Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Henk2004
    Henk2004 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #1

    Sollten Konfessionslose an kirchlichen Feiertagen arbeiten müssen?

    Ja dann mal abstimmen.

    Hintergrund ist ja der, dass wenn ich nicht mehr der Kirche zugehörig bin, ich ja auch keinen kirchlichen Feiertag mehr brauche um ne Prozession oder sowas mitzumachen.

    Freue mich auf eine lebhafte Diskussion!
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.804
    168
    315
    Single
    20 Juni 2007
    #2
    theoretisch richtig ,aber praktisch ne ganz dumme idee!:drool:
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #3
    :hmm: Dann müssten ja alle Protestanten an einem katholischen Feiertag auch arbeiten...

    nööö...lass mal lieber :traurig:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #4
    Wieviel Konfessionelle gehen denn ihren "Pflichten" nach :-D
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    20 Juni 2007
    #5
    interessante Frage...:smile:

    eigentlich müssten sie arbeiten meiner Meinung nach - v.a. jene welche permanent auf die Kirche schimpfen, aber die Feiertage ungefragt in Anspruch nehmen.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #6
    Dann müsste auch grundsätzlich am Sonntag gearbeitet werden.

    Das ist nämlich auch religiösen Ursprungs.

    "Freie Tage" haben mehr soziologisch-ergonomische Gründe, als religiöse.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    20 Juni 2007
    #7
    hmm stimmt auch...:schuechte :ratlos:
     
  • SilentBob81
    Verbringt hier viel Zeit
    513
    113
    42
    Verheiratet
    20 Juni 2007
    #8
    Aber dann müssten auch die Muslime an ihren Feiertagen frei haben und an Weihnachten arbeiten, etc. Ausserdem ist Weihnachten auch ein Fest, was nicht nur dem kirchlichen Bräuchen unterliegt, sondern auch schon eine Komponente von Volksbrauch hat.

    Alles sehr kompliziert, ich finde, es sollte bleiben, wie es ist, nur halt, das alle Bundesländer die gleichen Feiertage haben!
     
  • C++
    C++
    Gast
    0
    20 Juni 2007
    #9
    Ich bin dafür.
    Auch hätte ich nichts dagegen, wenn Sonntags die Geschäfte offen hätten oder allg. die Geschäfte länger offen hätten.
    Wobei(!) ich dann strikt dagegen wäre, wenn die Angestellten für das gleiche Gehalt mehr arbeiten müssten...

    (Edit: Danke für den Tipp... ich merke schon,..., zu viel lernen schadet dem Gehirn^^)
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    20 Juni 2007
    #10
    Auch mein erster Gedanke. :-D
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #11
    Off-Topic:
    Es heißt DAS Gehalt :-D


    Ist doch heute schon so, dass viele Menschen an Sonn- und Feiertagen arbeiten müssen. Dafür haben sie eben an anderen Tagen frei.
     
  • der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    113
    43
    Single
    20 Juni 2007
    #12
    Kirchliche Feiertage sollten ganz abgeschafft werden. Kirche und Staat haben strikt getrennt zu sein.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #13
    .... sagte der Sozialist, der sich für die Arbeiterrechte verkämpft ...
     
  • -=swOrdFIsH=-
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #14
    was ist das denn bitte für eine dumme idee ?

    in der bibel steht bestimmt was mit "jeder mensch soll gleich behandelt werden " oda nicht ?
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    20 Juni 2007
    #15
    in der Bibel stehen noch ganz andere Sachen drin woran du dich sicher niemals halten wirst... - also das ist mal keine Begründung wenn man sich einfach mal die "Rosinenstücke" aus der Bibel pickt die zufälligerweise mit der eigenen Meinung übereinstimmen.:zwinker:
     
  • GreenThunder
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #16
    Wo willst du da trennen? Wer sollte deiner Meinung nach an einem kirchlichen Feiertag frei haben? Nur die, die jeden Sonntag in die Kirche gehen und auch an diesen kirchlichen Feiertagen sich engagieren oder auch die, die zwar brav ihr Kirchensteuern zahlen, aber sonst höchstens mal zu Weihnachten in die Kirche gehen?

    Wieviel Feiertag würden eigentlich für die nicht Gläubigen übrige bleiben? Neujahr, 1.Mai und 3. Oktober, oder?
     
  • cynthia_ann
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    12
    nicht angegeben
    20 Juni 2007
    #17
    Das seh ich genauso. Nur bei religiösen Symbolen die den jeweiligen Arbeiter nicht behindern (Kopftücher bei Frauen...) sollte eine Ausnahme gemacht und im Sinne der persönlichen Freiheit entschieden werden - meiner Meinung nach.
    (Keine These die zur Diskussion aufruft, das war nur eine Ergänzug, damit niemand die Laizismus-Forderung in den falschen Hals bekommt).
     
  • Henk2004
    Henk2004 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #18
    So dumm ist die Idee gar nicht, wenn es soweit kommen würde, würden bestimmt wieder mehr Leute in die Kirche gehen...

    Nee, hatte das in som Steuerratgeber gelesen, dass wenn man aus der Kirche austritt und keine Kirchensteuer mehr zahlt, dann ja eigentlich an den Feiertagen auch arbeiten müsste.

    So gesehen könnte man auf die Idee kommen, dass man mit der Kirchensteuer die kirchlichen Feiertage bezahlt.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #19
    Neujahr ist ein heidnisches Fest, 1. Mai für Gewerkschaftler und der 3. Oktober für politisch engagierte.

    Och Kinners ... :geknickt:

    Feiertage sind schon ewig nicht mehr das, was sie mal waren.

    Sie dienen eigentlich fast nur (noch) als zusätzliche Urlaubstage.
    Und das ist auch gut so ! :zwinker:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    20 Juni 2007
    #20
    gut so ist es aber ist es auch "richtig"?:zwinker: :schuechte
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste