Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll ich schon wieder warten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LiLaLotta, 29 März 2010.

  1. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Hallo...
    Ich hab irgendwie gerade ein Problem...Ich würde sagen, er war mein Fast-Freund.
    Haben uns letztes Jahr Sommer kennengelernt. Ich hatte mich in ihn verliebt und er sich (angeblich) in mich. Leider hat er ein Kind und zu dem Zeitpunkt war er noch nicht getrennt von seiner Freundin. Naja, wir hatten ne Affäre, was ich ok fand. Irgendwann hat er mit der Frau Schluss gemacht, ist zu nem Freund gezogen und ich dachte: wow.
    Aber von da an wurde er immer komischer und zum Schluss richrig gemein zu mir. Es folgte Kontaktabbruch, bis wir uns wieder trafen. Freundschaftlich, doch auch da wurde er wieder komisch, zog zurück zur Ex, weil er den Absprung (wegen des Kindes) nicht schaffte. Ich brach den Kontakt abermals ab, kam über ihn hinweg. War ihm aber nie böse, weil ich ihn irgendwo verstand.

    So, vor einigen Wochen trafen wir uns wieder, erst freundschaftlich, dann passierte natürlich mehr. Auf einmal suchte er sich ne Wohnung und zog aus. Hätte das nie gedacht. Ab da habe ich uns wieder eine Chance gegeben, weil er anscheinend wider Erwarten was geändert hat an seinem Leben. Er wurde auch immer netter zu mir, wir schrieben uns jeden Tag viele SMS, er sagte wie lieb er mich hat und wie sehr er mich vermisst usw. Da er sowas vorher nie sagte und auch vorher nie so zuverlässig war, dachte ich natürlich, dass er seine Einstellung geändert hätte...Er bezog mich auch mit ein in seine Wohungsplanung.

    Doch dann fragte ich ihn heute, wie er das sieht und ob es ihm etwas ausmachen würde, würde ich mit einem anderen was haben...Es war mehr spaßig gemeint, weil ich mir der Antwort eigentlich sicher war.
    Aber dann kam der Schlag ins Gesicht :ratlos: Er konnte nicht darauf antworten. Er wusste nicht, ob es ihm was ausmacht. Er weiß nicht, ob er mit mir zusammen sein will, er weiß nicht, was er will, er mag mich, aber zusammensein ist ihm zu schnell, zu viel, er müsse erst mal klarkommen, wir hätten uns noch zu selten getroffen, er kennt kein Leben alleine mehr, usw. Trotzdem hätte er keine andere Frau. Ich fragte, ob er mit einer anderen schlafen würde, wenn es sich anbieten würde...Er zögerte und konnte nicht richtig verneinen :ratlos:

    Zuerst fühlte es sich nicht so schlimm an, aber jetzt sackt es langsam und ich bin soooo traurig...Ich hab ihn wieder in mein Herz gelassen und jetzt weiß er immer noch nicht, was er will :schuettel:
    Irgendwie ist jetzt (schon wieder) alles zerbrochen und ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Einerseits verstehe ich ihn, er lebte so lange in seiner unglücklichen Beziehung, er hat ein Kind, er muss erst mal klarkommen. Aber andererseits frage ich mich, wie lange oder wie oft ich noch hoffen und warten soll. Irgendwie ist bald alles so kaputt durch dieses ewige Hin und Her, sodass ich mich immer mehr verschließe und anfange, selber gemein zu ihm zu sein.

    Ich hab ihm das angedeutet, aber es bringt ja nichts, ihn unter Druck zu setzen. Entweder will er mich von sich aus, oder eben nicht...

    Denkt ihr, es bringt noch was, zu warten?? Oder glaubt ihr, dass er, wenn er mich wirklich wollen würde, trotz noch so schwerer Umstände längst eine Beziehung wollen würde?? Ich weiß gerade echt nicht weiter :schuettel:
    Denn einerseits verstehe ich, dass man nicht von einer Beziehung in die nächste springen kann, aber andererseits frage ich mich halt, ob er überhaupt jemals mit mir zusammen sein will :cry: Was würdet ihr tun??
     
    #1
    LiLaLotta, 29 März 2010
  2. kaninchen
    Gast
    0
    Ihr habt euch letzes Jahr im Sommer kennengelernt. Also so übern Daumen vor neun Monaten. In der Zeit hat er es geschafft, erst sehr lieb, dann richtig scheiße, dann gar nicht vorhanden, dann wieder lieb und jetzt sehr unentschlossen zu sein. Nicht schlecht für die kurze Zeit.

    Ich denke, nach der Zeit (auch wenn man vorher schon viel mitgemacht hat) kann man sich schon ansatzweise sicher sein, mit wem man welche Art von Beziehung führen möchte. Wenn er sich nicht sicher wäre, ob ihr mal heiraten und Kidnerchen kriegen sollt - ok, aber eigentlich sollte er sich finde ich schon klar drüber sein, in welche Richtung das mit euch gehen soll.

    Ist natürlich blöd, ihm die Pistole auf die Brust zu setzen und zu sagen "so, Freund, in zwei Wochen will ich wissen ob du mich willst oder nicht" andererseits... Wie lange würdest du noch warten wollen? So viel Gefühl, dass es ihn stört, wenn du was mit nem anderen hättest, finde ich sollte schon da sein.
     
    #2
    kaninchen, 29 März 2010
  3. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ganz ehrlich? Das Leben zu schade für diese "vielleicht" Typen. So einen hatte ich auch mal. Die halten einen ewig hin und wenn sie mit einem fertig sind ist vom Selbstbewusstsein und vom Stolz nicht mehr viel übrig. Ich bin damals aus der Geschichte nur schnell wieder rausgekommen, weil ich eine klare Entscheidung gefordert habe, und als das Drumrumgerede dann kam, selber meine Konsequenzen gezogen und den Kontakt radikal abgebrochen habe. (Ich glaube, ich habe ihm noch ein schönes Leben gewünscht *gg*)

    Solche Typen sind fies, wie Gummibänder. Mal sind sie ganz lieb, rufen an und sagen nette Sachen, und kaum hat man wieder Flattern im Bauch schnipsen sie wieder weg und man fragt sich, was man falsch gemacht hat. Richtige, wohltuende Liebe hibngegen ist einfach und süß, nicht herzzerreissend und schwierig, meiner Meinung nach.

    Und man kann sehr wohl ein Kind haben UND ein guter Freund sein, meiner hat ja auch ein Kind mit einer anderen Frau, und war ein Jahr unserer Beziehung noch der klassische Wochenendpapa. Kind ist Kind und Freundin ist Freundin.

    Ich weiss, dass der Schritt schwer ist, aber ich denke, du ersparst dir einen Haufen Kummer, wenn du den unsicheren Gesellen seiner Wege schickst.
     
    #3
    Piratin, 29 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ja, das finde ich auch, darum frage ich mich, ob es sich überhaupt lohnt auf irgendwas zu warten. Wenn es ihn jetzt nach Monaten nicht stört, dann wird es ihn wohl nie stören, oder? :geknickt:
    Oh ja...ich vertrete ja auch die Meinung, dass wenn etwas von anfang an nicht richtig läuft, dass es dann niemals laufen wird...ist halt schwer einzusehen, vor allem, weil ich prinzipiell verstehe, dass er sich erst mal frei machen muss...was aber nichts dran ändert, dass es mir nicht besonders gut damit geht...Hm... :hmm:

    Daran dachte ich auch, aber ich fühle mich gerade irgendwie nicht weit genug, das in Worte zu packen und ihm zu sagen...immerhin hab ich ja schon mal den Kontakt abgebrochen und das käme jetzt nicht mehr besonders glaubwürdig rüber, oder? Und so ein radikaler Bruch ist immer so dramatisch :ratlos:
     
    #4
    LiLaLotta, 29 März 2010
  5. Seeker2010
    Gast
    0
    Nun ja - du hast dich auf einen Kerl eingelassen, während er noch nicht getrennt war... Schon in deiner Schilderung sind die Dinge zwischen euch "immer einfach so passiert" - während er in seiner früheren Beziehung "den Absprung nicht geschafft hat"...

    Klingt ja fast wie ein Leistungstest... Letztendlich: Das, was in den letzten 9 Monaten passiert ist stellt sich immer dann so dar (auf deiner Seite der 3-er Beziehung), wenn es gar nicht um dich geht, sondern um seine Ex...

    Für dich ist das Hüh - das Hott - das "mich gibt es gerade mal nicht" überhaupt nicht nachvollziehbar - aber das liegt nur daran, dass es sich nicht an EUREM Miteinander bemisst, sondern an DEREN - also dein Freund und seiner Ex...

    Hättest du dort mehr Einblick, würde sich vermutlich alles aufklären.

    Ich weiß nicht, warum das immer wieder versucht wird - eine Beziehung einzugehen mit jemandem, der noch nicht "ganz" getrennt ist - nicht schon seit 6 Monaten in einer eigenen Wohnung lebt - der noch mitten in der Trennung ist... Da geht man immer ein großes Risiko - und das schlägt nun eben auf dich zurück...

    Frag dich also weniger, wie die Beziehung zwischen euch ist, - sondern viel mehr, wie die Beziehung zwischen deinem Freund und seiner (?) Ex ist - dann löst sich vermutlich das Rätsel auf... Aber das Ganze hatten wir ja bereits Ist das Betrug?wenn du in der Zeit noch Sex mit einem Dritten hättest... Du hast ja selbst lange überlegt, ob du nicht noch nebenbei Sex mit jemand Anderem haben könntest - nun hast du ihn gefragt, - aber scheinbar warst du mit seiner Antwort nicht zufrieden?

    Welche Antwort hätte dich denn zufrieden gestellt?

    Grüße vom Seeker
     
    #5
    Seeker2010, 29 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schon warten
otakkring
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
25 Antworten
Damdil
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 August 2016
11 Antworten
apfelsiene
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 April 2007
10 Antworten