Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll ich ihn selbst anrufen oder lieber noch warten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MiriXX, 2 November 2004.

  1. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Es geht natürlich um einen Mann, den ich sehr gerne mag.
    Er war bei mir zum Kaffee und wir haben uns sehr gut verstanden, außerdem stellten wir fest, dass wir beide fast den selben Beruf haben. Als er mir dann erzählte, dass er sich mit einem Computer-Zeichenprogramm herumschlagen muss und jemanden sucht, der ihm vielleicht dabei helfen könnte, bot ich ihm an, mir das mal anzusehen, weil ich schon seit Jahren ein ähnliches bediene.
    Er war total begeistert und meinte, dass er mir sofort die CD kopieren würde, um sie mir zum Ausprobieren geben wollte. Nach 1,5 Wochen rief er mich an und erklärte mir, dass das leider nicht geht, weil die CD einen komplizierten Kopierschutz (ist nur mit einem Dongle zu installieren und mit NT zu bedienen) hat, er hat auch mittlerweile schon mehrmals mit der Firma telefoniert, weil die CD schon kaputt war, bevor er sie überhaupt benutzt hat. An dem Tag als wir telefoniert haben, wollte er mit seinem Rechner zur Firma fahren, damit die ihm das draufspielt und das Programm wollte er halt jetzt mal alleine versuchen. Ich sagte ihm, dass ich das sehr schade finde, weil ich mich schon drauf gefreut hätte. (Nun gibt es halt das Problem, dass er nicht alleine ist. Er ist verheiratet, aber anscheinend nicht sehr glücklich, deshalb ist es leider nicht möglich, dass ich das Programm bei ihm zu Hause mit ihm zusammen ausprobiere....)
    Nachdem dann das Thema CD beendet war, fragte er mich, was ich heute noch so mache und da ich hoffte, dass er ein weiteres Treffen vorschlagen würde, sagte ich, dass ich heute nicht mehr viel mache. Ich wartete, was er sagte, aber er schwieg genauso wie ich. Da er nichts sagte, erzählte ich halt, dass ich gestern schon so viel gemacht habe.....naja, war taktisch vielleicht nicht das klügste, mir ist aber nix anderes eingefallen. Und so telefonierten wir eine halbe Stunde miteinander....das war soooo schön und er wollte auch eigentlich nicht so schnell aufhören, aber er war halt auf der Arbeit.
    Kurz bevor wir uns verabschiedet haben, meinte er noch schnell "wir werden uns nochmal treffen". Ich sagte leider nur, "ja, das machen wir mal" (hätte vielleicht lieber gleich fragen sollen, wann, aber es ging alles so schnell).
    Also für mich hat sich das so angehört, als hätte er sich das ganze Telefonat über nicht getraut was zu sagen, erst dann am Ende. Ja, jetzt weiß ich auch nicht, wie es weitergeht. Eigentlich hatte ich gehofft, dass er sich demnächst vielleicht nochmal meldet, um mit mir noch was auszumachen, aber das ist schon fast 7 Wochen her. Ich könnte ihn ja einfach mal anrufen und mal fragen, wie er denn nun mit dem Programm zurecht kommt. Habe ihm zwar vor 3 Wochen diese Frage per sms geschickt, aber ich weiß gar nicht, ob er sie bekommen hat, weil ich seine Handynummer eigentlich nie benutzt habe und mittlerweile könnte er schon ein neues Handy haben.
    Ich bin unschlüssig, was ich machen soll. Er hat mich ja letztes Mal angerufen, ich hatte zwar das Telefon nicht gehört und er sprach mir auf den AB, dass er es nochmal versucht oder ich könnte es ja auch nochmal versuchen. Ich wartete bis zum nächsten Tag und rief ihn zurück und es war ein sehr schönes Gespräch, wo er dann ja auch sagte, dass wir uns nochmal treffen werden und nun weiß ich nicht, ob ich noch warten soll, oder ihn selbst anrufen soll. Eigentlich könnte er ja so tun, als würde er mit dem Computerprogramm doch nicht zurechtkommen und sich was einfallen lassen und bei mir melden, damit ich ihm doch noch helfe. Aber wenn ich ihn anrufe, dann kann ich ja auch fragen, wie er damit zurechtkommt, vielleicht ergibt sich dann was.
    Ich weiß, dass er mich sehr gerne hat, allerdings gibt ja das Problemchen, dass er verheiratet ist. Als er mir beim Kaffee davon erzählte, hat sich seine Begeisterung über die Ehe etwas in Grenzen gehalten. Er hat sich zwar nicht beschwert, aber überwältigt vor Glück kam er mir auch nicht vor. Aber es war auch unser erstes Treffen, klar, dass er nicht gleich mit allem auspackt. Jedenfalls scheint es so zu sein, dass er deswegen, weil er liiert ist (egal ob gut oder schlecht) nicht so viel Kontakt zu mir sucht. Er scheint nicht zu denen zu gehören, die eine solche Situation zum Fremdgehen ausnutzen, eher zieht er sich zurück. Ist mir auch lieber so, ich bin nämlich keine ideale Geliebte. Wenn ich mich mit ihm auf etwas einlasse, dann muss er sich von seiner Frau auch trennen wollen und zwar nicht nur wegen mir, sondern weil er sich sowieso mit seiner Frau nicht mehr versteht. Wichtig ist mir jetzt im Moment nicht die Beziehung sondern der weitere Kontakt mit ihm. Vielleicht sollte ich da ein wenig nachhelfen, damit er mir wenigstens erzählt, was los ist. Habt Ihr eine Idee? Danke allen, die das hier gelesen haben und natürlich auch für alle Antworten.
     
    #1
    MiriXX, 2 November 2004
  2. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,
    DAS ist jetzt aber nicht mehr der, der dein Haus gebaut hat, oder??
    Wie hast du diesen hier denn kennen gelernt? Das wär schon wichtig zu wissen um den Zusammenhang zu verstehen.
    Also solange es nur um ein Computerprogramm geht, stünde seine Ehe dem ja nicht entgegen, dass ihr euch bei ihm zuhause das mal anseht. Dass dir das nicht sehr angenehm ist, kann ich mir aber vorstellen.

    Uff, 7 Wochen ... Da musst du aber bald handeln, sonst ist die Sache ja verjährt.
    Dass er ausgerechnet jetzt ein neues Handy hat ist doch unwahrscheinlich. Für mich ist es am wahrscheinlichsten dass er keine Schwierigkeiten wegen seiner Ehe will - wie du ja weiter unten auch selber schreibst.
    Aber wenn du sicher gehen willst, dann ruf ihn in der Arbeit an und frag ihn ganz harmlos, wie er mit dem Programm zurecht kommt.

    Ja, (auch) für ihn wär es leicht, einen Grund zu erfinden um dich anzurufen. Aber das tut er halt nicht.

    Mirixx, das ist kein Problemchen, und vielleicht ist es (für ihn) nicht mal ein Problem.
    Dass er nicht allzu glücklich von seiner Ehe erzählt hat, interpretierst du jetzt hinein. Genausogut kann er dir von seiner Ehe erzählt haben, um dir klar zu machen, dass das die Grenze ist, die er nicht überschreiten wird. Leider (?) ist das sehr häufig so, also muss man damit rechnen, dass es dann, wenn man selber mal in so einen "Fall" verwickelt ist, auch nicht anders kommen wird.
    Wenn du, wie du schreibst, keine Geliebte sein kannst/ willst (und so erinnere ich mich auch aus deinen früheren threads), dann lass am besten noch gleich jetzt die Finger von ihm.

    Noch eine andere Frage: Woher weißt du dass er dich sehr gerne mag, wie äußert sich/ er das?
     
    #2
    Camouflage, 2 November 2004
  3. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Am unverfänglichsten wäre es wirklich, wenn Du ihn einfach mal bei der Arbeit anrufn und nach dem Programm fragen würdest. Allzu große Hoffnungen würde ich mir aber nicht machen, denn wenn er ernsthaft seine Ehe auf´s Spiel setzen wollte, hätte er sich schon längst bei Dir gemeldet. Zudem finde ich es etwas mies, sich dazwischen zu drängen, auf der anderen Seite ist nur er derjenige, der die Grenzen ziehen muss. Aber vielleicht hat er das ja schon getan durch sein Verhalten.
     
    #3
    Kathi1980, 2 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ihn selbst anrufen
Sonnentanz1999
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 März 2016
21 Antworten
Neuromed90
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Mai 2015
71 Antworten
Natia
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 November 2014
24 Antworten
Test