Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Soll ich um sie kämpfen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von filstaeler, 27 Januar 2010.

  1. filstaeler
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo erstmal,
    ich schildere hier mal meine Geschichte, vielleicht hat ja irgendjemand einen Tipp oder Rat wie ich mich verhalten soll.

    Ich führe oder besser gesagt hatte eine Fernbeziehung (250km) die 21 Monate dauerte. In dieser Zeit hatten wir keine einzige Auseinandersetzung, bis auf paar kleinere Ungereimtheiten, die auch schnell aus dem Leben geräumt waren.

    Letztes Jahr um diese Zeit hat sie gemeint, dass die Gefühle zu mir nachgelassen hätten, und sie eine Bedenkzeit bräuchte, ob sie die Beziehung weiter führen wolle. Nach ein paar Tagen hatten wir uns aber wieder zusammen gerauft und führten eine noch intensivere Beziehung.

    Am Wochenende (Samstag) als ich bei ihr war, hat sie mir gegenüber wieder diese Zweifel geäußert, dass es keinen Sinn mehr hat die Beziehung weiter zuführen. Ich war total geschockt, weil ich davor nichts geahnt hatte was in ihr vorging. Wir hatten letztes Jahr ausgemacht, dass wir solche Probleme immer offen und so fort ansprechen.
    Nach einen längeren Gespräch kam aber heraus, dass sie diese Zweifel jetzt schon längere Zeit mit sich herum getragen hat. Irgendwann ist mir dann der Kragen geplatzt und habe meine sieben Sachen gepackt und die Wohnung fluchtartig verlassen (da bei wollte ich auch ihre Reaktion testen) um mir Luft zu verschaffen. Eine weitere Viertelstunde später rief sie mich an wo ich sei, … ich solle doch zurück kommen. Ich war aber erst einmal abweisend bin aber doch zu ihr zurück (das hatte ich auch vor).
    Wir hatten weiter gesprochen, sie hat gemeint sie kann nicht mit mir aber auch nicht ohne mich. Wir lagen die ganze Zeit in den Armen, haben geheult und uns gegenseitig getröstet, so ging das dann weiter bis zum Sonntagnachmittag.
    Am Sonntag 4 Stunden bevor mein Zug gefahren ist, hat sie gemeint, dass ich ihre Wohnung jetzt verlassen soll, (ich empfand es als Rauswurf).
    Im Zug habe ich sie nochmals angerufen, sie hat wieder gemeint ich solle ihr eine Bedenkzeit von zwei bis drei Wochen geben, habe dann nur gemeint solange kann ich aber nicht warten.

    Heute Mittag habe ich sie nochmals angerufen, nun hat sie gemeint dass es besser währe wenn wir uns im Guten trennen würden, und sie mir diese Zweifel, Gefühlszustände nicht mehr antun könne, da ich ein viel zu wertvoller Mensch für sie bin.


    Jetzt weis ich nicht so Recht wie ich mich verhalten soll?
    Soll ich weiter um sie kämpfen, oder soll ich sie fallen lassen? Ich habe in sie die Frau meines Lebens gefunden.

    Für Eure Ratschläge währe ich Euch dankbar.
     
    #1
    filstaeler, 27 Januar 2010
  2. DrVader
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    28
    1
    nicht angegeben
    Nun, deinen Erläuterungen zufolge, scheit sie auf jedenfall sehr unglücklich zu sein. Wenn sie wirklich die Frau deines Lebens ist, gäbe es dann nicht die Möglichkeit, dass du zu ihr ziehst? Ansonsten würde ich sagen, bevor man sich gegenseitig immer weiter runterzieht, ist es manchmal vielleicht wirklich besser konsequent zu sein. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Und wenn du sie wirklich liebst und siehst, dass sie eben so darunter leidet, solltest du sie vielleicht gehen lassen. Auch wenn es schwer ist, aber manchmal muss man jemanden eben gehen lassen, wenn man will, dass er glücklich wird...
     
    #2
    DrVader, 27 Januar 2010
  3. Dark84
    Meistens hier zu finden
    748
    128
    182
    in einer Beziehung
    Hi filstaeler,

    Meine erste Frage: wie alt seid ihr und habt ihr die Möglichkeit, zusammen zu ziehen? Wie häufig seht ihr euch? Jedes WE? 2x im Monat? 1x im Monat? Noch seltener?

    Meine Erfahrung zu Fernbeziehung: das kann klappen, aber nicht dauerhaft. Irgendwann muss man stellung beziehen. Bei euch geht das jetzt knapp 2 Jahre. 250 km ist echt kein Pappenstil.

    Was deine Reaktion bezüglich des Problems angeht: richtig verhalten. Ihr habt euch darauf geeinigt, Probleme anzusprechen, das sofort und offen. In dem Punkt hat sie dich "betrogen". Du bist weg und hast dadurch gezeigt, dass du dir nicht alles bieten lässt. Lass es jetzt aber nicht einreißen. Zwar hast du durch das Zurückkommen noch Problemlösungsbereitschaft suggeriert. Aber dadurch, dass du die Tage danach ständig angerufen hast, vermittelst du eher Verzweiflung. Das wirkt sich eher negativ als positiv aus.

    Wie bereits gesagt, ich weiß nicht, wie alt du bist, aber ich kann dir versichern, dass es DIE Frau nicht gibt. Das ist ein Disney-Ammenmärchen.

    Meine Theorie ist es, dass es an der Fernbeziehung liegt.
     
    #3
    Dark84, 27 Januar 2010
  4. filstaeler
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Ich bin Ende und sie Mitte dreißig. Also beide keine Teenager mehr.

    Im Monat sehen wir uns im durchschnitt an drei Wochenenden.
    Ich habe das Gefühle, dass ihr die Trennung unter der Woche schwerer fällt als mir. Vielleicht auch deshalb ihre Gefühlsschwankungen. Klar währe es schön wann man sich auch unter der Woche sieht, aber es geht halt momentan nicht.

    Das mit dem zusammen zeihen ist auch so eine Sache.
    Ich lebe in einer Kleinstadt, habe hier eine Wohnung und einen festen sicheren Job.
    Sie lebt in einer Großstadt und möchte dort nicht weg, sie ist aber momentan arbeitsuchend.
     
    #4
    filstaeler, 27 Januar 2010
  5. Dark84
    Meistens hier zu finden
    748
    128
    182
    in einer Beziehung
    In der Tat kurios... komme selber aus einer Kleinstadt, lebe jetzt in Köln, insofern kann ich deine Freundin verstehen. Gut, ist jetzt subjektiv, aber wenn deine Freundin Großstädte genauso mag wie ich, wirst du Schwierigkeiten haben, sie dort wegzukriegen, trotz Arbeitslosigkeit :tongue:

    Kannst du denn nicht zu ihr ziehen, oder magst du lieber deinen jetzigen Standort?
     
    #5
    Dark84, 27 Januar 2010
  6. filstaeler
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Ich bin halt Momentan hier beruflich verwurzelt.
     
    #6
    filstaeler, 28 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kämpfen
Oreomuffin
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juni 2016
7 Antworten
lisa11
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 April 2016
4 Antworten
Django123
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 März 2016
3 Antworten
Test