Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sollte man ...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Q&A, 2 November 2003.

  1. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    mit seiner Freundin über Zweifel und Ängste was die BEZ angeht reden ?
    Und zwar bin ich seit einer woche wieder mit meiner freundin zusammen.
    Waren 1 Monat getrennt und davor 1 Jahr zusammen.
    Sie hat schluss gemacht weil in ihr etwas nicht stimmte . Gefühle abgestumpft sind o.ä.

    Bevor wir zusammengekommen sind hat sie immer wiederholt dass Sie es sich wünscht
    mit mir zusammenzukommen aber sie nicht daran glaubt dass es zukunft hat oder dass
    es sinn macht da in ihr etwas fehle.

    Nun sind wir wiederzusammen . Ich bin glücklich, bloß ,. ich weiss nicht wie sie denkt und es gibt mir keine ruhe. Ich habe angst dass Sie unbewusst immernoch denkt dass es nix werden kann. Sie sagt es wohl nicht und wartet ab bis es ausbrihct . Ich habe zwar keine genauen anzeichen aber es kommt mir so vor wenncih mit ihr rede dass sie skeptisch gegenüber dem ganzen ist.
    Das ist scheisse . ich will nach einer woche nicht auch schon wieder damit anfangen mit "wie siehst du das ganze usw."
    Denn es ist klar dass es an Anfang etwas zeit braucht um alles aufzubauen.

    Nun ich will wissen ob ich sie darauf ansprechen soll wie sie das ganze sieht, oder sollte ich erstmal abwarten zB einen Monat usw. und schauen wie sich das ergibt.
    Ich bin ehct glücklich mit ihr und ich will wieder dass wir eine unbeschweret BEZ führen können so wie am anfang, so wie früher ...

    Was soll ich tun, wie soll ich mit der Beziehung allg. umgehen ?`?

    Danke im Vorraus, freue mich über jede Antwort.
     
    #1
    Q&A, 2 November 2003
  2. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich würde auf jeden Fall mit ihr darüber reden.
    Es ist nun mal Fakt, dass ihr schon mal getrennt war und dafür die Ursache war, dass ihre Gefühle zurückgegangen sind. Das steht ja jetzt auch zwischen euch und muss unbedingt geklärt werden.
    Und dass du ständig daran denkst und auch auf irgendwelche Anzeichen achtest, ob es denn diesmal wieder nicht gut geht ist auch ganz normal, aber leider nicht für eure Beziehung förderlich. Deshalb wäre es auf jeden Fall besser offen mit ihr darüber zu reden, damit deine Zweifel verschwinden.
     
    #2
    User 7157, 2 November 2003
  3. sunny2906
    sunny2906 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    318
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das geht mir genauso waren 3 wochen getrennt und jetzt wieder über einen monat zusammen.

    am anfang gings mir genau wie du immer wenn er angerufen hat hab ich gedacht "jetzt sagt er dass er doch nicht willl"

    hatte die gleichen gedanken wie du und letzte woche hat er gemerkt das mit mir was nicht stimmt und da hab ich gesagt dass ich angst hab ihn zu verlieren und dass ich gemerkt habe dass ich wieder an ihm so sehr hänge, weil ich ihn nicht damit nerven will.

    er meinte ich soll mich nicht verstellen und mir keine gedanken machen und er liebt mich so wie er mich kennengelernt hat.

    also ich muss sagen dass es mir sehr geholfen hat mit ihm darüber zu reden aber ich musste mich erst dazu überwinden, leicht war es betimmt nicht, aber ich bin froh dass er so verständnisvoll ist.

    ich an deiner stelle würde sie nicht jetzt drauf ansprechen sondern erstmal abwarten und konzentrier dich mehr auf ihr verhalten, glaube daran kann man es auch erkennen, aber warte nicht zu lange...
     
    #3
    sunny2906, 2 November 2003
  4. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    Wie lange wart ihr denn vorer zusammen ?

    Warum soll ich mich auf ihr verhalten konzentrieren ?
    Damit ist man doch nur angespannt die ganze Zeit oder nicht ?

    Es sollte ja wieder so sein, dass man eine freie Kopf hat und einfach lieben kann.

    Ich will sie fragen "was sie von der BEZ bis jetzt hält" ob "sie es nicht bereut und glücklich ist "
    und wie ihre "gefühle zu mir sind im MOM" und wie sie unsere Zukunft sieht.

    Kan ich sie sowas fragen oder setz ich sie damit weider unter druck ?
     
    #4
    Q&A, 2 November 2003
  5. Schnegge85
    Gast
    0
    mein tipp is das du einfach locker bleiben sollst, ich verstehe dich das du dir sorgen machst aber wenn sie dich nicht lieben würden dann wäre sie doch nicht wieder mit dir zusammen gekommen, also mach dir keine sorgen und warte erst mal und geniesse die zeit mit ihr. das ist das beste aus meiner sicht. ich hatte nämlich schon mal nen freund der sich nur sorgen um unsere Beziehung gemacht hat und das total genervt. also kopf hoch.


    VL

    Schnegge
     
    #5
    Schnegge85, 2 November 2003
  6. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    ja das mit den zweifeln izweifeln an der bez und ängste das habe ich auch gebrahct fürher.
    Nun ist es auch so dass wir 1 std voneinander weg wohnen und uns somit auch selten sehen
    nur WE . Sllte ich ihr sagen dass sie mir fehlt und dass ich sie öfters sehen will
    oder bin ich dann wieder zu aufdriglich und sollte warten bis das von alleine kommt.

    Will kurz anch der 'wiedervereinigung' nicht schon wieder mit neuen Problemen ins haus fallen.
    Sollte man überhaupt noch ein wort darüber verlieren was war oder einfach nur noch nach vorne schauen.
    Es ist so dass sie mir fehlt , jeden einzelnen Moment , auch jetzt ... GRRRA A
     
    #6
    Q&A, 2 November 2003
  7. sunny2906
    sunny2906 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    318
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie lange wart ihr denn vorer zusammen ?
    * nicht so lange wie ihr, knapp 3 monate

    Warum soll ich mich auf ihr verhalten konzentrieren ?
    Damit ist man doch nur angespannt die ganze Zeit oder nicht ?
    *also ich hab immer verglichen was er zuvor und danach für mich gemacht hat wie oft er sich gemeldet hat, öfter als vorher oder nicht...
    *natürlich ist man angespannt aber damit wollte ich sagen dass deine bedenken vielleicht nicht nötig sind und du sie nicht schon nach ner woche mit etwas "nervst" was sie gar nicht so sieht

    Es sollte ja wieder so sein, dass man eine freie Kopf hat und einfach lieben kann.
    *ich hab ja gesagt du sollst sie auf jeden fall drauf ansprechen aber nicht nach so kurzer zeit

    Ich will sie fragen "was sie von der BEZ bis jetzt hält" ob "sie es nicht bereut und glücklich ist "
    und wie ihre "gefühle zu mir sind im MOM" und wie sie unsere Zukunft sieht.
    *kannst du ja auch...habe ich auch gemacht

    Kann ich sie sowas fragen oder setz ich sie damit weider unter druck ?
    *natürlich weil ihr kennt euch ja lang genug und ich würde ihr auch sagen wenn ich sie fragen würde, dass du nur gewissheit haben willst und sie nicht damit unter druck setzen willst

    ich hab meinem freund auch gesagt dass ich angst habe ihn zu verlieren weil die trennung war halt und ich kann nix mehr dran ändern und das ich ihn damit nicht drängen will oder so aber dass ich wieder ich liebe dich sagen kann ohne angst zu haben, dass kein ich dich auch zurück kommt...
     
    #7
    sunny2906, 2 November 2003
  8. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Sofort reden. Nur so kannst du verhindern, dass sich das Ganze noch mehr aufschaukelt. Wenn du dir die ganze Zeit Gedanken machst und nichts sagst, dann steigerst du dich dann immer mehr rein und irgendwann wirst du eh' damit rauskommen und dann bist du so emotional, dass du mit ihr nicht mehr vernünftig reden kannst, es kommt zum Streit, ihr werdet euch immer öfter angiften usw.

    War zumindest bei meinem Ex so...
     
    #8
    ogelique, 2 November 2003
  9. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Also ich würde allgemein, kein Fall ausgeschlossen raten über Ängste usw. mit dem Partner zu reden..
    dabei egal, um welche Ängste es sich handelt..

    klar, ist es immer ne Sache davon wie man etwas ausdrückt.. wenn man dabei nicht ernst bleibt und nur lacht oder ähnliches bringt das ganze gar nichts..


    Speziell in deinem Fall, denke ich das du ihr damit auch etwas Angst nehmen kannst indem du ihr zeigst das du ihr zeit gibst usw.


    vana
     
    #9
    [sAtAnIc]vana, 2 November 2003
  10. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    sorry viell liegts an dder müdigkeit , doch weiss ich jetzt niocht ob du mir geraten hast darüber zu sprechen oder noch zu warten, ging niicht ganz kklar hervor ,.
    danke
     
    #10
    Q&A, 3 November 2003
  11. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wieso habt ihr des nich geklärt, als ihr wieder zusammengekommen seid???
     
    #11
    Beastie, 3 November 2003
  12. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    wir haben so oft über das ganze gesprochen , dass wir beschlossen haben kein wort mehr über das verganghene zu sprechen und beginnen einfach nach vorne zu schaen , hab mich wohl überschätzt und nicht erwartet dass die vergangenheit einen doch irgendwo einholt .

    Die Frage ist soll cih versuchen meine zwefiel und ängste zu klären, oder einfach nach vorne gucken und sie akzepieren ( schliesslich sind sie ja begründet und normal ) , ich denke sie denkt ähnlich wie ich und wird so oder so sagen dass alles ok ist. Würde ich ja auch , bloss sind da immernoch diese Fragen
     
    #12
    Q&A, 3 November 2003
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also entschuldige, aber wenn sie immer sagt, dass sie zwar wieder mit dir zusammenkommen will, aber keine zukunft sieht, dann sollte des ja wohl geklärt werden, wenn man wieder zusammenkommt... ich mein, wieso is sie wieder mit dir zusammen, wenn sie doch eh keine zukunft sieht??
     
    #13
    Beastie, 3 November 2003
  14. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    Sie wollte , war sich aber nicht sicher ob es überhaupt klappen kann. Sie war sich unsicher und wusste bis zum schluss nicht was sie wollte.

    Als wir dann wieder zusammenkamen, sagte sie dass sie wieder ein gutes gefühl hat. Das ist halt immer wenn man sich sieht. Wenn man sich dann nicht sieht und jeder auf sich gestellt ist dann kommen einem wieder die zweifel, weil es nicht mehr ist wie früher, und die frage ist ob es wieder so sein kann wie früher , undfalls nicht , ob es denn noch sinn macht ....

    Man hört ja so oft das paare wieder zusammenkommen und doch wieder auseinandefallen. .

    Naja, schätze ich bin bissn verwirrt und weiss selber ict was ich will
     
    #14
    Q&A, 3 November 2003
  15. Schnegge85
    Gast
    0
    ich bin dafür das man alle probleme einfach hinter sich lässt und einen neuen anfang startet, das hab ich mir früher immer gewünscht doch mein ex hat immer wieder alles hochgekramt!!!

    LG

    Schnegge
     
    #15
    Schnegge85, 3 November 2003
  16. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    bumb ..
     
    #16
    Q&A, 5 November 2003
  17. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    und?? was wirst du jetz machen??
     
    #17
    Beastie, 6 November 2003
  18. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    Ich warte jetzt ganz einfach ab.
    Es lohnt nicht uimmer weider die alten wunden aufzuwühlen.
    Ich zeige einfach was die zeit bringt.
    Ich habe zwar ein ganz komisches gefühl bei der sache aber
    wonöglich ist das normal da wir uns nach unserer "wiedervereinigung"
    erst einmal gesehen haben.
    --
    Ist es eigentlich normal , dass meine gefühle abgenommen haben ?
    Ist das nur ne Phase ? oder sollte ich mir da gedanken machen ?
    Sie wart immer die liebe meines lebens. DOch als sie schlussgem,acht hat
    und nach diesem monat pause , bin ich mir soebler nicht mehr sicher.
    Wahscheinlich bin ich nur verwirrt ... können gefühle die abgestu,pft
    sind wieder aufblühen ??
    ANtwortet bitte ...
     
    #18
    Q&A, 6 November 2003
  19. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich weiß nich...


    also bei mir haben abgestumpfte gefühle sich nich wieder zum positiven geändert.. aber deswegen muss es bei dir ja nich auch so sein
     
    #19
    Beastie, 6 November 2003
  20. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass es diesmal klappt!
    Und lass mal alles auf dich zukommen... vielleicht wirds ja wieder gut!
     
    #20
    Hexe25, 7 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten