Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll ich oder soll ich nich ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von man4sundays, 11 Juli 2004.

  1. man4sundays
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    Single
    Hallo...


    ...habe da ein kleines moralisches Problem. Bin in einem größeren Verein (nur Männer). Nun hat sich einer meiner Vereinskollegen von seiner Freundin getrennt, die ich ziemlich scharf finde :verknallt: .

    Die Trennung ist ziemlich frisch (Ivorgestern, Er hats mir erzählt) , ich werde jetzt nicht sofort morgen loslegen und ihr "nachstellen". Ich bin mir nur nicht sicher, ob und welche Konsequenzen das mit meinem Vereinskollegen haben könnte. Wir verstehen uns gut sind aber keine dicken Freunde da sich unser Freundeskreis nur wenig überschneidet. Ich möchte ihm allerdings mit gutem Gewissen in die Augen sehen können falls es mit der Frau klappt.

    Gestern war ein 30. Geburtstag mit Gartenparty, sie waren noch als Pärchen eingeladen aber nur SIE ist gekommen - ich habe mich erstmal von ihr ferngehalten und das Thema "Trennung von Ihrem Freund´" wurde auch erstmal net weiter besprochen. Sie meinte nur das Sie keine Ahnung hätte wo ihr Ex sei, aebr Sie wollte Spaß haben und zur Party kommen. Sie ist dann auch relativ früh wieder weg gewesen... hmmmm

    Fragen über Fragen.
     
    #1
    man4sundays, 11 Juli 2004
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ok, ich glaube, dafür bin ich Expertin! :grin:

    Also... bei mir war's auch so, daß ich 3 Jahre lang mit meinem Freund zusammen war. Ich hab ihn im Verein kennengelernt, damals war ich 17 und er 22. Irgendwann hat's halt nicht mehr hingehauen, und ich hab mich von ihm getrennt, das war Anfang des Jahres. Wir waren immer so das "Traumpaar" des Vereins - wohl auch deshalb, weil es außer mir nur Männer sind, und weil ich halt immer so'n bißchen "die Kleine" war, das "Küken", und mit meinem Ex zusammen, wir waren halt immer ein süßes Pärchen, damals vor über 3 Jahren haben sich auch alle voll für uns gefreut, als wir zusammengekommen sind, waren dann auch immer überall zusammen eingeladen, und seine Mannschaftskollegen sind mit der Zeit eben auch irgendwo meine Freunde geworden.

    Nach der Trennung hatte ich erstmal Angst, daß mir das viele übel nehmen (also die Trennung an sich), weil's meinem Ex ziemlich mies ging deshalb. Das war aber Gott sei Dank nicht so. Ja, und bei mir hat sich dann auch was mit einem anderen Spieler aus dem Verein entwickelt... so mehr oder weniger sogar aus der Mannschaft von meinem Ex, haben in der letzten Runde teilweise sogar Doppel zusammen gespielt, na ja... :rolleyes2 Sie waren jetzt auch nicht die besten Freunde, aber kannten sich eben schon seit Ewigkeiten.

    Wir haben uns zwar ziemlich bald nach der Trennung getroffen, zusammen sind wir aber erst jetzt, ein halbes Jahr später. Was auch ganz gut so ist. Er hatte damals auch arge Skrupel, wollte nicht, daß die Leute reden, wollte auch meinem Ex noch ins Gesicht schauen können. Und ich hatte auch Angst, was die Leute sagen, wollte nicht als "Schlampe" hingestellt werden, so auf die Art, die macht die ganze erste Mannschaft durch... :wuerg:

    Ich finde, letztendlich... wenn sich was ergibt und wenn es einfach paßt mit euch - probiert es! Klar, zwei Wochen später macht sich das natürlich nicht so gut, und das muß ja auch nicht sein. Aber wenn ihr euch kennenlernt und euch verliebt und auch eine "angemessene" Zeit verstrichen ist, wieso nicht?

    Bei mir war's so, daß ich mich halt so richtig krass in den "Neuen" verliebt hab. Es ging mir nicht darum, meinem Ex eins "auszuwischen" oder mir demonstrativ einen Typen aus der 1. Mannschaft zu "angeln" oder so. Es ist halt einfach passiert, und ich konnte nichts gegen meine Gefühle machen. Und zu sagen, nee, mit dem fange ich nichts an, NIE, nur weil mein Ex ihn kennt - das ist doch auch Quatsch!

    Bei uns ist es noch nicht so richtig "offiziell", aber die meisten Leute haben schon mitbekommen, was Sache ist bzw. ahnen es zumindest. Überraschenderweise sehen es die meisten aber ziemlich locker, finden es ok (es war ja auch nicht direkt nach der Trennung) und sind der Meinung, mein Ex soll da nicht so ein Theater machen. Mein Ex weiß davon (ich hab's ihm gesagt, weil ich dachte, das wäre nur fair, wenn er's vorher weiß und nicht eines Tages in die Halle kommt und uns zusammen sieht, na ja...), und ist natürlich alles andere als begeistert.
    Was den Vereinskollegen, dessen Ex-Freundin das ist, angeht: Na ja, mach dich auf frostige Blicke gefaßt... so war's bei mir zumindest. Mein Ex war und ist sehr, sehr gehässig gegenüber dem "Neuen", obwohl sie sich früher immer ganz gut verstanden haben. Ist ja eigentlich auch logisch... er ist halt der Meinung, ich wäre schon immer scharf auf den gewesen, und der andere hätte die Trennung auch sofort "genutzt", um sich an mich ranzumachen (was nicht so war!), und das nimmt er ihm (und mir!) sehr, sehr übel.

    Allerdings war bei uns auch ICH diejenige, die sich getrennt hat. Wenn das in eurem Fall dein Vereinskollege war, der nicht mehr wollte - na ja, dann braucht er sich ja eigentlich nicht zu "beschweren", wenn sich dann ein anderer für seine Ex interessiert, oder? Trotzdem, ich kenne ja die näheren Umstände nicht, aber falls du Wert auf ein gutes Verhältnis zu ihm legst, kann es gut sein, daß das dann halt nicht mehr möglich ist.

    Ach so, und noch eine Frage: Ist sie denn überhaupt im Verein? Oder ist sie nur die Ex-Frau/-Freundin eines Spielers? Und waren die beiden lange zusammen?

    Sternschnuppe
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 11 Juli 2004
  3. evi
    evi
    Gast
    0
    Erstmal will ich wissen, wie der Kontakt bisher zu dem Mädel war.
    Denn wenn es sich bisher nur auf wenig Kontakt beschränkt hat, wär es jetzt ziemlich komisch, wenn sich das ach so plötzlich verstärken würde.

    evi
     
    #3
    evi, 11 Juli 2004
  4. Larva 1988
    Larva 1988 (28)
    Benutzer gesperrt
    10
    0
    0
    Single
    ich würde warten

    ich würde warten bis du was mit ihr anfängst
     
    #4
    Larva 1988, 11 Juli 2004
  5. man4sundays
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    361
    101
    0
    Single
    Danke erstmal für Eure Antworten !

    Hmm, also bisher hatte ich nur mit ihr zu tun wenn ihr Ex dabei war. Sie selber ist nicht Mitglied des Vereins (kann sie auch net werden - wir nehmen nämlich keine Mädels *zungerausstreck*) das waren dann immer so Sachen wie Sommerfest usw. wo die Frauen und Freundinnen mit eingeladen waren. Wir kennen uns daher, haben uns ein paar mal zwanglos unterhalten, getanzt und so was man halt so macht.

    Ich weiß das einige scharf auf Sie sind, sie aber nur fürs Bett haben wollen (teilweise sogar ihrer eigenen Freundin fremdgehen wollen). Naja ich hätte zumindest ernste Absichten so in Richtung Beziehung. Und ich denke mal ich werde mich ranhalten müssen, da sie nen nen hübsches Mädel ist, die sich die Kerle aussuchen kann. Da ich sie kenne hätte ich bei Ihr auch weniger Hemmungen sie mal auf ne Pizza einzuladen als bei einer Fremden.

    Wie wird ihr Ex reagieren ? Ich hab keine Lust das das so ne Dreiecksgeschichte mit viel Hin&Her wird. Was werden die Vereinskollegen (über mich) sagen ?

    Bitte jetzt nicht sagen ... warte doch auf die Richtige ... ich denke Sie ist ziemlich richtig ... ich warte schon drei Jahre ohne mir Zwischendurch irgendwelche ONS zu gönnen ...ach das Leben ist manchmal so doof schwer ...
     
    #5
    man4sundays, 12 Juli 2004
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wie ihr Ex reagieren wird? Na ja, mal sicherlich net begeistert... andererseits, wenn ER derjenige war, der den Schlußstrich gezogen hat, braucht er sich ja auch nicht zu beschweren.

    Und was die Leute sagen... wenn's schnell gehen sollte mit euch, dann macht sich das gar nicht gut - logischerweise. Falls dieser Vereinskollege bei euch im Verein auch enge Freunde hat, kann es gut sein, daß dein Verhältnis zu denen schon ziemlich leiden wird... Ich würde sagen, überstürzt es nicht, laßt euch Zeit. Schon allein, weil die Reaktionen dann wahrscheinlich verständnisvoller ausfallen werden.

    Was letztendlich daraus wird, kann sowieso keiner sagen. Vielleicht funkt's bei euch ja auch gar nicht (bzw. bei ihr vielleicht nicht). Wenn doch, würde ich mich allerdings von Vereinsgerede nicht abhalten lassen. Das wird sein wie bei jeder Neuigkeit - 2 Wochen ist es interessant, dann wird es zum Alltag.

    Tja, und zum Thema "Dreiecksgeschichte" und "hin und her" - das Risiko wirst du wohl eingehen müssen... ich bekomm's ja selber auch grade mit... mein Ex ist ziemlich gehässig mir gegenüber, und auf den "Neuen" ist er natürlich erst recht nicht gut zu sprechen. Die Hallentemperatur geht um ca. 10 Grad runter, wenn er ihm frostige Blicke zuwirft... Es wirkt sich auf die Mannschaften aus: Mein Ex wird definitiv nicht mehr mit dem anderen in einer Mannschaft spielen (hat er selbst gesagt), nach Möglichkeit auch nicht Ersatz, und Doppel schonmal gar nicht. Insofern hat das dann sogar "vereinspolitische" Auswirkungen, zerstört natürlich schon ein bißchen die "Harmonie".

    Und was das "Wir nehmen keine Frauen" :tongue: angeht: Ist bei uns eigentlich auch so, ich bin ja auch die einzige... und es heißt immer wieder: "Gott sei Dank haben wir keine Damenmannschaft, die Frauen bringen nur Unruhe rein!" :tongue: :grin: Tja, leider bestätige ich dieses Vorurteil anscheinend... ohne mich gäb's kein Aufstellungsproblem in der 1./2. Mannschaft... :schuechte

    Trotzdem, versuch's einfach, laß dich nicht von blödem Gerede abhalten. Die beiden sind getrennt, und insofern hat er KEINE Ansprüche mehr auf seine Ex, und wenn sich zwischen euch was ergibt - dann passiert's halt! Nur... es könnte halt sein, daß du es dir damit nicht gerade leicht machst. Aber das hängt auch von den Verhältnissen der Personen im Verein untereinander ab. Das kann überhaupt kein Problem sein, es kann aber auch verdammt schwierig sein. Letztendlich denke ich aber eher, daß die Leute es früher oder später akzeptieren werden, wieso auch nicht? Ist ja nicht so, als hättest du dem anderen die Frau "ausgespannt", solange das alles NACH der Trennung passiert, werden das die meisten wohl nicht soooo tragisch sehen bzw. sich dran gewöhnen.

    Sternschnuppe
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 12 Juli 2004
  7. man4sundays
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    361
    101
    0
    Single
    Hallo,

    ich werde es langsam angehen und wenn sie anspringt erstmal versuchen die Sache heimlich abzuziehen...
     
    #7
    man4sundays, 12 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nich
kinga22
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Dezember 2014
22 Antworten
handballer_
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Mai 2014
3 Antworten
Jim05
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 August 2013
0 Antworten