Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sorry willl kein Stress aber...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Mazzi, 23 Juni 2003.

  1. Mazzi
    Gast
    0
    wenn ich den Text von DocDebil lese bekomm ich echht das kotzen...

    Patrik hat schon geschrieben - WIR als Boardbetreiber sind für den Inhalt verantwortlich... darum werden wir, sobald Propaganda bezüglich Drogen festzustellen sind, das Thema sofort schliessen!
    Sagt mir doch ma bitte wo um himmels willen in dem Thread: ,,Mal n Joit" Propaganda für Droge ist????
    Wir haben lediglich geschrieben, dass wir nchts gegen Mariuhana und Co haben!!


    Darum möchte ich pro-Meinungen zu Drogen nicht im Forum lesen - denn NICHTS ist gut an Drogen... Es macht Dich nicht besser als Du nicht selbst schon bist - es täuscht Dich nur... denn Drogen sind nunmal Bewusstseinsverändernd! Lass Dich davon nicht täuschen!!!! Damned...

    Ich finde es ist eher Propaganda, bestimmte richtungen von Meinungen zu verbieten
    Außerdem stimmt es nicht das NICHTS an Drogen gut ist....
    Sie können echt zur entspannung helfen


    Mehr wollt ich auch gar nicht sagen :bandit: :bandit: :bandit:
     
    #1
    Mazzi, 23 Juni 2003
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    "Außerdem stimmt es nicht das NICHTS an Drogen gut ist....
    Sie können echt zur entspannung helfen"

    Über die Folgen machst Du Dir wohl auch gar keine Gedanken, oder wie? Das, was Du da oben schreibst ist Dorgen-Propaganda der üeblsten Sorte. Wenn Du das brauchst, dann mach es. Aber verschon uns hier.
    Und jedes Kleinkind weiß, dass man weiß Gott andere Sachen machen kann, um entspannt zu werden.
     
    #2
    Chérie, 23 Juni 2003
  3. Mazzi
    Gast
    0
    Über welche Folgen wenn man alle 3 Wochen mal n Joint raucht?
     
    #3
    Mazzi, 23 Juni 2003
  4. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    ik rauch zwar kein joint aber man muss immer bedenken dat kiffen gesuender is als rauchen...
     
    #4
    boy_X, 23 Juni 2003
  5. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Neenee, also ich finds schon ok, wenn der Thread geschlossen wurde.

    Zum Thema Entspannung: Man kann es in seltensten Fällen hyperaktiven Kindern verschreiben, da hab ich auch absolut nix gegen, solange das ärztlich überwacht wird.

    Ansonsten wird es aber schon Gründe genug geben, warum es verboten ist!! Sollte man mal drüber nachdenken! Also auf so manche Kommentare hier kann man echt verzichten, am besten wird dieser Thread auch direkt wieder geschlossen!

    Ach ja, noch was: Wenn man jetzt schüchtern ist, sollte man dann etwa Alkohol trinken, um lockerer zu werden?!? Also naja, schon etwas komisch hier. Mir scheint, genau wegen euch Leuten wurde der anderen Thread geschlossen!
     
    #5
    Lila, 23 Juni 2003
  6. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Mal abgesehen davon dass ich die Rekationen von Patrik & DD wie üblich nicht OK finde:

    > Über welche Folgen wenn man alle 3 Wochen mal n Joint raucht?
    Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahre gemäß §29f BtMG
     
    #6
    Mr. Poldi, 23 Juni 2003
  7. Mazzi
    Gast
    0
    Man man man.... Ich will im keinem Falle, dass jmd anfängt hier Gras oda sowas zu rauchen.... Das is doch eure Sache. Aber in dem anderen Thread hats mich halt nur interessiert wie die leutz hier so dazu stehn und hab da doch relativ positive resonanz erhalten

    @kirby: Das hat nix damit zu tun ob Gras schädlich is oder nicht oder???? Damit meine ich jetzt gesundheitlich schädlich und ich glaube das Chérie das auch meinte
    [​IMG]
     
    #7
    Mazzi, 23 Juni 2003
  8. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    warum ist es in holland und er schweiz erlaubt?
     
    #8
    boy_X, 23 Juni 2003
  9. Mazzi
    Gast
    0
    Tja also ich denke, dann muss man auch den Alkohol verbieten, denn der is ja nunmal auch bewusstseins verändernd....

    Und was is mit unserer guten alten Zigarette????

    Warum dürfen 5 Millionen deutsche, den rest in unserem Land zu qualmen?
     
    #9
    Mazzi, 23 Juni 2003
  10. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Warum gibts in Holland keinen TÜV? :tongue:

    Juvia
     
    #10
    User 1539, 23 Juni 2003
  11. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > Und was is mit unserer guten alten Zigarette????
    Rauchen gefährdet die Gesundheit, Nichtrauchen die innere Sicherheit und Rente ...

    > Warum dürfen 5 Millionen deutsche, den rest in unserem Land zu qualmen?
    Dürfen sie nicht - dafür gibts z.B. die Arbeitsstätten-Schutzverordnung
     
    #11
    Mr. Poldi, 23 Juni 2003
  12. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Drogen sind in Deutschlang nun mal verboten und daran ändert sich nach deinen Komentaren hier im Borad nix. Wenn du dich mit jemanden streiten willst und Drogen in Deutschland erlauben lassen willst dann wende dich doch an www.bundesregierung.de und tu die mit Mails zuschütten.
     
    #12
    mhel, 23 Juni 2003
  13. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    Nö.
    Der *Konsum* ist nicht strafbar, s. Absatz 1 des zitierten Paragraphen. Da man es ja trotzdem beschaffen muss, siehe insbesondere Absatz 5:

    "Das Gericht kann von einer Bestrafung nach den Absätzen 1, 2 und 4 absehen, wenn der Täter die Betäubungsmittel lediglich zum Eigenverbrauch in geringer Menge anbaut, herstellt, einführt, ausführt, durchführt, erwirbt, sich in sonstiger Weise verschafft oder besitzt."

    Und was das speziell in Bezug auf THC-haltige Produkte angeht, siehe BverfGE 90,145, da heißt es:

    "In Fällen jedoch, die 'gelegentlichen
    Eigenverbrauch geringer Mengen von Cannabisprodukten vorbereiten und
    nicht mit einer Fremdgefährdung verbunden sind, [...] werden die
    Strafverfolgungsorgane nach dem Übermaßverbot von der Verfolgung der
    in § 31a BtMG bezeichneten Straftaten grundsätzlich abzusehen haben.'"

    *Legal* ist es deswegen noch nicht - die Beschaffung in geringen Mengen zum Eigenbedarf wird jedoch grundsätzlich strafrechtlich nicht mehr verfolgt. Was das Erwischtwerden (auch ohne dass man überhaupt im Auto sitzt) z.B. für den Führerschein bedeuten kann (je nach Bundesland und Laune), steht auf einem ganz anderen Blatt. Ist alles andere als ein Freifahrtsschein, zumal das BverfGE das Verbot grundsätzlich bestätigt hat.

    Soviel ganz wertneutral zur rechtlichen Lage.

    Was das bemängelten Thread angeht, kann ich zumindest den oberen Teil der von Mondmann zitierten Sachen völlig verstehen. Da hab ich auch nicht drüber nachgedacht, sonst hätte ich dazu auch nichts geschrieben. Mir persönlich liegt es völlig fern, irgendwem vorzuschlagen er soll sich was reintun, ob nun legale Drogen oder eben die, die im Anhang vom BtMG stehen. Wie *ich* dazu stehe mag eine andere Sache sein, dass heißt nicht, dass ich der Meinung bin andere Leuten sollen genauso denken. Im Gegenteil, ich mag dieses "ach komm, probier mal"-Gesabbel überhaupt nicht, ebenfalls ganz egal ob bei legalen oder illegalen Drogen.

    Und so ganz nebenbei... dass Kiffen "gesünder" wäre als normales Zigarettenrauchen ist ein Ammenmärchen.

    @mhel
    Drogen sind in Deutschland nicht generell verboten. Alkohol ist legal und eine ganze Menge anderer Sachen auch.


    hm... lang geworden, mir war irgendwie danach :zwinker:
     
    #13
    opossum, 24 Juni 2003
  14. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Mit Drogen meinte ich Joints usw, keine Zigaretten oder Alk, die sind ja nicht verboten also brauch er sich ja nicht drüber aufregen.
     
    #14
    mhel, 24 Juni 2003
  15. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Es kann von einer Bestrafung abgesehen werden - muss aber nicht.
    Ergo kann dies (wenn der Erwerb nachgewiesen wird) gemäß zitiertem Paragraph eine Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahre zur Folge haben.

    Die angesprochene BverfGE-Entscheidung kenne ich nicht - gibt's das irgendwo zum nachlesen?
    Bin zu faul Google zu bemühen :grin:
     
    #15
    Mr. Poldi, 24 Juni 2003
  16. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    @kirby:

    http://www.oefre.unibe.ch/law/dfr/bv090145.html - viel Spass damit :zwinker:

    So oder so wird bei fast allen illegalen (nach BtMG meine ich) Substanzen von Strafverfolgung abgesehen, sofern sie nur in geringer Menge vorliegen bzw. erworben wurden. Verlassen würde ich mich darauf natürlich nicht, die Entscheidung des BverfGE bezog sich ausschließlich auf Cannabis. Da gibt's jetzt auch noch eine aktuellere Entscheidung in Bezug auf Cannabis und Autofahren, da bin ich jetzt aber zu faul zum suchen. Wenn's Dich interessiert, wird Google Dich damit zuschütten :smile:

    @mhel

    ich hatte Dich schon verstanden, aber zumindest beim Thema Alkohol ärger ich mich da über die Unterscheidung immer wieder :zwinker: Alkohol ist vom Suchtpotential und vom Grad der körperlichen Schädigungen definitiv eine harte Droge und kein Stück besser als Koks, Speed oder ähnliche "klassische" harte Drogen. Nur halt legal. Womit ich allerdings umgekehrt nicht sagen möchte, dass die anderen Sachen harmlos sind, weil Alkohol legal ist. Sondern vor allem, dass Alkohol hier (also in der Gesellschaft) verharmlost wird ohne Ende.
     
    #16
    opossum, 24 Juni 2003
  17. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Naja ich denk aber wenn es die anderen Drogen auch so einfach wie Alk geben würde wäre das viel schlimmer. Ich denk auch das man von dem anderen Zeug viel schneller süchtig wird. Du kannst doch jeden Tag ein Glas Wein trinken ohne das du gleich süchtig bist aber wenn du jeden Tag was rauchst oder schluckst ... na ich glaub nicht das du dann so einfach davon los kommst.
     
    #17
    mhel, 24 Juni 2003
  18. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    @mhel

    mhhh... ich will das nicht weiter vertiefen, sonst heißt es wieder hier würde irgendwer was beschönigen, aber dem stimme ich nicht wirklich zu. Aber das kann man auch per PN klären, und nein, ich will hier niemanden zum Zudröhnen animieren.
     
    #18
    opossum, 24 Juni 2003
  19. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke man muss zwischen physischer und psychischer Abhängigkeit unterscheiden.
    Von Cannabis wird man (?) nicht physisch abhängig sondern "nur" psychisch, in sofern ist die legale Droge Alkohol schon als "gefährlicher" einzuordnen.
     
    #19
    Mr. Poldi, 24 Juni 2003
  20. 123hefeweiz
    0
    Eine Frage der Suchtdefinition. Viele Ärzte klassifizieren dich als alkoholkrank wenn du regelmäßig (täglich) trinkst, und sei es nur ein Glas Wein oder Bier. Andererseits ist definitiv jemand, der seinen Schuß H oder seine Line täglich braucht in hohem Maße anhängig. Ich persönlich trinke lieber ein zwei Biers (wie mein Nick schon andeutet) als mir nen Bong zu ziehen. Kann aber jeder frei entscheiden hier in Dtl. Regt mich nur auf, wenn ich mit meinen Steuergeldern sündhaft teure Entziehungskuren für Heroinsüchtige zahle, die dann zwei Wochen später wieder an der Nadel hängen. Aber egal, schon spät... Gute Nacht!
    *baldwiederarbeitenmuss-fahrräderkotz*

    123hefeweiz
     
    #20
    123hefeweiz, 24 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sorry willl kein
Kleines
Off-Topic-Location Forum
11 August 2004
9 Antworten