Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll ich die Beziehung beenden?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *Lily*, 8 September 2008.

  1. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Manche haben vielleicht schon den ein oder anderen Thread von mir gelesen was meinen Freund angeht.

    Und ich bin jetzt wirklich stark am überlegen die Beziehung zu beenden. Mir fallen immer mehr Kleinigkeiten auf, die mich wahnsinnig stören oder mich verletzen.

    Jetzt hab ich durch Zufall auch noch rausbekommen, dass er mich angelogen hat, bzw. mir was nicht gesagt hat.

    Ich will ihn aber trotzdem nicht verlieren, weil ich ihn immer noch liebe.

    Im Moment bin ich einfach total überfordert. Ich weiß nicht was ich tun soll.
     
    #1
    *Lily*, 8 September 2008
  2. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    hey Lily, du bist doch ne Frau - also warum machst du es so kompliziert? Hör auf dein Gefühl!

    Ich bin ein Typ - wie würde ich entscheiden?
    a.) liebe ich sie noch?
    b.) ist sie wirklich so ne Granate im Bett?
    c.) rede ich mir ihre +10 kg nur ein?
    d.) ist es für mich gut, dass ich gestresst von der Arbeit komme um dann den Stress auch zuhause zu haben?

    Ich würde ernsthaft so nen +/- Liste machen - ebenso kaufe ich auch meine Motorräder/Autos.

    Du bist also stark am überlegen - und wirst dennoch GENAU SO HANDELN wie DU es willst. Was dir hier geraten wird ist zu 90 % rational - und das interessiert dich nicht bzw. unterstützt dich doch eh nicht bei deiner Entscheidung - die dein Herz treffen wird :smile:

    Tipp: komm nach Wien - nimm dir ein paar Tage Auszeit - ich bring dich auf andere Gedanken :tongue:
     
    #2
    rough_rider, 8 September 2008
  3. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    rough_rider hat recht, die Entscheidung wirst du im Endeffekt mit deinem Herzen treffen.
    Tatsache ist doch: Du entdeckst auf einmal viele Dinge, die dich sehr stören. Waren sie vorher schon da oder entdeckst du sie jetzt nur, weil du darauf achtest? Sind sie extrem störend, könnte er sie für dich "aufgeben"? Bsp.: mein Freund muss immer mit den fingern usw. knacken; nicht schön, aber okay. Jedoch Handgelenk geht für mich gar nicht, er weiß das und versucht das zu ändern. Würde bei dir es denn auch helfen, wenn du es ansprichst? Oder sind es solche Sachen, die ihm wahrscheinlich überhaupt nicht auffallen und er somit große Schwierigkeiten hätte, sie für dich aufzugeben?

    Er hat dir etwas nicht gesagt: War es sehr schlimm? Hat es dich sehr verletzt? Hast du das Gefühl, dass er dein Vertrauen "missbraucht"? Das Wichtigste: Hat er sich dafür entschuldigt bzw. weiß er, dass du es weißt? Habt ihr also darüber gesprochen und er hat es dir (plausibel) erklärt?

    Mit der Liebe ist es so eine Sache. Du möchtest ihn nicht verlieren, weil du ihn liebst ... bist du dir absolut sicher, dass es nicht auch daran liegen kann, dass du es gewohnt bist mit ihm zusammen zu sein, seine Nähe zu spüren und es dir nicht vorstellen kannst allein zu sein? Könnten dies u.U. auch Faktoren sein?

    Die +/- Listen-Idee find ich persönlich sehr gut. Vllt fallen dir dadurch ja Dinge auf, die du jetzt völlig übersiehst, die du aber toll findest?
    Es kann auch wirklich sehr helfen, einige Tage ihn nicht zu sehen und mal abzuschalten. Es ist im Endeffekt deine eigene Entscheidung und egal, was du tun wirst, ich wünsch dir viel Glück und Kraft!
     
    #3
    Guzi, 8 September 2008
  4. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Eine solche Liste wäre sehr lang auf der negativen Seite und sehr kurz auf der positiven Seite.

    Es sind nicht solche Kleinigkeiten. Es ist z.B.
    Er hat mich versetzt (hat er bis dahin noch nie getan).
    Er fragt mich nicht mehr ob ich mit ihm weggehe.
    Wenn eine freundin von mir dabei ist spiele ich nur noch die 2. Geige und er beschäftigt sich die ganze Zeit mit ihr.
    Er hat mir seit Monaten nicht mehr gesagt dass er mich liebt.

    Alles Dinge die ich schon angesprochen habe. Ich hab mit ihm ewig lang gesprochen aber irgendwie will er mich nicht verstehen. Es wird eher schlimmer.

    War es sehr schlimm? Hat es dich sehr verletzt? Hast du das Gefühl, dass er dein Vertrauen "missbraucht"?

    Ja, Ja, Ja für mich war es schlimm, er hat mich sehr verletzt und er hat mein Vertrauen schon wieder missbraucht.
    Es war vor etwa 4 Monaten. Es geht um ein Mädchen. Sie hat ihn mal angesprochen und dann waren sie zusammen in der Therme. Für mich ist Therme was sehr intimes. Ich geh nicht einfach mit irgendjemandem in die Therme den ich kaum kenne, deshalb hat mich das damals sehr verletzt.
    Er hat gesagt, dass er mit ihr keinen Kontakt mehr hat. Ich wusste weder wie sie heißt noch wie sie wirklich aussieht. Ich hab nur gewusst wie sie im Internet heißt und hab sie auf fotos gesehen.
    Seit kurzem hab ich ihn öfter mit nem Mädchen sprechen sehen und hab auch gesehen, dass eine Claudia ihm sms schreibt. Er hat gemeint, dass er sie von seinem Bruder kennt. Und er hat sie mir vorgestellt. Ich wusste nicht, dass sie das Mädchen ist das mit ihm in der Therme war. Ich dachte ja dass er mit ihr keinen Kontakt mehr hat.
    Dann war sie allerdings auf meinem Profil auf einer internetseite und ich war auf ihrem und dann ist mir erst aufgefallen, dass Claudia, das Mädchen mit dem er sich öfter unterhalten hat und das Mädchen mit dem er in der Therme war ein und die selbe Person sind. (ich hoffe das war nicht verständlich)
    Er hat mir nicht gesagt, dass er mit ihr wieder kontakt hat und er hat mir nicht gesagt wer sie wirklich ist. Und das verletzt mich.


    Ja, das kann sein. wir sind immerhin schon seit 1,5 jahren zusammen. Und seit wir zusammen sind hat sich mein Leben eben grundlegend verändert und das zum Guten. So glücklich wie in den letzen 1,5 Jahren war ich mein ganzes Leben lang nicht, weil einfach alles im Moment so perfekt ist. Ich habe angst nicht nur ihn zu verlieren, sondern auch mein perfektes Leben.
     
    #4
    *Lily*, 8 September 2008
  5. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    so, ich nochmal...

    ist-zustand: du bist hals über kopf verliebt, du hast verlustangst, du hast angst, dass sich deine situation verändert, du hast angst, dass dein glück enden würde wenn ER nicht mehr da wäre.

    solange du DAS ausstrahlst, wird ER (der sich deiner zu 100 % sicher ist!!!!!!) tun und machen wonach ihm ist!

    er wird mit anderen frauen flirten, sie vielleicht daten, mit ihnen in thermen fahren - und im fall der fälle wissen, dass er sowieso zu dir nach belieben zurück kommen kann.

    eine frage an dich: er schenkt dir ab morgen blumen, schreibt dir gedichte, sagt dir 10 x täglich, dass er dich liebt, alles dreht sich nur noch um DICH, andere frauen sieht er sich nichtmal in pornoheften an... wie lange interessiert dich DIESER mann?
    eine woche?
    ein monat?
    aber sicher kein jahr...

    mein tipp ist: mach dein glück NICHT von ihm abhängig. gnieße die zeit mit ihm aber zeige auch deine unabhängigkeit. mach was mit freundinnen, ruf mal nicht zurück wenn er angerufen hat "ach schatziiiii - hab ich vergessen". er war mit XY in der therme... wie könntest du ihm das heimzahlen? "letztens war ich mit meiner freundin XYZ in der sauna... da saß ein typ... der hatte ein gerät... sowas hab ich noch NIE gesehen!! hihihi ich wollt gar nicht hingucken aber das war dermaßen ABARTIG riesig".

    du bist ne frau... es wird zeit, dass du beginnst das spiel zu spielen und dich nicht primitiv und abwertend verarschen zu lassen!
    mit ner anderen in die therme... na hallo???

    somit endet mein posting mit dem letzten punkt: NIEMALS NIEMALS NIEMALS eifersucht zeigen!!!! es macht dich angreifbar, schwach und es wird alles zerstören!!
    "wie wars in der therme - hatte sie wenigstens dicke titten?"

    selbstbewußt drüberstehen - und die Beziehung ja nicht alltäglich werden lassen, der gute soll mal wieder um dich kämpfen - das ist die zeit, die dir abgeht!
     
    #5
    rough_rider, 8 September 2008
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Aufgrund dessen hast Du Dir die Frage schon selbst beantwortet. Letztendlich musst Du aber auf Dein Herz hören bzw, Dir Gedanken darüber machen, ob es Dir was bringt, die Beziehung trotz Leiden noch aufrecht zu erhalten bzw. ob Du unter diesen Umständen noch eine Zukunft mit ihm vorstellen kannst.
    Wenn Du die Frage eindeutig mit Nein beantworten kannst, solltest Du Dich von ihm trennen.

    Was den Rest betrifft, hat Rough_rider schon gesagt.
     
    #6
    User 48403, 9 September 2008
  7. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Sei mir bitte nicht böse wenn ich das jetzt so sage, aber das du in deiner Beziehung nicht wirklich glücklich bist ist ja nicht erst "in letzter Zeit so"! Ich habe mich mal durch die Liste deiner eröffneten Themen gewühlt und da kann man sehen, das dir schon seit letztem Jahr September immer mal wieder was aufstößt, das dich total mitnimmt und nachhaltig prägt. Und im Grunde ist es auch meistens das selbe, er hat keine Zeit, handelt unüberlegt, zieht dir andere - teilweise FREMDE Leute vor etc.. Und ab diesem Jahr gib es eigentlich keinen Monat, in dem du nicht irgendwas dazu geschrieben hast wie unglücklich du bist und ob du die Beziehung beenden sollst!

    Ich frage mich gerade, WAS genau du eigentlich in dieser "Beziehung" noch als schön empfindest um dich derart daran fest zu krallen??? Betrachtet man das mal als Außenstehender, so muss ich dir leider sagen das du da schon vor einem halben Trümmerhaufen stehst. Warum? Weil dein Freund über alles bescheid weiß da du mit ihm gesprochen hast, und er NULL tut um etwas daran zu ändern. Du alleine kannst die Beziehung aber nicht aufrecht erhalten, sie besteht immerhin aus 2 Personen. Sieh das doch bitte endlich ein, und auch das dein Freund ein fauler Sack ist........sorry! Er ist dir gegenüber Respektlos, interessiert sich nur für seine eigene Belange und wie kurz du dabei kommst geht im gerade mal am Arsch vorbei. Was brauchst du noch, um endlich mal auf den Tisch zu hauen damit ihm klar wird das er den Bogen überspannt hat, und das endgültig!? Ich vermute das du glaubst/hoffst, das mit viel Geduld und Verständnis deinerseits alles wieder gut wird, aber da machst du dir leider nur etwas vor. Dein Freund tanzt dir auf der Nase herum und das mit absoluter Wonne und einem Maß an höchster Gleichgültigkeit dir gegenüber. Das Spiel zieht sich jetzt wirklich schon länger hin als "nur" eine Weile und das geht alles auf deine Kosten. Du hast eben selber gesagt, das die Liste mit den negativen Punkten um ein weites die positive überwiegt. Stell dich vor deinen Freund und zähle ihm all das auf was dich ankotzt..............und dann würde ich ihm wirklich klipp und klar sagen, wenn er sich nach so langer Zeit nicht endlich am Riemen reißt, dann kann er seine Sachen packen und abhauen!

    Ich kann verstehen dass das für dich furchtbar sein muss, aber eine andere Alternative sehe ich leider nicht mehr! Normal mit ihm zu reden und ihm zu sagen was dich bedrückt hat keinen Sinn, das hast du schon so oft ohne Erfolg versucht....es interessier ihn nicht. Wenn er es jetzt auf diese Weise nicht versteht, der geliebte Holzhammer, dann hat es leider keinen Zweck mehr. Dir mag das jetzt unmöglich erscheinen, aber so wie es bei euch gerade läuft, ist jeder andere Mann in der Lage dich wesentlich glücklicher zu machen als er es je könnte!
     
    #7
    Cariat, 9 September 2008
  8. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    @ rough_rider:
    Sorry, aber ich finde das Quatsch, was du geschrieben hast. In einer guten Beziehung muss man doch keine Spielchen spielen, und da muss man auch keine Scheu davor haben Schwäche zu zeigen- egal in welche Form, und du muss man den Partner auch nicht absichtlich eifersüchtig machen. Sobald die "Beziehung" auf einem solchen Niveau ist, kann man sie nur noch in die Tonne kloppen.

    Ich sehe das so wie Cariat und frage mich, was dich denn angeblich insg. so glücklich macht, dass du diese zeit als perfekt empfindest? Es nützt nichts, wenn du an der beziehung arbeitest, machst und tust, dir ständig gedanken machst, was du ändern kannst, wenn ER dazu gar nicht bereit ist. Da läfst du gegen eine wand und wirst immer frustierter und unglücklicher.

    Ich würde dir ja eigentlich raten mit ihm zu reden. Aber so wie ich es gelesen habe, hast du es schon desöfteren versucht? Dann scheint es ihn ja wirklich einen scheißdreck zu interessieren, wie es dir geht. Zudem lügt er dich auch noch an und macht so das letzte vertrauen kaputt.

    Ich denke nicht, dass ich in der beziehung noch glücklich werden könnte (wie auch? ihn interessiert das ja alles nicht), aber die entscheidung musst du ganz alleine treffen. und vor allem musst du da auch hinterstehen! denn ich bin mir fast sicher, dass er angeschissen kommt, wenn er merkt, das du ihm entweichst und der größte fehler wäre dann, ihn zurückzunehmen
     
    #8
    User 7157, 9 September 2008
  9. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    @ Cariat: na ja, jeden Monat find ich jetzt übertrieben. Von September bis April war alles ok und auch von April bis etwa August hat alles gepasst. Nur alle paar Monate kommt dann wieder irgendwas.

    Weil die Zeit davor nicht lebenswert war. Ich war dick, ich hatte wenig Freunde, ich wurde gemobbt, ich war am Leben um in meinem Zimmer vor dem Pc zu sitzen und so zu tun, als ob ich nicht da wäre. Ein halbes Jahr bevor ich ihn kennen gelernt habe wäre es nicht mal jemandem aufgefallen, wenn ich plöztlich nicht mehr da gewesen wäre. Deshalb ist diese Zeit mit ihm so perfekt. Weil ich jetzt lebe.

    Gestern hab ich ihm klar gesagt, dass ich eigentlich schon lange schluss gemacht hätte, wenn ich ihn nicht lieben würde und ich ohne ihn könnte. Ich hab ihm dann eine Pause vorgeschlagen und er war dann beleidigt. Na ja, wahrscheinlich hätt ich ihn beleidigt spielen lassen sollen. Aber ich komm einfach nicht weg von ihm. Die Zeit mit ihm ist ja auch immer schön. Nur in der Zeit, die wir nicht zusammen verbringen, passiert wieder irgendwas.
     
    #9
    *Lily*, 10 September 2008
  10. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Ähm.........ok, dann eben so:

    01.09.´08 - Er bringt das Fass zum Überlaufen!

    19.06.´08 - Laune auf dem Tiefpunkt!

    23.04.´08 - Weiß nicht ...!

    01.09.´07 - 3 Monate kein Freund?

    21.08.´07 - Geht die Beziehung kaputt?

    Jeden Monat war jetzt wirklich etwas zu hoch gegriffen, aber du beklagst dich (wie du oben sehen kannst) in regelmäßigen Abständen darüber, ohne das es je besser wird. Ganz im Gegenteil, bei jedem weiteren Thema von dir kommt immer noch eine Unverschämtheit mehr dazu die dein Freund sich geleistet hat ohne groß darüber nachzudenken wie es DIR dabei geht! Was brauchst du eigentlich noch damit in dir endlich mal ein bisschen Wut und wenigstens der Ansatz von "Selbstschutz" aufkommt??? Ganz entzückend finde ich ja auch, das ausgerechnet dein Freund nach so einer Konfrontation ´ne Fluppe zieht, weil du nach den ganzen Marotten eine Pause zur Erholung vorgeschlagen hast *grunz* Sag mal, der hat doch den Schuss nicht gehört, oder!? Und du reagierst leider wieder genau so darauf, wie es nicht sein sollte.........gibst klein bei :kopfschue
     
    #10
    Cariat, 10 September 2008
  11. pr0gr3ss
    pr0gr3ss (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    in einer Beziehung
    Ich würde so eine Entscheidung nie anderen Leuten überlassen wie du es hier im Forum tust. Auch wenn du noch so jedes Detail erklärst wird es nie realistisch dastehen. Ob du schluss machst, oder nicht kannst nur du ganz alleine wissen.

    Du kanns dir etwas helfen in dem du dich selber fragst ob du noch glücklich bist. Oder ob du Ihn noch liebst, du Ihn attraktiv findest oder dir eine gemaisame Zukunft vorstellen kannst.

    Wenn du dich das gefragt hast, kannst du entscheiden ob du dein Leben so weiterführen möchtest oder woanders einen Neuanfang versuchst!
    Versuch es dir nur nicht so leicht zu machen in dem du ein paar negative Scenen beschreibst. Es ist klar das die "pansen" dir dann raten schluss zu machen. Nur du alleine kennst wirklich alle positiven und negativen Seiten deines Freundes, und deshalb kannst auch nur DU alleine bestimmen ob es dir noch Wert genug ist so weiterzumachen.

    Viel Glück! :smile:
     
    #11
    pr0gr3ss, 10 September 2008
  12. tasche20
    tasche20 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    was sagt denn deine innere stimme:zwinker:?
     
    #12
    tasche20, 10 September 2008
  13. pr0gr3ss
    pr0gr3ss (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    in einer Beziehung
    Gibt es überhaupt eine?
     
    #13
    pr0gr3ss, 10 September 2008
  14. tasche20
    tasche20 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    sicher sonst würde man wohl nie das machen, was man für richtig hält:zwinker:
     
    #14
    tasche20, 10 September 2008
  15. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Das kann ich Dir beantworten: Wenn man so kurz davor steht den Menschen den man liebt (oder zu lieben glaubt) zu verlieren, sind plötzlich wieder Gefühle da, dies eigentlich gar nicht gibt...

    Ich war vor einige Jahren auch mal in einer Beziehung in der ich mehr als unglücklich war, und ich weiß nicht wie oft ich mir überlegt habe mich zu trennen. Aber wann ich immer knapp davor stand es zu tun, oder das Gefühl hatte dass ER sich von mir löst, hab ich mir wieder dermaßen hineingesteigert, dass ich mir wirklich einreden konnte, mit ihm hätte ich die glücklichste Zeit meines Lebens gehabt...
    Woran das lag? Ich kanns nicht wirklich sagen. Abhängigkeit, Angst vorm allein sein, wenig bis gar kein Selbstbewußtsein...
    Ich kann Dir nur raten liebe Lily ganz genau in Dich hineinzuhören. Dich zu fragen was er Dir eigentlich gibt, was Dir in dieser Beziehung gut tut, und Du wirst sehen dass sie Dir nicht gut tut, sondern Dich nur mehr Kraft kostet. Also geh!!
    Sei mutig, stark und Dir selbst treu und sag "auf Wiedersehn"!
    Es wird weh tun, das weiß ich. Du wirst mit Sicherheit viele Momente haben wo Du ihn zurückholen möchtest, aber dann bleib stark- Dir zuliebe!!

    Elfchen
     
    #15
    ElfeDerNacht, 10 September 2008
  16. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Meine innere Stimme sagt im Moment: "Ich hab keine Ahnung."

    Ja eigentlich bin ich glücklich. Ich liebe ihn, finde ihn attraktiv und könnte mir auch eine gemeinsame Zukunft vorstellen. Es ist nur so, dass ich im Moment kein Vertrauen mehr zu ihm habe. Und das sollte man doch eigentlich in einer guten Beziehung haben.

    Jedesmal wenn er keine Zeit für mich hat denk ich mir das schlimmste aus und das kann doch nicht normal sein.

    Ich weiß einfach nicht was ich im Moment will.

    lg Lily
     
    #16
    *Lily*, 11 September 2008
  17. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Darf ich fragen was genau Du an ihm liebst- abgesehen von seinem Aussehen? Und wie soll eine gemeinsame Zukunft aussehen ohne Vertrauen?

    Grüßle Elfchen
     
    #17
    ElfeDerNacht, 11 September 2008
  18. pr0gr3ss
    pr0gr3ss (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    in einer Beziehung
    Ich mag zwar "erst" 18 sein, aber wenn mir rtwas aufgefallen ist seit ich hier in diesem Forum registriert bin ist das wohl das wichtigste das Vertrauen ist.
    Verliebt man sich etwa in das Vertrauen das man in eine andere Person hat? Ist zwar ne nette Beilage, aber der schwerwiegende Punkt ist es nicht. Ich denke mal, so schnell wie man das Vertrauen in andere Menschen brechen kann, so bedeutend ist es auch für eine Beziehung.

    Ich kann lieben, muss aber nicht unbedingt vertrauen.
     
    #18
    pr0gr3ss, 12 September 2008
  19. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    diese geschichte wäre sein abschuss gewesen.
    das er nichts mit ihr hat, würde ich ihm niemals abnehmen.

    dein leben ist keineswegs perfekt, denn deine beziehung läuft scheiße
     
    #19
    Beastie, 12 September 2008
  20. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich weiß dass Dir nicht gefallen wird was ich jetzt sage, aber genau von diesem "nicht- Vertrauen" kommt auch Deine Angst Deine Freundin allein weggehn zu lassen. und glaube mir (das weiß ich aus Erfahrung); kaum ein Mensch wird es auf Dauer akzeptieren, in seiner persönlichen Freiheit eingeschränkt zu werden. Und genau das tut man wenn man nicht vertraut.
    Man hat ständig Angst der Partner könnte sonst was machen wenn er alleine vor die Türe geht, und das ist pures Gift für jede Beziehung, jedes Zusammensein.
    Du kannst lieben ohne zu vertrauen, aber es wird auf Dauer nicht bestehen können.... Tut mir leid!
     
    #20
    ElfeDerNacht, 12 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung beenden
19Biene96
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
25 Antworten
icelandicpony
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2016
9 Antworten
tiempo
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juli 2016
9 Antworten