Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll ich petzen? (Bei Matheklausur schummeln)

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von jangool, 25 März 2009.

  1. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    wir schreiben nächste Woche eine Matheklausur und unsere Nachbarklasse (gleiche Lehrerin) hat bereits vergangenen Montag geschrieben. Gestern habe ich erfahren, dass ein Schüler der Nachbarklasse die Klausur mit Handy abfotografiert hat und sie an einen unserer Mitschüler mailen möchte. Er hat uns (nur mir und meiner Freundin, nicht allen, die anderen haben es gar nicht mitbekommen) auch angeboten dass er die Mail an uns weiterleitet, aber wir haben abgelehnt.

    Was mich daran am meisten ärgert: Der, der betrügen möchte, betitelt sich selbst immer als den „Besten“ in Mathe und lässt bei jeder Gelegenheit durchscheinen, wie einfach ihm ja Mathe fällt, dass er sich für seine 2+ ja total schämt und dass es „peinlich“ sei und dass er alles so leicht versteht. Dabei macht ER ständig Schussel und Flüchtigkeitsfehler, im letzten Test war ich besser als er (und ich bin kein Mathegenie), er hats total verhauen! Wenn ausgerechnet ER jetzt eine 1 schreibt und anschließend wieder posaunt wie einfach alles ist, raste ich aus. Wenn es irgendjemand anderes wäre, der schummeln wollte, wäre es mir egal, aber nicht er.

    Mein Plan war heute die Mathelehrerin unter 4 Augen zu fragen, ob sie vorhat dieselbe Klausur zu schreiben wie bei der Nachbarklasse und durchscheinen lassen, dass die Möglichkeit besteht, dass die Klausur in unsere Klasse im Umlauf geraten ist (OHNE Namen zu nennen, ich will nicht petzen) und das sie am besten eine neue Klausur aufsetzt, sofern Sie vorhat dieselbe zu schreiben. Ich möchte nicht petzen und ihn hochgehen lassen, nur ihm die Möglichkeit nehmen den anderen Schülern gegenüber unfair zu sein und einen Vorteil zu haben (den er ja eigentlich gar nicht braucht, da er ja "der beste ist").

    Meine Klassenkameradin findet es gut, mein Freund findet es Scheiße. Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher ob ich es machen soll… Was würdet ihr tun??
     
    #1
    jangool, 25 März 2009
  2. User 36025
    Verbringt hier viel Zeit
    390
    103
    13
    nicht angegeben
    hi,
    deine lehrerin muss doch davon ausgehen, dass ihre schüler sich untereinander austauschen! ob abfotografieren oder nicht.. ich, schülern hilft es schon, wenn sie wissen, was für aufgaben/ themengebiete drankommen.
    eure lehrerin wird wissen, dass ihr vielleicht eure parallelklasse gefragt habt, wie die klausur war und was für ergebnisse rauskamen.
    wenn sie euch ehct die gleiche klausur gibt, ist sie doch selber schuld?!
    ich weiß nicht.. ich würde es an deiner stelle nicht zu deinem problem machen. oder ihr sprecht es offen im unterricht an "hoffentlich wird unsere klausur auch so einfach(er)..". sie wird ja wohl als lehrerin (und ehemalige schülerin :tongue:) wissen, wie sowas läuft.
     
    #2
    User 36025, 25 März 2009
  3. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Das war bei uns früher die übliche Vorgehensweise. Klausuren haben sich dort oft wiederholt. Ob jetzt nur die Woche vorher oder sogar die gleiche Klausur wie im Jahr davor.

    Ich würde da nichts sagen, nur weil du dem einen eins auswischen möchtest.
     
    #3
    Subway, 25 März 2009
  4. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Auch wenn die Klausur nicht abphotografiert worden wäre (was wohl Ärger geben dürfte!), sondern die Schüler sich die Aufgaben einfach nur gemerkt haben, bzw. eben mitgeschrieben haben wäre sie ja in der anderen Klasse bekannt.

    Daher wäre es reichlich dämlich von der Lehrerin dieselbe Klausur nochmal schreiben zu lassen.
    Das Problem hat also die Lehrerin.

    Ärger kann es natürlich nur geben wenn jemand die zu Hause durchgerechnete Klausur mitbringt und dann abgibt.
    Solange er die Aufgaben in der Klausur nochmal rechnet oder eben aus dem Gedächtnis hinschreibt ist das wohl nichts was die Lehrerin verhindern oder bestrafen könnte.

    Bei uns an der Uni ist es üblich dass entweder die Prüfungen mitgeschrieben werden für den Fall eines eventuellen Zweitversuchs, oder aber die Professoren die Prüfung gleich selber rausgeben, eben damit die Studenten sich vernünftig vorbereiten können.

    Schummeln ist das nicht, wenn die Lehrerin so naiv ist zu glauben, dass die Schüler aus zwei verschiedenen Klassen nicht miteinander sprechen, dann gehört sie dafür bestraft...und sei es eben nur dadurch dass die ganze Klasse eine 1 schreibt.
    Der Fairness halber sollten dann aber alle Zugriff auf diese Aufgaben haben.

    Lehrer bekommen mehr als genug Geld für ihren Job, da ist es wohl nicht zuviel verlangt sich für jede Klasse eine eigene Klausur auszudenken.

    Gruß
     
    #4
    Koyote, 25 März 2009
  5. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    abgesehen davon, dass hier nichts unrechtes getan wurde (ob abfotografiert oder aus dem gedächtnis runtergeschrieben - einerlei), kann ich dazu nur sagen, dass bei uns in der mittelschule grundsätzlich niemand verraten wurde, von niemandem. was geht dich das bitte an?

    bei uns haben sogar die eher braven mädels einmal einen test gschwind kopiert, den die lehrerin bei uns in der klasse liegen hat lassen. macht euch einen spaß draus und freut euch über eine gute note. blanke idiotie eurer lehrerin, zwei parallelklassen um einige tage zeitversetzt denselben test schreiben zu lassen, eigentlich eine frechheit. sich über tests auszutauschen ist völlig legitim, und nur weil der test so doof ist, dass er durch solch ein normales verhalten kompromittiert werden kann, ist das das pech der lehrerin und noch lange nicht euer moralisches problem. über tests und angaben zu reden sollte auf die art gefälligst nicht kriminalisiert werden dürfen.

    davon abgesehen seid ihr 21 - da wird es doch möglich sein, solche kindereien zu verhindern, indem man zwei verschiedene angaben(sets) macht.

    und du bist auch 21 - was kümmerts dich, wenn irgendein komiker sich mit mathekenntnissen brüstet. petzen, nicht petzen - da waren wir damals schon lange drüber, da waren wir noch teens..

    irgendwie grundsätzlich besorgniserregend, dass heute weniger darauf geachtet wird, einen guten test durchzuführen, sondern eher versucht wird, den probanten mit irgendwelchen moralkeulen zu kommen. es wird nicht ein guter schutz eingebaut, es werden die angeprangert, die den miesen schutz umgehen.
     
    #5
    squarepusher, 25 März 2009
  6. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Es geht dich einen feuchten Dreck an, was andere an Prüfungen machen und wie sie sie machen, solange du keinen direkten (!) Nachteil daraus hast. Und den hast du definitiv nicht. Also sei einfach ruhig und lass es bleiben, alles andere ist Kindergarten. Ich kann nachvollziehen, dass es einen ärgert, wenn man selbst lernen muss, während andere bescheissen (obwohl ich auch nicht sehe, wo der Typ bescheisst, aber egal), aber daran müsstest du dich mit 21 und nach geschätzten 12, 13 Jahren Schullaufbahn wohl langsam gewöhnt haben.

    Bei uns war das sowieso üblich und oftmals kamen die gleichen Prüfungen wieder dran. Tja, wen interessierst, manche haben sich darauf verlassen, nur die spezifische Prüfung auswendig gelernt - manchmal hatten sie Glück und es kam die genau gleiche dran, manchmal haben sie auch grob versagt, weil eben überraschenderweise eine andere dran kam. Und? Ist doch wurscht, wer für sich lernen will und wem alles andere zu heikel ist, der soll das einfach tun und eben so halten, aber andere direkt oder indirekt anschwärzen, nur weil einem gerade nicht passt, dass der andere bessere Noten schreibt, ist einfach nur komplett überfllüssig und lächerlich.
     
    #6
    Samaire, 25 März 2009
  7. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Um noch einen klugen Satz zum Besten zu geben: "In der Schule sollte man fürs Leben lernen." und "Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen wo es steht!"
     
    #7
    Subway, 25 März 2009
  8. Angie1911
    Angie1911 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    151
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Also bei uns war es Gang und Gebe ob in der Realschule oder ob auf der Berufsschule und ich wäre mehr als böse gewesen wenn jemand aus der Klasse dann das gemacht hat. Ich finde das gehört sich rein kollegial einfach nicht, egal wie sehr man jemanden mag oder nicht.

    Der Unterricht bzw. die Schule sollte kein Kampf gegen die anderen Schüler sein sondern eigentlich viel mehr ein Kampf für sich selber. Was kümmern dich dort andere.

    Jemanden zu verpetzen den man nicht wirklicht gut kennt ist für mich dasselbe Vergehen.
     
    #8
    Angie1911, 25 März 2009
  9. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Tja, wenn du die Chance nicht nutzt, die Klausur zu sehen ist das dein eigenes Pech, deine Ehrlichkeit in Ehren, aber weißt du was? Niemand mag Petzen.
     
    #9
    envy., 25 März 2009
  10. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Kann ich so nur unterschreiben.
    Wenn es sich nicht mit Deinem Gewissen vereinbaren lässt, dass Du Dir die Klausur der anderen Klasse anschaust, ist das doch DEIN Problem, wenn die anderen einen Vorteil nutzen und Du nicht.
    Du hast doch daraus keinen Nachteil, wenn andere eine gute Note schreiben
    Off-Topic:

    (im Gegensatz zur Uni, wo manchmal die Noten nach der Leistung der Gruppe vergeben werden, dass heißt die besten X% der Gruppe bekommen ne 1, die nächstbesten Y% dann ne 2 usw... DA ist es dann ärgerlich, wenn viele nur durch Schummeln gut sind, weil man selber ohne Schummeln besser wäre als sie, aber nun nur ne 3 bekommt)

    Abgesehen davon ist dann noch die Frage, ob die Lehrerin tatsächlich die gleiche Klausur nochmal schreibt.
    ICH hätte mir die Klausur angeschaut, allein um noch ein paar nette Übungsaufgaben zu haben - ganz egal ob die dann drankommen oder nicht.
     
    #10
    Flowerlady, 25 März 2009
  11. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Sehe ich auch so. Der Lehrer muss ja davon ausgehen dass sie Schüler sich austauschen. Wenn dann zweimal die gleiche Arbeit sogar noch zeitversetzt in verschiedenen Klassen geschrieben wird, hätte ich auch kein schlechtes Gewissen diesen Vorteil zu nutzen. Wer das nicht tut- selbst schuld!:tongue:
     
    #11
    User 56700, 25 März 2009
  12. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Wenn deine Lehrerin so blöd ist, zwei mal die gleiche Klausur schreiben zu lassen, ist sie selbst schuld, wenn manche Schüler schlau genug sind und sich den Lernstress sparen.

    Es ist doch wirklich nicht verwerflich, die Dummheit der Lehrer auszunutzen.

    Allerdings waren alle Lehrer doch auch mal Schüler und die meisten haben diese Sachen auch nicht völlig verdrängt, so dass sie schlau genug sind, nicht zwei mal die gleiche Klausur zu schreiben.

    Sich alte Klausuren zu besorgen ist doch nun wirklich kein Schummeln, sondern einfach eine intelligente Art der Prüfungsvorbereitung.

    An der Uni gehört es zur normalen Prüfungsvorbereitung, sich alte Klausuren der jeweiligen Profs anzuschauen (die Fachschaft sammelt diese Klausuren, um den Studenten zu helfen). - Wer das nicht macht, ist selbst schuld :zwinker:

    Auch sonst finde ich es einfach scheiße und unkollegial, seine Mitschüler zu verpetzen, wenn sie irgendwo schummeln, o.Ä. - Die Schule ist doch viel zu unwichtig und einfach, um so ernst genommen zu werden. - Da ist es viel besser, wenn die Schüler zusammenhalten.


    Samaire hat die Sache etwas drastischer, aber völlig treffend und gut formuliert...
     
    #12
    User 44981, 25 März 2009
  13. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    Off-Topic:
    und ich nicht oder was? :flennen: :zwinker: will von dir endlich auch mal anerkennung haben! :grin:
     
    #13
    squarepusher, 25 März 2009
  14. japanicww2
    Benutzer gesperrt
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Genau und nach der Schule ist alles anders. Man bekommt in seiner Jugend eingetrichtert wie schlecht und unmenschlich es ist andere, selbst aus völlig legitimen Gründen, nicht anzuschwärzen. Verleumdnerisches Denunzieren ist natürlich zu verachten, aber leider wird man insgesamt immer mehr zur Ungerechtigkeit und zum Wegschauen erzogen.

    @topic: Ich würde hier trotzdem nix sagen. Ihr wisst ja noch garnicht, ob die Lehrerin die gleiche Klausur schreibt. Vielleicht verändert sie ja noch was dran, wenn nicht, dann ist sie schön blöd. Falls du nach Klausur weißt, dass es exakt die selbe ist, kannst du ja mal ganz frech fragen, ob ihr jetzt immer die Klausur der Nachbarklasse vorgesetzt bekommt. Und ob der Klassentrend zum Fotohandy wohl dadurch zu erklären ist...
     
    #14
    japanicww2, 25 März 2009
  15. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    :-D :-D


    Off-Topic:
    Du bist auch ganz super :-D
     
    #15
    Samaire, 25 März 2009
  16. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    Off-Topic:
    nein, jetzt is' zu spät. :tongue:
     
    #16
    squarepusher, 25 März 2009
  17. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Tu, was du für richtig hältst und lass dir nichts einreden. Hauptsache, du stehst auch dahinter.

    Und auch wenn ich mit meiner Meinung hier allein dastehe - ich würd's auch tun, aber anonym. Direkt mit Namen "verpetzen" würde ich nicht, um niemandem Ärger einzuhandeln. War natürlich unklug, jemanden aus der Klasse vorher zu befragen, ob man das tun sollte oder nicht..

    Es heißt hier dauernd "unkollegial"..
    Ich finde es allerdings genauso unkollegial, sich die Klausur vorher zu besorgen, wenn nicht garantiert ist, dass ALLE sie zu sehen bekommen.
    Und für mich ist das durchaus Schummeln. Die Aufgaben GENAU zu kennen vorher, weil man sie sich "beschafft" hat, ist für mich einfach Betrug.
    Klar erzählen die Leute mal hier und da was, wodurch man auch etwas vom Inhalt mitbekommt. Aber mit dem Handy abfotografieren und herumschicken? :ratlos:

    Aber naja, Petzen tun ja nur kleine Kinder und Ungerechtigkeiten kann man ignorieren, wenn sie einen nicht selbst betreffen. Streber sind doof und stinken und die mag keiner.
     
    #17
    Loomis, 25 März 2009
  18. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Derjenige, der die Klausur hat, hat doch angeboten, sie zu zeigen. Das bekommt man in ner Klasse doch auch mit... jeder, der es nur am Rande mitbekommt und dann nicht nachfragt, ist selber Schuld.
    Man kann doch auch die Leute aus der anderen Klasse nach Klausuraufgaben fragen. Wenn einer während der Klausur die Chance hatte, das Ding abzufotografieren, dann ist die Klausuraufsicht schuld :zwinker:

    Off-Topic:

    Früher hat in Latein der Lehrer vor der Klausur ein paar wichtige und falsch wählbare Vokabeln erklärt. Dabei hatte er den Klausurtext in der Hand und ich habe den einen oder anderen Textanfang gesehen. Mit den Vokabeln, die er genannt hat, und denen, die ich gesehen habe, hat ein anderer Mitschüler dann den Text gegoogelt und wir haben fast immer den Text vor der Klausur schon gekannt :engel: Das war zwar gemeinschaftliches Schummeln, aber auch hier gilt: Der Lehrer ist doch selbst Schuld! Bemerkt hat er es nicht, der Notendurchschnitt war trotzdem immer schlecht :grin:
     
    #18
    Flowerlady, 25 März 2009
  19. Starla
    Gast
    0
    Das liegt daran, dass "Petzen" in unserer Gesellschaft einfach viel verpönter ist als "Betrügen". Dabei würde ich auch nicht generell sagen, dass "Petzen" immer falsch ist, wobei in diesem Fall handelt es sich ja eigentlich um Kleinigkeiten.

    Ich kann mich noch an meine erste Klausur an der Uni erinnern (Statistik), da extrem viele mitgeschrieben haben und es kaum Klausuraufsichten gab, konnte man theoretisch sehr gut abschreiben etc. Hab ich nicht gemacht und trotzdem fast die Höchstpunktzahl erreicht und das hat mich eben dann doch stolz gemacht, weil ich wusste, dass ich das ohne Hilfe geschafft habe.

    Also guck einfach, was Dich selbst am weitesten bringt, entweder Du schreibst die Klausur mit ohne die Aufgaben zu kennen oder Du wirfst einen Blick darauf.
     
    #19
    Starla, 25 März 2009
  20. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Wenn im Nachbarhaus eingebrochen wird und ich nicht auch was mopse, bin ich also auch selbst Schuld?

    Ich weiß, das ist überspitzt und so arg eng sehe ich das nicht, aber ich finde es einfach nicht gut, dass hier gleich alle kommen mit "das geht dich nichts an" und "Petzen mag keiner".
    Wenn er es melden will, soll er es tun. Daran ist in meinen Augen genausowenig falsch, wie in euren Augen das Kopieren der Arbeit.


    Edit:
    Außerdem würde ich, zugegeben, die Chance nutzen, dem Großmaul seinen Plan zu verhageln. Nicht erwachsen, nicht vernünftig, weiß ich. Ist einfach nur meine Auffassung von Gerechtigkeit, wenn ich mir sicher bin, dass er hinterher wieder angibt.
     
    #20
    Loomis, 25 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - petzen Matheklausur schummeln
sweetangle19
Off-Topic-Location Forum
21 April 2007
7 Antworten
DieDa
Off-Topic-Location Forum
10 Dezember 2005
13 Antworten