung für eine Nacht so weh tut und ich nicht schlafen kann.....

    Er tröstet mich bei meinen Heulattacken dann ganz lieb (obwohl es mir fast lieber wäre, er würde es ignorieren und rausgehen und warten, dass ich mich beruhige), aber in den Tagen danach zieht er sich auch immer total von mir zurück (das tut mir dann wieder weh...). Und wegen diesen Heulanfällen und weil ich manchmal einfach alles im Haushalt liegen lasse weiß er, so sagt er, einfach noch nicht, was für eine Zukunft das mit uns beiden werden soll. Im Moment ist das, was wir haben, auf jeden Fall besser als das Alleine leben, er findet es auch schön, aber es ist eben nicht...

    Na ja, nach diesem Gespräch weiß ich zumindest, dass ich ihn etwas falsch verstanden hatte. Es geht ihm nicht darum, das alles so bleiben soll wie es ist (meine "hysterischen Anfälle" stören ja), aber er ist bereit, mich im Moment so zu nehmen, wie ich bin. Das ist schon mal gut.

    Ich träum(t)e halt von einer gemeinsamen Zukunft, in der wir uns gemeinsam und als Individuen weiterentwickeln und verändern. Aber so mitzukriegen, dass er nicht von so was träumt und ich für ihn unter dem Strich betrachtet eben auch ziemlich anstrengend bin...
    Es hat wehgetan. Aber ich bin auch froh, weil er ehrlich zu mir ist. Und traurig, weil er sich nicht wünscht, was ich mir wünsche. Und noch mal traurig, weil ich manchmal diese hysterischen Anfälle habe und nicht die Frau bin, die es bräuchte, um ihn auch so glücklich zu machen wie er mich macht (zumindest mal gemacht hat). Irgendwie ist da eine Kleinigkeit in mir zerbrochen und ich würde am liebsten ganz viel weinen darüber... aber das wäre schon wieder hysterisch.
     
    #5
    Shiny Flame, 21 Mai 2006
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich glaube, Du bist zur Zeit einfach zu sehr ausgepowert, Du bist an die Grenzen der Belastbarkeit gestossen, und die Psyche reagiert darauf, eben mit Weinkrämpfen, Nervenzusammenbrüchen etc.
    Für Deinen Freund sit die Situation natürlich nicht angenehm, verständlich.
    Vielleicht wägst Du mal ab, was Du nicht zwingend machen musst, um Dir ein wenig Ruhe zu gönnen, will sagen, mal was weglassen, was nicht so wirklich wichtig ist. Z.B. aus einem Verein austreten, so als Beispiel. Oder mal einige Tage Urlaub nehmen, sofern es möglich ist. Einfach mal abschalten, damit Du Dich wieder sammeln kannst.
     
    #6
    User 48403, 21 Mai 2006
  7. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Danke, Django, für den Tip.

    Was ich jetzt schon mal versucht habe, anders zu machen, war, dass ich am WE nach meinem Blockseminar nicht noch mit zu Freunden gegangen bin. Und in Momenten, wo ich merke, dass ich gleich wieder heulen will, habe ich jetzt immer gesagt, ich bin müde und will heute eigentlich nur noch lesen. Oder mich ankuscheln und einschlafen.

    Das funktioniert tatsächlich... Ich hatte immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich einfach mal gesagt habe, ich bin müde, ich mag nicht mehr/will nicht mehr noch was unternehmen... Ist immer noch anstrengend für mich, das zu sagen.

    Was mich total erstaunt hat, war, dass er mich ganz lieb angelächelt hat, als ich gesagt hatte, dass ich müde bin und nichts mehr an dem Tag machen will. Anscheinend funktioniert das tatsächlich besser als Tränen.:schuechte

    Heute habe ich mir einfach mal Urlaub genommen und lass die Uni ausfallen, und alles andere auch... Ich schreib ein bisschen hier im Forum und nähe nachher vielleicht noch, oder lese, und esse Erdbeeren mit Schlagsahne...

    Und das mit der Beziehung - Die beiden anderen haben schon auch recht, das wird sich mit der Zeit sicher von ganz alleine entwickeln. Es ist ja wirklich nicht so, dass er etwa gesagt oder signalisiert hätte, dass er unsere Beziehung beenden will, sonst würde er mich nicht immer wieder so süß anlächeln und mit mir rumblödeln...

    Wir müssen einfach mal schauen, wie sich die Zukunft entwickelt. Und wenn ich lerne, besser damit umzugehen, wenn ich mich überstresst fühle, dann tut das auch der Beziehung gut.
     
    #7
    Shiny Flame, 23 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung denn erstarren
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 14:14
14 Antworten
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten
kevinhoh1
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2016 um 17:43
5 Antworten