Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sollte man sich in der Schwangerschaft anders ernähren?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Viktoria, 5 März 2007.

  1. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hey.

    Ich wollte mal fragen, ob man sich in der Schwangerschaft anders ernähren sollte?

    Schon klar, ich trinke keinen Alkohol und rauche nicht, das habe ich auch noch nie gemacht :zwinker: Und ich esse kein fettiges Fastfood, was ich auch so nicht mag ...

    Vitaminreich auch ...

    Was noch? Irgendwas Besonderes noch?
     
    #1
    Viktoria, 5 März 2007
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Du bist schwanger?
     
    #2
    User 12900, 5 März 2007
  3. ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    290
    101
    0
    nicht angegeben
    kein rohes Fleisch (Mett, Salami ect.)

    kein Rohmilchkäse, nicht zu viel Leber
     
    #3
    ~Carry~, 5 März 2007
  4. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    einfach mal ein wenig googeln, da wirst du sehr viele Seiten zu dem Thema finden.

    z.B.:
    http://www.eltern.de/gesund_schoen/gesunde_ernaehrung/schwang_ernaeh.html?p=2
    Auf diese Lebensmittel sollten Sie verzichten

    * Rohes oder nur halb durchgegartes Fleisch. Dieses könnten Krankheitserreger wie Toxoplasmen und Listerien enthalten.
    * Rohen Fisch - wie in Sushi.
    * Innereien - besonders Leber. Während der letzten Schwangerschaftsmonate steigt zwar Ihr Bedarf an Vitamin A an. Doch wenn Sie zuviel davon zu sich nehmen, könnte dies zu Missbildungen bei Ihrem Kind führen.
    * Rohmilch und Rohmilchprodukte wie Weichkäse können ebenfalls mit Listerien verseucht sein.
    * Eier sollten zur Vorbeugung einer Infektion mit Salmonellen nur gut durchgegart gegessen werden.
     
    #4
    gohenx, 5 März 2007
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.901
    398
    4.243
    Verliebt
    Man kann sich noch zusätzlich gesund ernähren:
    Eisenhaltige Lebensmittel (Himbeeren, Rindfleisch durchgegart, Schweinefleisch, Amaranth, Hirse usw.) Gut für die Durchblutung und Hirnreifung, Zellwachstum

    Folsäurehaltige Lebensmittel: alles grüne und rote Gemüse. Gut für Zellwachstum, stabilisiert die Fruchteinnistung.

    Vitamin C: Zitrusfrüchte, Gemüse, Obst. Zellteilung

    Calcium: Milchprodukte, Fisch (auch wegen Jod), Sesam

    Achtung: zwischen Eisenhaltigen, Vitamin C haltigen Lebensmitteln und allen Calciumhaltigen Lebensmitteln nach Möglichkeit 2 Stunden Abstand halten, gilt auch für künstliche Gaben (Tabletten), da sich die Nährstoffe ansonsten gegenseitig aufheben, bzw. gar nicht vom Körper verwertet werden können.



    Besser die Finger weglassen:
    Rohmilch und -käse: kann Listerien enthalten die zu einer Fehl- oder Frühgeburt führen.

    Cola: Calciumräuber, behindert Zell- und Knochenwachstum
    Fritierfett: dito

    rohes Fleisch, nicht durchgegartes Fleisch (z.T auch Salami, Tatar usw.) : wg. Toxoplasmoseerreger

    ACE-Säfte,Leber und Leberwurst in Massen: Vitamin A Überdosierung

    allgemein Multivitaminpräparate, die nicht auf die Schwangerschaft abgestimmt sind.

    Öhm, mehr fällt mir im Moment jetzt nicht ein.:engel:
     
    #5
    User 71335, 5 März 2007
  6. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ah ... das ist ja echt interessant :smile: Vielen Dank!! :smile:

    Nein, um Himmels Willen, ich bin nicht schwanger ... nur wissbegierig.

    Sonst wäre ich ja die unbefleckte Empfängnis :-D
     
    #6
    Viktoria, 5 März 2007
  7. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Kann man ja nie wissen. :zwinker:
     
    #7
    User 12900, 5 März 2007
  8. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Man sollte auch möglichst auf Softdrinks verzichten, besonders Cola, wegen dem Koffein.
     
    #8
    User 69081, 5 März 2007
  9. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.901
    398
    4.243
    Verliebt
    Das Koffeein ist dabei nicht das schlimmste, Kaffee in Masen (1-2 Tassen am Tag) kann man ja auch weiterhin trinken, aber das Phosphat(?) in der Cola bindet das ganze Calcium und behindert so den Zell und Knochenaufbau des Fötus und schädigt Zähne und Knochen der Schwangeren zusätzlich (Ostheoporoserisiko im Alter steigt).
     
    #9
    User 71335, 5 März 2007
  10. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    Phosphorsäure?
     
    #10
    Sächsi Girl, 5 März 2007
  11. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    :jaa: Hab grad ne Flasche neben mir stehen :-D
     
    #11
    User 52655, 5 März 2007
  12. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    ne Flasche Phosphorsäure?? :tongue:
     
    #12
    User 69081, 5 März 2007
  13. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Japp. Gemischt mit Mineralwasser, Zucker, Kohlensäure, Farbstoff, Citronensäure, Koffein und natürlichen Aromen :zwinker:
     
    #13
    User 52655, 5 März 2007
  14. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.901
    398
    4.243
    Verliebt
    Genau die:grin: !:grin:
    Lecker!?
     
    #14
    User 71335, 5 März 2007
  15. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Sorry aber vieles ist einfach nur Quatsch- auch laut AUssagen meines Gyns und meiner Hebamme.

    Du solltest dich nicht großartig anders ernähren als sonst auch.
    Klar absolutes No Go für Alk, und Nikotion.

    Met würde ich nur essen wenn ein Toxotest vorliegt das du immun bist- ansonsten ist das vielleicht noch kritisch.

    Kaffee, Tee ist okay solange du ihn net litweise am Tag trinkst- (2-3 Tassen Kaffee ist absolut in Ordnung)
    Sushi usw kann man essen, soferns frisch ist (und glaub mir das riecht man bei Fisch sehr schnell ob ders ist oder nicht).

    Auf großartig Süßes würde ich verzichten, nichts gegen mal Schoki oder sowas aber eben net in Massen futtern einfach weils tote Kalorien sind.

    Gesund wäre natürlich ein Umsteigen auf Vollkornsachen (nicht das es nicht auch so gesund wäre *g*)
    Viel trinken-dabei bevorzugt Früchte/Kräutertees oder Saftschorlen bzw Wasser (also auch wies normal sein sollte)
    Gesundes Gleichgewicht aus Fett, Balaststoffen, Kohlenhydraten usw (also auch wies sein sollte).

    Man muss aber jetze net auf mal Mc Doof verzichten (ne Freundin von mir hatte zum Bsp ständig Heißhunger auf Mc Rip *g*)

    Wichtig erachte ich Folsäure (ganz besonders während der ersten SSHälfte)
    Eisen nur wenn der HB wert zu niedrig ist
    Und halt Vitamine (bei mir gabs Zeiten da war ich ganz verrückt auf Obstsalate)

    Kat
     
    #15
    Sylphinja, 6 März 2007
  16. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    Met? Toxotest? Immun? was genau ist das? *kopfkratz*
     
    #16
    Sächsi Girl, 7 März 2007
  17. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ich denke, sie meint Mett, also rohes Hackfleisch.
    Toxoplasmosetest
    Wenn man Toxoplasmoseantikörper hat, die im Test nachgewiesen werden können, ist man gegen eine Neuansteckung Immun.
    Hat man keine, kann man sich anstecken. Das ist normalerweise kein Problem für einen Erwachsenen Menschen, kann aber dem ungeborenen Kind schaden.

    Wenn man also nicht Immun ist, im Toxoplasmosetest also keine Antikörper nachgewiesen wurden, sollte man während der Schwangerschaft logischerweise eine Neuansteckung vermeiden. Infizieren, kann man sich u.a. an rohem Fleisch, also Mett.

    Daher sollte man Mett meiden, wenn kein positiver Toxoplasmoseantikörpertest vorliegt :smile:
     
    #17
    User 52655, 7 März 2007
  18. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Bestimmt meint sie Mett, aber von Met (Honigwein) sollte man in der Schwangerschaft auch die Finger lassen, der haut alkoholtechnisch ganz schön rein :zwinker:
    Nur für die Toxoplasmose ist Met unerheblich
     
    #18
    User 69081, 7 März 2007
  19. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ja meine Mett (mein Keyboard hängt seit dem Umzug etwas ...keine Ahnung wahrscheinlich was draufgeflogen oder so)

    Den REst hat Nubecula ja schon ganz gut erklärt)

    kat
     
    #19
    Sylphinja, 8 März 2007
  20. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    das thema hatten wir ja nun auch hier schon 1000x und ich bin immer noch der meinung, man sollte neben den üblichen sachen auch nich zu viel rohen fisch bzw thunfisch essen

    dein körper wird dir übrigens in der ss schon sagen was er braucht, deswegen haben schwangerer auch oft vorlieben für irgendwas

    am anfang der schwangerschaft hab ich total viel obst gegessen, hatte da einfach lust drauf.

    je weiter die ss fortschritt, desto weniger gesund hab ich mich eigentlich ernährt, ich hatte ständig heißhunger auf schokolade, pepsi und eis... und das hab ich auch fast nur gegessen/getrunken

    geschadet hats weder mir noch xander...
     
    #20
    Beastie, 8 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sollte man Schwangerschaft
DANGER LP
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
13 November 2016
1 Antworten
sonja88
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 November 2016
26 Antworten
Meliana
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
14 Oktober 2016
19 Antworten