Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sonett - gedichtet in volltrunkenem Zustand

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Shiny Flame, 11 August 2007.

  1. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich hab heut morgen ein Sonett gedichtet, und dafür, dass ich es in voll besoffenem Zustand in nahezu unleserlicher Schrift gekritzelt habe, ist es gar nicht mal soooooo schlecht:zwinker: , oder was meint ihr?:schuechte

    Immerhin hat es ein Reimschema :engel:


    Ich hab geglaubt, das Shakespear prahlte,
    nur blumigen Metaphern frönte,
    als er von Liebesqualen tönte,
    mit Worten Höllenbilder malte.

    Wie wenig kannt' ich da den kalten Frust,
    wenn Deine Augen meine meiden
    - ich fürcht', du kannst mich gar nicht leiden! -,
    was tiefer schmerzt als körperliche Lust.

    Jetzt prahl ich selbst mit meinen Nöten,
    erzähl, als wär' es ne poet'sche Kür
    von Abgründen in meiner Seele Klippen:

    Ich glaub, ich könnte jemand töten,
    wenn Du mir sagst, das ist der Preis dafür,
    dass Du mir schenkst ein Lächeln nur von deinen Lippen.
     
    #1
    Shiny Flame, 11 August 2007
  2. TimonteY
    TimonteY (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    nicht angegeben
    Professionell geschrieben, gefällt mir :zwinker:
     
    #2
    TimonteY, 11 August 2007
  3. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ja,sehr sehr schön geschrieben:smile: .
     
    #3
    User 77157, 11 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sonett gedichtet volltrunkenem
Shiny Flame
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
7 Dezember 2005
8 Antworten
Test