Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Spätzünder oder sofort weiter ?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von XhoShamaN, 5 Juli 2005.

  1. XhoShamaN
    XhoShamaN (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Avé folks !

    Ich wollt euch mal fragen, wie lange ihr durchschnittlich gebraucht/gewartet/gesucht habt, um nach einer Trennung wieder eine neue Beziehung anzufangen. Wie ists ausgegangen ? Wart ihr zufrieden ? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?
     
    #1
    XhoShamaN, 5 Juli 2005
  2. Ius
    Ius
    Gast
    0
    ich hatte 2 wochen nach meiner trennung nach 4 jahren einen "rebound" - eben jemanden zum troesten und ich kann das nur empfehlen.
    fuer beide war es nichts besonders ernstes... war aber ziemlich intensiv.
    eine richtige Beziehung hatte ich dann ein halbes jahr spaeter - sind schon 2 jahre zusammen.

    mfg ius
     
    #2
    Ius, 5 Juli 2005
  3. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich habe 8 Monate gebraucht und das war gut so. Ich hab schliesslich nun einen Mann mit dem ich glücklich bin und in der Trennungsphase von meinem Ex keinen Mann als Lückenbüßer benutzt. Das war mir sehr wichtig.
     
    #3
    Numina, 5 Juli 2005
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Variiert, je nachdem wie ernst mir die Beziehung war. Kann schwanken zwischen ein paar Wochen und in einem Fall auch über ein Jahr.
     
    #4
    Doc Magoos, 5 Juli 2005
  5. thommy_h
    thommy_h (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi!

    Bei mir war nach einem halben Jahr immer das Gröbste überstanden. Und dann war ich langsam wieder bereit! Ich denke man kann es auch schneller schaffen, hängt von der Intensität der Beziehung und auch der Dauer ab, also wie sehr man aneinander gewöhnt war.
    Ich denke nach einer sehr langen Beziehung über 3, 4 oder 5 Jahre würde ich aber sicherlich mindestens ein Jahr brauchen. Alles andere wäre "trösten" und da leidet dann nur der Partner drunter. Man muss seine Gefühle erstmal ausbaden und darf sich keinesfalls mit einer neuen betäuben.
     
    #5
    thommy_h, 5 Juli 2005
  6. Ius
    Ius
    Gast
    0
    Also ich finde, dass es unheimlich hilft, wenn man seine Zeit mit jemanden anderes verbringt. Man fuehlt sich nicht sooft allein und bekommt gezeigt, dass man liebenswert und attraktiv ist.
    Wenn man ehrlich ist und sagt wie es ist, ist doch nichts dagegen einzuwenden.
    Ich habe bis jetzt alle Trennungen (2) ueberlebt und es ging mit nie wirklich sehr sehr schlecht, obwohl ich beide male verlassen worden bin (einmanl nach 1,5 und wie gesagt einal nach 4 jahren)
    Zuhause rumsitzen bringt da gar nix, wer weiss ob nicht auf der naechsten Party der Mann / Frau deiner Traeume wartet.

    ius
     
    #6
    Ius, 5 Juli 2005
  7. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    ich hab 3 wochen gebraucht bis wieder mit jemanden was gelaufen ist. dann is allerdings dabei ein riesen krach rausgekommen (bester freund und so) und ich war mir meiner gefühle auch nicht mehr so sicher...
    hat dann eben doch ein halbes jahr gedauert bis wir richtig zusammengekommen sind.
     
    #7
    User 15156, 5 Juli 2005
  8. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    also auch wenns alle jetzt wieder zu schnell finden

    a) war die beziehung damals eh scho im a....
    b) waren meine gefühle für den "neuen" schon so groß

    also es waren exakt 4 Tage wo ich mal solo war und das ist jetzt knapp 2 Jahre und 8 monate her und wie es ausgeht kann man nie sagen aber jetzt steht erst mal das was in der Signatur steht an :smile: ach so damals war ich 18
     
    #8
    Unicorn1984, 11 Juli 2005
  9. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    ich brauch zwar inzwischen nicht mehr so lang um aus dem emotionalen tief heraus zu kommen aber eine neue beziehung eingehen...hmm...dauert ne ganze weile...
    zur zeit zum beispiel könnte ich es mir einfach nicht vorstellen, ich würde es auch nicht wollen...ich lasse die männer zur zeit einfach nicht nah genug an mich heran...emotional gesehen *gg*
     
    #9
    ~°Lolle°~, 11 Juli 2005
  10. AustrianGirl
    0
    Nunja, ich hab im April 2004 (glaub ich) mit meinem Ex Schluss gemacht...das heißt, dass ich jetzt schon über ein Jahr wieder Single bin...das erste halbe Jahr brauchte ich, um die ganze Beziehung zu verarbeiten und das andre halbe Jahr brauchte/wollte ich keine Beziehung...jetzt stellt sich so langsam wieder die Beziehungsbereitschaft ein...
     
    #10
    AustrianGirl, 11 Juli 2005
  11. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich bin seit Juni 2003 getrennt, nach fast zehn Jahren. Im Oktober hatte ich eine kleine Affäre, der dann im Abstand von wenigen Wochen und Monaten drei weitere folgten, die alle nicht sonderlich gelungen liefen, auch wenn sie für mich sehr aufschlußreich waren, und etliche (gewollt) kurzlebige Begegnungen - irgendwie alles nicht das richtige ... dann war ich kurz vor Jahresanfang mit einer ganz tollen Frau zusammen, und es war beinahe perfekt, bis sie im April bei einem Unfall starb. Das hat mich ziemlich herunter gezogen, aber ich habe mich wieder berappelt. So wie ich mich dürfte es da in diesem Jahr bestimmt noch die ein oder andere Begegnung geben ...
    Der Wunsch nach einer richtig langen, neuen Beziehung, der seit der Trennung immer stärker geworden ist, ist aber komplett weg. Ich kann es mir selbst nicht erklären, aber - ich fühle da die pure Gleichgültigkeit. Ich habe mein Single-Dasein inzwischen sehr schätzen gelernt, vielleicht etwas zu gut. :ratlos:
     
    #11
    Grinsekater1968, 11 Juli 2005
  12. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Nach der ersten Beziehung warens vier Wochen - eindeutig zu früh. Die Beziehung hat gut acht Monate gehalten. Aber da hätte ich mir mehr Zeit geben sollen. Naja, ich wusste es halt nicht besser.

    Nach dieser Beziehung wars sogar noch kürzer :zwinker: Zweieinhalb Wochen. Das war aber definitiv richtig. Mit der anderen Beziehung hatte ich abgeschlossen (ich hab auch Schluss gemacht), und die nächste Beziehung war dann meine jetzige, und wir sind immer noch glücklich miteinander.
     
    #12
    Olga, 12 Juli 2005
  13. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich war sowieso ein Spätzünder.
    Erste Beziehung mit 19.
     
    #13
    Dreamerin, 12 Juli 2005
  14. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich bin in meiner Jugendzeit immer von der einten in die nächste Beziehung "gerutscht" ausser bei der letzten... da hatte ich zwaar zwischendurch immer mal wieder meine Abenteuerchen aber habe mich trotzdem mal meinem ego gewidmet was sehr schmerzhaft war... Also endlich mal keine Flucht von meinen eigenen Gefühlen...
     
    #14
    zasa, 12 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Spätzünder sofort
stinesch
Liebe & Sex Umfragen Forum
27 Dezember 2015
40 Antworten
Saint-Chaumont
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 Juni 2012
51 Antworten
Speedy5530
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 Mai 2005
46 Antworten