Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll ich mich der Herausforderung stellen?? Hab Angst.

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ~Vienna~, 31 Mai 2006.

  1. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo allerseits!!

    Wie einige wohl mitbekommen haben, wollte ich nach meinem Mallorca-Urlaub nun unbedingt dort in dem Hotel anfangen zu arbeiten. Zum einen wegen meinem Freund, der dort als Animateur arbeitet :herz: , zum anderen weil ich schon immer mal weg von Zuhause wollte und mir selbst beweisen wollte, dass ich das schaffen kann. (Habe gerade Abi gemacht und welche Zeit eignet sich schon besser dazu?)
    Aber es kam länger keine Reaktion auf meine Bewerbung, sodass ich mich schon fast damit abgefunden und sogar angefreundet hatte, hierzubleiben und nur gelegentlich hinzufliegen, um ihn zu besuchen.

    Doch nun kam heute ein Anruf, den leider nur meine Mutter entgegen nehmen konnte, weil ich unterwegs war. Wie es aussieht, könnte ich nächste Woche dort anfangen :eek: Falls wir uns morgen telefonisch einigen können, denn der Mann schien sehr schlecht Deutsch zu sprechen und auch meine Bewerbung nicht richtig verstanden zu haben. D.h. es könnte sein, dass das alles doch nicht klappt, weil er mich evtl. für qualifizierter hielt, als ich es bin :hmm:

    Jetzt bin ich jedenfalls total aufgeregt und fast panisch, weil das so plötzlich kommt!! Auf einmal gehen mir 1000 Fragen durch den Kopf:

    - Will ich da wirklich hin?
    - Traue ich mir das zu? (ich hab voll kein Selbstvertrauen, in vielen Bereichen)
    - Wie soll ich mich mit den Kollegen verständigen, wenn nicht alle Deutsch können und ich kein Spanisch?
    - Was ist, wenn ich heimweh habe?
    - Was ist, wenn ich versage? :kopfschue
    - Was, wenn ich mich mit den Leuten doch nicht so gut verstehe und am Ende total alleine bin und nur noch meinen Freund habe????

    Ich hab echt Angst vor mir selber, dass ich nicht stark genug bin, um das durchzuziehen!! Habe nämlich immer totale Selbstzweifel und Komplexe und in manchen Phasen traue ich mich nicht mal, bei irgendeiner Behörde anzurufen!!!:eek:

    Andererseits wärs mal ne tolle Erfahrung, die sicher auch später im Studium verwertet werden könnte. Außerdem wär ich meinem Freund nahe und könnte ihn täglich sehen! Und vielleicht würde ich sogar etwas Spanisch lernen!
    Mein Hauptziel ist es aber, meine Ängste zu überwinden und Selbstvertrauen zu gewinnen!

    Was meint ihr? Sollte ich das tun, wenn es möglich ist? Es wären 3-4 Monate.

    Ich brauche Rat :ratlos:
     
    #1
    ~Vienna~, 31 Mai 2006
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Das schaffst du schon!!! Trau dich ruhig!!! Is bestimmt ne tolle Erfahrung... arbeiten in nem anderen Land!!
    Und du wirst dadurch bestimmt sehr selbstständig!!
    Da nicht mehr (wie anfangs :zwinker:) der Kerl im Vordergrund steht finde ichs echt toll und sehr mutig von dir!!
    Wünsch dir alle Gute und viel Glück!!
    Und jetzt geh Koffer packen :zwinker: :tongue:
     
    #2
    User 48246, 31 Mai 2006
  3. Tweety
    Gast
    0
    edit
     
    #3
    Tweety, 31 Mai 2006
  4. TNT17
    TNT17 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn dich zu hause nichts weiter hält, mach es doch.
    Ist sicher eine Erfahrung wert und du hattest dich doch auch drauf gefreut. Die Sprache wirst du schon langsam lernen und sonst geht es auch mit Händen und Füßen :zwinker:
     
    #4
    TNT17, 31 Mai 2006
  5. Melanie1988
    0
    Also unter normalen Umständen würde ich dir auch sagen, dass du dies am besten machen sollst, weil man sollte soviel wie möglich mitnehmen, weil selbst wenn etwas dann nicht so geht, dann hat man es aber wenigstens probiert. Es ist wesentlich begängstigend, wenn man sich vorstellt, dass man sich ein lebenlang fragt, was wäre gewesen, wenn man es gemacht hätte.....
    Aber das ganze scheint mir nicht gerade normale Umstände zu sein. Wenn der Typ nicht gut deutsch spricht und deine Bewerbung wo möglich gar nicht richtig verstanden hat, was will er dann von dir? Das sind halt meine Gedanken, die mir durch den Kopf schießen.
     
    #5
    Melanie1988, 31 Mai 2006
  6. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Danke euch schon mal für die Antworten.

    Naja, das ist nicht das Problem, morgen wird sich alles klären, da ich ne "Dolmetscherin" gefunden habe. Vielleicht klappts so, wie es sollte, vielleicht auch nicht, dann hätte sich das Ganze erledigt.

    Meine Probleme stehen da nach den Spiegelstrichen.
     
    #6
    ~Vienna~, 31 Mai 2006
  7. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    also erstmal Glückwunsch, dass du da wahrscheinlich anfangen kannst :smile:
    Mach es einfach, ist mein Rat. Die Gedanken die du jetzt hast, hatte ich, als ich vor nem halben Jahr die Schule gewechselt hab. Aber gleichzeitig stand für mich auch fest, dass ich es auf gar keinen Fall NICHT machen kann, trotz der Zweifel, die ich hatte, und ich glaub, so gehts dir auch. Selbst wenns dir nicht gefällt, dann sind es nur 3 Monate. Das ist nicht die Welt, das ist kein halbes Jahr und schon gar kein ganzes Jahr. Super wärs natürlich nciht, aber es geht hier echt um eine begrenzte und im Endeffekt recht kurze Zeit. Und selbst wenn du froh bist, wieder zurück zu können, hast du ne wertvolle Erfahrung.
     
    #7
    Immortality, 31 Mai 2006
  8. Melanie1988
    0
    Dass dies nicht dein Hauptproblem ist, war mir klar. Ich wollte nur mal darauf hinweisen wie ich dies sehen würde.
    Und was deine Fragen betrifft verweise ich auf meinen Beitrag im ersten Absatz.
    Bedenk halt, dass wenn du es machst, dass es auch schief gehen kann und es dir überhaupt nicht gefällt, kann aber auch anders sein. Nur das kann dir halt niemand vorher sagen. Und sicherlich wird es Tage geben an denen du dich fragst warum habe ich das nur gemacht und dich nach hause sehnst.
    Und zum Sprachproblem. Das ist ein echtes Problem was man aber ehrlich gesagt vl. sich schon vorher besser überlegt hätte, bevor man sich im Ausland bewirbt. Wenn du überhaupt kein spanisch kannst und dort im Hotel nur Leute arbeiten, die spanisch reden bzw. sehr wenig deutsch können, obwohl ich mir das auf Malle nicht vorstellen kann, dann lass es sein.
    Kleine Manvörkritik an dich für die Zukunft. Man überlegt sich am besten vorher wo man sich bewirbt und was dies bedeutet, wenn man dort genommen wird.
     
    #8
    Melanie1988, 31 Mai 2006
  9. Starla
    Gast
    0
    Eine kleine Frage: Ist das wirklich Dein Freund?? :smile:
     
    #9
    Starla, 31 Mai 2006
  10. Blue84
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    Hey Vienna...

    kann dir aus eigener Erfahrung nur raten, dich vorher ganz genau zu informieren, was dich da erwarten wird...

    Sollest auf jeden Fall in dem Gespräch vorher fragen:
    - was du genau machen wirst
    - wieviel Std. du in der Woche arbeiten musst (gibt auch Stellen, da können es schonmal 50-60 Std. werden...)
    - wie das mit der Unterkunft und dem Essen geregelt ist
    - an wen du dich vor Ort wenden kannst, wenn du ein Problem hast

    und das mit der Sprache solltest du auch nicht unterschätzen, natürlich wirds auf Mallorca viele geben, die Deutsch sprechen, aber wenn du dich mit den Mitarbeitern nicht richtig verständigen kannst, wird's Problematisch...

    an deiner Stelle, würde ich da erst mal ein 2wöchiges Praktikum machen und dann entscheiden, ob du da länger bleiben möchtest...

    Naja, so oder so... viel Glück!
     
    #10
    Blue84, 31 Mai 2006
  11. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich denke, ich hab mir das da schon sehr gut überlegt, danke für den Tipp. Nur kommt es im Leben manchmal vor, dass man, kurz bevor eine Sache so weit ist, einen Anflug von Panik bekommt. Oder ist dir das noch nie passiert??? Manchmal ändern sich Gefühle auch mit der Zeit. Hat doch dann nichts mit überlegen zu tun.

    Natürlich können die da auch Deutsch, aber eben nicht alle. Die an der Rezeption sollten es aber. Nur die Kellner beispielsweise verstehen kein Wort.


    Naja, aber wenn die genau wissen, dass ich nur Deutsch, Englisch und Französisch spreche, dann würden die mich doch erst gar nicht einstellen, wenn die Gefahr bestünde, dass ich mich nicht mit den Mitarbeitern verständigen könnte, oder? Das frag ich mich z.B. die ganze Zeit.

    2-wöchiges Praktikum hört sich gut an, nur was kann man in den zwei Wochen großartig an der Rezeption lernen und vor allem denke ich nicht, dass die für Praktika das richtige Hotel sind...sowas macht man vielleicht doch besser im Heimatland. Oder nicht?
     
    #11
    ~Vienna~, 31 Mai 2006
  12. Blue84
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    Das mit der Sprache kann denen auch völlig egal sein, hauptsache die haben eine billige Arbeitskraft... Hoffe mal nicht, dass die so denken, aber sowas kann passieren...

    In 2 Wochen lernen? Hm, nicht viel, aber in der Zeit wirst du ja schonmal sehen können, wie du mit den anderen Mitarbeitern auskommst und ob's nicht doch die ein oder andere böse Überraschung gibt...

    PS: Hatte auch mal ein Praktikum in einem Hotel in Spanien gemacht... kann nur sagen, dass es für die Leute ein riesiger Unterschied war, ob es zahlende Touristen aus dem Ausland sind, oder junge Arbeiter, die da alles machen müssen, worauf die anderen Mitarbeiter kein Bock haben...

    muss nicht heißen, dass es bei dir auch so läuft, aber musst halt dran denken, das sowas passieren könnte...
     
    #12
    Blue84, 31 Mai 2006
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich rate Dir, die Gelegenheit beim Schopfe zu packen, denn Du bekommst sicher so bald nicht wieder an die Möglichkeit, ne Auslandserfahrung zu machen. Und wenn es nicht das ist, was Du Dir erwartet hattest, kannst Du immer noch zurückkommen. Aber den Versuch solltest Du auf jeden Fall machen.
    Trotzdem informier Dich aber noch darüber, was da auf Dich zukommt.
     
    #13
    User 48403, 2 Juni 2006
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich finde die ganze Aktion ziemlich unüberlegt. Ein Jahr oder ein halbes als Au Pair oder Praktikum /Work and Travel, mit vorherigen Spanischkursen und entsprechender Planungszeit - so hätte ich das gemacht.

    Dakann man sich auch gehirn- und gefühlsmäßig besser drauf einstellen, mit anderen Leuten austauschen die das schon gemacht haben, du hast da von der Organisation Ansprechpartner und Vertrauenspersonen die dir in jeder Situation helfen (auch im sonnigen Süden können Situationen entstehen die alles andere als sonnig sind!) können und es bringt mit Sicherheit mehr.

    Aber ich kann deine Beweggründe auch verstehen. Mit der Panik musst du jetzt eben klar kommen, da hilft nix, außer Zähne zusammenbeißen und durch. Du solltest aber auf jeden Fall durchspielen was du machst wenn was passiert und an wen du dich in dem Hotel da vertrauensvoll wenden kannst - Deutschland und dein normales Sicherheitsnetz sind dann erstmal weit weg.
     
    #14
    Piratin, 2 Juni 2006
  15. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Der Unterschied zwischen Kindern und Erwachsenen ist, dass Erwachsene spießige, feige, klaustrophobische Schisser geworden sind auf dem langen Weg ins Arbeitsleben. Viele haben nur noch worst case scenarios im Kopf bei Allem, was sie tun oder planen.

    Du bist 20 und wirst es nur einmal sein. Frag Dich, was Dir wichtig ist. Mallorca ist nicht am Ende der Welt, das sind gerade mal drei Stunden mit dem Flugzeug. Plane voraussehend, fahr hin und hab Deinen Spass. Ängste überwindet man, indem man ihnen begegnet.
     
    #15
    Grinsekater1968, 2 Juni 2006
  16. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich bin schon mit 16 in den USA gewesen für ein ganzes Jahr, und ich weiß daher wie gut so etwas überlegt sein will.

    Vernunft ist doch keine Feigheit, wer Auto fährt schnallt sich doch auch vorher an.

    Aber ein Mann mittleren Alters, der mit beiden Beinen seit langen Jahren schon im Beruf steht und dem offensichtlich langweilig ist, der macht vermutlich zwangsläufig solche Aussagen.
     
    #16
    Piratin, 2 Juni 2006
  17. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    "Mann mittleren Alters" klingt irgendwie so negativ :grin: , gutaussehender Mitt30er klingt viel besser. Das ist bei Männern und Frauen nun mal unterschiedlich, - sobald sich eine Frau auf die 30 zubewegt ist sie quasi Fallobst und galt im viktorianischen Zeitalter schon als alte Jungfer :tongue:

    Davon ab meinte ich Dich doch gar nicht .... die USA sind schon ein ganz anderes Kaliber als Mallorca. Klar soll sie planen, aber zuviel Planung behindert letztlich auch. Beim Autofahren schnall ich mich übrigens meistens nicht an, es macht mir mehr Spaß wenn ein gewisses Risiko mit dabei ist :engel:
     
    #17
    Grinsekater1968, 2 Juni 2006
  18. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    Hey komm das packst du! Es sind doch nur 2-3 Monate! Das ist eine sehr überschaubare Zeit. 1/2 oder 1 Jahr würde ich schon heftiger finden. Ich bin in solchen sachen auch voll der schisser. keine angst du kennst da ja sogar schon jemanden.
     
    #18
    a-girl, 2 Juni 2006
  19. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    was kam denn überhaupt beim gespräch raus?
     
    #19
    Beastie, 2 Juni 2006
  20. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Ich hab jetzt die Antworten nicht gelesen, aber ich würde dir zum "Sprung ins kalte Wasser" raten. Die Dinge die du genannt hast, KÖNNEN eintreten, MÜSSEN aber nicht. Wage mal etwas! Und wenn's wirklich ganz schlimm wird (Heimweh etc., was ich aber nicht glaube) kannst du ja heimfliegen, oder?!
     
    #20
    User 30735, 2 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mich Herausforderung stellen
GerdFrieda
Kummerkasten Forum
9 Mai 2016
9 Antworten
MrNiceGuy500
Kummerkasten Forum
3 Februar 2016
19 Antworten
Test