Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll ich es nochmal versuchen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Thomas777, 6 Januar 2008.

  1. Thomas777
    Gast
    0
    Um es genau zu beschreiben, fange ich ganz am Anfang an.
    Es begann im März 2007, eine neue Kollegin kam in unsere Abteilung. Sie ist bildhübsch, intelligent und sehr charmant. Nun am Anfang ist sie mir zwar aufgefallen, mit den genannten Attributen, aber das ich mich in Sie verlieben könnte, daran habe ich keinen Gedanken verloren.
    Die Zeit verging, ich verstand mich mit der neuen Kollegin immer besser, wir haben gequatscht, gescherzt und uns liebevoll geneckt.
    Als der erste Gedanke mich beflügelte, könnte sie für mich „die Frau“ sein, da habe ich mich wieder zurück erinnert: Sie hat einen Freund !
    Und ich gab mich meiner Arbeit hin und belies alles beim alten.
    Im Herbst änderte sich nun etwas, es gab Signale von ihr, dass sie grösseres Interesse an mir hat.
    Aber ich habe es nicht so gemerkt oder ich wollte es nicht so wahrhaben, wie es in Wirklichkeit ist. Also versuchte ich mehr mit ihr zu quatschen, mehr Zeit mit ihr zu verbringen, um herauszufinden ob sie wirklich so ein großes Interesse von ihr ist.
    Ich bekam nette Zettel von ihr, ich bekam süße Blicke von ihr, ich bekam mehr Zeit mit ihr.
    Aber ich habe es immer noch nicht kapiert, das so eine tolle Frau wie sie, etwas von mir möchte. Selbst als ich von ihr zu hause per Email einen Geburtstagsgruß bekommen hatte, oder sie sich für mich einsetzte, selbst da war ich wie behämmert.
    Als ich dann endlich meine Sinne alle beisammen hatte, fragte ich sie ob wir denn einen Kaffe trinken könnten. Die Frage schickte ich per Email damit kein anderer in der Abteilung das mitbekommen sollte. Ich war aufgeregt selbst als ich die Email schrieb.
    Ich habe mitbekommen das sie die Email gelesen hat, sie hat aber nicht geantwortet.
    Am nächsten Tag als wir zu zweit zu einem Kunden gefahren sind, habe ich sie gefragt was sie denn von meiner Email hält und ob sie Lust hätte mit mir einen Kaffe trinken zu gehen.
    Sie antwortete das sie jetzt keine Zeit hätte und in Urlaub geht und anschließend ich ja in Urlaub gehe. Sie möchte sich gerne mit mir treffen aber erst im neuen Jahr nach dem Urlaub.
    Daran hielt ich mich und habe versucht mich so normal wie möglich, ihr gegenüber, zu verhalten. Es klappte leider nicht so wie erhofft. Ich hatte Bauchschmerzen und wollte so wenig Fehler wie möglich machen und hab mich immer mehr zurückgezogen.
    Wie ich heute feststellen muss, war das ein RIESEN FEHLER !
    Wir sahen uns in den nächsten 4 Wochen gerade einmal an 3 Tagen, so dass sie mich nicht so häufig sehen musste, um mit ihren privaten Angelegenheiten klarzukommen.
    Nun war das Jahr endlich rum, ich freute mich auf die Arbeit um SIE wieder zu sehen.
    Habe mir vorgenommen, charmant und Redefreudig zu sein, aber das gelang mir nicht. War zu nervös...
    Ich habe mich „normal“ mit ihr unterhalten, wenn wir uns mal kurz unterhielten.
    Also legte ich sämtliche Hoffnungen auf den Abend, denn wir hatten Weihnachtsfeier und sie war auch dabei.
    Der Abend begann, sie kam etwas später. Ich habe extra auf sie gewartet um sie persönlich in empfang zu nehmen. Aber der Empfand fiel etwas kalt aus, sie versuchte den Blickkontakt mit mir zu verweigern und wenn sie mit mir sprach, sah sie nach unten oder in eine ganz andere Richtung.
    Ich wusste nicht wieso??? Habe ich was falsch gemacht??? Der Abend ging weiter und die Blickkontakte wurden immer seltener, sie gingen gen null.
    Also fragte ich einen Arbeitskollegen, der sie besser Privat kennt als ich, ob den wüsste wie es bei ausschaut in der Beziehung und meinen Chancen bei ihr.
    Es sah ganz schlecht für mich aus, ich bin aus dem Rennen. Sie gibt ihrem Freund/Ex-Freund eine neue Chance. Eine Welt zerbrach für mich, habe ich was falsch gemacht??? War ich zu zurückhaltend? Es sah doch vor 4 Wochen so gut aus. Ich verstand es nicht.
    Sie trank den Abend keinen Alkohol, also fuhr sie mit einer Kollegin am späten Abend nach Hause und den Abend zu beenden. Ich saß noch mit einem Kollegen in einer Bar und trank meinen Cocktail aus. Bis eine Nachricht kam, dass sie mit der Kollegin noch in die Disco möchte und fragte ob er auch noch mit will, ich wurde nicht erwähnt.
    Ich ging mit meinem Kollegen trotzdem mit. Nun waren wir in der Disse...
    Sie ging mir immer stärker aus dem Weg und versuchte krampfhaft mich nicht anzusehen.
    Ich war dadurch verunsichert und tat das ebenfalls. Also warteten wir auf einen anderen Kollegen noch dazu stoßen sollte.
    Sie war aufgekratzt, glücklich und Redefreudig. Ich das genau Gegenteil. Ich war zurückhaltend, unglücklich und traurig über die entstandene Situation.

    Mein Problem: Ich mag sie sehr, ja ich bin in sie verliebt. Durch die lange Wartezeit auf Tag-X, sind starke Gefühle entstanden.

    Soll ich sie trotzdem noch mal ansprechen, soll ich sie in Ruhe lassen? Oder sie ignorieren?

    Und noch was wichtiges, ich sitze ihr bei der Arbeit schräg gegenüber. Wir werden uns also Tag für Tag wiedersehen.
     
    #1
    Thomas777, 6 Januar 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Pfuh. Da sie ihrem Ex wieder eine Chance gibt, kannst Du leider nichts mehr tun im Moment.
    Vielleicht warst Du die ganze Zeit nur eine Art Ablenkung.

    Entweder wartest Du ab, was da herauskommt.
    Oder Du vergisst sie total.

    Musst Du denn unbedingt mit ihr zusammen arbeiten,
    oder könntest Du Dich auch an einer anderen Stelle hinsetzen?
    Vielleicht mit einem Kollegen oder einer Kollegin tauschen?
    Könntest Du das eventuell mit Änderungen im Projekt begründen?

    Das ist u.a. der Grund für "never fuck the company"... :engel:

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 6 Januar 2008
  3. Streifenhorn
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Ich würde dir raten dich nicht auf sie zu fixieren. Es gibt genug andere Mädels da draußen und wenn du keine findest und es mit der neuen Chance für ihren Ex doch nichts wirst isses doch auch nicht so schlecht. Ich würde versuchen normal mit ihr umzugehen. Also weder ignorieren noch auf sie zugehen, einfach nur so wie zu Anfang, wo man sich noch nicht wirklich kannte. Ist vielleicht ein bisschen schwer aber es wird schon.
     
    #3
    Streifenhorn, 6 Januar 2008
  4. Thomas777
    Gast
    0
    Heute war wieder ihr erster Tag, nach dem 1-wöchigen Praktikum, bei der Arbeit. Hatte mir in der letzten Woche überlegt, ihr zu sagen, dass ich in Sachen "Date" keinen Vorstoss mehr wagen werde.
    Und das habe ich ihr heute Nachmittag auch gesagt, ist besser für Sie und für mich. Jetzt kann Sie sich auf Ihre Beziehung konzentrieren und ich habe hoffentlich den Kopf wieder frei. Die letzten Tage war es doch ziemlich hart für mich, denn ich mag Sie immer noch sehr.
    Mal gucken wie die nächsten Tage verlaufen.
    Ich hoffe ich habe das richtige gemacht...
     
    #4
    Thomas777, 14 Januar 2008
  5. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Das wirst Du nur an ihrer Reaktion merken, und wie sie in Zukunft weiter mit Dir umgeht, wenn überhaupt.

    Aber es ist wohl wirklich besser so, dass Du sie erstmal auch von Dir aus auf größtmöglich machbarem Abstand hälst!

    :engel_alt:
     
    #5
    User 35148, 14 Januar 2008
  6. Thomas777
    Gast
    0
    Ich glaube jetzt im nachinein, das es ein Fehler war ihr zu sagen, das ich Sie in Ruhe lassen werde, was ein Date betrifft.
    Wenn ich das Gespräch nochmal durchgehe, hat Sie sehr geschockt reagiert und fragte wieso ich den das sage...
    Nach dem Gespräch war sie auch sehr down und hat nen Ordner ins Regal gedonnert, ich denke als Reaktion auf meine Äußerung.
    Jetzt habe ich mir überlegt ihr vielleicht zu schreiben per Mail, was ich damit überhaupt aussagen wollte.
    Und zwar nicht das ich Sie nicht mag, sondern ganz im Gegenteil, das ich Sie sehr mag und nur wollte das Sie Glücklich ist.
    Soll ich das schreiben?
    Die Situation die letzten Tage war nicht sehr angenehm. Und ich habe das Gefühl, dass das nur wegen meiner Aussage ist.
    Bitte helft mir...
     
    #6
    Thomas777, 19 Januar 2008
  7. Andy010
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich glaube es ist an der Zeit das du die Sache in einen offenen Gespräch mit ihr klärst. Du weißt ja immer noch nicht ob sie überhaupt etwas für dich empfindet und diese Ungewissheit bedrückt dich zunehmenst. Wenn ihr euch mal aussprechen würdet dann könntet ihr auch wieder normal miteinander umgehen und müßtet euch nicht ständig aus dem Weg gehen.
    Per Email solche intimen Dinge zu schreiben finde ich jetzt nicht so besonders gut, da man nie weiß wie das beim anderen ankommt. Frage sie ob sie ein bißchen Zeit für dich hat und du müßtest mal mit ihr reden. Das ist nicht leicht aber das beste in deiner Lage.
     
    #7
    Andy010, 19 Januar 2008
  8. Thomas777
    Gast
    0
    Ich habe den Rat befolgt und habe ihr geschrieben was ich für Sie empfinge. Ein Vier-Augen-Gespräch hat leider nicht geklappt, weil wir nie irgendwo alleine sein konnten.
    Ich habe ihr geschrieben, das ich sie sehr mag und das ich akzeptiere das sie in einer Beziehung ist. Dazu noch, falls ihr Freund sie nicht mehr so behandelt wie sie es verdient, das ich das mit Freude machen würde.
    Sie hat darauf nicht geantwortet, habe aber auch keine Frage an Sie in der Mail gerichtet.
    Mein empfinden diese Woche war, das sie lockerer und entspannter gearbeitet hat. Ich werde auch nix mehr in der sache unternehmen oder sagen.
    Hoffe das ist der richtige Weg...
    Mal schauen...
     
    #8
    Thomas777, 25 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nochmal versuchen
buny900
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Januar 2013
7 Antworten
fightforlove12
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2012
1 Antworten