Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

soll ich um ihn kämpfen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Weltenbummlerin, 2 März 2006.

  1. ich (20) habe mich in einen mann verliebt, der nur schwer zugänglich ist.
    kennengelernt haben wir uns vor 8 monaten, haben uns von anfang an super verstanden. liegen absolut auf einer wellenlänge, haben super viel spaß zusammen.allerdings lernten wir uns 5 wochen bevor ich ein jahr ins ausland gehen wollte kennen. er zeigte kaum gfühle, ,meinte es läge daran, dass ich eh bald weg gehe und er da nichts aufbauen will...bis dahin alles verständlich, obwohl es mich damals schon wansinnig gemacht hat, da ich mich selten verliebe, da ich von einem mann wohl zu viel erarte.
    jedoch hatte ich immer das gefühl, dass von seiner seite aus mehr ist.
    nun bin ich ins ausland, musste jeden tag an ihn denken, doch hat er sich nie bei mir gemeldet.
    us diveren gründen bin ich ein halbes jahr früher zurück.
    zufällig haben wir uns gleich am erstglclklich mich wieder zusehen, wollte gleich mit mir allein sein( wir waren in nem club) um etas trinken z gehen. tausend mal hat er sich für sein damaliges verhalten entschuldigt. doch wollte ich nicht mitgehen, da ich nichts überstürzen wollte.
    es folgten ein paar telefonate, doch kam es nie zum treffen, da er sich kurz vorher wieder nicht, wie verabredet nicht meldete.
    nun muss ich wohl einwerfen, dass er viel kifft und darum etwas verplant ist. nur liegt es echt an der kifferei oder will er nicht?
    als funkstille herschte, habe ich nen freund von ihm getroffen, der meinte, dass mr. x sich nicht mehr meldet, da er denkt, dass ich kein interesse habe. dies stellte ich richtig und ein paar atge später bekom ich von ihm nen anruf. wir trafen uns bei ihm zu hause. lange quatschten wir,als es 3 war wollte ich gehen, doch er wollte noch mit mir zusammen sein...
    als ich das nächste mal bei ihm war blieb ich und wir sind nicht nur beim reden geblieben. allerdings "machten wir nur rum", da ich ihn abblockte, um ja nicht zu voreilig zu sein. allerdings war alles voller leidenschaft, was auch er zu mir im nachhinein meinte.
    als ich ihm versuchte zu erklären, dass ich noch nicht mehr wolle, da ich angst habe, dass meine gefühle nur einseitig sind. wurde er sehr nachdenklich und meinte, dass er angst habe vor gefühlen und er emotional verankert sei. danach küssten wir uns weiter.
    am nächsten morgen allerdings umarmte er mcih nur zum abschied und das wars...genau wie früher....
    nun habe ich mir überlegt ihm zeit zu geben, doch werde ich langsam wahnsinnig, da er sich mal meldet und dann mal wieder nicht. spreche ich ihn drauf an, ob er es mit mir überhaupt noch will meint er ja, meldet sich aber wieder nicht oder meint, dass ich mich ja auch hätte melden können.
    zu dem ist er auch noch eifersüchtig, was für mich ein weiterer beweis ist, dass er mich gern hat. das ich nicht mit ihm schlafen will findet er ok und kann es auch irgendwie nachvollziehen.
    doch er meldet sich nun mal so rar und ich weiss nicht mehr was ch mit ihm machen soll! ich habe wirklich tiefste gefühle für ihn und will ihn nicht aufgeben, doch weis ich nicht ob mein vorgehen sinn macht?!
    was meint ihr, soll ich um ihn kämpfen und ihm zeigen, wie schön eine partnerschaft sein kann oder soll ich in den sauren apfel beißen und es sein lassen?

    vielen dankt für eure hilfe im vorraus!
     
    #1
    Weltenbummlerin, 2 März 2006
  2. anne23
    Gast
    0
    Hallo Weltenbummlerin,

    eins gleich vorweg: meinen Text nicht so ernst nehmen, bin gerade gefrustet,

    aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich dir nur sagen, wenn er wirklich Interesse hat, dann hat er auch Zeit und meldet sich bei dir und tut alles, um dich wiederzusehen.
    Das Interesse des anderen sollte man äh Frau nicht hineindeuten, sondern spüren (habe ich aus einem anderen Forum)

    Kannst ja mal lesen unter: http://www.brigitte.de/liebe/beziehung/er_will_nicht/index.html

    Sein drogentechnischer Zustand sollte auf jeden Fall KEIN Grund für dich sein, bei ihm zu bleiben, so nach dem Motto, jetzt hat er ja mich und ich kann ihm helfen! Seine Probleme muss er selber in den Griff bekommen!!!!!!!!!!!

    Kann natürlich auch alles ganz anders sein, und wegen dem Kiffen, da fehlt mir nun wirklich jede Erfahrung *g*

    Viel Glück

    Liebe Grüße

    Anne, 23
     
    #2
    anne23, 5 März 2006
  3. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Nun ich liebe es auch wenn eine Frau mit nem Problem ankommt und mir ziemlich vorwurfsvoll klar macht, das ich mich ja gefälligst hätte melden sollen.. Am besten man legt ne Standleitung, das macht soetwas wie gegenseitiges Vertrauen, das der Partner einen auch ja nicht versetzt dann auch Sinnlos..

    Dann verhälst Du Dich so.. Ah bloß nichts überstürzen und wunderst Dich das Du zum schluss nur ne ganz normale Umarmung bekommst.. daraufhin möchtest Du ihm noch etwas Zeit geben.. (wobei ich da echt kaum noch durchsteige wer hier wem die Zeit gibt..)

    Man Leute.. der Kopf ist nicht nur dazu da, damits net in den Hals reinregnet.. :engel:
     
    #3
    Baerchen82, 5 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ihn kämpfen
Oreomuffin
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juni 2016
7 Antworten
lisa11
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 April 2016
4 Antworten
Django123
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 März 2016
3 Antworten