Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Spätes Glück im Sommerurlaub

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Murdoch, 28 November 2004.

  1. Murdoch
    Murdoch (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    Single
    so, falls jemand grade ausm stammkneipe-forum kommt und meinen vorstellungs-thread gelesen hat, wird derjenige jetzt bestimmt "heftigst" gespannt sein auf folgendes, was sich im ungewöhnlich heißen sommer 2003 im noch viel heißeren spanien zugetragen hat.

    und zwar hatte ich kurzfristig beschlossen mit meinem bessten kumpel einen jugendcamp urlaub im sonnigen caldetas, nähe barcelona zubuchen, um da endlich mal ne frau zufinden, die einfach nur sex will, ohne dabei großartig auf ne Beziehung aus zusein. also gut bestückt mit diversen "utensilien", einer coolen sonnenbrille und nem um "tienne condonnes" ("haben sie kondome") bedeutend erweiterten fremdwortschatz stürzten wir uns ins abenteuer! und das nit zuknapp! denn gleich schon auf der hinbusfahrt (40 stunden...) fiel mir ein weiberl auf, dass mir gefallen könnte.
    so also nach ein paar tagen absoluter dürre, massenhafter abfuhren diverser unerreichbarer schönheiten, fasste ich den entschluss einfach mal das mädel von der hinfahrt anzupalabern und es schien zuwirken! sofort haben wir uns verstanden, ich konnte sogar über sport mit ihr reden! und die folgenden 3 tage waren wunderbar! wir hielten händchen, knutschten öffentlich, käbbelten uns und am dritten tag, an dem tag, an dem ichs endlich wissen wollte, hieß es auf einmal: "sorry, aber eigentlich bist du gar nit mein typ"....PENG!! Aus und vorbei war der traum vom glück und ich war fertig mit der welt. den rest der 2. woche verbrachte ich nur noch im dämmerschlaf mit ner flasche "estrella damm" in der hand, ohne daran zudenken, wie sehr ich dieses eklige gebräu eigentlich hasse. dann, als es hieß zelte abbrechen und wieder heimfahren konnte mich mein kumpel sograde eben noch im meinem alkhohol-delierium erreichen, um mir mitzuteilen, dass ich jetzt aufstehen und mitkommen müsste, sonst würden die alle ohne mich fahren. so packte er mit meiner "hilfe" schnell alle meine (überall verstreuten) sachen ein und schleifte mich zum wartenden bus. zu dem zeitpunkt wusste ich allerdings noch nit, dass mich gerade da das große glück erwarteten würde! denn kurz nach der ankunft am bus fiel ich eine bedeutende, wenn nit sogar die bedeutendste entscheidung meines lebens! ich setzte mich nach hinten zu ner anderen reise-gruppe, die ebenfalls in unserem bus mitfahren würde! kaum hatte ich platz genommen und mirs mit ner piss-warmen pet-flasche wasser gemütlich gemacht, überkam es mich wie ein schlag!! ich drehte meinen kopf zur seite und erblickte das schönste, was ich je in meinem leben gesehen hab! neben mir saß eine blond-haarige schönheit, mit wundervollen strahlend-blauen augen und einem körper, der sich mehr als nur sehen lassen konnte! ich wusste sofort, dass sie eines jener seltenen geschöpfe war, die weder verlogen, noch egoistisch oder arrogant sind. nein im gegenteil! ihre ganze erscheinung strahlte so eine wärme aus, dass ich das gefühl hatte, die temperatur in diesem bus wäre schon überm siedepunkt! ich sah sie also an, mindestens eine minute lang. leicht verwirrt drehte sie auch den kopf zu mir und fragte mich, wer ich denn sei und warum ich nit bei meiner gruppe sitze. daraufhin stellte ich die bekloppteste gegenfrage meines lebens: " bist du nit die, der ich neulich ne cola ausgegeben hab?" aber ob mans glaubt oder nit, ich hatte dann das längste gespräch, das ich je mit einer frau hatte! stundenlang haben wir geredet und als sie dann mit ihrer gruppe den bus verlassen musste kams mir so vor, als verlässt mich die größte gelegenheit meines lebens! also fasste ich mir ein herz und fragte sie nach icq, e-mail und tele-nr. ohne zuzögern zückte sie nen kulli und schrieb mir alles auf den linken arm! kaum war ich selbst zuhause, setzte ich mich auch schon an den pc und schrieb ihr ne e-mail. voller nervosität wartete ich dann auf ihre antwort und das ging ab dann einen monat lang jeden tag so weiter. wir schrieben uns e-mails hin und her. irgendwann gingen wir dazu über jeden tag mindestens 5 stunden lang über icq zuchatten und nach 2 vergangenen monaten war das gefühl der ständigen erwartungshaltung und nervosität immernoch nit vorbei! ich versuchte in jeder zeile, die sie mir schrieb irgendeine versteckte botschaft zufinden und zwang mich dazu nit alles zuüberstürzen, sonst könnte mit einem schlag alles vorbei sein! doch dann an einem tag, es waren wohl an die 3 monate vergangen und inzwischen tiefster, grauer herbst, hielt ichs nit mehr länger aus! mit zittrigen fingern fragte ich sie, ob es sie sehr schockieren würde, wenn ich am nächsten we plötzlich vor ihrer haustür stehen würde. daraufhin kamen lange bange minuten der stille indenen ich begann mir alle möglichen antworten vorzustellen! und die, an die ich als erstes gedacht hab und die ich irgendwie auch erhofft hatte kam dann auch: "was willst du mir damit sagen?" genau sowas wollte ich hören, denn dann heißt es, dass sie näher darauf eingehen will und nit abblockt oder ablenken will! im gegenteil, sie will selber gewissheit haben und das ist immer ein gutes zeichen, wenn man merkt, das gegenüber will es selber auch endlich wissen! also zitterte ich erneut schweißgebadet etwas ein, so von wegen naja also... ich hab mir gedacht...wäre es nit schön?...du weißt schon??...blabla. totaler kauderwelsch. hinterher verfluchte ich mich selbst, dass ich sowas auch noch abgeschickt habe und auch die folgende antwort von ihr ließ mich zwar noch hoffen, aber war doch keine große hilfe: "weißt du was? gib mir einfach ein paar tage zeit und sprich mich während dessen nit an! ich werde darüber nachdenken und dir dann irgendwann bescheid geben". und so saß ich dann 4 lange tage da und hoffte und bangte. sie ging mir überhaupt nit mehr ausm kopf! wie würde sie antworten? antwortet sie überhaupt noch? schließlich, als ich grade die hoffnung schon aufgegeben hatte, startete ich mal wieder mein icq und prompt blinkte mich eine nachricht von ihr an! sofort überfiel mich ein ähnliches gefühl, wie damals im bus, als ich sie plötzlich sah, nur diesmal hatte ich schiss. 5 min saß ich auf meinem stuhl und starrte den bildschirm an, bis ich mich dazu entschloss die nachricht anzuklicken um sie zulesen. tja und was da dann stand verlieh mir ein gefühl, der vollkommenen zufriedenheit und harmonie, das bis heute anhält! "also" schrieb sie, "ich hab darüber nachgedacht und bin zu dem schluss gekommen, dass ich gerne mit dir zusammen wäre und dich auch mal wiedersehen würde! warum treffen wir uns nit mal und gehen ins kino? sorry für die lange wartezeit, hdl..." kurz, aber für mich war es das schönste, was ich je gelesen hab!

    so und was soll ich sagen! 1 jahr ist seit dem vergangen und wir lieben uns noch immer so wie am anfang! zu beginn der ganzen geschichte wollte ich nur sex. doch dann sieht man mal was ein augenblick in einem bus bei 40° C bewirken kann... :bandit:

    PS: danke für die geduld eines jeden lesers, der nit während des lesens eingeschlafen ist! ich hoffe es hat sich gelohnt :zwinker:
     
    #1
    Murdoch, 28 November 2004
  2. Mr.G
    Mr.G (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    380
    101
    0
    Single
    schöne geschichte. Hoffe sowas trifft mich auch mal :frown:
     
    #2
    Mr.G, 28 November 2004
  3. schurik01
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    hey ich finde die storry net schlecht *einige stellen wie "ich versuchte in jeder zeile, die sie mir schrieb irgendeine versteckte botschaft zufinden und zwang mich dazu nit alles zuüberstürzen" erinnern an mich und

    ich finde aus deiner storry kann man sogar zusätzlich was lernen und zwar, ""was willst du mir damit sagen?" genau sowas wollte ich hören, denn dann heißt es, dass sie näher darauf eingehen will und nit abblockt oder ablenken will! im gegenteil, sie will selber gewissheit haben "
    man tut sowas zwar selber , bemerkt es aber nicht wenn das die gegenüberstehende person sagt
    wenn du das jetezt so schreibst, geht das einem erst in den kopf
     
    #3
    schurik01, 30 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Spätes Glück Sommerurlaub
Janus-Sohn
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
12 August 2013
8 Antworten
MittenInsHerz
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
10 Mai 2007
2 Antworten
Test