Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll ich oder nicht....

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Party_Girl, 25 April 2009.

  1. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Hey Leute....

    Hab ein Problem...was eigentlich gar keines ist...

    Also zu aller erst möchte ich euch etwas erklären. Ich bin Emetophobiker. Das heißt ich habe in bestimmten Situationen angst mich übergeben zu müssen oder jemanden dabei zuzuhören oder zu sehen. So und nun zu meinem "Problem":

    Also heute ist in unserer nächsten Stadt eine riesen Abifeier. 6000 Leute auf 4500 m². Die Stadt ist ungefähr 25 Km von mir weg. Alle gehn dahin. Aber da muss man mit einem Bus hinfahren. Und das dauert ungefähr ne Stunde. Das Prob: Meine Emo. Ich habe schonmal in einen Bus gekotzt. Da hatte ich zum Glück noch keine Emo und das war auch nicht der Auslöser. Aber das Problem ist das da sehr viele Leute in dem Bus sein werden und wenn ich zurückfahre sehr viele betrunkene leute. Ich kann dann nicht raus falls etwas sein sollte. Ich bin in diesem Bus dann sozusagen gefangen und kann nicht weglaufen. Ich will ja mit. Aber ich habe so große Angst. Ich fühlr mich jetzt schon eingeengt und gefangen wenn ich nur dadran denke. Was soll ich tun? Ich habe keine Ahnung. Meine Freunde sagen das ich ruhig mitkommen soll da wird bestimmt keiner kotzen. Aber was wenn doch? Was wenn mir schlecht wird und ich kotzen muss? Ich habe die Erfahrung ja schonmal gemacht...Ok ich lebe noch aber das war so unmenschlich peinlich. Naja heute denkt da keiner mehr dran. Ach ich habe keine Ahnung was ich tun soll. Habe angst aber würde da trotzdem gerne hin.

    Danke fürs lesen. Habe keine Ahnung was ich mir hiervon erwarte. Musste das loswerden vielleicht kann mir ja jemand helfen.

    Lg. Party_Girl

    Ps: Für manche scheint dies kein Problem zu sein. Ich weiß auch das das eigentlich übertrieben ist. Aber das ist nunmal eine Phobie. Und bitte nur Antworten die ernst gemeint sind. Dankeschön :smile:.
     
    #1
    Party_Girl, 25 April 2009
  2. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Vielleicht kannst du dir ja für den Rückweg einen Taxi bestellen? Den du dann vllt mit ein paar anderen Leuten teilst, so dass die Kosten dann nicht so hoch sind...

    Oder deine Eltern holen dich dort ab.

    Wenn du aber trotzdem im Bus mitfährst und du merkst, dass das anfängt, dann könntest du dir ja einen parfümierten Schal vor dein Gesicht halten, den du mitnimmst, Musik anschalten, damit du nichts hören musst und stur aus dem Fenster schauen? Dann dürftest du doch eigentlich nichts mehr merken, oder?
     
    #2
    Drachengirlie, 25 April 2009
  3. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Also mit dem Taxi wird keiner fahren den diese Busse fahren umsonst heute. Alle 2 Stunden. Und meine Mutter ist nachtblind die darf nachts nicht fahren mein Dad ist in Hamburg. Ich glaube eher nicht das mir der Schal und die Musik helfen werden. Aus dem Fenster schauen vielleicht ja.
     
    #3
    Party_Girl, 25 April 2009
  4. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #4
    Mìa Culpa, 25 April 2009
  5. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ich bin gerade dran. Ja Mein Freund hat einen meine beste Freundin grade erst bestanden. Aber die wollen nicht fahren weil die etwas trinken möchten. Und so auch alle anderen. Ich kann die ja auch verstehn die wollen jetzt nicht extra wegen mir mit dem Auto hinfahren.
     
    #5
    Party_Girl, 25 April 2009
  6. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Naja - entweder du reißt dich zusammen und holst die besten Lösungsmöglichkeiten für dich. Die weißt du selbst bestimmt am besten als wir.

    Oder du gibst das Geld für einen Taxi aus oder fragst jemanden aus der Familie oder dem Bekanntenkreis, ob man dich abholen könnte.
     
    #6
    Drachengirlie, 25 April 2009
  7. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Naja das mit dem Taxi wird nix das wäre viel zu teuer und holen wird mich auch niemand. Dann kann ich mich ja wohl nur zusammenreisen. Aber das ist sehr schwer. Deswegen schreibe ich hier auch. Weil ich echt keine Ahnung hab.
     
    #7
    Party_Girl, 25 April 2009
  8. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Die beste Loesung wird sein, dass du an deiner Phobie arbeitest. :smile: Das kann man naehmlich durchaus ueberwinden, genau so wie bei anderen Phobien auch - ist eben nur die Frage, ob man das moechte oder nicht. Ich glaube im Internet gibt es bestimmt verschiedene Seiten dazu. Vielleicht findest du dort Tipps, wie du deine Phobie Schritt fuer Schritt in den Griff bekommen kannst? Oder informier dich bei deiner Krankenkasse, ob es in deiner Umgebung Selbsthilfegruppen gibt.

    Nun zurueck zum Thema Bus: so wie ich das verstanden habe, gibt es nur zwei Optionen: mit dem Bus fahren oder zu Hause bleiben.


    Ich wuerde dir raten, dass du mit dem Bus faehrst, dir aber vorher einen "Schlachtplan" ueberlegst, was du im Notfall tun kannst. Und vielleicht kannst du deine Freunde da ja mit einbeziehen.

    Vielleicht kannst du dir ja einen iPod mitnehmen und dann auf der Rueckfahrt (oder auch Hinfahrt) laut Musik hoeren - so wuerdest du schon mal nichts hoeren. Vielleicht koennen dich deine Freunde auch vor den anderen Menschen abschirmen oder dafuer sorgen, dass du geschuetzt einen Platz am Fenster findest. Nimm dir vielleicht noch was stark riechendes mit. Vielleicht sowas wie Wick Vaporup - sollte jetmand sich uebergeben, kannst du damit den Geruch ueberdecken.

    Wird dir auf Busfahrten allgemein schlecht oder wird dir eher vom Alkohol schlecht, den du vorher konsumiert hast? Falls letzteres der Fall ist, dann solltst du schon auf der Party darauf achten nicht zu viel zu trinken. Falls nicht, besorg dir aus der Apotheke vielleicht etwas gegen Uebelkeit, die koennen dich dort bestimmt gut beraten. Achte aber darauf, ob du das Medikament mit Alkohol einnehmen kannst. Wenn nicht, musst du auf den Alk einfach verzichten.

    Ansonsten gibt es zum Thema Uebelkeit im Internet auch Tipps die du ausprobieren koenntest...


    Was du nun damit anfaengst, ist dir ueberlassen, aber wenn du zur der Party willst und es nicht anders geht, wuerde ich dir raten es so oder so aehnlich zu machen. Ausserdem, wenn es klappt, dann hast du in Zukunft etwas mit dem du gegen deine Phobie arbeiten kannst. :smile: Viel Glueck!
     
    #8
    User 53338, 25 April 2009
  9. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Also arbeiten tu ich auf jeden Fall an meiner Phobie. Mir wird nicht schlecht vom Busfahren und auch nicht vom Alkohol ( den ich eh kaum konsumiere) sondern einfach diese einbildung "was wenn?". Ich weiß ja das nichts passiert wenn ich nichts schlechtes esse nicht zu viel trinke etc etc.. Aber das kommt von der Psyche irgendwas sagt mir immer wieder dir wird schlecht mach es ncht und das ist die Phobie. Und genau dagegen muss ich etwas finden. Nicht gegen die Übelkeit die besteht nämlich gar nicht ich habe angst davor und dann kommts erst recht. Ich habe mich schon seit 2 Jahren nicht mehr übergeben ich weiß das ich einen starken Magen habe.

    Aber wie gesagt das ist die Psychie und dagegen gegen diesen Gedanken muss ich etwas finden.
     
    #9
    Party_Girl, 25 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten