Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sozialkritischer Text; von mir

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von sXero, 30 Mai 2008.

  1. sXero
    sXero (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    Deutschland, Deutschland... -.-

    Ich bin nicht stolz, Teil dieser Jugend zu sein.
    Überall laufen Jungen rum und machen sich selber an,
    kaufen sich Schuhe für 200¬, haben aber kein Geld für
    nen anständigen Gürtel! Die Mädchen schlagen sich auf
    offener Straße und tragen geschätzte 500g Schminke! Wo
    man auch hinguckt, überall sind nur noch
    "Bunnys" und "Ghettos". WISST IHR
    ÜBERHAUPT, WAS DAS SIND??
    Zur Aufklärung, Bunnys sind Frauen, die sich im Auftrag
    vom Playboy nackt fotografieren lassen und sich so zum
    Sexobjekt Tausender wildfremder Männer degradieren.
    Wenn ihr also wirklich Bunnys sein wollt, seid ihr
    nicht viel mehr wert als eine Gummipuppe! Werdet
    erwachsen!!
    Ghettos sind Wohnbezirke, in die teilweise ganze
    Familien geschickt wurden, weil sie wegen ihres
    Glaubens nicht vom Staat akzeptiert wurden. Sowas
    gab's mal im 3. Reich, aber heutzutage nicht
    mehr!
    Soviel zu den Jugendlichen...

    Leider sieht es mit den kleineren nicht besser aus,
    Respekt ist ein Fremdwort, Prügeleien an der
    Tagesordnung, und von sowas wie (Ge-)Wissen fehlt auch
    jede Spur. Ganz Deutschland wird zur Bildungslücke, und
    da erzähl mir noch einer was von Globaler Erderwärmung!
    Globale Verdummung is das Zauberwort! Schuld an der
    ganzen Sache haben allerdings die
    Vorgängergenerationen, die uns ein Trümmerfeld, ein
    Scherbenmeer hinterlassen haben. 2050 kommt der dritte
    Weltkrieg, 150 Mio. Menschen werden dann noch die Erde
    bevölkern und sich um die letzten Ressourcen kloppen.
    Das ist das großartige Erbe, welches wir antreten
    werden und unseren Kindern weitervererben! Und dazu
    kann man uns nur beglückwünschen, denn wieviele
    Generationen dies noch schaffen werden, weiß keiner.
    Ich hoffe, ich habe euch zum denken angeregt.


    Off-Topic:
    den text hab ich über ne woche geschrieben, wird aber mittlerweile auch von ner freundin und meiner tante verbreitet. würde ma gern wissen, was ihr davon denkt.
     
    #1
    sXero, 30 Mai 2008
  2. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Ich finde den jetzt nicht so toll. Mich regt er nicht zum Nachdenken an, da ich finde, dass du einfach Wörter aneinander gereiht hast, teilweise schwere Fehler drinnen sind, und ich, wenn ich über etwas nachdenken soll, einen guten Text brauche, den man schön lesen kann. Ich finde den Text eigentlich richtig schlecht.

    Was meinst du außerdem mit verbreitet?
     
    #2
    squibs, 30 Mai 2008
  3. sXero
    sXero (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    in blogs mitreingenommen, in andere foren gepostet, so die richtung. wenn der text zu schlecht geschrieben is, tuts mir leid, bin nit der stärkste in deutsch :schuechte
     
    #3
    sXero, 30 Mai 2008
  4. batida de chaos
    Meistens hier zu finden
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Hallo,

    ich finde es schon mal gut, dass du dir Gedanken machst und zum Nachdenken anregen willst.
    Es ist bei diesem Text allerdings schwierig eine klare Linie zu erkennen und Lösungsansätze gibst du auch nicht. Es ist außerdem immer leicht über andere zu schimpfen und anderen die Schuld für Missstände zu geben.
    Was tust du persönlich für eine bessere Welt?

    Ich habe mal ein paar Anmerkungen.
    Ich weiß ja nicht wo du hinguckst, aber mir ist bisher kein Mädchen über den Weg gelaufen, dass sich für den Playboy ausgezogen hat.
    Zum Thema Ghettos. Ghettos haben etwas mit Ausgrenzungen zu tun. Auch du grenzt in deinem Text aus.
    Was tust du, um Mitbürger, die ausgegrenzt werden, zu integrieren?

    Du sagst hier, dass Ghettos der Vergangenheit angehören und heute keine mehr existieren. Ich denke du willst eher sagen, dass es heutzutage keine mehr geben sollte
    Was schlägst du vor, um Ghetto-Bildung zu entgegenzuwirken?

    Du verwendest starke Worte. Aber findest du nicht auch, dass du es dir damit zu einfach machst, die Vorgängergeneration zu beschuldigen?
    Was können wir im Hier und Heute tun?

    Zum Nachdenken noch ein Zitat von den "Ärzten":
    "Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es wär' nur deine Schuld wenn sie so bleibt"

    Also, schreib ruhig weiterhin. Es ist auch gut kritisch zu sein.
    Aber prangere nicht nur an, handle auch, und denke auch über Lösungsansätze nach, wenn dir Missstände auffallen :zwinker:

    Lg
    batida
     
    #4
    batida de chaos, 31 Mai 2008
  5. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Äußerst treffender Beitrag meiner Vorpostern. :zwinker:

    Ich finde deinen Text zu oberflächlich. Du kritisierst und kritisierst, gehst aber nicht auf die Ursrprünge ein. Glaubst du, dein Text bewirkt tatsächlich irgendwas, oder verbreitest du das Ganze, um dich auszukotzen? Denkst du denn, dass irgendwer von den angesprochenen Jugendlichen, dein Geschriebenes in die Finger bekommt und ich denkt: "Hm, stimmt. Alles was ich mache und womit ich mich profiliere ist dumm und falsch.". Wohl kaum. :zwinker:

    Ich sehe auch keinen Zusammenhang zwischen der Verdummung Deutschlands und einem anstehenden Weltkrieg.

    Es macht Sinn, dass du dir Gedanken machst. Aber um deine Ziele zu erreichen, solltest du dich vielleicht wirklich einsetzen. Dich sozial oder politisch engagieren zum Beispiel. Nur durch Meckern wird die Welt nämlich wirklich nicht besser.
     
    #5
    envy., 31 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sozialkritischer Text mir
Drajel
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
17 Dezember 2013
3 Antworten
Geheim
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
19 Juni 2012
1 Antworten