Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll ich mich verändern, obwohl ich das nicht will???

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Viktoria, 29 Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    So Leute, ich habe jetzt echt mal eine Frage, die mir auf der Seele brennt!
    Ich komme damit einfach nicht klar.

    Also ich bin ein Mensch, der keine Partys und Discos mag. Sowas ist echt nichts für mich. Das habe ich nie gemacht und werde es auch nie tun.
    Das heißt, ich gehe weder ins Discos noch auf Partys, ich trinke keinen Alkohol und rauche nicht. Ist absolut nicht meine Welt.

    Der Mann, in den ich verliebt bin, ist ein absoluter Partygänger. Er ist jedes Wochenende mit seinen Freunden unterwegs, auf Partys und Discos, trinkt haufenweise Alkohol, feiert einfach ab und hat dann kaum noch Erinnerungen. Und auch unter der Woche macht er das viel.
    Ich habe wirklich den Eindruck, sein ganzer Zeitvertreib basiert auf den Alkoholkonsum und dem Abfeiern. Außer er sitzt Zuhause am Pc und bastelt an Homepages, was er auch hobbymäßig tut.

    Mir persönlich macht das nicht so viel aus. Es sind eben seine Hobbys und die darf er gerne haben, auch wenn es Feiern und der regelmäßige Wochenend-Alkoholkonsum sind. Jeder Mensch braucht eben seinen Freiraum und sowas aktezpiere ich voll und ganz. Er ist eben so ein Mensch, und ihn den habe ich mich letztendlich auch verguckt.

    Und nun zu meinem Problem, wo ich echt nicht weiterkomme.
    Ich habe ihm ja auch von mir erzählt, daß ich keine Partys mag und eben kein Feiermensch bin und auch nichts von Alkohol halte.
    Er sagte, ich würde was verpassen. Ich sollte endlich mal anfangen zu leben!
    Na toll ... wenn es aber nichts für mich ist??
    Ich mache ja, was mir Spaß macht. Ich liebe eben das Gemütliche, wie Shoppen, Bummeln, Spatzieren, Cafe, Kino, Freunde besuchen ...
    Und ich bin auch ein Mensch, der nicht so viele Leute um sich haben will. Ein, zwei Freunde würden mir vollkommen reichen.
    Er hingenen will ständig seinen großen Freundeskreis von 15 Leuten um sich haben. Aber das wäre absolut nichts für mich!
    Einmal dabei zu sein, wäre ja vielleicht auch ganz lustig, aber nicht regelmäßig. Das ist mir einfach zu viel.

    Wobei er auch sagte, er würde es nicht soviel ausmachen, wenn seine Freundin nicht alles mitmachen würde, was er so macht. Sie müsse nur aktzeptieren, daß er eben seinen Freiraum bräuchte.
    Nun, das würde ich ja tun! Das ist ja kein Problem. Das Feiern ist bei ihm letztendlich ein Hobby, und Hobbys können ja grundverschieden sein.

    Aber um was es mir eigentlich geht ...
    Ich kenne ihn ja aus dem Chat, und wir haben uns erst einmal getroffen. Da erwarte ich ja auch gar nicht, daß er sich auch gleich so in mich verguckt. Wir kennen uns ja noch gar nicht wirklich.
    Und um ihn weiter kennenzulernen, möchte ich mich einfach weiter mit ihm treffen.
    So ... und jetzt sagte mir jemand, daß ich mich am besten einfach interessanter für ihn machen soll. Also ich soll mich am besten mit ihm in einer Disco verabreden, weil ich dann seine Interessen teilen würde. Und vielleicht würde es mir dann auch Spaß machen, weil ER dabei ist.
    Hmm, vielleicht mag das ja stimmen ... vielleicht mache ich das ja auch mal ...
    Aber wenn ich in kennenlernen möchte, würde ich doch ertsmal auch mit ihm Reden, mit ihm was trinken gehen, wo es ruhig ist und man sich unterhalten kann. Das ist zumindest meine Meinung. Zumindest für die ersten Treffen. Danach könnte man ja so etwas machen.

    Und dann sagte man mir noch, man würde mich noch zu einer "richtigen Partymaus" machen wollen, dann würden die Jungs Schlange bei mir stehen und ich wäre für den Mann bestimmt sehr viel interessanter :ratlos: Und anders würde ich ihn nur langweilen, und ihn vertreiben.
    Aber was ist, wenn ich das nicht will??
    Es ist einfach nicht meine Welt!
    Ich will mich nicht verändern, nur weil es andere so passender finden würden!
    Ich möchte ja auch für denn Mann interessanter werden, aber doch irgendwie schon auf meine eigene Art.
    Ein paar Mal können wir ja sicher mal in die Disco oder auf eine Party gehen, das würde ich ihm zuliebe machen.
    Aber daß ich mich doch nicht gleich von Grund auf so verändere!
    Das bin einfach NICHT ICH SELBST!

    Diese Sache läßt mir einfach keine Ruhe ... ich weiß nicht, was ich tun soll ... auf der anderen Seite möchte ich ja, daß mich der Mann interessant findet und was mit mir unternehmen möchte.
    Ich bräuchte dazu mal echt Meinungen :geknickt:
    Oder stelle ich mich zu übertrieben an?
     
    #1
    Viktoria, 29 Mai 2006
  2. sweet_dream
    Verbringt hier viel Zeit
    434
    101
    0
    vergeben und glücklich
    du sagtest das war nie dein ding un wirds auch net sein.

    s hört sich bissl so an als lehnst du etwas von grund auf ab was du nicht beurteilen kannst.
     
    #2
    sweet_dream, 29 Mai 2006
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Es geht doch auch im Prinzip darum, dass du geliebt werden willst aber es ist doch so, dass man so gemocht werden will wie man ist...

    Ich finde, man sollte sich nicht verändern, wenn man das nicht will. Du könntest in der Hinsicht offener werden, dass du einfach mal ab und zu weggehst, es kann dir ja auch gefallen. Du kannst nicht im Vorraus sagen, dass es nichts für dich ist und es dir nicht gefallen wird... Es geht ja nicht darum, dass du dir den Kopf zusaufen musst, bei Partys kann man auch einfach nur dasitzen und mit Leuten reden :zwinker:

    Interessanter machen kann man sich, aber man sollte seinen Grundsätzen treu bleiben und nicht irgendwas tun, auf das man überhaupt keine Lust hat :zwinker:
    Schlag ihm doch mal vor, dass du auf ne Party mitwillst, einfach ganz ungebunden! Zu verlieren hast du nichts, du kannst einfach mal hineinschnuppern wie das so sein wird!
     
    #3
    User 37284, 29 Mai 2006
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Respekt, wenn du mit 18 Jahren schon weißt, was du bist.
    Mit 18 wusste ich noch nicht einmal, wer ich bin, geschweige denn, was ich bin. :ratlos:

    Und nein, du sollst dich nicht verändern. Aber du solltest einmal etwas ausprobieren.
    Wenn es dir gefällt - gut. Wenn nicht - lass es !!!
    Aber generell zu sagen: "Das ist nichts für mich" nimmt dir doch viele Optionen.

    Ich denke, das wollte dein "Angebeteter" damit sagen. Auch wenn ich seine Wortwahl extrem besch****** finde ....
     
    #4
    waschbär2, 29 Mai 2006
  5. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    vielleicht passt ihr einfach nicht zusammen? da prallen ja zwei ganz unterschiedliche philosophien aufeinander. verändern würde ich mich jedenfalls nicht. hat was von selbstaufgabe. könntest du vermutlich sowieso nicht konsequent. präsentier dich ihm, wie du jetzt bist. entweder kommt er dann damit klar oder er starrt weiterhin alleine in ständig luftgefüllte biergläser.
     
    #5
    Kerowyn, 29 Mai 2006
  6. Angel4eva
    Angel4eva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde, dass du dir treu bleiben solltest. Wenn du dich in dieser Hinsicht verändern willst, dann tu das, aber nicht für einen Typen. Du magst den Kerl anscheinend sehr. Ich hab schon ein anderes Thema von dir über ihn gelesen und bin ehrlich gesagt nicht erfreut über sein Verhalten dir gegenüber.
    Ich glaube nicht, dass ihr gut zusammenpasst, weil ihr so gegensätzlich seid und du offensichtlich mehr für ihn empfindest als er für dich, daher kommt auch dein Gedanke, dass du dich vielleicht für ihn verändern müsstest. Aber wie geschrieben, das wird dich nicht glücklich machen. Du verdienst Besseres. Ich weiß, wie schwer das ist...
     
    #6
    Angel4eva, 29 Mai 2006
  7. Äffchen
    Äffchen (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    146
    103
    1
    vergeben und glücklich
    hey süße!

    du sollst dich nicht wegen ihm verändern!! du sagst doch selbst du wärst nicht mehr du selbst, dsa würde dir keinen spaß machen! warum verstellen?
    er soll dich so akzeptieren wie du bist! und wenn er sich in dich verliebt wird er das auch! wenn nicht, dann ist er auch nciht der richtige!
    bin ja uch nicht der partytyp. und würde mich nicht extra für meinen freund in die richtung verändern!
    wie du shcon gesagt hast, trefft euch erstmal ganz alleine, da kann amn sich auhc besser kennenlernen als in einer lauten disco ewnn er auch noch viele freunde dabei hat.
    dann kannst du ja eher mal mitgehen in die disco.
    schließlich könntest du dann ja auch von ihm verlangen, dass ihr eher mal was "ruhiges" zusammen macht in einer beziheung z.b. .
    und mit deinen interessen kannst du dich doch auch interessant machen. denn er soll sihc ja in dich verlieben. und nicht in die person die er gerne hätte, wenn du dich verstellst.
    weißt ja, dass du mit mir jederzeit reden kannst, bin für dich da :zwinker:
    ciao
     
    #7
    Äffchen, 29 Mai 2006
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Also ich bin ja eher so wie der Typ da von dem du schreibst, aber angenommen da käme einer der lieber zu Hause sitzt als auszugehen (was in Ordnung wäre) und würde mir lange Vorträge halten warum ich das jetzt auch tun sollte (was nicht in Ordnung wäre), würde ich dem gepflegt eins husten. *ggg*

    Lass dich inspirieren, aber nicht verbiegen!
     
    #8
    Piratin, 29 Mai 2006
  9. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ich glaube nicht, dass jemand der etwas vorspielt oder sich selbst verleugnet und aufgibt, als Partner sonderlich interessant wird. Es ist sicherlich eher das Gegenteil der Fall, denn ein vollwertiger Partner ist man unter diesen Umständen nicht.

    Entweder er kann damit leben, dass Du eher anders bist als er, oder er sucht eben jemanden, der ihm ähnlich ist. Das wirst Du aber kaum sein können und Du wirst sicherlich nicht die ganze Zeit der Beziehung Theater spielen wollen.

    Treff Dich mit ihm und ihr werdet schon feststellen, ob ihr miteinander könnt. Natürlich kannst Du ihn dann auch mal auf Partys etc. begleiten und nochmal schauen, was Dir Spaß macht und was nicht. Ich würde aber insgesamt eher dazu raten, mit offenen Karten zu spielen.

    Viel Glück

    m
     
    #9
    metamorphosen, 29 Mai 2006
  10. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    wahre worte.

    bei uns ist die situation ähnlich: er geht gerne in die disco und auf parties, was regelmäßig in mittelprächtigen alkoholvergiftungen endet - ich bin eher ausgehfaul. kino, mal was trinken oder wenn jemand aus dem freundeskreis feiert auch mal party, mehr aber eigentlich auch nicht.
    ein problem ist das weder für ihn noch für mich. manchmal schleppt er mich mit (ist ab und an dann sogar ganz witzig), manchmal mache ich das taxi und oft bleib ich zu hause oder mach was anderes.
    wir färben schon ein bisschen aufeinander ab: ich bin offener geworden und kann leichter auf leute zugehen, er ist ein bisschen ruhiger und bleibt auch mal ein wochenende zuhause.
     
    #10
    Miss_Marple, 29 Mai 2006
  11. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Hat er echt gesagt, dass du ihn nur langweilen und vertreiben würdest, wenn du dich nicht ändern würdest? Oder von wem kam das?

    Hm, ich finde, wenn er ein Date in der Disco möchte, dann mach das mit... auch wenn du es ruhiger schöner finden würdest. Aber das kann man ebenso noch danach machen, ihr könnt ja erst eine Weile was trinken und tanzen und dann noch raus und woanders hin gehen... Somit zeigst du ihm ja auch, dass du bereit bist, dich auf ihn einzustellen. Aber jetzt kommt natürlich der wichtige Punkt: Einstellen, nicht verändern. Ich finde, man sollte nicht ins Auge fassen, sich für den (potentiellen) Partner verändern zu wollen. Kleinigkeiten, ja, aber wenn man ein eher ruhigerer Typ ist, wird man wahrscheinlich nie zur Partymaus... wenn er bereit ist, mit dir am WE auch etwas anderes zu machen als nur Party, und du dich ebenso auf ihn einstellst, können auch zwei Menschen, die so verschieden sind, etwas miteinander anfangen... es geht darum, ein richtiges Maß zu finden, das keinen benachteilt, bei dem sich beide wohl fühlen und trotzdem ausleben können. Aber anfangs solltest du vielleicht wirklich mal nach seinen Interessen gehen, damit du auf ihn interessanter wirkst. Für den Beginn ist das sicherlich besser. Ist ja klar, falls sich eine richtige Beziehung entwickeln sollte, dass es dann nicht nur nach einem von beiden geht. (Wenn er das dann nicht akzeptieren kann, klappt das nicht mit euch beiden...)
     
    #11
    Kuri, 29 Mai 2006
  12. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Das hat mir jemand gesagt, den ich da um Rat gefragt habe.

    Vielen Dank für diese Worte ... die bauen mich echt auf :smile:


    Okay, du hast recht. Werde ich so machen.

    Okay ... daran werde ich denken ... :smile: Vielen Dank! :knuddel:
     
    #12
    Viktoria, 29 Mai 2006
  13. Blue84
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    ich finde, ob das was aus euch wird, oder nicht, sollte nicht davon abhängen, ob du mit ihm inne Disco gehst, oder nicht...

    andererseits wenn du noch die in einer Disco warst, solltest du echt erst mal gucken, ob das wirklich nichts für dich ist. Als ich vor'n paar Jahren zum ersten mal in einer Disco war, hatte ich auch nicht wirklich Bock drauf, wurde da mehr oder weniger mitgeschleppt, aber dann fand ich es doch ganz geil...:zwinker:

    Also solltest du da ganz locker und ohne Vorurteile an die Sache ran gehen und mal schauen, wie es so ist... Wenn's dir nicht gefällt, ist das auch kein Problem, gibt genug Paare, wo das auch funktioniert... man kann ja 'n Dutzend andere Sachen machen, ne?!

    Naja, auf jeden Fall viel Glück und viel Spaß!:grin:
     
    #13
    Blue84, 29 Mai 2006
  14. carissimo
    carissimo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    103
    5
    nicht angegeben
    Man hört ja immer, dass Gegensätze sich anziehen. Na gut. Aber wenn Du Dich selbst verleugnen musst, damit es weiter geht, wird wohl nichts Gutes dabei herauskommen. Du willst offenbar mal hineinschnuppern in das, was er so toll findet. Ich würde mich aber anschließend ganz genau von innen befragen, wie ich dazu stehe und mir nicht selbst etwas vormachen. Ich finde das zB überhaupt nicht schlimm, dass du keine Discos kennst und keinen Alkohol trinkst. Nee, bist eher interessant deswegen.
     
    #14
    carissimo, 29 Mai 2006
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    mal ausprobieren, ob du wirklich gar keine partys magst - bislang beruht das doch eher auf vermutungen, oder? ich bin auch kein partytier, aber ab und an ist richtiges feiern echt toll. das geht auch ohne alkohol und rauchen, nebenbei gesagt.

    probier aus, ob du nicht doch spaß dran findest.

    du hast dich öfter beklagt, wie einsam du bist - du könntest jetzt mal gucken, ob sich in deiner lebensgestaltung ein paar neue elemente integrieren lassen :zwinker:, nutz die gelegenheit.

    verbiegen musste dich nicht, aber mal was ausprobieren kann doch nicht schaden.

    und triff dich endlich ein zweites mal mit dem knaben, du bist da doch seit wochen dran...sonst verrennste dich ganz und merkst am ende, dass du dich auf ihn fixiert hast, ohne dass er wirklich zu dir passt.
     
    #15
    User 20976, 29 Mai 2006
  16. KittyCat3
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    103
    1
    in einer Beziehung
    auch wenn ich mit meiner antwort jetzt ganz vielel leuten nachlabere, mekre ich es wahrscheinlich gar nicht, da ich mich dazu bekenne, dass ich nur den anfangs thread lese und so 2-3 antworten.

    Es wäre doch schwachsinn, wenn du dich für einen kerl verbiegst. Also wenn du jetzt wegen ihm jedes we auf party gehst und dir den kopf sicht säufst. Allerdings würde ich an deiner stelle mal auf 1-2 kleiner partys gehen, auf den er nciht ist. wenn du merkst das es vielleicht doch spaß macht, schön. wenn nicht, dann wird er es vielleicht sehr interesannt finden. dann kannst du wenigstens sagen, das dein ergebniss, das das ncihts für dich ist aus erfahrung entstanden ist (auch wenn man damit dann übertreiben würde, da ich nciht weiß, ob du schon öfters auf partys warst, oder es sofort abgestempelt hast)

    Egal was du machst noch viel glück
    KitCat
     
    #16
    KittyCat3, 29 Mai 2006
  17. büschel
    Gast
    0
    du kannst dich ändern wie du willst.. solltest dir dabei aber immer selbst treu sein :zwinker:
     
    #17
    büschel, 29 Mai 2006
  18. HANG-MAN
    HANG-MAN (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    Lustig, ich such gerade ne Nichtraucherin und Nichttrinkerin,

    stell dann immer fest, dass manche dann unbedingt mal eine rauchen müssen, dringend mal wieder was trinken gehen müssen



    Kotzt mich an
     
    #18
    HANG-MAN, 29 Mai 2006
  19. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Und was soll das bringen außer dass er den Eindruck bekommt, er könne wirklich eine "Partymaus" aus ihr machen? Wenn sie es nun mal nicht will, dann wird er das akzeptieren müssen. (Genauso wie sie akzeptieren muss, dass er so leben will und jedes WE feiern geht.) Ich würde jedenfalls nie anfangen auf Parties oder in die Disco zu gehen, nur um einem potentiellen Partner damit zu gefallen-wenn ich mich erst verstellen müsste um interessant zu werden, dann könnte das auf Dauer doch nix werden.
    @Viktoria: Könntest du dir denn vorstellen, quasi ihm zuliebe auch mal mitzufeiern und ihn in die Disco zu begleiten? Ich z.B. könnte sowas nicht-war zweimal in meinem Leben in ner Disco und bin beide Male schnell geflüchtet. Alleine bei dem Gedanken an diesen Mist sträuben sich mir schon die Nackenhaare... (Nix gegen die, die es mögen-ist ja jedem selbst überlassen. Nur für mich ist es halt absoluter Mist. :grin: ) Selbst nur dort rumzusitzen wäre schon ein absoluter Graus für mich, und auf Parties wäre es nicht besser.
     
    #19
    Dirac, 29 Mai 2006
  20. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    dirac - probiert hast du es wenigstens. :zwinker:
    und nur zu überlegen, ob es ihr doch gefallen könnte, halte ich für "schwierig", sie grübelt ja eh schon zu viel und hat schnell zweifel...

    mal ausprobieren.

    ich stimme zu, dass ein "anpassen", um jemandem zu gefallen, nicht wirklich gut ist - und wenn er sooo anders ist, dann ist halt fraglich, ob sie genügend gemeinsamkeiten haben. er könnte sich ja auch "anpassen" und etwas weniger oft feiern gehen, wenn sie ihm wichtig ist :zwinker:.

    kompromisse sind mögich - beide könnten entdecken, dass es tolle abendgestaltungsalternativen jenseits ihres bisherigen tuns gibt :zwinker:.
     
    #20
    User 20976, 29 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mich verändern obwohl
U.F.
Kummerkasten Forum
2 Dezember 2013
10 Antworten
seti
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2009
13 Antworten
Sajetzt
Kummerkasten Forum
27 September 2009
57 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.