Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll ich hingehen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Dawn.light, 29 Juli 2008.

  1. Dawn.light
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    Meine Eltern haben sich vor einigen Jahren getrennt, vor etwas mehr als 1 Jahr war dann die Scheidung!

    Mein Vater hatte damals im Urlaub eine Frau kennengelernt, mit der er angeblich nur sehr gut befreundet war. Naja, auf jeden Fall fühlte er sich durch sie nichtmehr wohl in der Familie und ist in einer Nacht-und-Nebel-aktion ausgezogen, als ich alleine zuhause war. Ich war massig enttäuscht, da meine Mum zu dem Zeitpunkt im Krankenhaus war & ich sowieso noch etwas psychisch labil war. Naja, wie auch immer!

    Jedenfalls war es irgendwann mit dieser Frau aus & im Nachhinein habe ich erfahren, dass er bereits 1 Jahr mit einer anderen Frau zusammen ist (was er mir verheimlicht hat), die auch 2 Kinder hat (mit denen ich mal befreundet war)!

    Im September oder so Heiraten die beiden und natürlich haben sie mich auch eingeladen, da ich ja die Tochter meines Vaters bin! Wie auch immer, ich weiß nicht, ob ich hingehen soll.

    Einerseits fände ich es respektlos, wenn ich nicht gehen würde, wenn sie schon einen Schritt in meine Richtung machen und mich einladen!
    Andererseits hab ich Angst, ob ich das durchstehe! Es wird mir sicher nicht leicht fallen dort hinzugehen und so zu tun, als würde ich mich für sie freuen! Denn das tue ich nicht, eher das genaue Gegenteil. Bin halt leider ein Mensch, das sagt, was er sich denkt! Doch genau diese Eigenschaft ist wohl mehr als unpassend in dieser Situation!

    Was meint ihr?
    Habt ihr vielleicht Ratschläge, Erfahrungen, Ansichten die ihr mit mir teilen wollt/könnt?
     
    #1
    Dawn.light, 29 Juli 2008
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Die Frage ist nicht "Soll ich", sondern "Will ich hingehen?".
    Wenn Du nur aus Pflichtgefühl gehst und ggf. dann schlecht gelaunt bist, ist das für keinen schön. Vielleicht bekommst Du es ja hin, Dich sogar für Deinen Vater zu freuen und manche Gedanken dann ausnahmsweise für Dich zu behalten?

    Wie wärs, wenn Du erst einmal Deinem Vater Danke sagst für die Einladung? Erklär ihm, dass Du Dich da etwas hin- und hergerissen fühlst. Du freust Dich für ihn, bist aber andererseits sehr traurig.
    Hast Du mit der zukünftigen Frau Deines Vaters denn jetzt mal Kontakt? Vielleicht hilft es, wenn Ihr Euch mal zusammensetzt und miteinander unterhaltet? Dann kannst Du ja auch sagen, wie das für Dich ist mit der Heirat und was Deine Empfindung dabei ist.

    Deine Eltern sind schon lange getrennt, dass da dann eine neue Frau ins Leben Deines Vaters tritt, ist normal, wenn auch für Dich schwer zu ertragen. Vermutlich hat er es "aus Rücksicht" vor Dir verheimlicht, weil er merkt, wie schwer Dir die neue Familiensituation fällt.
    Dass er gerade dann auszog, als Du allein warst und es Dir nicht gutging, ist natürlich nicht so schön gelaufen für Dich.
    Wie steht eigentlich Deine Mutter heute zu ihrem Ex-Mann?

    Nun, er hat sich in seinem Leben neu orientiert und neues Glück gefunden. Ausschließen will er Dich nicht aus seinem Leben, sonst hätte er Dich nicht eingeladen, die Hochzeit mitzufeiern. Du bleibst ja seine Tochter, auch wenn er mit Deiner Mutter nicht mehr zusammen ist.

    Überleg Dir, ob Du hingehen WILLST. Vielleicht kannst Du eben ein Gespräch mit Deinem Vater und seiner neuen Frau führen und die endgültige Zusage noch aufschieben?
     
    #2
    User 20976, 29 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hingehen
Riot
Kummerkasten Forum
3 Juni 2009
13 Antworten