Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sollte käuflicher Sex verboten werden?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 18 August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    In Schweden, das häufig als Sexparadies gepriesen wird, ist käuflicher Sex verboten! Also wenn jemand für Sex Geld zahlt, wird bestraft, nicht jedoch die Nutten. Seid ihr auch dafür, dass in Deutschland käuflicher Sex verboten wird wie in Schweden und dass Freier bestraft werden?
     
    #1
    Theresamaus, 18 August 2008
  2. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Wenn verbieten, dann sicher die Prostituierten nicht bestrafen, sondern nur die Freier. Allerdings bin ich mir noch nicht schlüssig ob man das wirklich verbieten sollte.
     
    #2
    User 32843, 18 August 2008
  3. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Finde ich total unsinnig. Ist im meinen Augen ein Beruf wie jeder andere auch. Sollte also nicht verboten werden. Lieber mehr darauf achten das es alle freiwillig tun
     
    #3
    User 49007, 18 August 2008
  4. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Warum soll die Frau nicht bestraft werden? Sie bietet es ja an. :ratlos:

    Käuflicher Sex verbieten ist meiner Meinung nach so sinnlos wie das Verbot von Drogen. Einige machen es ja trotzdem und es gibt nur noch mehr Kriminalität.
     
    #4
    Luc, 18 August 2008
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Nein, ich bin nicht dafür. Natürlich würde es das sowieso weiterhin geben, aber mal angenommen, das wäre tatsächlich komplett verboten und nicht mehr möglich: Was denkst du, wieviele Vergewaltigungen stattfinden würden?
     
    #5
    User 18889, 18 August 2008
  6. Nordishspeed
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    aaaaa
     
    #6
    Nordishspeed, 18 August 2008
  7. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Musik runterladen ist auch verboten. :grin:

    Jaaa, und niemand tuts. :tongue:
     
    #7
    Luc, 18 August 2008
  8. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #8
    Mìa Culpa, 18 August 2008
  9. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    Irgendwie finde ich das schon schlimm dass du "Bordellbesucher" bzw "Freier" oder Männer, die sich halt ein Callgirl "bestellen" etc. auf die gleiche Stufe wie Vergewaltiger setzt.

    Ist denn jeder "Freier" ein potentieller Vergewaltiger?

    Denkst du dem Vergewaltiger gehts nur um Sex den er nicht bekommt?
    Da spielen doch ganz andere Faktoren mit!

    Ich bin dieses Argument schon so leid, "gäbe es keine Nutten gäbe es mehr Vergewaltigungen" oder "ich tue Gutes, durch meinen Job halte ich die Vergewaltigungsrate niedrig!" - das ist doch echt schwachsinnig! Zumindest in meinen Augen.

    @topic: mir ist das wurscht, ob verboten oder nicht, aber wenn sollen beide bestraft werden, der Freier ebenso wie die Prostituierte.
     
    #9
    Gazalia, 18 August 2008
  10. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.610
    198
    526
    Verliebt
    Ich glaube, die Frage wird seit zweitausend Jahren diskutiert.

    Ich bin gegen ein Verbot, aber für offizielle Bordelle.
     
    #10
    BABY_TARZAN_90, 18 August 2008
  11. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich finde meinen Gedanken schon etwas nachvollziehbar, ja. Zumindest ein paar von den Männern, die sich so Sex kaufen können, werden sich dann mit Gewalt welchen holen. Andernfalls gäbe es wahrscheinlich einen Haufen Männer, die nie in ihrem Leben zum Sex kämen und ich glaube, dass das einige wohl nicht akzeptieren könnten.

    Das hat nichts damit zu tun, dass ich Bordellbesucher deshalb negativ darstelle. Ich finde sowas völlig okay. Trotzdem denke ich, dass ein paar davon sich das dann halt mit Gewalt holen könnten.
     
    #11
    User 18889, 18 August 2008
  12. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Weil immer noch ein Grossteil der Frauen die das anbieten dazu gezwungen werden, z.B. indem ihnen in der Heimat versprochen wird sie könnten aus Hausmädchen arbeiten... sie haben dann keinen Pass und nichts. Wenn man die Frauen bestraft und die Freier nicht, dann bestraft man die, die a) eh schon die Arschkarte gezogen haben und b) die meist nicht viel für ihr Schicksal können.

    Bestraft man die Freier, so werden weniger Frauen aus dem Ausland hergeschafft, da die Nachfrage schlussendlich nicht mehr existieren wird.
     
    #12
    User 32843, 18 August 2008
  13. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Du sprichst von Zwangsprostitution. Das ist verboten. Und trotzdem gibt es halt noch. :frown:

    Ich meinte, wenn käuflicher Sex illegal wäre, und ein Freier würde zu einer gehen, die selbstständig arbeitet. Sollte auch da der Mann bestraft werden?
     
    #13
    Luc, 18 August 2008
  14. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Mag sein, dass es das gibt. Ich habe aber in Bordellen grundsätzlich immer nur freundliche, gutgelaunte Damen getroffen, die mit Lust und Spaß bei der Sache waren. Wenn eine zum Sex gezwungen würde: das merkt Mann.

    Also ganz klar: Auf keinen Fall verbieten. Außer wenn Zwang oder Illegalität dahintersteht.
     
    #14
    ProxySurfer, 18 August 2008
  15. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    LOL @ die Antworten-Verteilung hier ... ALLE Männer fänden es "unmenschlich", aber KEINE Frau.



    ... mir ist das absolut wurst. Ich glaub nicht, dass durch Prostitution Vergewaltigungen verhindert werden, da es bei Vergewaltigungen (soweit ich weiß) ja primär um das Machtgefühl und die Erniedrigung geht und nicht darum, "einfach mal Sex zu haben".
    Ich will weder mit Prostituierten was zu tun haben, noch mit Männern, die deren Dienste in Anspruch nehmen, dennoch kann ich das natürlich tolerieren (genauso wie diese ONS-Gesellschaft). Wie gesagt, mir also latte.
     
    #15
    neverknow, 18 August 2008
  16. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Das was ich wiedergegeben habe ist - so weit ich mich erinnern kann - eine Begründung der schwedischen Regierung, warum das Gesetz eingeführt wurde. Es ist nun mal schwieriger den Frauenhandel einzugrenzen wenn Prostitution legal ist, denn kaum eine der Frauen wird zugeben dass sie es nicht freiwillig macht - weil dann wäre sie noch schlimmer dran als ohne.

    Ich habe nichts gegen Männer die zu freiwilligen Prostituierten gehen, ich finde nur dass irgendwie griffigere Massnahmen gefunden werden müssten, um Frauenhandel zu verhindern. So weit ich weiss wurde hier diskutiert Prostitution zu einem anerkannten Beruf zu machen, so dass aus dieser Richtung mehr Kontrollen durchgeführt werden könnten... das fände ich z.B. gut.
     
    #16
    User 32843, 19 August 2008
  17. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Das was ich wiedergegeben habe ist - so weit ich mich erinnern kann - eine Begründung der schwedischen Regierung, warum das Gesetz eingeführt wurde. Es ist nun mal schwieriger den Frauenhandel einzugrenzen wenn Prostitution legal ist, denn kaum eine der Frauen wird zugeben dass sie es nicht freiwillig macht - weil dann wäre sie noch schlimmer dran als ohne.

    Ich habe nichts gegen Männer die zu freiwilligen Prostituierten gehen, ich finde nur dass irgendwie griffigere Massnahmen gefunden werden müssten, um Frauenhandel zu verhindern. So weit ich weiss wurde hier diskutiert Prostitution zu einem anerkannten Beruf zu machen, so dass aus dieser Richtung mehr Kontrollen durchgeführt werden könnten... das fände ich z.B. gut.
     
    #17
    User 32843, 19 August 2008
  18. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nö.
    Ich vermute, dass es dann zu mehr Vergewaltigungen kommen würde.
     
    #18
    xoxo, 19 August 2008
  19. steffi1991
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    Das befürchte ich auch. Außerdem ist es ja das "älteste Gewerbe" der Welt. Am öffentlichen Erscheinungsbild finde ich sollte man aber was ändern. Ich finde es stellenweise überdosiert und manchmal billig und eklig. Wüsste nicht, wer da angeregt bzw. erregt wird.
     
    #19
    steffi1991, 19 August 2008
  20. Kierke
    Kierke (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Für ein Verbot sehe ich keinen Grund, es ist ein Beruf und kein schlechter, wenn sich die Frau damit arrangieren kann und es freiwillig macht.
    Stärkere Kontrollen müssten da her, da es nunmal bei weitem nicht jede Frau freiwillig macht, sondern in irgendeiner Weise dazu unter Druck gesetzt wird.
    Ich kenne mich nicht sehr gut damit aus, deswegen kann ich nicht sagen, inwiefern das bereits durchgesetzt wird (ich weiß, dass zumindest einige Bordelle regelmäßig die Gesundheit überprüfen), aber das hier müsste grundsätzlich durchgesetzt werden:

    - regelmäßige Kontrollen auf Geschlechtskrankheiten, möglichst von einer unabhängigen Institution, die dem "Verbraucher", sprich Freier zumindest die Sicherheit geben kann, dass zum letzten Untersuchungstermin alles in Ordnung war
    - vernünftige Versteuerung, Krankenkasse, Altersvorsorge - eben wie bei anderen Berufen auch
    - Kontrollen der Sauberkeit des Bordells selbst

    So... ansonsten habe ich nichts gegen den Beruf oder Freier. Wäre nur eben wünschenswert, wenn beide Seiten besser geschützt würden.

    PS: An der Darstellung kann tatsächlich auch meiner Meinung nach was geändert werden. Etwas diskreter wäre stellenweise doch wirklich zu wünschen, sind ja nicht nur erwachsene Menschen unterwegs, die nichts weiter davon tragen, als weniger Lust auf Sex *g*
     
    #20
    Kierke, 19 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sollte käuflicher Sex
Ostwestfale
Umfrage-Forum Forum
7 November 2011
158 Antworten
Isolabella
Umfrage-Forum Forum
3 März 2004
14 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.