Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Spenden sammeln auf der Straße / dafür oder dagegen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Heinzi1, 13 Februar 2005.

?

Sind Abbuchungsaufträge eigentlich ok?

  1. Abbuchungsaufträge auf der Straße zu verlangen ist eigentlich eine gemeinheit auf der Türe ist es ok

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Abbuchungsaufträge auf der Türe zu sammeln ist eigentlich eine Frechheit auf der Straße nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Generell sind alle Abbuchungsaufträge bei Spendenaktionen die gemacht werden ein großer Misbrauch

    10 Stimme(n)
    100,0%
  4. Ein Verein kann eben nur mit Mitgliedern aufgebaut werden, besser als Erlagscheine alle mal

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Die Mitarbeiter auf der Straße sollen ruhig gut verdienen, sie bauen auch einen Verein auf.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Heinzi1
    Benutzer gesperrt
    106
    0
    0
    Single
    Viele die schon mal auf der strasse herumlatschen sind shcon oft von Greenpeace, Tierhilfswerk Austria, Verein gegen Tierfabriken, WWF, oder ähnliches angesprochen worden.

    Oder an der Türe kommen Samariterbund, Johanniter und noch andere, die dann um Spenden ersuchen, die per Abbuchungsuauftrag abgebucht werdne, jährlich bis auf Wideruf.

    Nur leider wird man da sehr schlecht ang esehen wenn man so einen Job macht, wo es doch in Österreich ca. 1000 Leute gibt die diese Arbeit machen, auch bei den verschiedenen TElekommunikationsfirmen die für Tele 2 und Uta oder Telekom werben gehen oder Strom, gas was weiß ich.

    Hier geht es nur um Spendenaktionen.
    Jetzt mache ich vielleicht auch so einen Job und bin ziemlich genervt wie man heute angefeindet wird, das man diesen Job macht, wie schlimm es ist das man einen Abbuchungsauftrag will, und man sollte am besten den Job umsonst machen, wieso sollte eigenltich ein Verein existieren wenn die leute alle schön brav umsonst arbeiten können, man muß sie ja nur richtig aktivieren.

    Am besten man hat ein Kellerloch wo man eine ganze Organisation unterbringt, oder man ist das Rote kreuz das 400 Millionen € im Jahr kriegt vom Staat die können natürlich um Spenden betteln gehen, was läuft da eigentlich schief?

    ich finde es eigentlich schlimm wenn Leute auf der Straße sagen wie gemein ein Abbuchungsauftrag ist, aber jeder hat den wenn er bei Öamtc ist, oder beim roten kreuz spendet, oder die Handy rechnung, versicerung, Kreditkarte das hat.

    Und wenn du z.b einen wichtigen Bereich hast, wo dann dich die Leute angreifen weil du von den Spendengeldern Provisionen verdienst, wo doch aber keiner sieht das Professionelle Arbeit nicth umsonst ist, und du wirst dann angegriffen als wärst du ein Nichtsnutz oder ein Lügner, Gauner und noch mehr ist es wirklich schlimm.

    Wie geht man da vor?
     
    #1
    Heinzi1, 13 Februar 2005
  2. User 14120
    User 14120 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    93
    20
    vergeben und glücklich
    Hi Heinzi!

    Du musst bei dem Job einfach mit eine gewisse Frustrationstoleranz haben, sonst geht gar nichts. Die meisten Leute werden keinen Bock auf Dich haben und sehen es nicht ein ihr Geld für etwas herzugeben, wo sie zum größten Teil kein Ergebnis sehen können.

    Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, was genau Dein Problem ist. Was willst Du jetzt wissen?
    Man kann den Leuten auch erklären, wie das System funktioniert, weshalb Du Provisionen bekommst usw. Einige werden es verstehen und Einsicht zeigen, andere werden in Ihrem Glauben bleiben wollen und trotzdem daran festhalten, dass das alles korrupte Machenschaften sind. Das musst Du einfach ignorieren.

    Ich hab den Job selbst lange genug gemacht, um darüber schwafeln zu können, also wenn Du noch ne Frage hast, poste einfach nochmal...

    Gruß.
     
    #2
    User 14120, 14 Februar 2005
  3. Tomcat25
    Gast
    0
    Ich erteile grundsätzlich keine Abbuchungsaufträge. Entweder das geht per Überweisung oder gar nicht. Und fast alle Vereine haben in Deutschland ihr System umgestellt.
    Zudem ist das Sammeln von Spenden auf diese Art nicht gerade Sinnvoll. Der Aufwand und die Kosten sind einfach viel zu hoch. Du musst ja min. jeden Tag so viele Spenden bekommen wie dein Verdienst ist, sonst kommt rein Rechnerich von der Spende nichts an.
    Es git einfach auch viel zu Viele Organisationen die sich kaum unterscheiden.
    Bei mir blitzt jeder an der Haustür oder auf der Straße ab oder bekommt einfach eine falschen Adresse. :mad:
     
    #3
    Tomcat25, 14 Februar 2005
  4. Heinzi1
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    106
    0
    0
    Single
    nun

    ich mache das einige Zeit, und viele sagen sehr negatives über mich und die Arbeit udn nach einiger zeit verunsichert das doch ein bißchen

    und wenn es dann die frau ist die du sehr gerne hast, dann verunsichert dich das noch mehr

    Nun es ist billig

    du buchst den verreinbarten Betrag ab, brauchst nichts schicken und du sparst dir den Verwaltungsaufwand, besser geht es nicht mehr

    Und jede Organisation macht das eigenltich oder machte, und wäre nicht heute an dem Platz wo sie jetzt ist.

    ich weiß eben nicht manchmal nicht, ist es gut oder nicht.
     
    #4
    Heinzi1, 14 Februar 2005
  5. summerfeeling
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    mich nerven die spendensammler, genauso wie die ganzen anderen von denen man auf der straße angelabert wird, weils größtenteils irgendein schrott ist. deswegen reagieren die leute auch genervt da drauf. damit musst du eben leben, oder du suchst dir nen anderen job.
     
    #5
    summerfeeling, 14 Februar 2005
  6. Heinzi1
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    106
    0
    0
    Single
    nun

    langsam wird es zu viel manchmal hatl
    wenn du 100 andredest und 5 spenden dann per jährlichen abbuchungsauftrag, da mußt du schon viele Tricks anwenden
    und es ist eine bessere Sache und billigere Sache als eine Aussendung von Zahlscheinen.
     
    #6
    Heinzi1, 15 Februar 2005
  7. Abbuchungsaufträge sind überhaupt nicht ok!!
    ..in ganz und gar keiner Form - und ich wüsste dann gerne mal von dir, welche Bank so was mitmacht! :grrr:
     
    #7
    smileysunflower, 15 Februar 2005
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich vermute mal ganz stark dass hier noch niemand jemals für irgend etwas einen Abbuchungsauftrag erteilt hat ...
     
    #8
    Mr. Poldi, 15 Februar 2005
  9. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Abbuchungsaufträge sind Verträge mit einem ziemlichen Haken, die wird man unter Umständen gar nicht so einfach wieder los - bloß nicht machen !!
     
    #9
    Grinsekater1968, 15 Februar 2005
  10. Ich aber eben nur für Kunden!!

    Und los wird man ihn - aber einmal eingezogenes Geld (egal welche Beträge) sieht man halt nie wieder!
    Und ich glaube ehrlich nicht dran, dass eine Bank so was für Vereine, Spendenorganisationen oä einrichten würde!
     
    #10
    smileysunflower, 15 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Spenden sammeln Straße
Klity
Umfrage-Forum Forum
7 März 2015
27 Antworten